Ernährungsfragen

Diskutiere Ernährungsfragen im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, vielleicht kann mir hier einer weiterhelfen: Bei meinem Streifzug durchs Net habe ich gelesen, das die Zebrafinken ca. 12 Gramm wiegen....

  1. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    Hallo,

    vielleicht kann mir hier einer weiterhelfen: Bei meinem Streifzug durchs Net habe ich gelesen, das die Zebrafinken ca. 12 Gramm wiegen. Jetzt frage ich mich, ob meine Wellenastrilde mit 9 Gramm (Hahn) sowie 8 Gramm (Henne)nicht zu leicht sind, da beide Vogelarten ungefähr gleich groß sind. Die nächste Frage: Wie sieht für euch ein ideales, ausgewogenes Exotenfutter aus? Welche Saaten sollte es enthalten? Wie oft und in welcher Menge je Vogel reicht ihr Proteine (ausserhalb der Brutzeit)? Wie sichert ihr die Kalziumversorgung beim Vogel? Ich selbst gebe Eierschalen (Nimmt der Vogel aber nicht an) sowie Grit mit Muschelschalen, im Sand sind ebenfalls Muschelschalen, Sepiaschale u. Vitakalk (Pulverform) welches ich auf dem Boden sichtbar ausstreue. Meine Befürchtung ist, das meine Henne nicht genug Kalzium zu sich nimmt bzw. das angebotene Kalzium nicht richtig verwerten kann, weil ich bestimmte Stoffe aus Unwissenheit nicht gebe. Eine Bird-Lamp ist vorhanden. Achtet ihr auf eine ausreichende Versorgung mit Vitamin C, weil dieses die Aufnahme von Kalzium im Vogelorganismus unterstützt?

    Lieben Gruß

    Illa
     
  2. #2 Evi1950, 16.04.2006
    Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Kalk und Cons.

    Moin Illa,

    erst mal fröhliche Ostern.

    Ich kann nur von meinen kerngesunden Geiern berichten, die ich schon lange halte in bezug auf Kalzium.

    Also, ich gebe denen 2 x die Woche eine Prise Vitakalk unter das im Handel übliche Exotenfutter. Besser nicht auf den Boden streuen, dann nehmen sie eher ihren Kot mit auf.... Wenn sie sich an diesen Geschmack gewöhnt haben, kannst Du das Vitakalk unter die Schale mit Hühnereierschalen (Schalen vorher unbedingt abkochen) streuen. Und schon nehmen sie begeistert Eierschalen auf. Grit steht immer zur Verfügung, brauchen sie zur Verdauung allgemein.

    Achte darauf, dass das Futter wenig Kanariensaat enthält, das ist zu fetthaltig. Wie das aussieht, beantwortet Dir der Zoohändler. Ich gebe öfter auch Wellensittichfutter, das mögen die Exoten.

    Deine anderen Fragen können andere besser beantworten.

    Schönen Ostersonntag noch,

    Gruß, Evi aus Winsen und ihre Geierlein
     
  3. sigg

    sigg Guest

    Orientiere dich mal nach dem Körpervolumen und nicht nach der Gesamtlänge, denn Federn wiegen ja bekanntlich nicht viel.
    Wieso nehmen die keine Eierschalen.
    2 Minuten Mikrowelle und dann in der Hand zerbröseln, möglichst fein und auf den Boden streuen. Alles schon beschrieben worden!
    Wieso überhaupt Vitakalk?
    Geh mal einfach ganz verträumt davon aus, da in der normalen Hirse alle notwendigen Stoffe, Mineralien und Vitamine enthalten sind.
    Wieso ist Kanariensaat zu fetthaltig?
    Enthält 5-6& Fett, Hirse 3 -5%.
    Wie wäre es denn mal mit der von mir oft angeregten Körnerkunde.
    Glanz ist sogar wesentlich besser, da der Kohlenhydrathenanteil nur bei 50% liegt, bei Hirse jedoch, je nach Sorte, bis 70%.
    Diese Fragen kann mit Sicherheit kein Zoohändler beantworten, Evi!!
    Seit wann haben 90% überhaupt Ahnung von solchen Sachen?
    Bei mir bekommen sie schon immer nur Eierschalen und nichts anderes.
    Wie ihr wißt, züchte ich bis zu 200 Vögel im Jahr, also ist meine Versorgung absolut ausreichend, aber jeder darf mit seinem Geld machen, was er will!
    Und mach dir bloß keine Gedanken um Vitamin C, Illa.
    Der Vogel ist in der Lage es zu speichern, im Gegensatz zu uns.
    Wieso brauchen sie Grit?
    Habe ich schon seit 20Jahren nicht mehr gegeben!
    Man kann sich, was die Ernährung des Vogels angeht, auch den berühmten "Knopf" an die Backe tackern.
    Gruß
    Siggi
    Und allen Zweiflern ein schönes Osterfest.
     
  4. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ...

    Hallo ihr beiden,

    vielen Dank für eure Antworten. Sigg, besonders deine Meinung ist mir wichtig. Als Züchter kennst du die Materie ja in- und auswendig. Gut, dann lasse ich das Vitakalk zukünftig weg, wenn es unnötigerweise (da die Vögel es nicht aufnehmen) "verbraucht" ist. Bei den Eierschalen werde ich hartnäckig bleiben. Irgendwann geht der Vogel bestimmt dran. Aber wie sieht es mit der Proteinversorgung aus? Tierisch oder Pflanzlich? Wie oft und in welcher Menge je Vogel reicht ihr Proteine z.B. hartgekochtes Ei? Kann ich auch Körnerfutter, welches z.B. Ameisenpuppen enthält anbieten oder ist das bedenklich? Verwendest du, lieber Sigg, auch eine Bird-Lamp? Wieder viele Fragen, aber ich hoffe ihr helft mir weiter.
    Ich wünsche euch auch allen ein schönes Osterfest!

    Lieben Gruß

    Illa
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Ich habe früher mal Truelight benutzt. Wird für Aquarien verwendet.
    Sind für mich zu teuer in der Anschaffung. Ich brauchte mindestens 12 davon, ergo habe ich schon lange nur normale Neonröhren, möglichst Sonderangebot. Alle 6 Monate wechseln.
    Tierisches Eiweiß sollten Astrilde erhalten, aber ob es nun Mehlkäferlarven, Getreideschimmelkäferlarven, Ameisenpuppen oder ein gutes Insektenmischfutter oder auch Eifutter ist, muß man halt ausprobieren.
    Solange man sich nicht mit der Zucht beschäftigt, benötigen sie recht wenig davon.
    Auch hier möchte ich wieder an Gurken erinnern.
    Ist ein hervorragendes Futter, reich an Mineralien und wird gern genommen, wenn nicht bitter!
     
  6. #6 Sweety1mega, 21.04.2006
    Sweety1mega

    Sweety1mega Guest

    Noch mal ein paar Sätzchen zum Exotenfutter:

    Du kannst das Futter selbst zusammenstellen oder als fertige Packung kaufen ( aber weißt du ja bestimmt schon:zwinker: )

    Hier mal die wichtigsten Hirsesorten für Prachtfinken:

    -Senegalhirse
    -Mannahirse
    -La-Plata-Hirse
    -Japan-Hirse
    -Silberhirse
    -Marokko-Hirse
    -Dakotahirse
    -Glanz

    Du kannst auch im Geschäft eine fertige Wildsamenmischung kaufen, die essen die Prachtfinekn auch gerne..:zustimm:
     
  7. Moni

    Moni Guest

    Wobei anzumerken ist, dass "Glanz" keine Hirse ist.
     
  8. #8 Sweety1mega, 21.04.2006
    Sweety1mega

    Sweety1mega Guest

    Huch..... ja... aber das was ich aufgelistet hab essen die jedenfalls gerne :D
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Glanz fressen nicht alle PF gern.
    Wohl aber alle Papageiamadinen.
     
  10. #10 Kalypso, 24.04.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW

    regen sich deine bei normalem neonlicht nicht auf wegen dem flackern ? :hmmm:
    mein sperling fand normale leuchtstoffröhren völlig daneben und hat so lange herum gesponnen, bis ich die lampe wieder weg nahm :nonono:
     
  11. #11 Amarant, 24.04.2006
    Amarant

    Amarant Guest

    Hallo

    Wenn die Lichtleiste mit einem elektronischen Vorschaltgerät (EVG) ausgestattet ist, flackert keine Leuchtstoffröhre mehr und die Vögel fühlen sich nicht mehr gestört. Ganz neu gibt es von Teleca ein Leuchstoffröhrensystem, dass sich auf- und abdimmen lässt. Hat aber einen stolzen Preis

    Gruss Amarant
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Ich benutze sie seit 20 Jahren!
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Ohne Vorschaltgerät!
     
  14. #14 Kalypso, 26.04.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    okay ... so hatte ich das nämlich auch verstanden :idee:
    zeigen die vögel keine auffälligkeiten ? auch nicht, wenn du vögel dazu kaufst die neonlicht nicht kennen ? ... wundert mich nur sehr
    (vielleicht sind meine auch nur zu pingelig :+keinplan )
     
  15. #15 Richard, 26.04.2006
    Richard

    Richard Guest

    Nein, zeigen sie nicht. Ich habe auch keine Vorschaltgeräte und kann nicht klagen.

    Auch nicht über schlechten Wuchs von Küken, Windeier etc...
     
  16. #16 Kalypso, 26.04.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    auffälligkeiten der art meinte ich auch nicht sondern unruhe, schreckhaftigkeit, wirres umherfliegen und ähnliches. vielleicht sind die unterschiedlichen arten ja auch mal mehr und mal weniger empfindlich ?:idee:
    die lichtverhältnisse bei meinen tieren passen mir auch noch nicht so ganz aber da geh ich wohl doch lieber auf nummer sicher und bau ne normale lampe drüber :hmmm:
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Nein, es gibt keine Besonderheiten, auch nicht bei Zukauf von Vögel, selbst Importen aus Afrika.
    Daher sage ich immer; jeder darf investieren was er möchte, wenn er es für notwendig hält und die Geldbörse keine Schwindsucht bekommt.
     
  18. #18 Kalypso, 26.04.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    na dann ist ja gut :D
     
  19. #19 binsena, 30.04.2006
    binsena

    binsena Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    Sigg hat Leuchstofflampen eingesetzt, keine Neonröhren(das sind die gelben, blauen, roten, grünen die für Leuchtreklame verwendet werden oder wurden)
    Das mit dem Flackern stimmt schon, komm von der Netzfrequenz(50 x aus und einschalten pro Sekunde). Ich vermute mal, daß Sigg bei der Menge an Lampen mit Drehstrom arbeitet, das bedeutet, daß die Lampen über 3 Phasen betrieben werden, dann flackern die Leuchten zeitversetzt und der Stroboskopeffekt hebt sich damit auf.
     
  20. sigg

    sigg Guest

    Das sind die Leuchtstofflampen, die du in jedem Büro, Werkhalle, Keller, usw. findest.
    Die sind nun mal in rein Weiß zu bekommen und kosten bei 56Watt selten über 6.-.
     
Thema:

Ernährungsfragen

Die Seite wird geladen...

Ernährungsfragen - Ähnliche Themen

  1. Stieglitz Jungvogel: schrecklicher Kot -> Ernährungsfragen

    Stieglitz Jungvogel: schrecklicher Kot -> Ernährungsfragen: Hallo, ich habe einen kleinen Stieglitz zur Aufzucht. Er wurde, bereits deutlich befiedert aber noch als Nestling, in einer Zoohandlung abgegeben,...
  2. ...und wieder Ernährungsfragen

    ...und wieder Ernährungsfragen: Entschuldigung, gleich zu Beginn, dass schon wieder Ernährungsfragen kommen: 1. Ich hadere noch mit einer Mehlwurmzucht für meine Wachteln,...
  3. Hätte da mal eine Ernährungsfrage für Graulis

    Hätte da mal eine Ernährungsfrage für Graulis: Hallo, eure Liste ist echt super. Habe sie mir sofort runtergeladen. Aber was ich vermisse ist gedämpfter ungewürztes Fischfilet. Laut damaliger...
  4. Ernährungsfrage

    Ernährungsfrage: Hallo an alle!!! möchte mich nochmal recht herzlich für die schnelle Antworten vom letzen Mal bedanken......das war echt toll. Hab aber...
  5. Ernährungsfrage - Stieglitz Major

    Ernährungsfrage - Stieglitz Major: Hallo Wie versorgt Ihr den Stieglitz Major während der Aufzucht, z.B. mit Aufzuchtfutter Lebenfutter, Grünfutter, selbst gemachte Mischungen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden