erste Versuche

Diskutiere erste Versuche im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen , so gestern war es nun soweit. Die Clicker sind angekommen und ich habe es gestern natürlich sofort testen müssen....

  1. #1 Papagalos, 17. Juli 2003
    Papagalos

    Papagalos Guest

    Hallo zusammen ,

    so gestern war es nun soweit. Die Clicker sind angekommen und ich habe es gestern natürlich sofort testen müssen.

    Angefangen habe ich mit Paco. Er ist nicht handzahm. Ich habe einen Holzkochlöffel genommen (die dünne Seite versteht sich also das Ende) . Ist das zu dick für einen Stick?
    Dann noch eine Frage kann ich im Käfig mit ihm das Klickern üben?
    Weil er wenn er draußen ist nur rumfliegt und so aufgeregt ist.

    Ok, ich habe dann also angefangen und ihm den Ts angeboten.
    Er kam sofort her und hat reingebissen nur in die Spitze. Das macht er ständig und mir schien es ist keine große Herausforderung für ihn. Und was nun????
    8o
    Das haben wir ca. 10 min gemacht.

    Dann bin ich zur Lola. Sie ist ja total Handzahm. Aber sie beißt hin und wieder und ist sehr stürmisch und macht halt so ziemlich alles was sie nicht machen soll. z.b. was mich tierisch nervt:
    sobald ich an den Käfig gehe und vor´s Türchen trete, dreht sie durch springt ans Gitter und kreischt weil sie ja raus will. Das nervt natürlich voll. Jetzt will ich ihr beibringen das sie schön wartet bis ich ihr erlaube rauszukommen und zwar das ich sie rausnehme auf der Hand.
    Das erste mal als ich hinging machte sie es natürlich wie immer.
    Ich drehte ihr den Rücken zu und ignorierte Sie. Irgendwann setzte sie sich dann wieder auf Ihre Stange und guckte dumm.
    Dann hab ich geklickt und sie gelobt und ihr ein Körnchen gegeben. Das klicken fand sie toll und hat mit rießen Augen geschaut was das war :) ! Dann hab ich die Hand auf die Tür gelegt als wolle ich sie aufmachen. Wieder gekreische sie sprang auf die Tür und ich drehte mich um und ignorierte sie bis sie wieder auf die Stange ist. Dann klickte ich wieder und sie bekam eine Belohnung. Das ganze habe ich ca. 7 mal gemacht dann blieb sie sitzen und ich konnte sogar das Türchen öffnen.
    Ende vom dem Training war das ich das Türchen ganz aufmachen konnte und sie kraulen konnte und sie blieb sitzen.
    Hab ich das so richtig gemacht????

    Liebe Grüße die Papagalos :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo und willkommen!
    Du scheinst ja einganz wilder Clickerer zu werden, jedenfalls hast dus ganz schön eilig:D .
    Aus deinen Aussagen geht leider gar nciht hervor, ob deine Vögel schon auf den Clicker konditioneirt sind
    So scheint dein Vogel eher verwundert, weiß schließlich nciht, was das bedeutet.
    Also konditionier bitte erst den Clicker, sonst wirst du gerademal gar nicht weit kommen.

    Den TS kannst du auch erst einführen, wenn der Clicker konditioniert ist.

    Wenn du ihr die Ungeduld abgewöhnen möchtest bzw. sie ruhig abwarten soll, dann ist das Shaping-Lektion, die nochmal sehr schwierig für die Tiere ist und auch erst nach einigen Trainingserfahrungen in Angriff genommen werden kann.

    ZUsammenfassung: LANGSAM mit den lütten Birdies!
    1. Clicker konditionieren
    2. TS einführen und vertiefen
    3 über Shaping nachdenken

    Lies am Besten hier nochmal genau nach
     
  4. #3 Papagalos, 17. Juli 2003
    Papagalos

    Papagalos Guest

    :k ich habs wohl echt zu gut gemeint.

    obwohl ich es mir durchgelesen habe, das mit dem konditionieren, hab ich irgendwie falsch aufgefasst, blöd aber auch 0l 0l 0l .... na gut dann probieren wir es heute abend noch mal ganz langsam und ganz richtig *lach*

    Dachte mir schon das ich was nicht ganz richtig mache :~

    Vielen Dank für die Info ich werde dann mal berichten wie es war.

    Ciao die Papagalos :0- :0- :0-
     
  5. #4 Ann Castro, 17. Juli 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Eilika hat recht, dass man schön langsam alles der Reihe nach machen sollte. Du hättest in jedem Fall zuerst den Clicker konditionieren sollen.

    Aaaaber,

    davon abgesehen, hast Du die Übung mit Lola einfach perfekt gemacht. Genau richtig!!! Mir scheint, Du bist, was das Clickern angeht ein echtes Naturtalent.

    Und Du hast es ganz exzellent erklärt. Wenn Du erlaubst, würde ich das gerne in die FAQs einstellen, als Anleitung zum Thema Käfig. Denn genauso kann man das machen, wenn man einen Vogel hat, der angreift, wenn man die Futterschalen wechseln, oder putzen will. Bin wirklich begeistert!

    So und jetzt musst Du leider noch mal drei Schritte zuurückgehen und von vorne anfangen, was die Vorbereitungsarbeit betrifft, also Clicker konditionieren und Targetstick üben.

    Nun zu Deinen Fragen - Den Kochlöffel finde ich ein wenig unhandlích. Das wird schwierig, wenn Du später für einige Übungen Leckerbissen, Clicker und TS in einer Hand unterbringen musst. Besser wäre etwas in der Größe eines Chinseischen Essstäbchens, aber das wirst Du mit der Zeit selber merken.

    Natürlich kannst Du auch im Käfig üben. Wenn er zuverlässig in die Spitze beisst, kannst DU anfangen den Stick ein bischne nach oben unten usw zubewegen bis Du ihn zum Schluss durch einen "Agility" Parcours durchlenken kannst.

    Am besten liest Du Dir für die Details zum TS Traiing nch einmal die FAQs durch.

    LG,

    Ann.
     
  6. #5 Papagalos, 18. Juli 2003
    Papagalos

    Papagalos Guest

    :D :D :D *oooooh freu* !!! danke für dein lob.
    und ich habe schon gedacht ich habe alles komplett falsch gemacht.

    klar kannst das reinstellen wo immer du willst *immernochfreu*

    gestern abend hab ich dann zurückgeschraubt und hab den klicker konditioniert. das mach ich jetzt einfach paar mal.
    und dann üben wir das mit dem stick.
    schade das wir jetzt in urlaub fahren. meinst die vergessen alles wieder bis wir da sind?? (sind ja nur 14 Tage) werden den schwiegerpapa beauftragen mit dem konditionieren weiterzumachen.

    achja was ich noch erzählen wollte, ich weiß ja nicht ob es am training lag von gestern aber als ich gestern mit unserem scheuen paco den clicker konditioniert habe, habe ich das türchen aufgemacht und ihn so gefüttert und lola saß ganz brav da und hat nicht einmal versucht auszubrechen juhuuuuuuuuu....! aber ich glaub eher sie war müde oder nur fasziniert was wir da machen.

    viele grüße die papagalos
    :0-
     
  7. #6 Ann Castro, 18. Juli 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Das hört sich ja klasse an!

    Die zwei Wochen vergehen so schnell. Allerdings ist das für Euren Schwiegerpapa eine gute Möglichkeit sich mit den Tieren zu beschäftigen. Habt Ihr das mit dem Freiflug bei ihm klären können?

    Ich hoffe Du hast Lola schön belohnt fürs brav sein? :D

    LG,

    Ann.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Papagalos, 18. Juli 2003
    Papagalos

    Papagalos Guest

    na klar hab ich sie belohnt und wie :D

    mit dem freiflug geht auch in ordnung. er soll sie halt vor dem füttern rauslassen. dann bekommt er sie auch wieder in den käfig
    weil die sind morgens richtig gefräßig und lassen sich die leckere obst/gemüseschale bestimmt nicht entgehen.

    lustige grüße ana
     
  10. #8 Ann Castro, 18. Juli 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hey Ana!

    Ach das freut mich, dass Du das mit dem Freiflug regeln konntest und natürlich, das Du sie belohnt hast. Kannst Dich dick ge-c/td fühlen ;)

    Bussi,

    Ann.
     
Thema:

erste Versuche

Die Seite wird geladen...

erste Versuche - Ähnliche Themen

  1. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  2. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  3. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...