Erst Durchfall, dann Verstopfung?

Diskutiere Erst Durchfall, dann Verstopfung? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Erst Durchfall, dann Verstopfung, wird er überleben? Ich habe ein riesiges problem... BITTE helft mir und meinem wellensittich!!! letztes...

  1. #1 Vunny, 31. Juli 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Juli 2005
    Vunny

    Vunny Guest

    Erst Durchfall, dann Verstopfung, wird er überleben?

    Ich habe ein riesiges problem... BITTE helft mir und meinem wellensittich!!!
    letztes wochenende haben wir uns 2 wellis gekauft, einer war am nächsten morgen schon tot, der andere aß nicht, hatte durchfall, der kot war aber ganz schwarz. darauhin sind wir zum tierarzt gefahren, dieser gab uns tropfen gegen den durchfall und vitamintropfen, die wir ihm dann auch regelmäßig verabreicht haben. in den letzten 2 tagen hatten wir das gefühl, dass es dem vogel besser geht. er war munter, aß und kam sogar schon auf die hand.
    doch heute morgen der schock... der hat verstopfung, wenn etwas kot rauskommt ganz schwarz, er ist auch nicht mehr munter und ein bisschen aufgeplustert. wir haben ihm jetzt wieder vitamintropfen gegeben und zusätzlich ein stück apfel in den käfig gelegt.
    bitte helft uns, wird er wieder gesund? was können wir tun?
    Ich wohne in der Nähe von Trier, kennt ihr da vielleicht einen Voglarzt?
    MfG Vunny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo,

    wenn der Kot ganz schwarz ist, "könnte" es evtl. auf Blut im Kot hindeuten.

    Man könnte den Kot untersuchen lassen.

    Viele TA´s scheint es ja in Trier nicht zu geben, habe nur diese hier gefunden:

    click

    Leider steht nicht dabei, welche davon vogelkundig sind. Aber Du könntest dort anrufen und fragen.

    Ansonsten schau auch nochmal hier:

    click

    Hier kannst Du auch nachfragen, welche TA´s vogelkundig sind.
    Landestierärztekammer

    Viel Glück!

    Hab das hier noch gefunden, viell. hilft es Dir ja:

    click

    click

    Ansonsten einfach mal googeln: click
     
  4. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hi vunny,

    schwarzer Kot kommt meistens von einer Blutung im oberen Verdauungstrakt, ist also "älteres" Blut, kein "frisches Blut aus dem Enddarm bzw. Kloakenbereich.
    Natürlich färbt auch jetzt die Kohle den Kot schwarz, vielleicht hatte dem Vogel auch im Vorfeld im Zoogeschäft jemand etwas gegen Durchfall gegeben. Verdünne mal den Kot mit etwas Wasser und schau, ob er dann eher rötlich-schwarzrot ist oder rein schwarz. Ist es rötlich, handelt es sich um eine innerer Blutung.
    Es hilft nichts, es muss ein Tierarzt dran, viel Glück

    piaf

    Anita Pecnik
    Beethovenstr. 18
    Tel.06501-99377
    Fax 06501-99378
     
  5. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    ich glaub du bist im falschen Forum, aber wie ich die mods kenne, werden die sich schon drum kümmern. :zwinker:

    du solltest schnellstmöglich erneut zum TA gehen.. das ist mein Tipp.. natürlich zum vogelkundigen Ta.. :zustimm:
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ich kann mich accura nur anschließen.Schnellst möglich zum VK TA.

    Hab den beitrag ins krankheits forum verschoben.
     
  7. Vunny

    Vunny Guest

    erstmal danke, für eure hilfe, meine etern sind mit dem welli in die tierklinik trier gefahre. ich muss leider zu hause bleiben und mach mir gedanken was das wohl wird mit dem welli. ich werd euch aber schreiben sobald ich was weiß.
    noch sorry, aber ich bin neu hier und wusste nicht wie das alles geht, dann war da ja auch noch die aufregung.
    bis dann Vunny
     
  8. Vunny

    Vunny Guest

    hallo nochmal,
    danke piaf, wir haben bei der tierärztin angerufen sie hat uns in die tierklinink trier geschickt, da sie im außendienst war. der welli hat doch durchfall, er hat eine spritze bekommen und muss weiterhin das durchfallmittel bekommen. leider steht es aber sehr schlecht um den vogel, auch der arzt hat nicht viel hoffnung gemacht. er sagte wenn der welli donnerstag noch lebt sollten wir nochmal in die klinik kommen. das werden wir dann auch machen, ich hoffe das beste, aber... naja, wir werden alles tun, damit er eine chance hat. ich halte euch dann weiterhin auf dem laufenden.
    danke
    MfG Vunny
     
  9. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Vunny,
    von Trier aus ist man auch schnell in Luxemburg. Dort in Mondorf-les-Bains ist Dr Manderscheid, ein Vogelspezialist. Seine Tel.Nr. ist: 00352 23661718.
    Er ist sehr kompetent und auch sehr nett, ich war selber schon mit meinen Vögeln dort.
    Wo hattet ihr denn die Vögel her, dass die von Anfang an so Probleme hatten?
    Viel Glück für den Kleinen
    Christiane
     
  10. Vunny

    Vunny Guest

    Hallo aramama!
    Da wir neu hierhergezogen sind hatten wir keinen Anhaltspunkt wo man Vögel kaufen kann, schließlich sind wir dann in Trier bei HELA gelandet. Ob das richtig war wissen wir nicht. Ja wir hatten schon von Anfang an die Probleme, der eine Vogel war ja schon nach der ersten Nacht tot. Wir wissen auch nicht ob der zweite Welli diese Nacht überstehen wird, er hat Durchfall und plustert sich auf, der Tierarzt ( wir waren in der Tierklinik Trier), sagt es steht sehr schlecht um den Vogel.
    Wenn dieser sterben sollte, was wir nicht hoffen, aber leider Gottes wahrscheinlicher ist, als dass er überleben wird, werden wir uns einen Vogel direkt vom Züchter holen. Kannst du mir vielleicht in der Triererecke jemanden empfehlen?
    Wir wollen das beste für den Welli hoffen, aber wenn er sich nur noch quält dann weiß ich nicht was besser für ihn ist, ich weiß ja nicht wie ihr das seht.
    bis dann, ich werde euch weiter schreiben was los ist.
    MfG Vunny
     
  11. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Vunni,
    da ich im Saarland wohne, kenne ich mich im Triererraum nicht aus. Frag doch mal im Wellensittichforum nach.
    Was sagen die in der Tierklinik zu den gleich 2 kranken Vögeln von Hela. Sollte man das nicht dem Amtstierarzt melden, nicht daß der ganze Bestand dort irgendwas hat.
    Lieben Gruß
    Christiane
     
  12. Vunny

    Vunny Guest

    Hallo aramama!
    Wir haben den toten Vogel zu Hela gebracht, die geben den jetzt an den Züchter weiter.
    Der andere Welli hat die Nacht überlebt, mein Vater saß die ganze Zeit vor seinem Käfig, heute morgen war der Welli wieder etwas lebhafter, er hat sogar schon wieder gepiepst und gegessen. Das lässt dann wieder ein bisschen hoffen. Am Donnerstag haben wir einen Termin in der Klinik, hoffentlich schafft der Welli es bis dahin.
    Ich werde weiterhin schreiben wie es ihm geht.
    MfG Vunny
     
  13. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    TOI TOI TOI für den Kleinen!!!

    Gruß
    Christiane
     
  14. Vunny

    Vunny Guest

    Hallo!
    Seit dem mein Welli Sonntag eine Antibiotikaspritze bekommen hat, ist sein Zustand leider unverändert. Er sitzt überwiegend teilnahmslos und aufgeplustert auf einer Stange. Das einzigste was er macht ist essen und sich putzen. Eine weiter Frage hab ich jedoch! Der Kot des Vogels fällt nicht mehr hinunter, das ist doch nicht normal, hat das was zu bedeuten? Wir haben in verschiedenen Büchern gelesen, aber nichts gefunden.
    Morgen haben wir wieder einen Termin in der Tierklinink und er soll nochmal eine Spritze bekommen. Wenn es sich jetzt auch hart anhört... hat diese Spritze noch einen Sinn, oder wird der Vogel dadurch nur noch unnötig gequält? Wie sollen wir weiter vorgehen? Sollen wir ihm die Spritze geben lassen?
    Bitte gebt mir eine Antwort!!!
    MfG Vunny
     
  15. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hi vunny,

    wie lautet denn die Diagnose der Vet.klinik?
    Setzt der Kleine überhaupt keinen Kot ab?

    Solange er frisst, sollte man ihn keinesfalls einschläfern, jede Erkrankung braucht ihre Zeit zur Heilung.

    Gruss piaf
     
  16. #15 Alfred Klein, 3. August 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Vunny

    So lange er sich putzt geht es noch. Wenn er das nicht mehr macht wirds wirklich eng.
    Habt ihr eventuell eine Rotlichtlampe zuhause? Die bekommt man auch für 10€ im Supermarkt. Diese in ca. 30-40cm Entfernung vor den Vogel aufstellen, aber so richten daß es auch aus dem Rotlicht rausgehen kann.
    Das wäre sicher für ihn eine wertvolle Unterstützung, kranke Vögel suchen die Wärme.
     
  17. Vunny

    Vunny Guest

    Guten Morgen!
    Ja Piaf, er setzt einen Kot ab, aber dieser bleibt meistens an den Federn hängen. Die Tierärztin sagt, er hätte eine Infektion, welche weiß ich nicht. Wir fahren heute wieder in die Tierklinik und lassen ihm aufjedenfall die Spritze geben.
    Ich möchte nochmal etwas sagen: Gestern haben wir ihn nochmal ein bisschen "gefördert", er kam auch auf den Finger und ließ sich von einer Stange auf die Andere tragen. Mein Vater meinte sogar wir sollten ihn den ersten Freiflug gönnen. Daraufhin holten wir ihn aus dem Käfig raus. Nach kurzem überlegen flog der Welli dann durch´s ganze Zimmer. Wir hatten auch wenig Mühe ihn wieder in den Käfig zu bekommen, da er auf der Hand meinens Vater´s gelandet ist. Was haltet ihr davon den Vogel fliegen zu lassen und ist es ein gutes Zeichen wenn er das macht?
    bis dann MfG
    Vunny
     
  18. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hi vunny,

    wenn er aus Freude fliegt und nicht aus Angst vor Euch, dann lasst ihn. Wenn es ihm zuviel wird, wird er sich setzen. Es ist ein gutes Zeichen, ich find Ihr macht das alles prima!
    Nach der Antibiotikumtherapie (denke ich ja mal, dass ein Antib. gespritzt wurde, könnt Ihr mit bird bene bac die Darmflora wieder aufbauen, dann wird auch der Kot wieder fester, frag doch mal den Vet. danach.

    Gruss piaf
     
  19. Vunny

    Vunny Guest

    Hallo Zusammen!
    Gestern waren wir also in der Tierklinik und der Welli hat seine 2. Spritze bekommen. Anschließend haben wir ihm noch eine Rotlichtlampe gekauft, darunter zu sitzen genießt er sichtlich!!!
    Wir haben ihn auch gestern zum ersten Mal trinken sehen, nur was uns ein bisschen komisch vorkommt: Er frisst ohne Ende, aber nur Hirse, heute morgen haben wir ihm jetzt mal einen Vitaminstick in den Käfig getan, darauf hat er sich auch gestürzt.
    Ist es denn normal wenn der Welli unheimlich viel isst?
    MfG Vunny
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 flaeschchen, 5. August 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo Vunny,

    lass Deinen Wellensittich bitte mal auf "Megabakterien" untersuchen.
    Ich selber habe leider drei Vögel die diesen Mist haben.
    Bei jedem Schub wird gefressen was das Zeug hält, allerdings nehmen sie dann trotzdem ab. Das mit dem klebenden Kot kenne ich auch.

    Sprich doch Deinen Tierarzt mal darauf an!
     
  22. Vunny

    Vunny Guest

    Hallo flaeschchen!
    Wir werden uns mal mit der Tierklinik in Verbindung setzten wegen den Megabakterien, kann man denn was dagegen unternehmen? Vergangene Nacht haben wir gedacht der Vogel geht ein, aber er hat noch überlebt.
    Er saß plötzlich am Boden des Käfigz und hat sich in einer Ecke verkrochen. :traurig:
    MfG Vunny
     
Thema: Erst Durchfall, dann Verstopfung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erst durchfall dann verstopfung

    ,
  2. durchfall und danach verstopfung

    ,
  3. zu erst Durchfall dann Verstopfung

    ,
  4. wellensittich hatte Verstopfung und jetzt Durchfall,
  5. durchfall dann verstopfung
Die Seite wird geladen...

Erst Durchfall, dann Verstopfung? - Ähnliche Themen

  1. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  2. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  3. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...