Ernie fröhnt der Vielweiberei

Diskutiere Ernie fröhnt der Vielweiberei im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo erinnert ihr euch noch an Ernie, den Fremdflieger? :zwinker: Er hat jetzt 2 Hennen und baggert auch noch Daisy Schwarzkopf an beim Freiflug...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo erinnert ihr euch noch an Ernie, den Fremdflieger? :zwinker: Er hat jetzt 2 Hennen und baggert auch noch Daisy Schwarzkopf an beim Freiflug 8)

    Unzertrennliche? Damit hat der Play-bird-boy nix am Hut :zwinker:

    Foto 1 so sollte es sein, das ist seine Henne, Foto 2; das ist Henne Numero 2, die eigentlich zu Ricky, dem hellen Hahn gehört -sie kuscheln auch noch- und Foto 4, da hört doch alles auf, da baggert er auch noch Daisy Schwarzkopf an :hammer:

    Diese menage a trois geht jetzt schon fast 4 Monate und ich frage mich ob Ernie weiss, das er ein UNZERTRENNLICHER ist :?

    Gruss Andra
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andra, 10. September 2005
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2005
    Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Und während Herr Ernie von Paris träumt "der Liebe wegen"

    liest Donald Schwarzkopf schon mal hilfreiche "Fachliteratur" :D wie man seinen lästigen Nebenbuhler notfalls loswird, rein informativ vorerst versteht sich.......

    Denn noch fliegt seine Daisy nur auf ihn :zwinker:
     

    Anhänge:

  4. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    *kicher*

    Foto vier: da baggert aber einer!

    Aber mal im Ernst, Du hattest doch gehofft und die Anzeichen waren doch danach, dass sich die Lage endlich mal beruhigt?

    Gruß
    Bine
     
  5. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Andra,
    tja dein Schwerenöter lebt wohl nach einem alten Klassiker (weiß nur nicht mehr von wem)

    Isch liebe alle Frauen.....

    tja ob dein kleiner Kasanova weiß das er ein Unzertrennlicher ist ? Ja, er ist unzertrennlich mit dem weiblichen Geschlecht ;) .

    Eine ist im halt nicht genug er muß nur aufpassen das er sich nicht den Unmut des ganzen männlichen Schwarms auf sich zieht :+schimpf .

    Hihi das ist gut ja der Donald der informiert sich schonmal oder er liest gerade ein Beziehungsbuch wie man seine Partnerin wieder zurückerobert auf die ganz charmante Art z.B. Candlelight-Dinner oder extra Partner-Verwöhnprogramm und vor allem die Partnerin nicht nerven :zwinker: .

    Was sagen den die Partner dazu ? Das ihre Weibchen dem Charmeur erliegen ? Und vor allem was sagt den seine Partnerin dazu das er sich so langsam ein ganzes Harem zulegt ?

    Liebe Grüße

    Petra

    :) :)
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Tja Bine und Petra, ich dachte bis vor ca. 2 Wochen er flirtet ausgiebig und gegessen wird zu Hause ;)

    Der isst zu Hause uns auswärts :+party:

    Ricky mein heller Pfirsischhahn verkloppt den Ernie manchmal -eher halbherzig- bzw. er beisst sogar zu aber es gibt keine grösseren Wunden. Dazwischen schmust er mit seinem Weib und sie putzen sich ausgiebig. Er muss alleine schlafen!

    Lulu, Ernies Henne ist eine ganz süsse verschmuste. Sie kuschelt tagsüber auch mit dem Schwerenöter.....und muss nachts seit 2 Wochen alleine schlafen :traurig: Lulu beisst sich manchmal mit Pünktchen und brüllt sich den Hals heiser......

    Ricky und Lulu, die Partner, versuchen immer, in unmittelbarer Nähe der beiden Verliebten das Schlimmste zu verhindern......greifen aber nur selten ein.

    Knöpfchen die Schwarmchefin hält ihren kleinen Snoopy von Pünktchen weg. Sie sitzt sehr oft mit drohendem wiegenden Gebärden vor Ernie und Pünktchen und beisst nach den beiden. Auch heute abend erst wieder! Das ist die Einzige, die so richtig böse auf die beiden Verliebten ist.

    Es wirkt auf mich, als ob sie die Ordnung im Schwarm wieder herstellen will!

    Klein Snoopy hat da nix zu melden, er muss sich zurückhalten, wenn sein Weib den anderen die Leviten liest.

    Ja, Ernie hat am Anfang nicht den Anfang gemacht, das war Pünktchen 8( die hat sich Ricky von AiN mitgebracht und die sind zwischendurch sehr verliebt :? aber die Geschichte geht vom Pünktchen aus.....

    Daisy und Donald finden das im Nachbarappartement megaspannend und haben das alles genau im Auge. Die beiden sind sehr verliebt und das absolute Paar :trost: Und Ernie dieser kleine Verrückte wird von 2 Weibern versorgt und geputzt und geniesst 8) und baggert jetzt auch noch Daisy an.

    Eine der beiden Pfirsischhennen brüllt immer nach ihm. Oder sie haben ihn in der Mitte und putzen ihn beide. Bis vor 2 Nächten schliefen die 4 jeweils alleine, jetzt pennt Ernie bei Pünktchen :nene:

    Und die Schwarmchefin und ihr Hahn sitzen am anderen Ende der Volie ganz nah bei Lulu und es ist als seien sie solidarisch mit ihr bzw. würden sie schützen wollen, weil sie alleine ist :+streiche

    Das ist der Istzustand und auf Freiflug spielen sie alle friedlich und fröhlich ohne Gezanke.

    Es ist spannend, was man alles über die Agas erfährt, ich bin fasziniert von Knöpfchen, die als Schwarmchefin versucht, zu mitteln.

    Es dauert mir nun mit 4 Monaten eindeutig zu lange 8(

    Das letzte Foto zeigt die 2 Hähne mit Pünktchen............
    Gruss Andra
     

    Anhänge:

  7. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo, auch heute morgen liess sich Pünktchen von 2 Hähnen bedienen. Derweil schmollte Trotzköpfchen Lulu in der anderen Ecke am Ende der Volie....
     

    Anhänge:

  8. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: Hallo Rita, immer noch was los bei dir, das ist echt spannend. Übrigens habe mir die zwei blauen angesehen sind ganz liebe, habe eine PN losgeschickt Liebe Grüße Ingrid ;)
     
  9. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Ingrid, ja, der Ernie, der ist einfach zu fesch für nur 1 Agamädchen :gimmefive

    Was soll ich nur machen mit der Bande? Eigentlich bin ich gegen das Trennen der beiden Paare :? ich glaube auch nicht, das es wirklich was nutzt :nene:

    Also wenn beiden Hennen zufrieden wären 8) der kleine Schwerenöter sollte sich wirklich einen Harem zulegen und dann aber der Reihe nach kuscheln :idee:

    Ricky und auch Lulu bekommen ja noch knapp bemessene Kuscheleinheiten von ihren Partnern, aber ob das so klappt 8o

    So, und Du bist also auch verliebt :zwinker: :zwinker: :zwinker: in Blau?
    Liebe Grüsse
    Andra
     
  10. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: ja genau ;) Ingrid
     
  11. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo ihr Lieben, es gibt Neues vom PLAYBIRD Ernie 8o

    gestern habe ich den bisher schlimmsten Zwischenfall in fast 6 Jahren AGA erlebt 8o Was für ein Glück, das wir zu hause waren.

    Ein schauderhaftes Geschrei liess mich im Eilschritt zu meinen Agas rennen, und da hatten sich Ricky (der geprellte Ehehahn von Pünktchen) und unser Ernie (Herausforderer und Fremdflieger) entsetzlich ineinander verbissen!

    Sie kämpften am Boden und die anderen Pfirsische untätig und brüllend drumherum. Ich bin dazwischen, als ich sah, das Ricky Ernie ziemlich oben am Bein feste im Schnabel hatte und dem wahrhaftig das Bein abbeissen wollte 8o Ich habe versucht, sie zu trennen, nix zu machen. In meiner Not habe ich dann die Badeschale über die Kämpfer ausgeschüttet -Ricky hatte sich aber verbissen und liess nicht mehr los- ich habe versucht, seinen Kiefer zu lösen, nichts zu machen.....

    Es war schrecklich. Ernie hatte mich in seiner Panik gebissen, weil ich ihn gepakt hatte um ihn ruhigzustellen und sein Bein loszukriegen...

    Ich bin völlig aufgelöst in den Flur, und habe nach dem Chefpfleger geschrien.

    Der kam sofort aus dem Keller, während ich schon wieder Rickys Kiefer auseinanderdrückte. Mit Hilfe des Chefpflegers, der inzwischen auch herzhaft vom armen Ernie gebissen worden war, haben wir sie nach fürchterlichen 2-3 Minuten auseinanderbekommen.

    Ergebnis unserer Keilerei:

    Ricky: blutunterlaufener Augenring
    Ernie: humpelnd aber sonst o.k. (und nix daraus gelernt 8( )
    Chefpfleger: 2 x gebissen -davon 1x durchgebissen-
    Andra: 1 x gebissen -Zeigefinger stumpfe blau-lila Verletzung-

    Behandlung: alle gleich mit Aloe First Spray 8)

    Dann haben alle ein Nickerchen gemacht und beide Hähne knuddeln Pünktchen!

    Lösungsansatz: Ricky und Pünktchen knuddeln und schmusen und gehören ja zusammen. Jetzt kommen sie in eine eigene Volie (Udo, mach Dich bereit, das Anbau Modul wird gebraucht!) 8)

    Fällt euch dazu noch was ein? Sie haben glücklich und friedlich zusammengelebt, sind feste Paare 8(

    Gruss Andra
     
  12. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    8o hallo andra,

    und dass, obwohl alle deine paare sich selbst finden durften!

    ich würde sie jetzt auch dauerhaft trennen. diese keilereien werden bestimmt nicht weniger werden, so wie die konstellation jetzt ist.

    da soll noch mal einer sagen agas wären unkompliziert. :~

    gruß,
    claudia
     
  13. Guido

    Guido Guest

    Hi Rita
    Da kannste froh sein, dat Du Deinen Willi hast. So eine Festbeisserei hatte ich noch nie. Lass aber Deinen Ernie rumvögeln wo er will. ist eben ein Aga, und dem kann man nix verbieten.

    @ Bergische Claudia
    Du kannst Agas nicht einfach trennen, dat weisste doch selber. Dat Agas nicht einfach sind, sollte jeder wissen, der mit ihnen lebt.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Claudia und Guido,

    also jetzt werde ich es anders regeln :idee: Das Zusatzmodul zur Volie ist schon in Auftrag. Dann opfere ich mein grosses Gästebett und dann stelle ich an diese Wand die Volies nebeneinander.

    Zusätzlich wird ein Rahmen für die Zimmertüre gebaut mit einem schönen stabilen Draht. Und dann können die Agas den ganzen Tag raus und abends geht es in die Volie.

    Ganz links mein Ältester Ricky mit seinem Pünktchen in den neuen Flügel, dann sind ja links in der grossen Volie Daisy und Donald abgetrennt, und dann kommt das grosse Appartement, da hinein kommen Chefknöpfchen und Snoopy, und Lulu und Ernie.

    Die verstehen sich gut und die Hähne sind beide jung. Lulu versteht sich mit Chefknöpfchen und dann bekommen alle ihre Schlafhäuser wieder :idee:

    So, dann wird wieder mehr gekuschelt :D und entsprechend SPORT getrieben :p und am Tag über können sich alle austoben. Das Zimmer wird mit noch mehr Seilen und Spielsachen ausgestattet und in der Volie Ecke mit den beiden Birdlampen ausgeleuchtet. Grosse Äste und viel Holz damit sie immer was zu zerstören haben 8)

    Dann muss ich sehen, wie sich diese 4 Agas verhalten. Ich will mich von keinem trennen, kann aber auch nicht beliebig erweitern :? und ich hoffe, sie raufen sich wieder zusammen :trost:

    Wenn ich die 4 jetzt neu verpaaren würde, dann kann ich auch hinterher nicht sicher sein, mit den ehemaligen "Beteiligten" nicht wieder Rückfälle zu erleben. Und ich hätte noch mehr AGAS 8o Sie waren alle feste Paare selbst ausgewählt und nur weil Ernie Fremdflieger Hummeln in Hintern hat, werde ich jetzt nicht hecktisch!

    Allerdings sehr wachsam, im Moment sind sie superbrav, haben die Henne öfter in der Mitte und knuddeln sie beide......-ohne sich zu beissen- die geht dann immer für eine längere Zeit zu ihrem Ricky und knuddelt ihn und schmust und putzt ihn :nene: ja und dann, ist halt Ernie drann! Derweil spielt Lulu mit Snoopy und Knöpfchen, die erlauben Lulu sogar nachts in ihrer Ecke hinter ihnen zu schlafen! Und es gibt auch keine Beisserei, wenn sie dem Schlafplatz von den beiden ganz nahe kommt.

    Wenn das jedoch einer von den anderen versucht, dann gibts was mit dem Schnabel!

    Ja Guido, wenn Willi nicht da gewesen wäre, hätte ich jetzt tote Hähne! Ich habe ja meinen linken Arm nach der Operation in der Schlinge und kann ihn nicht einsetzen.

    Es bleibt also Unruhe und Beobachtung...
    Gruss Andra
     
  15. Christin2106

    Christin2106 Guest

    Hallo,

    also ich habe mit Entsetzen Deinen Beitrag gelesen Andra... 8o

    Das ist ja wirklich heftig. Ich wüsste auch nicht genau was ich machen würde, aber ich finde deine Lösung gut!

    Guido, klar, dass man die Agas nicht trennen sollte, aber schau mal, was wäre denn gewesen, wenn Rita nicht da gewesen wäre, um die zwei irgendwie auseinander zu halten!!! Da will ich mal nicht wissen was die dann auseinander gemacht hätten. :(

    Ist aber echt schade, dass die Paare sich nicht mehr so gut verstehen, du hast sie ja schon länger oder? Und ist diese Streiterei eigentlich aus dem Verhalten von "Bagger"-Ernie resultiert? :?
     
  16. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Christin,

    also angefangen hat vor Monaten Rickys Henne Pünktchen. Die ist am glücklichsten, wenn sie das Bäuchlein voller Eier hat und sieht ganz sanft aus.

    Sie hat wochenlang den Ernie angebaggert und gerufen und sich ihm immer genähert und die Flügel breit gemacht :nene:

    Irgendwann hat Ernie beide Hennen gekuschelt und nachdem zuerst Pünktchen ihn gefüttert hat 8( war es dann Ernie, die sie zusätzlich gefüttert hat.

    Als ich im Mai zur Kur war, haben wir Lulu und Ernie von den anderen getrennt, danach waren sie fromm wie die Lämmer ;) Damit nicht wieder Unfriede einkehrt und die Hennen andauernd brüten, hatten wir ihnen schon im April alle Schlafbretter und Häuser weggenommen :idee: schien auch zu klappen, keine Eier mehr.

    Aber es kam auch nicht mehr zu Aktivitäten im Geschlechtsleben der Paare :nene: TOTE HOSEN 8) Das hat PÜNKTCHEN dann in die Krallen genommen und den ruhigen Ricky gegen den flotten Ernie getauscht !

    Also vorgestern habe ich gebrüllt vor Entsetzen! Wenn meine OP nicht gewesen wäre, dann hätte ich mit dem "Chefpfleger" dessen Geburtstag im Schwarzwald verbracht und die Agasitterin hätte die Murkels betreut....

    Ich hoffe, das ich die Agas überlisten kann, KUSCHELN im Schlafhaus anbieten, denn auf den Seilen und Schaukeln läuft rein gar nix! Die beiden Fremdflieger gehen auf den Boden und versuchen dort zur sache zu kommen... Ich bin ja tagsüber jetzt zuhause und denke, das wir das Problem wie geplant lösen können.

    Aber ich habe noch niemals erlebt, das sich Vögel wie Hunde in einander so verbeissen, wir waren unendlich erleichtert, dass beide noch leben, ich dachte, jetzt sterben beide, wenn es mir nicht gelingt, sie auseinanderzukriegen :traurig:
    Liebe Grüsse
    Andra
     
  17. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Rita,

    Annette hatte mir schon erzählt, aber so wie Du es jetzt hier noch beschreibst, da sträuben sich einem ja die Haare. :nene: Sowas mit 2 Hähnen ist mir auch noch niemals passiert, allenfalls mal mit 2 brutlustigen Hennen, aber dann auch nicht so arg. Bloß gut, daß Ihr da wart und hier eingreifen konntet/musstet.....nicht auszudenken......

    Deine Idee zur neuen Gestaltung finde ich gut, ich habs ja so ähnlich in meinem Vogelzimmer. Sie können sich den ganzen Tag draußen austoben und abends gehen die meisten ganz von allein in jeweils ihre Behausungen und dann ist auch Frieden. Das war vorher auch nicht immer so gegeben, als sie alle zusammen in der großen Voliere waren und ich bin heilfroh und zufrieden, so wie es jetzt ist.
    Meine PK, die seit Jahren immer wieder versuchten, Nester zu bauen und durch die anderen Agas aber ständig dabei gestört wurden, können nun endlich das erste mal brüten. Du glaubst gar nicht, wie zufrieden sie ausschauen. :freude:

    Ich wünsche Euch, daß alles gut geht und auch bei Euch endlich wieder Frieden einkehrt!

    Dir, liebe Rita, gute Besserung und Willi einen ganz herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag! :blume:
     
  18. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Leute :-)

    oh man was man da liest ist ja überhaupt nicht mehr lustig, auch verunsichert es mich jetzt ganz arg.

    Wir haben ja endlich angefangen das Agazimmer umzubauen und bis jetzt war geplant gar keinen Käfig mehr reinzutun. Also es sollten die Futter- und Wassernäpfe an die Wände gemacht werden und halt in entsprechenden Höhen Schlafäste angebracht werden.

    Nur wenn ich das jetzt alles lese stelle ich mir die Frage......soll ich nicht doch besser nen Käfig ins Zimmer machen ????

    Was meint ihr dazu ??

    Denn ich habe keine Lust auf Blut.

    Grüssle
    Corinna
     
  19. Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Andra,

    oh man, das ist ja ganz schön heftig. Bei uns gab es solche Streitigkeiten und Festbeisserei, dass man sie überhaupt nicht auseinanderbringt, zum Glück noch nicht. Als Piepsi und Julia noch lebten, hatten die Beiden sich einmal ineinander verkeilt, war aber einfach die Beiden zu trennen, habe dann Piepsi gefangen, so war das Problem dann gelöst.
    Manchmal sage ich mir, ein Sack Flöhe hüten ist einfacher :D :zwinker:. Nee, im Ernst, auch wenn sie sich mal zanken, was ja AGA normal ist, möchte ich auf diese Federbällchen nicht verzichten und sowieso keiner von uns AGA Liebhaber möchte auf sie verzichten.

    LG von Silke
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Guido

    Guido Guest

    Hi Corinna
    Ich würde den Käfig auf jeden Fall im Zimmer lassen. Es kann ja mal sein, dat man Agas trennen muss. Zum rumklettern ist es doch auch Ideal. Auch aus gesundheitlichen Gründen. Ich habe auch noch einen grossen Käfig im Zimmer, für alle Fälle. Sehr zum Ärger meiner Petra, macht aber Nix.

    @ Willi
    Nachträglich alles Gute zum Geburtstag.
    Mensch Rita. Hättest ruhig mal wat sagen können.

    Willi :bier:
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  22. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :D :D Hallo Gabi, Annette und Guido, der "Chefpfleger" dankt, ist ganz gerührt, das ihr auch ans AGAPERSONAL ;) gedacht habt :freude:

    Drückt uns die Daumen und die Krallen, das wir unsere kleine Saubande wieder in den Griff kriegen....

    Volie ist in Auftrag, die fressen uns noch die Haare vom Kopp, weiss einer von euch, ob man Agas von der Steuer absetzen kann, z. B. als "Aussergewöhnliche Belastung" ? 8)

    Corinna, ich würde mir für Notfälle auch noch eine Hintertüre auflassen....wie Gabi auch schon schreibt, die Agas haben manchmal ihre eigenen Köpfe und sind unberechenbar. Und wenn mal eine Henne in Brutstimmung ist und es Ärger gibt, dann kann man notfalls reagieren oder auch nur, wenn mal ein Tier verletzt ist. Da sind 1-3 Tage Ruhe nötig, bis es wieder fit ist für den Schwarm.

    Ich habe mich heute mal versucht an Pünktchens Stelle zu versetzen, wenn ich mir vorstelle rechts und links hockt einer neben mir und zuppelt und schmatzt mir am Ohr :nene: nee, das ist doch total anstrengend.......

    Also ich kann mir nicht vorstellen, das Pünktchen das so toll findet!

    Die einzigen, die das nun überhaupt nicht kratzt, sind Daisy und Donald, die hängen senkrecht nebeneinander am Gitter und spannen! Sie geniessen die Serie "Big brother für Agas" muss megaspannend sein für die beiden!

    Liebe Grüsse
    Andra
     
Thema:

Ernie fröhnt der Vielweiberei

Die Seite wird geladen...

Ernie fröhnt der Vielweiberei - Ähnliche Themen

  1. Katharinasittich Ernie sucht neuen Anschluss

    Katharinasittich Ernie sucht neuen Anschluss: Hallo, ich hatte früher lange Zeit 4 Katharinasittiche. Da ich mittlerweile Familie und zwei Kinder habe fehlt aber die Zeit und ich habe...
  2. Ernie oder Erna?

    Ernie oder Erna?: Hallo zusammen! Im Januar/Februar haben wir einen jungen Welli aus dem Tierheim geholt. Er war noch nicht ausgewachsen, schätze, nach meinen...
  3. ... die anderen flüchten vor Ernie

    ... die anderen flüchten vor Ernie: Eigentlich habe ich immer gute Erfahrung gemacht, wenn ein neuer Welli in die "Sippe" kam. Das hatte ich mir bei Ernie, der Ende Januar dazu kam,...
  4. Ernie und Bert

    Ernie und Bert: Das sind meine Pfirsischköpfchen Ernie und Bert. Sie sind ungefähr 9 Monate alt. Wir wissen nicht genaus ob es wirklich zwei Männchen sind, aber...
  5. aus ernies und smillas nähkästchen geplaudert

    aus ernies und smillas nähkästchen geplaudert: habe heute abend was bei youtube recherchiert (musik), und bin von hölzchen auf stöckchen gekommen beim klicken, wie das immer so ist. und nach...