Erschöpfte brütende Henne

Diskutiere Erschöpfte brütende Henne im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo zusammen,...aheb folgende Anfrage auch im Krankheitsforum gestellt. Leider keine Antworten : unsere 2-jährige Kanarienhenne Lola hat...

  1. #1 LaPalma, 14.05.2007
    LaPalma

    LaPalma Guest

    Hallo zusammen,...aheb folgende Anfrage auch im Krankheitsforum gestellt. Leider keine Antworten :

    unsere 2-jährige Kanarienhenne Lola hat gestern ihr 3. Ei (2. Brut) gelegt und wirkte danach vollkommen erschöpft. Zuerst war sie auch noch ein paar Minuten außerhalb der Voliere, danach ist sie für ca. 2 Stunden nicht mehr auf Nest gegangen und saß apathisch auf einer Stange und danach aufgeplustert mit fast geschlossenen Augen im Sand. Wir haben sie dann vorsichtig mit Rotlicht bestrahlt, leider ohne echten Erfolg. Gegen 19:00 hat sie dann bereits im Nest geschlafen. Heute morgen wenig Veränderung...aber sie ist zumindest an den Futternapf gegangen. Lola sitzt zusammen mit Hennes in einem Teil der Voliere. Kann es mit der Brut zusammenhängen ? Sie hat bisher immer 4 Eier gelegt, also fehlt noch eins...

    Danke für Eure Hilfe !

    Michael
     
  2. Tani

    Tani Guest

    Hmmm....
    Besser wäre es natürlich wenn dir einer von den erfahreren Leuten antworten würde....
    Vielleicht Legenot???
    Wie ging es der Henne denn heute so? Wenn nicht besser dann kann ich nur noch sagen ab zum Tierarzt!
     
  3. Bouver

    Bouver Guest

    wie hast du sie gefüttert auch vor der zucht?
    normalerweise sind sie nach dem 3ten ei der 2ten brut noch nicht am ende der kräfte sie müsste ja noch die jungen großziehen.
     
  4. simmi

    simmi Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Geh lieber gleich morgen mit ihr zum Tierarzt!
    Simone
     
  5. #5 LaPalma, 15.05.2007
    LaPalma

    LaPalma Guest

    Hallo zusammen,

    ich kann glücklicherweise Entwarnung geben. Lola hat sich im Laufe des gestrigen Tages erholt. Heute morgen ist sie ganz wild durch die Volie geflogen und wurde von ihrem Hennes gefüttert. Sie hat gestern morgen das
    4. und wahrscheinlich letzte Ei gelegt (bisher waren es bei uns immer 4) und ist nun hoffentlich wieder ok.

    Wir füttern sie mit Körnerfutter, Eifutter (in der Brut) und 2x wöchentlich Apfel oder Salat. Zusätzlich haben wir ihr gestern & heute ein homöopathisches Mittel (von Rico) gegen Infektionen, Immunschwäche gegeben.

    Danke nochmals,

    Michael
     
  6. Bouver

    Bouver Guest

    das freut mich für dich und die vögel
    lass aber während sie brüten das eifutter weg und gebe erst wieder was wenn die jungen gescvhlüpft sind,sonst wird der hahn wieder zutriebig und läßt ihr keine ruhe b eim brüten weil er sie stänndig befliegen will
     
  7. #7 Winston, 17.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2007
    Winston

    Winston Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Sorge um brütende Henne - Kotproblem!!!

    Hallo Kanarienfreunde,

    ich habe auch eine Frage zu einer brütenden Henne, die aktuell auf ihrer ersten Brut sitzt. Wir haben festgestellt, dass sich das Tier heute damit gemüht hat, einen sehr großen Kothaufen abzusetzen. Den hat sie wirklich rausgequält, um dann wieder aufs Nest zurückzukehren. Ein unglaublich riesiger Brocken für Kanari-Verhältnisse. Farblich siehts aber eigentlich recht normal aus.

    Sie ernährt sich von normaler Körnermischung, bekommt seit sie auf dem Gelege sind, keine Naschereien und Frischfutter mehr. Außerdem sitzt sie alleine im Käfig, weil wir den dazugehörigen Vogel umquartieren mussten, weil er ständig auf sie gehüpft ist. Kann mir aber nicht vorstellen, dass es damit zu tun hat... War es ein Fehler, sie samt Nest umzuquartieren?

    Sie verlässt ihr Gelege äußerst selten. Besteht hier Grund zur Sorge, kann jemand sagen, was los sein könnte und vor allem, wie sollen wir damit umgehen, weil ja bald die Jungen schlüpfen müssten?
     
  8. Moni

    Moni Guest

    Dass eine brütende Henne riesige Kothaufen absetzt, ist völlig normal. So muss sie nicht so oft das Nest verlassen. Keine Sorge also.
     
  9. #9 Winston, 17.05.2007
    Winston

    Winston Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für diese beruhigende Antwort - die beiden anderen Hennen haben das nicht so gemacht. Aber auch Vögel sind verschieden. ;)
     
Thema:

Erschöpfte brütende Henne

Die Seite wird geladen...

Erschöpfte brütende Henne - Ähnliche Themen

  1. Kranke oder erschöpfte Taube?

    Kranke oder erschöpfte Taube?: Hallo ihr, da bin ich mal wieder um euren Rat zu suchen. Zum Hergang: Nachdem ich heute morgen aufgewacht war, saßen drei Tauben auf dem...
  2. Erschöpfte Taube gefunden

    Erschöpfte Taube gefunden: Hallo, brauche mal Euere Hilfe. Hab gestern vorm Büro in der Stadt eine total schöne weiße Taube mit schwarzem Gefieder gefunden, die saß einfach...
  3. erschöpfte Henne

    erschöpfte Henne: Eine meiner Yorkie-Hennen vom letzten Jahr hatte mit ihrem Hahn in diesem Jahr bisher 3 Bruten: 3,4 und 4 Küken. Die letzten vom 19.06. Die erste...
  4. brütende Amsel geköpft

    brütende Amsel geköpft: Hallo Vogelfreunde, vor etwa 10 Tagen fanden wir auf dem Balkon in einem leeren Blumentopf ein Amselnest. Die zugehörige Amselfrau legte fünf...
  5. Brütende Henne macht Geräusche im Nest.

    Brütende Henne macht Geräusche im Nest.: Hallo, ich habe eine brütende Henne, die im Nest ständig Geräusche macht. Außerhalb vom Nest habe ich noch nichts bemerkt. Es hört sich an als...