erste Erfolgsmeldung *freu*

Diskutiere erste Erfolgsmeldung *freu* im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Ich glaube, nach dem Tag heute sind wirklich die ersten Erfolge zu vermelden. Wolfgang war heute das erste Mal mit den anderen...

  1. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo zusammen!

    Ich glaube, nach dem Tag heute sind wirklich die ersten Erfolge zu vermelden. Wolfgang war heute das erste Mal mit den anderen draußen. Gunni ist erst gar nicht aus dem Käfig raus, weil sie Wolfgang nicht alleine lassen wollte *freu*. Irgendwann ist sie dann aber doch raus, und nach einer weiteren halben Stunde unter lautem Geschrei habe ich dann auch Wolfgang rausbugsiert. Er saß dann erst mal eine halbe Stunde schreiend auf dem Käfig. Hat dann etliche Flugrunden gedreht (mit einem kleinbißchen Zwang) und war dann für eine halbe Stunde am Stück (!!!!!!!!!) ruhig bzw. hat das erste Mal hier gesungen.

    Dann kam erst mal wieder eine Runde Geschrei - und Gunni hat drauf reagiert und ist zu ihm geflogen!! (Vielleicht hab ich ja Glück, und er gewöhnt sich das so ab...)

    Heute abend sind die beiden ganz von selbst mit den Wellis in die Voliere gegangen - obwohl der Käfig vor der Voliere stand. Und seitdem (gut 4 Stunden) hat er nicht mehr geschrien. Ich erwarte jetzt nicht, daß er fortan gar kein Geschreie mehr von sich gibt, aber ich denke, daß es immerhin ein ziemlich großer Schritt in die richtige Richtung ist (zumal man ihn bei geöffneten Fenstern in 500m Entfernung immer noch hören kann...).

    Nur leider haben sich Gunilla und Wolfgang heute abend kräftig gehackt - hoffentlich nur, um die Rangordnung festzulegen. (Frage mich nur, was Wolfgang da festlegen will, Gunilla als Henne wird eh das Sagen haben.)

    Und ........................................... uuunnnnnd - ich hab Wolfgang heute ganz kurz am Bauch streicheln dürfen!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. trine

    trine Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern/Schweiz
    Hallo Meike!

    Na, das klingt doch alles sehr vielversprechend! Wahrscheinlich wollte Wolfgang mit den verschwatzten Wellis einfach mithalten ;) Aber 500m, das ist schon gaaaanz schön laut *g*

    Viele Grüsse,
    trine etc.
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Meike,

    ich freu mich für Dich! Das hört sich excellent an...und es wird sicher noch besser werden!
    Das mit dem Hacken darfst du nicht überbewerten, ich denke mal, das sind wirklich nur Rangkämpfe!

    Ich drücke euch die DAumen, daß alles so positiv weitergeht!
     
  5. Antje

    Antje Guest

    Hallo Meike,

    das hört sich doch schon ganz gut an.

    Ich würde den Vogel nur nicht zwingen raus zu gehen, wenn er gar nicht will. Das sollte er schon selber entscheiden dürfen. Auch ob er Lust zum Fliegen hat oder nicht.

    Sonst kann es nämlich leicht passieren, daß er den geöffneten Käfig nicht mehr als positives Zeichen empfindet, sondern evtl. sogar davor zurückschreckt. Oder er geht dann nicht mehr freiwillig hinein und Du mußt ihn auch noch mit Zwang zurücksetzen.

    Das wäre für Eure Vertrauensbasis gar nciht gut.

    Laß ihn einfach selbst entscheiden, ob er raus will oder nicht und ob er gestreichelt werden will oder nicht.
     
  6. Rosine

    Rosine Guest

    @Antje: "Flugzwang"

    Hallo Antje!

    Als ich den Beitrag abgeschickt hatte, war mir klar, daß das so, wie ich das beschrieben hatte, zu Mißverständnissen führt;). Daß ich kein Tier zwingen darf, den Käfig zu verlassen, ist mir bewußt. Als ich den Beitrag dann editieren wollte, ging das Forum in die Knie, und die Seite war nicht mehr zu finden. Daher blieb das so stehen...

    Gestern war nach Gunnis Abmarsch aus dem Käfig aber ganz deutlich zu sehen, daß er die Tür suchte. Da er sich immer wieder viel zu weit oben versuchte und orientierte, half natürlich auch das Rausnehmen aller Äste bis auf einen direkt in der Tür nicht. Er war sichtlich verängstigt, weil er den Weg nicht fand, um Gunilla zu folgen. Da sie sich auf sein Geschrei hin noch oben auf den Käfig draufsetzte, war irgendwann gar nichts mehr zu wollen, und er hing nur noch direkt unter dem Dach, wild nagend an den Streben. Naja, und daraufhin (nach mehr als einer halben Stunde des inzwischen fast panischen Suchens) hab ich ihm dann rausgeholfen.

    Optimal war das nicht, ich weiß. Nur hab ich so verhindert, daß mir ein völlig panisches Tier durch die Wohnung irrt. Und in der Situation war es - denke ich - auch ok.
     
  7. Antje

    Antje Guest

    hallo Meike,

    so wie Du es jetzt schreibst ist es natürlich etwas anderes.

    Das war dann nur ein Mißverständnis zwischen uns.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

erste Erfolgsmeldung *freu*

Die Seite wird geladen...

erste Erfolgsmeldung *freu* - Ähnliche Themen

  1. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  2. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  3. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...