Ernährung

Diskutiere Ernährung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo :dance: Ich habe 2 Graue. Wen es bei uns Gerichte mit Kartoffeln gibt dann ist Sie wie wild auf rohe Kartoffeln und tut sich gütlich daran....

  1. #1 frankjoedicke, 26. Januar 2009
    frankjoedicke

    frankjoedicke papageno

    Dabei seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    frag mich
    Hallo :dance:
    Ich habe 2 Graue. Wen es bei uns Gerichte mit Kartoffeln gibt dann ist Sie wie wild auf rohe Kartoffeln und tut sich gütlich daran. Aber auch gekochte werden nicht verschmäht.
    Meine Frage an andere Grauenhalter: Sind rohe Kartoffeln schädlich oder sind Sie nicht zu empfehlen.
    Gruß frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerGeier20, 26. Januar 2009
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Ich hab hier schon des öfteren gehört das rohe Kartoffeln nicht verfüttert werden sollen! Denn Grund weiß ich leider nicht, eventuell wegen der Stärke!
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Frank,

    rohe Kartoffeln sollen nicht verfüttert werden wegen des Solaningehalts (Nachtschattengewächse).
    Nachlesen kannst du hierzu gerne hier und hier. Also: Nicht empfehlenswert!
    Verfütter lieber gekochte. :zwinker:
     
  5. Suman933

    Suman933 Guest

    Hallo Sibylle,

    danke für den Tipp den ich gut einsetzen kann, auch meiner frisst gnadenlos gerne Kartoffel, hielt dies aber bis jetzt für unbedenklich. Aber den Grund warum nicht hab ich verstanden!! - Ich denke aus dem gleichen Grund sollte man dann auch Tomaten vermeiden???? Denn auch die frisst unser Yogi äussert gern!!

    Gruss Suman
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    rohe Kartoffeln enthalten Solanin, welches halt wie schon gesagt giftig/unverträglich ist. Aus diesem Grund sollte man rohe Kartoffeln halt sicherheitshalber weglassen.
    Beim Kochen wird das Solanin jedoch ausgeschwemmt, weshalb gekochte Kartoffeln unbedenklich sind :zwinker:.

    Auch die Grünstellen und Grünteile von Tomaten enthalten Solanin und sollten daher ebenfalls nicht verfüttert werden. Die roten Tomaten kann man aber gern verfüttern :).
     
  7. #6 frankjoedicke, 27. Januar 2009
    frankjoedicke

    frankjoedicke papageno

    Dabei seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    frag mich
    Hallo,
    Ich bedanke mich für die Informationen und werde wegen der rohen Kartoffeln in Zukunft aufpassen das die Geier keine mehr bekommen. Bisher habe ich auch noch keine Gesundheitlichen Anzeichen bei den Grauen bemerkt.
    Mfg Frank
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ernährung