Erste Hürde der Zuchtgenehmigung geschafft

Diskutiere Erste Hürde der Zuchtgenehmigung geschafft im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Ja so schnell sollte es garnicht gehen.... Habe ja verschiedene E-Mails an Ämter geschrieben und nie eine Antwort erhalten, weil ich wissen...

  1. #1 Claudia36, 4. März 2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Ja so schnell sollte es garnicht gehen....
    Habe ja verschiedene E-Mails an Ämter geschrieben und nie eine Antwort erhalten, weil ich wissen wollte was ich alles bei der zuchtgenehmigung beachten muß.
    Habe dann noch einen Brief ans Veterinäramt Offenbach geschrieben der kam unbekannt verzogen zurück.....
    Habe dann noch eine andere Adresse bekommen.....und nun rief mich die Faru an....
    Sehr nett.
    Also als Quarantäneraum ist unser Gäste WC zugelassen.
    Wir haben ein freies Zimmer wo die Zuchtbox hineinkann....das hat Laminat ...und das war auch ok!
    Sie sagte sie schickt mir einen Antrag zu, dann meldet sie sich noch mal bei mir und wir machen einen Termin zum Sachkundegespräch.
    Sie wollte nur noch Interessehalber wissen mit was ich mich vorbereitet habe, da es im Handel sehr wenig zu kaufen gibt.....
    Und ich habe ja Weiß der Geier, von K.H. Schallenberg.....schon durchgearbeitet.

    So nun habe ich auch keine Angst vor dem Gespräch.
    Man braucht hier auch kein Führungszeugnis.

    Wenn alles gut geht , habe ich bald die Zuchtgenehmigung!!!
    Freu!!!!

    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Danny Jo., 4. März 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Toi,toi,toi :zustimm:
    wenn es so locker wie in Schleswig-Holstein abläuft brauchst du auch wirklich keine Angst haben!
    Ich war ein richtiger Schisser :o hätte ich aber vorher gewußt wie nett der Amtstierarzt ist und alles garnet so schlimm ist, hätte ich mir ne menge Schlaflose Nächte erspart :p
    Viel Glück!
    LG. Daniela
     
  4. #3 Mr.Knister, 4. März 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    schleswig holstein ist nicht gleich schleswig holstein.....es gibt genug kreise wo es nicht so locker gesehen wird.
    nur einmal so nebenbei ;)


    Gruß,
    KNister
     
  5. #4 Danny Jo., 4. März 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ooh Sorry :gott: vergib mir das ich jemanden keine Angst eingeredet habe!
    Klar sollte man die Zuchtgenehmigung nicht auf die leichte Schulter nehmen, aber man sollte die Leute die eine machen möchten, nicht immer "wie so oft" mit allem, es ist total schwer,kompliziert und oh Gott oh Gott, die Amtstierärzte sind ja alle so böse, verrückt machen!
    Gruß Daniela
     
  6. #5 Mr.Knister, 5. März 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    na ein glück liegt hessen nciht in SH sonst würde sich Claudia jetz sicherlich bitterlich fürchten.

    viel schlimmer ist es immer alles zu verallgemeinern und über eine bürste zu schieben.
    Manche TA`s könnten ruhig ein bisschen "böser" sein, wenn man sich manche Fragen von "frisch Genehmigten" so anguckt.


    gruß,
    knister
     
  7. #6 Claudia36, 5. März 2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Du hast ja Recht, es sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden.....dazu gibt es viel zu viele schwarze Schafe bei den Züchtern.

    Es soll schon so sein das es ein richtiges Sachkundegespräch ist....und der Tierarzt auch dann noch bei Problemen Ansprechpartner sein kann....die Probleme treten ja erfahrungsgemäß sicher erst auf ´wenn man dann züchtet.

    In meinem Fall würde auch eine kleine Zuchtgenehmigung reichen, da ich höchstens 2 Paare auf einmal züchten lasse....und dann auch nur einmal im Jahr.....

    Die Pipser sollen doch nur mal Junge aufziehen können wie in der Natur....und dannn ist es auch ein Platzproblem....da man Sperlinge nicht als Baby abgibt.

    Wir haben auch noch Wellis anber die soll man ja auch nicht zu zeitig abgeben.

    Na schaun wir mal....ich werde euch berichten.

    Liebe Grüße
    Claudia
     
  8. #7 Danny Jo., 5. März 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hier sind alle Krallen und Daumen gedrückt! :prima:
    LG. Daniela
     
  9. #8 Gerlinde Schmuc, 5. März 2008
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi Claudia,

    freue mich für Dich und Deine Pieper.

    Verstehe ich das jetzt richtig: Die Offenbacher Bestimmungen sagen, es muss ein Zimmer frei sein, in dem nichts anderes stehen darf, wie die Vögel samt Behausung? Wäre analog zu Wiesbaden.

    Finde ich bei Mini-Zuchten etwas seltsam.
    Unsere halbzahmen bis zahmen Pieper haben die erfolgreichsten Zuchten bei uns im Wohnzimmer getätigt.
    Kann aber gut sein, dass dies bei scheuen Vögeln anders ist. Was wahrscheinlich bei einer Zucht unterstellt wird.

    LG aus Mainz

    Linda
     
  10. #9 Claudia36, 5. März 2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Nein es muß kein Zimmer frei sein....aber wir haben eins frei, da unsere Große letzes Jahr ausgezogen ist.
    Es ist nur von Vorteil , das die da ihre Ruhe haben.
    Wir haben unsere Piepser auch im Wohnzimmer stehen.
    Will ja was von ihnen haben:zwinker:

    Mich freut, das das Gästebad als Quarantäneraum geht.....wird wohl nicht von allen ATÄ genehmigt.

    Danke fürs Daumendrücken.

    Gruß Claudia
     
  11. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Habe nun am 9.4 Prüfung!!!!8o:idee:

    Heute hat sich die Frau vom Veretinäramt gemeldet....und wir haben den termin festgemacht.
    Bin schon fleißig am lernen.

    Claudia
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    wird schon klappen!
    meine daumen sind für dich gedrückt :zustimm: :zustimm:
     
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    keine sorge, das klappt schon (wenn die unterbringung ok ist und man sich nicht ganz "blond" anstellt)
     
  14. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Danke ihr Beiden,

    werde euch berichten wie es gelaufen ist....hab ja noch 3 Wochen um zu lernen.

    Claudia
     
  15. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Nicht verrückt machen, du paukst doch ordentlich :prima: das läuft schon!!! :zwinker:
    LG. Daniela
     
  16. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    zumal man mit einem gesunden menschenverstand und zweimaligem lesen der vorschriften meistens genug wissen hat, man fängt ja nicht bei null an
     
  17. #16 Gerlinde Schmuc, 19. März 2008
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi Claudia,

    habe auch gebüffelt wie eine Wilde.

    Unser Amtstierarzt hat mich aber auch noch nach Futtersorten, Anatomie, Käfiggrößen und die gängigsten Vogelkrankheiten befragt. Und ob ich denn einige Vögel aus den verschiedenen Kontinenten nennen könnte.

    Da konnte ich schon punkten. Und außerdem wusste ATA nicht, dass Vögel nur einen Eierstock haben, der 2. ist nämlich verkümmert.
    Und da Frauen nicht zum Bund müssen, und bestimmt daher ein aufmüpfiger Volksstamm sind:zwinker::zwinker:, musste ich dann auch noch einwerfen, dass ich jetzt nicht so ganz die ganze Übung verstehe, da Spitzschnäbel doch auch die Psittakose bekommen können, nur da hieße sie dann Ornithose.
    Der ATA musste herzlich lachen.
    Das Gespräch ging dann über entspannte 2 Stunden.
    Eigentlich musste er auch nicht soo viele Fragen stellen.........:D:D:D

    LG Linda
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 fleckenmonster, 19. März 2008
    fleckenmonster

    fleckenmonster Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55...
    Muss man denn nur einmal eine Prüfung machen und darf dann alles züchten oder braucht man für jede Vogelart eine Genehmigung?
     
  20. #18 Gerlinde Schmuc, 19. März 2008
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi,

    man muss zunächst 1 x und echt nur einmal die Sachkundeprüfung ablegen. Für Spitzschnäbel eh nicht. Danach kommt der ATA unangemeldet ins Haus und guckt sich die Unterbringung an.
    Erst danach bekommt man die Zuchterlaubnis für diese Zuchtstätte. Heißt - bei Umzug muss man keine neue Sachkundeprüfung machen, aber der ATA kommt wieder.
    Wenn es ein eifriges Ordnungsamt gibt, wie hier in Mainz, trotz Minizucht, kommt dieses auch jedes Jahr vorbei, um sich Unterbringung und Zuchtbuch wieder anzugucken. Bei uns inzwischen mit Terminabsprache.
    Wenn Du keine Greifvögel züchten willst, dazu braucht man eine Falknerausbildung, wars dann.
    Und bei Wildvögeln gibt es noch einige Sonderbestimmungen zu beachten. Z.B. Meldepflicht und dass die extra BNA ringe brauchen, also keine Ringe von den großen Verbänden DKB und AZ.

    LG Linda
     
Thema: Erste Hürde der Zuchtgenehmigung geschafft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zuchtgenehmigung offenbach

Die Seite wird geladen...

Erste Hürde der Zuchtgenehmigung geschafft - Ähnliche Themen

  1. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  2. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  3. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  4. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...