Erste Probleme nach Vergesellschaftung

Diskutiere Erste Probleme nach Vergesellschaftung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben, hatte ja schon berichtet, dass ich vor einem Monat meinen Bubi (Wildfang, 10 Jahre) mit Maggie (6 Jahre, Handaufzucht)...

  1. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    hatte ja schon berichtet, dass ich vor einem Monat meinen Bubi (Wildfang, 10 Jahre) mit Maggie (6 Jahre, Handaufzucht) vergesellschaftet habe.

    Anfangs lief alles total super und wesentlich besser als erwartet.

    Mein Bubi war von Anfang an total vernarrt in das Mädel. Kein Wunder, denn der arme Kerl hatte ja bisher noch nie eine Partnerin.

    Dementsprechend stürmisch ging er vor und hat das Mädel ständig beträngt, wollte schnäbeln usw.
    Der Kleinen war dieser Eroberungsfeldzug allerdings wohl ein wenig suspekt (obwohl sie bisher ein einer grösseren Gruppe lebte) und sie versuchte meistens den Annäherungsversuchen vom Bubi zu entkommen.

    Nachdem die Beiden ja ihr eigenes Zimmer und ständigen Freiflug haben, hatte Maggie ja auch genug Ausweichmöglichkeiten.
    Bis gestern war das also kein grossen Problem und ich dachte, dass wird sich schon noch legen.

    Klein-Maggie möchte sich ihre Streicheleinheiten lieber ständig von mir holen, was mir allerdings garnicht so recht ist, denn ich möchte ja, dass sie sich auf den Bubi konzentriert statt auf mich. Dementsprechend halte ich mich natürlich auch zurück.

    Seit gestern "flüchtet" Klein-Maggie allerdings nicht mehr vor Bubi`s Liebesbezeugungen, sondern greift ihn an, wenn er ihr zu nahe auf die Pelle rückt, d.h. sie hackt kräftig nach ihm.
    Das hindert meinen Bubi allerdings nicht daran sofort einen erneuten Versuch zu wagen.

    Jetzt bin ich ein wenig ratlos und verunsichert. Ausserdem habe ich Angst, dass sie meinen Bubi evtl. wirklich verletzen könnte, denn Bubi ist wesentlich kleiner und zierlicher als Maggie und hat somit eigentlich keine Chance sich zu wehren bzw. verteidigen.
    Maggie ist ausserdem sowieso wesentlich frecher und dominanter als mein Bubi.

    Er lässt sich aber auch von ihrer Hackerei nicht im geringsten abschrecken und wandelt 2 Minuten später schon wieder auf Freiersfüssen.......

    Muss ich mir jetzt Sorgen um meine beiden Süssen machen, oder werden sie das alleine und ohne grössere Probleme unter sich regeln?

    Wäre schön, wenn jemand von Euch mir vielleicht einen Rat bzw. Tipp geben könnte :0- .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Evelin!
    Ich würd der Hackerei im Moment noch nicht viel Bedeutung schenken, wenn Bubi wirklich sehr aufdränglich ist, muß ihm ja Maggie irgendwie sagen das sie das im Moment nicht will!
    Graue brauchen öfter mal länger bis sie sich dann voll akzeptieren, nun ist gut Möglich das es Maggie einfach zu schnell geht!
    Gut das du sich als Bezugsperson zurückziehst, den sonst kann ja Gefahr sein das Maggie dir nicht mehr von der Pelle rückt wenn sie sich ausschließlich von dir die Krauleinheiten holen will.

    Ich würd das ganze nun einfach mal weiter beobachten, gut möglich das es erst nächstes jahr Frühjahr wenn Brutstimmung aufkommt klappt mit der Verpaarung!
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Evelin!

    Hackereien gibt es auch bei meinen Grauen mal, wenn einer was macht, was der andere nicht will.
    Und gerade, wenn die beiden erst einen Monat zusammen sind und Maggi sich wahrscheinlich jetzt erst richtig eingewöhnt hat, erscheint mir das nicht ungewöhnlich.
    Ich kann Sandra nur beipflichten, das man dem zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht viel bedeutung beimessen sollte und abwarten muss, wie es sich mit den beiden weiterentwickelt.
     
  5. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Sandra, hallo Rüdiger,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Gerade eben hatten meine beiden Süssen eine 2-stündige Auseinandersetzung 8o .

    Ich habe die zwei beobachtet, bin aber nicht eingeschritten, weil es nicht sooo heftig war, dass ernsthafte Verletzungen zu befürchten waren.

    Das ganze Szenario war aufregender und spannender als jedes Kino.

    Mir erscheint es so, als würden die beiden einen richtigen Machtkampf austragen um auf diese Art und Weise zu ermitteln wer künftig der Boss im Hause ist ;) .
    Könnte das sein?

    Zum Glück habe ich jetzt gesehen, dass mein Bubi sich wehren kann, obwohl er Maggie körperlich total unterlegen ist.
    Ich bin dadurch wieder etwas beruhigt und mach mir keine so grossen Sorgen mehr.

    Aber meine Maggie ist ja wirklich ein ganz schönes Früchtchen :D . Sie hackt nach dem Bubi, verjagt ihn, fliegt hinter ihm her und ruft dabei : "Du Sauhund du" ;) :p

    Also diese bayerischen "Kraftausdrücke" hat sie natürlich nicht von mir gelernt, sondern die hat sie schon "mitgebracht". Sie stammt ja von einem Züchter bei Dachau.

    Ich denke ich werde meiner kleinen Süssen doch ein wenig bessere Umgangsformen beibringen müssen :p .

    Jedenfalls hoffe ich, dass sich die Streiteren (nachdem der Chef ermittelt wurde) bald wieder legen werden und die beiden sich vertragen.
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Evelin,

    ich sehe das auch wie Sandra und Rüdiger.
    Maggie hat sich scheinbar jetzt so richtig eingelebt und versucht nun, die Fronten zu klären.;)
    *ichschmeißmichwech*:D :D :D Was für ein Mädel, ein echtes bayrisches Cowgirl halt...:D :D :D
    Ich denke schon, dass die beiden sich wieder zusammenraufen werden.
     
  7. Evelin

    Evelin Guest

    Hi Sybille,

    wie Du sagst..... meine Maggie ist echt ein richtiges bayerisches Cowgirl :D :D :D .
    Selbstbewusst, grosse Klappe und vogelwild :D :D :D

    Ihr zuzusehen und zuzuhören erspart einem echt jede Kino-Eintrittskarte ;) .

    Sie hat schon noch mehr von diesen Kraftausdrücken auf Lager, aber die will ich hier lieber garnicht bekanntgeben :D :D :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Schön, daß es mit Deinen Beiden nun langsam was wird. Zuerst hatte ich auch beim kleinsten Streit unserer Vier Angst, ich müßte einschreiten, bevor sie sich gegenseitig verletzen.
    Aber nach einiger Zeit habe ich beim genaueren hinsehen bemerkt, daß sie auch öfters einander hacken und den Hals des anderen in den Schnabel nehmen - aber sie beißen sich nie, und meist wird wenige Sekunden später auch schon wieder geschnäbelt.
    Also mehr spielerische Raufereien; auch hat noch nie einer von denen dabei ein schmerzerfülltes Kreischen hören gelassen, so daß ich davon ausgehe, daß sie sich nicht wirklich wehtun. Auch sind ja alle sehr zutraulich, so daß ich sie mir beim abendlichen Streicheleinheiten-Austeilen auch genau ansehen kann - keinerlei Verletzungen zu sehen.
    Ich denke, daß Deine auch erstmal die Rangordnung festlegen müssen, dann wird das ganze wesentlich ruhiger.

    Immer, wenn ich bei uns ins Vogelzimmer gelaufen kam, weil ich Schreie gehört habe, war es ein Grauer (meist Odin), der verzückt mit einem Fuß an einem Karabinerhaken hängend, herumbaumelte und nach den anderen Spielsachen gehackt hat und dabei vor Spaß laut gegrölt hat.
     
  10. Evelin

    Evelin Guest

    Hi Michael,

    ich denke auch, dass meine 2 Süssen gerade dabei sind, die Rangordnung festzulegen.

    Aber Du weisst ja selber aus eigener Erfahrung, wie ängstlich man da am Anfang ist ;)

    Wie geht`s übrigens dem süssen kleinen Coco?
    Bin schon gespannt auf Deinen nächsten Bericht :0-
     
Thema:

Erste Probleme nach Vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

Erste Probleme nach Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...