Erste Erfolge !!

Diskutiere Erste Erfolge !! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo :0- nochmal zur Erinnerung wir haben einen Grauen er lebt seit 5 Wochen bei uns , Wilfang und ca. 1jahralt.......ich hatte ja viele...

  1. #1 tanzmaushf, 31. Januar 2003
    tanzmaushf

    tanzmaushf Guest

    Hallo :0-

    nochmal zur Erinnerung wir haben einen Grauen er lebt seit 5 Wochen bei uns , Wilfang und ca. 1jahralt.......ich hatte ja viele Fragen und bekam hier auch viele Tipps.Als erstes habe ich Bronko einen Freisitz gebastelt dicken Ast mit Verzweigungen in einen Eimer mit Gips . und was geschah??.... schluß mit verstecken hinterm Käfig usw. es ist sofort sein lieblingsPlatz geworden. :-)) jetzt sind wir schon soweit das er ...und auch das habe ich hier im Forum gelesen... etwas aus der Hand nimmt und zwar... Kekse!! die von denen hier öfters die Rede war , also ran ans Reszept ran an das backen und sieh da... noch ein Pluspunkt für mich!!!! er liebt sie !!!!!! ....und wie!!!.und es gibt noch was Bronko ist Stubenrein... allerdings an falscher Stelle , denn so verrückt wie es klingt....er macht nur außerhalb des Käfigs!!?? :-((naja... jedenfalls ist er schon viel ruihger, knurrt kaum noch , nimmt die Kese aus der Hand.....und ist einfach süüüüüß jetzt hoffe ich das ich ihn bald mal mit kraulen verwöhnen kann......kann es kaum erwarten. demnächst kommt mal ein Foto

    ciao ciao und bis bald Tanzmaushf, Bronko und Familie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heike Reinhardt, 31. Januar 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo. Schön von Deinem Erfolg zu hören. Damals hab ich mitgelesen. Zu dem stubenrein kann ich nur sagen. Mir gehts genauso. Die beiden machen auch nicht in den Käfig nur wenn er nicht offen ist. Sonst fliegen sie raus und erledigen ihr Geschäft. Aber die beiden schlafen ja auch am Boden. Wären ja dumm.
     
  4. #3 tanzmaushf, 31. Januar 2003
    tanzmaushf

    tanzmaushf Guest

    Erste Erfolge

    hallo , ja genau so...ist der Käfig zu, was selten ist dann ist da vielleicht mal ein Klacks drin aber das war es auch schon und die Tür geht auf , er raus und sofort gehts los...flatsch, flatsch.. :-)), ich hoffe das ich ihn nun auch bald mal kraulen kann. Und mit dem baden hat sich noch nichts getan, keine Anstalten und die Blumen spritze fand er ja auch nicht so gut. ich weiß nicht wie lange das ok ist wenn er garkein Wasser ans Gefieder bekommt??!!,mit dem Obst hat er es auch nicht so ich gebe alles hin das einzige sind bis jetzt Bananaen aber ich habe das Gefühl das es nicht der Geschmack ist....sondern die Möglichkeit diese arme Banane bis zum letzten zu zermatschen und in die Gegend zu schleudern, also sehr viel kommt davon auch nicht im Magen an.:-) :-(
     
  5. #4 Heike Reinhardt, 31. Januar 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Versuch es mal mit Granatäpfeln. Meine mögen die ganz besonders. Das andere wird auch geduldet und zermanscht. Aber von den Granatäpfeln bleibt nie was übrig. Wenn nichts hilft dann voressen.

    Baden tun die auch nicht. Hab schon alles versucht. Der letzte Versuch war die Dusche. Aber ich war hinterher naß und die beiden haben gelacht. Kam mir jedenfalls so vor.

    Die Blumenspritze brauchen sie nur zu sehen und weg sind sie.
     
  6. #5 tanzmaushf, 31. Januar 2003
    tanzmaushf

    tanzmaushf Guest

    Erste Erfolge

    Hallöchen und Danke..
    das mit den Granatäpfeln werde ich versuchen, wie soll ich sie ihm geben?? ich meine so im ganzen mit Schale??ich habe auch bemerkt wenn ich ihm das Obst direkt in seinen Fressnapf lege schmeißt er es .....aber wirklich schmeissen!! im hohen Bogen raus vielleicht mag er es ja nicht wenn es in seinem körnerfutter liegt??! aber mit der Hand nimmt er im Moment wirklich nur die Kekse alles andere kommt nicht in seinen Fuß halt nur in den Schnabel und dann ,, weitwurf``Hätte gerne noch ein paar Tipps wie ich ihn langsam an die Hand oder an eine Stange gewöhnen kann wo er dann halt draufsteigt...wie und wann kann ich das anfangen??
     
  7. zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo tanzmaus

    schön, dass es so schnell schon vorangeht mit deinem kleinen :)
    der absolute favorit an obst ist bei meinen beiden grauen TRAUBEN !!! dafür lassen sie alles andere liegen. ich darf wirklich nicht mehr als höchstens 4 große oder 6 kleine in den napf legen, sonst fressen sie vom anderen kaum noch was :~
    ich würde es an deiner stelle mal versuchen, NICHT unters körnerfutter zu mischen, vielleicht kann er es echt nicht ab, wenn es zusammen ist.
    bei mir ist es auch so, dass wenn ich (immer nur morgens) zu viel körner gebe, dass die beiden mir dann nachmittags/abends kaum noch frischfutter fressen :k
    ich habe hin und her jongliert mit der menge, und gebe ihnen mittlerweile wirklich NUR noch morgens zusammen maximal 3 gehäufte eßlöffel - abends dann natürlich obst und gemüse soviel sie wollen und können (ich checke auch ab und zu das gewicht, und sie sind NICHT unterernährt ;) )

    meine henne war anfangs total handscheu, ich hab nach ner gewissen eingewöhnungszeit dann "trainiert": leckerli (in meinem fall warns rosinen) zuerst so aus der hand.... dann weiter weg... dann musste sie aufs stöckchen steigen, damit sie rankam, und letztendlich das ganze dann mit "auf-die-hand-steigen"... natürlich dauerte das insgesamt nicht nur 2 wochen :s ...aber daß du geduld brauchst, weißt du ja sowieso :)

    viel erfolg weiterhin und...
     
  8. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Tanzmaus

    Also mit neuem Obst mach ich es so wie es mir mal wie es mir hier vorgeschlagen wurde. Ich eß es selber und mach es so schmackhaft und interessant,daß jeder der mich hört oder sieht mich am liebsten in die Klapse bringen möchte.Ich schwärme und esse so,daß es für die Geier scheint es wäre verboten. Und gerade das Verbotene ist gut und Interessant. Ich bin nur froh das die Leute um mich herum wissen,daß ich Graupis habe und wie sie sind,sonst wäre ich bestimmt nicht hier,sondern in einer geschlossenen Anstalt. Meine gute Nachbarin hat mich mal angesprochen warum ich immer an meine Lampe fasse, bis ich ihr gesagt habe das dort ein Vogel, sitzt dem ich was gebe. Sie dachte ich putze jeden Abend meine Wohnzimmerlempe und winke ihr zu.
     
  9. #8 Lisa32, 18. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. März 2003
    Lisa32

    Lisa32 Guest

    Re: Hallo Tanzmaus

    Das ist ja grauenhaft, was man hier zu lesen bekommt. Habt ihr sie noch alle? Lasst doch die Tiere in Ruhe. Ringe anbringen, Chips einsetzen, etc. Die Spache ist auch ebenso. Von Zeichensetzung haben viele auch noch nichts gehört. Nicht vostellbar, dass ihr eure Kinder ebenso erzieht.

    Die Pisa-Studie hat recht! Der Beweis liegt unter anderem hier im Forum. Mit der Klapse liegst Du wohl richtig Birgit-Maria!
     
  10. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Re: Re: Hallo Tanzmaus

    Hallo Lisa,

    dafür hast du wohl noch nie etwas von Nettiquette gehört.
    Übrigens: ebenso - Wortwiederholung.
    Ebenso, genauso, geradeso, auch so, gleicherweise.
     
  11. #10 Heike Reinhardt, 18. März 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Also Tanzmaus. Ich hoff Deine Erfolge dauern an.

    Was das nun allerdings soll Lisa32? Ist mir zu hoch8( .
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. silvi01

    silvi01 Guest

    Hi Tanzmaus,
    das ist doch schon ein toller Erfolg mit deinem Grauen.
    Wieso legst du das Obst in sein Körnerfutter:?
    Ich habe für meine Grauen zwei Näpfe mit Körnerfutter, einen großen Napf mit Wasser und zwei mittlere Näpfe mit Obst in der Voliere. Alle sechs Wochen bekommen sie von mir Keimfutter in einem sebaratten Napf angeboten.
    Häng doch mal in seine Voliere zB. eine halb, gut gewaschene Paprikaschote an einer kurzen, dicken Schnur rein (kann auch was anderes sein). Beim Zerrupfen der Schote nimmt dein Grauer etwas davon auf und kommt auf den Geschmack;) Probiers mal aus:)
    Das hast du schon richtig gemacht mit dem Probieren des Obstes in seiner Gegenwart, denn ein Papagei ist neugierig:)
    Vielleicht läßt er sich auf diese Weise dazu animieren, etwas von dem Obst zu essen.;)
    Fand es sehr Lustig mit deiner Nachbarin :D

    Was das kommentar von Lisa betrift, daß verstehe ich nun auch nicht.8(
    Ist das alles was du zu diesem Thema zu schreiben hast.
    Ich finde es sehr Unverschämt8( wie du dich gegenüber Birgit-Marie verhältst.
    Sie hat hier nichts von Ringen anbringen und Chips einsetzen geschrieben.
    Weißt du eigentlich für was der Fußring ist? Warscheinlich nicht, sonst würdest du sowas dummes nicht schreiben.
    Jeder aus einer genehmigten und amtlich überprüften Zucht stammende Papagei muß nach dem Gesetz in einem bestimmten Alter den vorgeschriebenen Fußring mit einer eingravierten Nummer erhalten. Das wird nicht aus Spaß an der Freude so gemacht, oder weil wir die Vögel Ärgern oder gar Quällen wollen.
    Dieser Fußring ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben um damit sicherzustellen, daß die Zucht in einem gesunden Tierbestand erfolgte (wegen der Papageienkrankheit) um gegebenfalls kranke Vögel zurückverfolgen zu können und wenn ein Papagei entflogen ist, kann man anhand der Ringnummer festellen lassen wer der Eigentümmer ist und ihm seinen Papagei zurückbringen.


    Also Birgit-Marie versuch das mal mit dem Obst anbienden
    ;)

    Liebe Grüße
    :0-
    Silvi und die Rasselbande
     
  14. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr Lieben

    Danke das Ihr mir hier den Rücken stärkt. Aber ich denke,daß so Antworten,wie die von Lisa mir zeigen,wieviel Unverständnis es selbst unter Vogelbegeisterten gibt. Ich und auch viele Andere hier im Forum lassen die Vögel Vögel sein. Liebe Lisa es geht doch nur darum,daß wir viele Dinge ausprobieren um unseren Vögeln die Vitamine zu verabreichen,die sie benötigen. Wer Kinder hat,kennt es ja auch. Was stellt man nicht alles an,daß auch Kinder sich Abwechslungsreich und Gesund ernähren und bei den Geiern ist es nicht anders. Unverantwortlich wäre es hingegen,den Geiern nichts anzubieten. Lisa ich hoffe du fühlst dich jetzt nicht auf die Füße getreten,daß war nicht meine Absicht. Und an die Anderen Sorry das ich mich hier nicht unbedingt zum Thema geäußert habe.
     
Thema:

Erste Erfolge !!