Erneuter Spixaraschlupf auf Tenneriffa

Diskutiere Erneuter Spixaraschlupf auf Tenneriffa im Aras Forum im Bereich Papageien; hallo, habe heute die neue Ausgabe der PAPAGEIEN erhalten!! Zuvor hatte ich schon gehört, dass nun ein vierter Spix im Loro Parque geschlüpft...

  1. Nick

    Nick Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    habe heute die neue Ausgabe der PAPAGEIEN erhalten!! Zuvor hatte ich schon gehört, dass nun ein vierter Spix im Loro Parque geschlüpft sei, allerdings noch unbestätigt.

    Und nun steht etwas über ihn in den Loro-Parque News in besagter Ausgabe, zudem könnte ihr auf der Page der Fundacion ein kurzes Video von seinem Schlupf sehen. Damit steigt die weltweite Anzahl auf 73 registrierte, bekannte Exemplare. Also insgesamt sehr erfreuliche Neuigkeiten, es bleibt zu hoffen, dass in Zukunft noch mehr schlüpfen (sei in nun in Berlin, Katar, Teneriffa oder Brasilien) und man die Art in einigen Jahren wieder in Freiheit sehen kann....

    Hier der Link zum Video: http://www.loroparque-fundacion.org/Index_Ale.htm
    Hat eine lange ladezeit!!!!!

    LG Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nick

    Nick Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Noch als kleiner Zusatz:

    Für die Leute, die leider nicht die PAPAGEIEN aboniert haben, hier ist noch ein kurzer Bericht mit Foto:

    www.koelle-zoo.de

    unter "Vogel" und dann "Loro Parque", den Januarbericht!
     
  4. #3 nymphie02, 3. März 2007
    nymphie02

    nymphie02 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    am Montag um 17 Uhr auf VOX bei Menschen, Tiere und Doktoren wird im Loro-Park der kleine Spixaras gezeigt

    Gruß
     
  5. Nick

    Nick Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nymphie,

    habe es gestern auch gehört, dass kommende Woche etwas über den Spixaraschlupf berichtet wird !

    Und noch etwas interessantes:

    Der TV-Sender "arte" hat eine Dokumentation über den Spixara gedreht, dabei Berichte aus allen Zuchtanlagen usw. ! Den genauen Termin haben sie leider noch nicht bekannt gegeben, aber wir dürfen gespannt sein.

    Mehr dazu unter:

    http://www.ziervogel-exotenpraxis.de/
     
  6. Nick

    Nick Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Und da wir grad schon beim Thema `Blaue-Aras´ sind, fällt mir noch ein, dass es seit November letzten Jahres zwei Paar Lear-Ara im Loro Parque gibt! Die vier Exemplare hat Herr Reinschmidt als Zuchtleihgabe aus dem Zoo in Sao Paulo erhalten, mit der Hoffnung auf Bruterfolg (wie es beim Scheichen von Katar schon dieses Jahr der Fall war). Also bleibt zu hoffen, dass dies bald der Fall sein wird und dass die Exemplare in Raso de Catarina auch fleißig weiterbrüten.

    LG, Christian
     
  7. Nick

    Nick Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    erfreuliche Neuigkeiten

    Hallo,

    und wieder gibt es äußerst erfreuliche Neuigkeiten zum Thema Spixara...

    Es fand vor einiger Zeit ein weiterer Spixara-transfer statt:
    Beim Treffen des "Komitees zur Erhaltung des Spixaras" im Okt. 06 wurde empfohlen, dass zu jener Zeit ohne Partner gehaltene Weibchen im Sao Paulo Zoo zu verpaaren. Das Weibchen legte schon seit einiger Zeit mehrere Eier, die ohne geeigneten Partner natürlich unbefruchtet waren.

    Zu diesem Zweck erklärte sich Martin Guth (der Halter aus Deutschland) bereit, eins von seinen zuchterfahrenen Männchen zur Verpaarung an den Zoo Sao Paulo zu leihen. Da nun die ehemalige Partnerin des "deutschen" Spixaras allein war, wurde kurze Zeit später, ein Männchen aus dem Loro Parque nach Berlin geschickt!

    Desweiteren bin ich auf die organisation Parrots International, die sic auch sehr für den Erhalt bedrohter Papageien einsetzt:

    http://www.parrotsinternational.org/Projects/Spix's_Macaw_Project.htm

    Somit wurde in diesem Jahr ein Teil (ca. 400ha) des ehemaligen Lebensraumsdes Spixaras durch mehrere Halter und Organisationen aufgekauft, wo in Zukunft hoffentlich die Auswilderung stattfinden soll...
     
  8. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Ähm, kurze Frage ... Wo kann man diese Papageien-Zeitschrift abonnieren?
     
  9. Nick

    Nick Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anton,

    die Zeitschrift, die ich aboniere, heißt PAPAGEIEN und wird 12 mal jährlich vom Arndt-Verlag herausgegeben, meiner Meinung nach unvergleichbar und empfehlenswert!

    hier die HP: http://www.papageien.de/

    Über den Verlag kann man das Abo abonieren!

    LG, Christian
     
  10. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Danke für Deine Antwort.

    Werde mich mal dort auf der Homepage umschauen.
     
  11. Nick

    Nick Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt ist es endlich bekannt...

    Vor einigen Monaten wurde ja ein Bericht über dne Spixara gedreht, der Sendetermin steht fest:

    Auszug von Exotenpraxis Bürkle:

    "20.04.2007
    Spixara bei Arte

    Am 6.Juni um 19 Uhr strahlt ARTE eine Dokumentation über den hochbedrohten Spixara (Cyanopsitta spixii) aus. Wie nie zuvor wird erstmals ausführlich über die Schutzbemühungen in Menschenobhut und im Freiland, wo der Spixxara bereits ausgreottet ist, berichtet. An diesem internationalen Schutzprojekt sind alle weltweiten Halter des Spixaras beteiligt. Die Ziervogel und Exotenpraxis Dr. Bürkle-Dr.Britsch hat durch Dr. Bürkle das Glück als beratendde Tierärzte von "Al Wabra Wildlife Preservation" (AWWP) in Qatar und des "Verein zur Erhaltung bedrohter Papageien" (ACPT) in Berlin, gleich in zwei Institutionen tätig zu sein, welche sich an den Schutzbemühungen des Spixaras beteiligen."
     
  12. lori4ever

    lori4ever Guest

    Zeichnet das jemand auf???
     
  13. #12 Jens-Manfred, 27. April 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Wenn mir jemand eine Kopie per DVD schicken könnte.
    Kosten würden selbstverständlcih erstattet werden.
     
  14. #13 lori4ever, 3. Mai 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Ich werde mein Glück mit dem Aufzeichnen versuchen ... ...

    Was das Video vom Schlupf betrifft: habe so einiges probiert und wenn man einen externen Link daraus macht und nicht direkt auf der Hompepage der LPF aufruft läuft es wesentlich besser! Habe es sogar dazu gebracht ZÜGIG abzulaufen :D

    Hier mal der externe Video-Link
     
  15. #14 lori4ever, 4. Mai 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Was auch hilft: ggf. Video vom Externen-Link herunterladen ;)
     
  16. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Ich war gerade in Teeriffa und habe die Beiden Spixara Babys gesehen.
    Leider ist die Aufnahme nicht so schön,die zwei waren hinter Glas in der der Babystadion.
     

    Anhänge:

  17. #16 lori4ever, 20. Mai 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    sieht es schlecht aus Jens-Manfred denn ist ja verboten worden einem solchen Ersuchen statt zu geben.

    Vielleicht kannst es ja per VHS aufnehmen wenn es Dir per DVD nicht möglich ist eine Aufnahme zu machen.
     
  18. Nick

    Nick Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    soo, und schon wieder super Nachrichten...

    diesmal aber nicht aus Teneriffa sondern aus Katar!! In Alwabra sind drei kleine Spixaras auf die Welt gekommen!!! Damit besitzt der Scheich nun 50 Exemplare!

    LG, Christian
     
  19. Nick

    Nick Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    und mit diesen News nicht genug:

    Diesmal aus dem LoroParque...

    Ende des letzten Jahres hatte der Kurator ja 2 Paare Lear-Aras von der brasilianischen Regierung als Zuchtleihgabe erhalten, und genau diesen Zweck hat ein Paar erfüllt...
    Zum ersten Mal in der Geschichte des LoroParques ist es gelungen ein Lear-Ara zu züchten!!, Das ist mit dem Erfolg aus Quatar ein Super-Erfolg!!!

    s. auch: http://www.bluemacaws.org/new.htm
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 lori4ever, 30. Mai 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Na wenn das keine Spitzennachrichten sind :freude:
     
  22. Nick

    Nick Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    So wollte mich mal wieder melden....

    wie angekündigt, kam gestern die Doku über den Spixara!

    War super gut, besonders dass die Caatinga und die verschiedenen Haltungen gezeigt wurden, aber auch dass auch die Probleme (genetischen!!!) hingewiesen wurde!!

    Was mir allerdings auffiel war, dass die Spixaras bei Scheich al Thani von der Farbe und dem Gefiederzustand supper waren, währendessen die Tiere in Brasilien nicht unbedingt in bester Kondition waren (Elvis), was aber auch darin liegt, dass es keine Jungtiere mehr sind, sondern tw. schon Jahrzehnte alt sind.

    Worauf wir uns ins Zukunft freuen dürfen, ist dass wahrscheinlich schon innerhalb der nächsten Jahren wieder Spixaras ausgewildert werden sollen, dafür wird die alte Anlage in der Caatinga wieder in Betrieb genommen, das vorerst benötigte Land aufgekauft und sich selbt übelassen wurde(vorallem zum Schutz der Caraaiba-Bäume)

    Es bleibt also zu hoffen, dass wir vllt. in ein paar Jahren wieder freilebende Spixaras sehen können!!!

    Was auch sehr gelungen ist, dass sich wirklich alle Halter an diesem Projekt beteiligen und dass nicht aus Provit-Gründen, sondern aus Naturschutz-Sicht, ohne diese Zusammenarbeit ( vorher de Dios...) wäre die Art wahrscheinlich für immer veschwunden

    LG, Christian
     
Thema: Erneuter Spixaraschlupf auf Tenneriffa
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. martin guth papageien

    ,
  2. martin guth pa

    ,
  3. martin guth papagei

    ,
  4. acpt martin guth
Die Seite wird geladen...

Erneuter Spixaraschlupf auf Tenneriffa - Ähnliche Themen

  1. Verlorene Papiere erneut ausstellen lassen

    Verlorene Papiere erneut ausstellen lassen: Hallo, ich habe ein Problem. Wir haben von unseren verstorbenen Eltern einen Graupapagei vererbt bekommen. Finden aber die Papiere dazu nicht...
  2. Crailsheimer Vogelbörse erneut abgesagt

    Crailsheimer Vogelbörse erneut abgesagt: die aktuelle Seuchenlage (Vogelgrippe) veranlasst uns erneut, die Crailsheimer Vogelbörse in der Arena Hohenlohe in Ilshofen zu verschieben. Sagt...
  3. Grünfinken - Luftsackmilben: Wann kann erneut eine Behandlung mit Ivomec erfolgen?

    Grünfinken - Luftsackmilben: Wann kann erneut eine Behandlung mit Ivomec erfolgen?: Hallo Ihr! Hat jemand Erfahrungswerte? Wenn bei Grünfinken nach einer 3-maligen Behandlung (im Abstand von jeweils 7 Tagen) mit Ivomec gegen...
  4. Erneut Greif

    Erneut Greif: Hallo Zusammen, was sagt Ihr zu dem Bussard? [ATTACH] [ATTACH] Grüße Sasa
  5. Erneute berichtigte frage bzgl. Urlaubsbetreuung;)

    Erneute berichtigte frage bzgl. Urlaubsbetreuung;): So;auf einen Hinweis gefolgt berichtige ich nun meine frage, Und hoffe auf ein paar antworten diesmal:) Inzwischen hat meine charly ihren...