Ernährungsumstellung Hipp

Diskutiere Ernährungsumstellung Hipp im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, Da mein TA empfohlen hat, die Ernährung meiner Sittiche noch weiter umzustellen, wollte ich mir ein paar Tipps von euch holen. Meine...

  1. #1 RasselBande_w, 28. Februar 2011
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Da mein TA empfohlen hat, die Ernährung meiner Sittiche noch weiter umzustellen, wollte ich mir ein paar Tipps von euch holen.
    Meine sind nicht wirkliche Obst Fans, aber ich habe gehört, dass Hipp Brei plus dazugemischte Körner ein "Renner" unter Sittichen sein soll.
    Ist das wahr? Denn nicht jedes Glas Hipp ist für sittiche geeignet.

    Habe heute ein Williams-Christ-Birne in Apfel Glas gekauft in der Hoffnung dass meine diesen Brei anrühren..
    Da es ja nicht gerade fett ist, wollte ich wissen was es außer Aufzuchtfutter und Hirse noch gibt, dass etwas dicker macht, da ich doch ein paar gramm mehr auf der Puppy sehen möchte..

    Danke und Liebe Grüße
    :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Rasselbande,
    Du könntest den Brei evtl. mit vorher in warmem Wassern eingeweichten Haferlocken mischen, oder einfach Gemüseraspel oder auch Obststückckchen untermischen.

    Hat Dein TA ausdrücklich zu OBST und Gemüse geraten?


    Meiner hat nämlich ausdrücklich von Obst, außer mal hin--- hin und wieder, abgeraten, und zu Gemüse auch nur eher selten, sonst erst mal nur Körnern und ein wenig Grünfutter.

    Falls Deine Tierchen Gründzeug fressen, könntest Du auch da einfach den Brei ein bisschen dran schmieren - etwa auf Golliwoog blätter, abe rnicht so auffällig :p, so dass sie erst mal Bekanntes/ Leckeres fressen und dann evt. auf den Gehschmack kommen.

    Meine Wellensittiche mochten keinen Brei/ Saft etc. sondern vor allem hartes Gemüse und hartes Obst, also Äpfel, aber keine weicheren Birnen usw.

    Eine andere Möglichkeit, falls Du clickerst und schon mal "aus der Spritze Trinken" geübt hast, wäre, den Brei in der Spritze/ auf dem Löffel/ aus der XY-Schüssel, aus der immer gegessen wird, zu reichen.

    Oder ihn vielleicht auch in einem Napf, der genau so aussieht wie der Wassernapf, neben dem Wassernapf zu reichen (da sie hier eher "trinken", und nicht bspw. entspelzen müssen).
     
  4. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, sind Deine Vögel irgendwie krank?
    Sonst solltest Du keinen Babybrei anbieten - und wenn, dann laktosefreien aus der Apotheke!
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  5. #4 RasselBande_w, 28. Februar 2011
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    @stephanie.. der ta meinte abwechslungsreiches futter wie ungesalzener reis,nudeln nur ab und zu und sonst viel obst und gemüse z.b apfel banane gurke blattsalat usw.. ich clickere leider nicht..

    @saja nein meinen sittichen geht es gut, aber ich habe wie gesagt in anderen foren gelesen, dass manche ihren wellis hipp brei mit körner vermischt geben und ich wollte wissen ob das grundsätzlich ein brei ist, der auch für tiere geeignet ist, da nur natürliches obst drinnen ist..

    wie sieht grundsätzlich die ernährung meiner zwei jetzt aus: täglich frisch wasser mit essig, 3 stangen kolbenhirse rot oder normal, zwei körnerstangen (mit entweder honig und ei, aufgepoppter hirse, oder muschel und grit stangerln), ein napf mit aufzuchtfutter plus körner, anderer napf körner plus vogelsalatmischung, dritter napf körner plus grit... klingt verdammt viel, ist es aber nicht.. ich hänge gewollt mehr an angebot rein, damit puppy etwas zunimmt, da ihr ein paar gramm mehr nicht schaden könnten
     
  6. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich glaube nicht, dass gekochtes Obst, und was anderes ist so ein Hipp-Gläschen ja nicht, gut ist für Wellis. Zumindest ist es absolut nicht artgerecht.
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Da hatte ich was getippt, und da mache ich Schaf das Tab zu...
    Gibt es einen Grund, warum er das empfohlen hat? Zeigt einer Mangelerscheinungen oder muss einer unbedingt zu-/abnehmen? Was ist mit Puppy? Hat sie in der letzten Zeit abgenommen oder war sie schon immer ein Leichtgewicht? Und was verstehst du unter "zu leicht". Wenn sie schon immer dünn war, würde ich nicht großartig versuchen, was daran zu ändern. Ich hatte mal einen Welli hier, der hat sein Leben lang niemals viel mehr als 36 g auf die Waage gebracht und hat sich bester Gesundheit erfreut.

    Wenn es um die Versorgung mit Vitaminen geht, würde ich eher zu einem geeigneten Präparat greifen, als Brei zu füttern.
    Für Wellis gilt das sicher nicht, da sie von Natur aus zu den Körnerfressern gehören und mit weicher Nahrung meistens nicht viel anfangen können. Ich wette, du kriegst deine Pieper eher an ein Stück Apfel, als an Apfelbrei. Lange im Käfig stehen lassen kann man sowas auch nicht.
    Was du machen kannst, ist z.B. ein paar mehr Haferkerne oder Ölsaaten unters Futter mischen. Allerdings gehen da ja auch die anderen Vögel dran und legen eventuell zu. Auch sehr energiereich ist hartgekochtes Ei, hauptsächlich das Eigelb.
     
  8. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ja, das klingt VIEL.8o
    Bis Du sicher, das der TA gesagt hat, Du sollst noch mehr anbieten?
    3 KH + 2 Körnerstangen für wie viele Wellensittiche?
    3 Näpfe Körnerfutter wegen der Zusätze (Grit & co) oder wegen der vielen Vögel, damit jeder etwas abbekommt?

    Ich würde eventuell die Hirse/ Körnerstangen reduzieren und/ oder gezielter dem Vogel geben, der abnehmen muss und dann Gemüse, und wenig Obst in einem gesonderten Napf oder auf einem Spieß anbieten.
    Das geht bei meinen immer so, dass ich in einen Napf erst etwas Leckeres gebe, dann etwas, dass sie essen sollen, erst unter, dann auf das Futter lege, so dass sie das GEsunde weg schleppen müssen (und dabei probieren).
    Von Stellen, an denen immer mal etwas anderes Leckeres liegt, probieren sie auch hin und wieder Neues (z.B. "hier kann geknabbert werden" => hartes Gemüse; "hier kann raus geworfen werden" => Raspel, weicheres Obst.

    Eine andere Möglichkeit ist, Obst oder Gemüse mit Spielzeug zusammen aufzuhängen, z.B. zwischen die Nageäste, an eine Kette mit einer Glocke, in ein Weidenspielzeug etc.

    Wieder eine andere Möglichkeit ist, einmal am Tag das Futter raus zu nehmen, Obst und Gemüse hin zu stellen und wenige KH-Ährchen dazu/ daneben/ später: darunter zu leegen, so dass sie beim KH-Essen dann auch das Frische essen.
    Nach zwei Stunden kommt dann die Frischkost erst mal weg und/ oder das Körnerfutter wieder (dazu).

    @ Saja:
    Ich glaube, Rasselbande wollte den OBSTbrei anbieten, nicht den MILCHbrei.
    Der Obst- oder Gemüsebrei von Hipp wird von Papageienhaltern manchmal verfüttert und enthält nur Obst oder Gemüse, keine Milcherzeugnisse.

    Mein TA sagte, ein Kraftfutter (zum Zunehmen) seinen Kartoffeln, Nudeln, Reis und auch Haferkerne.
    eventuell könntest Du auch kleine Mengen anderer kalorienreicher Samen probieren, wie etwa Sesam, nur da würde ich vorher den TA noch einmal fragen.
    Porblem:
    Kartoffeln fressen sie evtl. nicht, da zu weich, Reis dito, also evtl. Nudeln roh zum Spielen anbieten und eine gekochte unterjubeln oder so.
    Nudeln könnte man auch mit "Sauce", püriertem rohen Gemüse, anbieten, wenn sie das annehmen.
    (Alles ohne Salz gekocht, nat.).
    Eventuell könnte man auch "Röhrennudeln" nehmen, kochen und dann, wenn sie abgekühlt sind, ein paar leckere Körner in die Röhre schieben, damit die Vogel von der Nudel probiert.
    Gekochte Spaghetti stelle ich mir als tolle Herausforderung zum Runterziehen vor, dabei wird vielleicht auch mal probiert.
     
  9. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Entschuldigung, ich dachte Hipp-Brei wäre (automatisch normaler) Babybrei, ich kenne mich da nicht so aus... Wellensittichfutter ist es allerdings so oder so nicht.

    Leider sind Tierärzte, auch gute, oft nicht gleichzeitig Ernährungsexperten, sondern geben mehr oder weniger für alle "Papageien" dieselben Empfehlungen.

    Wellensittiche aber stammen aus der Wüste! und nicht aus den Tropen.

    Die fressen von Natur aus nahezu nur Körner, darauf sind sie spezialisiert und "eingerichtet". Früchte fressen sie garnicht!


    Essigwasser kannst Du zwar geben, ist aber bei gesunden Vögeln eigentlich "Quatsch".

    3 Stangen Kolbenhirse täglich für 2 Vögel ist *viel zu viel*. Dann fressen sie nämlich vorzugsweise die und dafür kaum andere Körner und gerne auch noch zu viel davon.

    Knabberstangen lässt Du am besten ganz weg oder nur gaaanz selten, denn die sind garnicht gesund.

    Aufzuchtfutter um Gottes Willen! Willst Du züchten?

    Tu Deinen Vögeln einen Gefallen und mach Dich über die Körner im Futter schlau. Dann kaufst Du eine richtig gute Futtermischung und selbst wenn Du dann nur diese fütterst und sonst garnichts, sind sie 100mal gesünder ernährt als jetzt.

    Grit ist nicht verkehrt, kannst Du ständig in einem extra Napf anbieten, da bedienen sie sich dann schon.


    Zum Zunehmen Hafer und dann gern auch mehr Hirse (aber keine 3 Stangen für 2 Vögel). Wenn Du aber schon länger so fütterst wie oben beschrieben, ist Dein Vogel entweder nicht zu dünn (das kommt bei gesunden Wellensittichen übrigens so gut wie nie vor) - oder krank.


    Viele Grüsse,
    Saja
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Dem was Lemon und Saja sagen, kann ich mich nur anschließen.
    Es ist geradezu abenteuerlich. was für Ernährungstipps im Netz kursieren und auch hier verbreitet werden!

    @Rasselbande: Woran machst du es denn fest, dass der Welli zu dünn ist? Ich hatte auch mal eine Henne, die deutlich dünner war als die anderen - dafür war sie die agilste von allen. Solange ein Wellensittich gesund ist und genug Futter zur Verfügung hat, sollte man sich wirklich keine großen Gedanken machen.

    Mehr Kolbenhirse zum Zunehmen macht auch nur deshalb Sinn, weil die KoHi zum mehr fressen animiert. Wobei, wenn ich zu oft Kolben hinhänge, werden sie langweilig und keineswegs mehr oder zuerst gefressen.
     
  11. #10 RasselBande_w, 28. Februar 2011
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    @Stephanie, Das sind gute Tipps :) das mit den Nudeln und obst zum spielzeug aufhängen werde ich machen, darauf bin ich noch nicht gekommen :)

    Puppy und Oliver sind Hansibubis.. also eher von der kleinen sorte. Er wiegt stattliche 45g und sie grad zwischen 33-34g .. sie wog vor ein paar monaten noch 36g, dann ist sie an keime und sprosspilze erkrankt was sofort behandelt wurde aber sie verlor innerhalb von einer woche von 36g auf 30-31g.. daher hab ich jetzt aufzuchtfutter gekauft, damit sie zunimmt.. was auch gut geklappt hat.. puppy ist flugunfähig und daher kann sie keine brustmuskeln aufbauen.. sie ist sehr dünn und schmächtig und daher würd ich es gerne sehen wenn sie wieder 36 und mehr kriegen könnte.
    Mir wurde zum raschen zunehmen aufzuchtfutter geraten was ich nun auch verfütter..
    Frage zwischendurch, wieso sind knabberstangen ungesund?
    Ja es hört sich wirklich viel an was ich ihnen zum füttern gebe, aber ich denk mir, lieber ein breites angebot als zwei sittiche die keine lust auf zwei dinge haben und nicht fressen..
    Nungut, dann behalte ich den Hipp Brei und gebe ihn nicht den sittichen.. Man weiß ja nie was man alles im internet glauben soll und was nicht und daher frag ich lieber mal hier nach :D
    :0-
     
  12. #11 Le Perruche, 28. Februar 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Leute, Leute, was macht ihr mit Euren Tieren.

    Vielleicht kann Rasselbande endlich mal angeben, was der Vogel denn wiegt.
    Denn das Du gerne ein paar Gramm mehr sehen würdest ist nun wirklich kein Kriterium.

    Sollte der Vogel wirklich zu wenig wiegen, dann muß die Ursache gefunden werden und behandelt werden.
    Und ganz sicher muß der Vogel nicht aus der Gruselküche gemästet werden.
     
  13. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil... ;)
    Werf mal einen Blick auf die Verpackung bzw. die Inhaltsstoffe. Oft wird da sehr viel mit Zucker und solchem Blödsinn wie Bäckereinebenerzeugnissen gearbeitet.
     
  14. #13 Le Perruche, 28. Februar 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Wäre wirklich schön, wenn von Anfang an alle Infos auf den Tisch kommen.

    Entscheidend ist, ob die Behandlung angeschlagen hat und die "Keime" und "Sprosspilze" abgetötet sind.
    Wenn Dein Vogel wieder gesund ist, wird er mit guter artgemäßer Körnerfütterung schnell wieder sein Gewicht erreichen.
    Bei 30-31 Gramm kann man in Erwägung ziehen, kurze Zeit mit Kohlenhydrateaufnahme über Nudeln die Zunahme ein wenig zu beschleunigen.

    Sollte Dein Vogel weiter abnehmen, solltest Du schnell prüfen lassen, ob nicht noch Erreger vorhanden sind.
     
  15. #14 Le Perruche, 28. Februar 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Eben!
    Schau mal auf die Uhrzeit, während ich geschrieben habe, kam die Antwort.
     
  16. #15 RasselBande_w, 28. Februar 2011
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    @Le Perruche.. Also das sind schon paar harte worte mit Gruselküche hier.. immerhin informier ich mich wenigstens vorher obs gut ist oder nicht bevor ich es verabreich o.O
    Zur Info, keine Sprosspilze und keime mehr vorhanden.. habe beide sittiche beim ta durchchecken lassen mit allerlei abstriche.. ich möchte nur sichergehen, dass sie schnell zu ihrem alten gewicht von 36 g wieder zurückkommt und würd mich auch bei 1-2g mehr freuen da sie generell ne dünne ist.. klar hör ich jetzt, dass es dünnere und dickere gibt, aber sicher ist sicher..
    es ging mir grundsätzlich um die breitgefächerte Nahrung bzw vom Tierarzt empfohlene Umstellung und Abwechslung.. Körnerfresser sind sie ja so oder so.. will ich ja nicht wegnehmen, aber dann hörte ich von dem schon erwähnten Hipp Gläschen usw und fragte mich, ob das für sittiche geeignete kost ist.. anscheinend nicht..
     
  17. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Rasselbande,
    ich würde wirklich noch einmal den TA fragen!

    Was mir unlogisch erscheint:
    Obst füttern = Zucker(hlatiges), nach einer Pilzerkrankung (Pilze lieben Zucker...).

    Knabberstangen sind meist / oft mit Honig und Co, also Zucker, zusammen geklebt, außerdem enthalten sie oft künstliche Stoffe - diese bunten "Frucht-"bestandteile - die sittich nicht unbedingt braucht oder in der natürlichen Ernährung hat.

    Ich füttere meinen zum Clickern am Tag eine viertel Hirse, glaube ich.
    Das finde ich schon viel, da sie immer mehr nehmen, als sie sollten (mehr als ein Korn pro Click).:~
    Gibt man Hirse oder Knabberstangen so, sind sie nach ein paar Minuten leer, es sei denn, vogel hat WIRKLICH viel davon.
    Wiege mal aus Spaß Deine drei Hirsen und zwei Knabberstangen, zieh von den Knabberstangen den ungefähren Wert des Innenlebens (Holz/ Plastikstange) ab ... und vergleiche das mit dem Gewicht der einzelnen Vögel!!!

    Zunehmen kann Dein Vogel auch mit kalorienhaltigen Samen (Hafer z.B., im Extremfall Sesam - TA fragen!!!).

    Aus meiner Sicht wäre vielleicht für Deine beiden eine kleine Clickerübung nicht schlecht:
    Hahn macht Übung, lernt 1. Übung und 2. warten, Henne macht Übung, bekommt viel oder gehaltvolle Belohnung, die sie frisst, während Hahn warten übt und andere Übung macht, vorzugsweise etwas sportliches wie Zuflug, Wegflug von, Flug von a nach B, oder Klettern/ hängen/ strecken nach.

    Oder:
    Hahn macht Übung, Henne bleibt da und frisst!:p
     
  18. #17 Le Perruche, 28. Februar 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Galt, bevor Du ein paar Fakten geschrieben hattest.
    Und zu diesem Zeitpunkt genau richtig.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Sehe ich nicht so und sehr lange werde ich mir das hier auch nicht mehr anschauen.
     
  21. #19 Tinker_Bell, 1. März 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hey :)

    Also es wird ja immer wieder von Knabberstangen abgeraten, ich hab auch nur zweimal welche ohne Honig, Zucker und Bäckereierzeugnisse gefunden - die haben meine beiden aber heiß geliebt, alleine dieses Abnagenmüssen des Futters stand hoch im Kurs xD
    Zusätzlich habe ich aber auch loses Körnerfutter wie üblich angeboten, falls die Wellis zu müde waren, sich an den Stangen auszutoben, ich achte darauf, dass sie sich schon sattfressen können...

    Um ihnen die Freude des Abnagens weiterhin zu geben, aber auch eine gesunde Zusammensetzung, dessen was sie da futtern, zu gewährleisten, könntest du die Stangen selber machen, wenn Du zuviel Zeit hast; ich hab es selbst noch nicht gemacht, aber es demnächst mal vor, weil die beiden gar so viel Spaß damit hatten, aber es wie gesagt etwas schwierig war, gesunde Stangen zu finden.
    Irgendwo in der Wellilinkliste hier im Forum gibts auch nette Rezepte zum Selbermachen (mit und ohne Honig - Honig ist hier ja schwer verpöhnt), du könntest ja zum beispiel bereits abgeknabberte Futterstangen nehmen, gut reinigen und mit neuem Körnerzeug beschmieren und backen, weil diese Stangen haben ja meistens eine tolle Aufhängung, die man so wiederverwenden könnte :D

    Zu der Hippbreisache selber kann ich aber nix sagen, dazu kenn ich mich nicht genug aus, um ehrlich zu sein, da lass ich lieber den besser Informierten den Vorrang ;)
     
Thema: Ernährungsumstellung Hipp
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. raben aufzucht hip gläschen

    ,
  2. hipp für wellensittiche