erster Freiflug

Diskutiere erster Freiflug im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, auch bei dem nächsten Schritt benötige ich mal wieder eure Hilfe. Unsere Vögel sind nun schon 2 Wochen bei uns und fressen...

  1. zeus2005

    zeus2005 Guest

    Hallo zusammen,

    auch bei dem nächsten Schritt benötige ich mal wieder eure Hilfe.
    Unsere Vögel sind nun schon 2 Wochen bei uns und fressen meinem Freund die Kolbenhirse schon aus der Hand. Die letzten Tage setzen sie sich immer auf eine Stange und schlagen dan ganz wild mit den Flügeln. Wir denken sie wollen mal fliegen. Oder sind sie noch nicht so weit? Am Samstag soll der große Tag sein und sie dürfen raus. Das Zimmer ist vogelsicher und wir haben aus Ästen und Naturseilen einen Vogelbaum an die Zimmerdecke gehängt. Vogeltürchen auf - Ast einklemmen, damit sie auf ihn rausspatzieren und wieder landen können - und dann? Müssen wir Vogelanfänger noch etwas beachten?

    Danke und liebe Grüße, Bettina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Möglichst beim ersten Freiflug dabei sein, da auch ein vermeintlich vogelsicheres Zimmer immernoch die eine oder andere Tücke verbergen kann. Die erkennt man dann, wenn die Pieper sie nämlich anstarten.
    Ansonsten, zum Rauslocken etwas KoHi aufs Türchen, aber Futter wenn sie draussen sind, nur noch drinnen. Sie finden im allgemeinen - also wenn ihr sie weder rausscheucht, noch raustragt - von alleine wieder rein.

    Evtl. nen langen Stock (Besenstiel o.ä.) bereitstellen, damit ihr sie da drauf steigen lassen könnt, wenn ihr sie z.B. doch hinterm Schrank vor oder vom Schrank runter holen müßt. ;)
     
  4. zeus2005

    zeus2005 Guest

    Klar sind wir dabei. Wollen die Vögelchen ja fliegen sehen. Wie lange dauert es ca. bis sie wieder rein gehen? 1,2 oder 5 Stunden? Besser vormittags oder nachmittags?
     
  5. Schermi

    Schermi Guest

    Hi,

    das kann man nicht pauschal sagen.Meine sind gar nicht wieder rein. Ich musste sie fangen und "einlochen".
    Ich würd sie gleich Morgens rauslassen, dann kannst du warten bis sie, falls es ihnen darausen zu gut gefällt, hunger bekommen und freiwillig reingehen.
     
  6. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Also das was Schermi sagte, von gegen, man kann nicht pauschal sagen, wie lange es ihnen draussen gefällt, stimmt auch für die Aussage, man kann nicht sagen, wie schnell sie sich raustrauen.
    Plan lieber mehr Zeit ein, die Möglichkeit das Zimmer zu verdunkeln, wenn Du doch noch weg mußt, so dass Du ihnen im Dunkeln den Stock unterschieben und sie aufsteigen lassen kannst. Im Dunkeln werden sie kaum losflattern, von daher ist das dann die sanfteste Methode, sie in den Käfig zurückzubugsieren.
    Manche Pieper sitzen im Käfig und flattern wie wild, kommen aber erst nach ner Woche tägliches Käfig öffnen raus, anderen 'traut' man nen Freiflug fast nicht zu, weil sie einfach nur ruhig sind kaum ist der Käfig offen, sind sie draussen.
    Wichtig ist viel Zeit (auch wenn nix passiert und sie erst einmal drinnen bleiben), denn am Anfang kann sich das ganz schön hinziehen, bis sie das erste Mal rauskommen und wenn sie dann draussen sind, kann es auch wieder ganz schön lange dauern, bis sie wieder reingehen.
    Bleibt dabei und handelt nach Bauchgefühl und wenn ihr sie wieder zurück in den Käfig bringen müßt, versucht es bitte, ohne sie greifen zu müssen.

    Wenn Du nachmittags viel Zeit hast und abends nichts vor, schätze ich fast, dass es angenehmer ist, sie gegen Nachmittag rauszulassen (wird ja unter der Woche auch eher die Zeit sein, wo Du sie, wenn Du heim kommst, nochmal ne Runde fliegen lassen kannst) und wenn es gegen Abend geht und sie hunger haben, gehen sie im Normalfall selbst in den Käfig zurück, ansonsten eben entweder aufs Stöckchen steigen lassen (angenehmer und fürs Zutrauen dienlicher) oder wegpflücken (kann gerade aufkeimendes Vertrauen wieder teilweise zerstören).
     
  7. hexana71

    hexana71 Guest

    Auf alle Fälle beim ersten Freiflug dabei sein.
    Meine zwei sind sofort rausgestürmt und losgeflattert, das war für mich mehr Aufregung als für meine Süßen.
    Reinlocken funktioniert bei mir fantastisch mit KoHi. Ich zeig sie ihnen und dann kommen sie vor lauter "Gier" runter.
    Habs auch so gemacht, dass sie nur rausdürfen, wenn sie auf den Finger gehen. Muß aber sagen, dass meine Beiden inzwischen sehr zutraulich sind
    und auf die Hand hüpfen sobald ich nur das Türchen aufmache, also kein Zwang oder so.
    So verbinden sie das rausgehen mit dem Finger und das reingehen auch.
    So ist der Finger nie was schlechtes - die böse Hand die sie dann einsperrt.
    Aber sie dürfen eh den ganzen Tag frei fliegen und ich hol sie nur rein, wenn
    sie abend schlafen sollen und aufm Kletterbaum eingepennt sind.
    Ansonsten marschieren sie auch tagsüber in den Käfig rein um zu fressen,
    draussen kriegen sie nur Kräuterbüschel, Gurke usw. das richtige Futter nur drinnen.
    Viel Spaß beim ersten Freiflug :freude:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. zeus2005

    zeus2005 Guest

    Wir haben am Freitag die Käfigtür für 2 Stunden offen gelassen. Aber sie sind nicht raus gekommen. Am Samstag haben wir einen langen Stab an die Käfigtür gesteckt, so dass sie auf ihm im Käfig und außerhalb sitzen können. Sie sind immer noch nicht raus gekommen auch nach 2 Stunden. Heute morgen haben wir es wieder 2 Stunden probiert. Sie wollen einfach nicht raus. Man sieht wie sie "denken", ob sie sich trauen sollen. Sollen wir jetzt einen Leckerli an der Stange auserhalb befestigen oder immer wieder probieren bis sie es ganz von alleine machen?
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Kolbenhirse draussen legen, sie werden schon raus kommen. Lass ihnen einfach zeit. :zwinker:
     
Thema:

erster Freiflug

Die Seite wird geladen...

erster Freiflug - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...