Erster Frühherbsttag

Diskutiere Erster Frühherbsttag im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen Heute war so wirklich ein Frühherbsttag, aber immer noch mit guten 20 Grad. Den ganzen Tag hat es immer mal wieder genieselt,...

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    Heute war so wirklich ein Frühherbsttag, aber immer noch mit guten 20 Grad.
    Den ganzen Tag hat es immer mal wieder genieselt, Ich habe meine Beiden um 10.00 rausgesetzt und sie haben den ganzen Tag den Nieselregen genossen.
    Jedoch gegen Abend wurden die Füsschen kalt und sie sind ganz gerne reingekommen.
    Habt auch Eure Erfahrung mit dem Frühherbst gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    auch unsere zwei waren wieder draussen,seit heute früh um 9.00 uhr
    sie sitzen allerdings überdacht,den tag haben sie wie immer genossen,sonne..wolken und warm war es heute, seit einer halben std. nieselt es und nun sind beide drin,kalte füsse gab es in der letzten zeit auch schon einmal und wird es sicher in der nächsten zeit auch noch geben,wenn es irgendwie noch geht dann gehts raus...wenn auch nicht mehr sooo lange

    lieben gruß
    gudrun
     
  4. MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Meine beiden waren im Papazimmer mit offenem Fenster.
    Es regnet heute nonstop, es windet fest.
    Wenn es nicht so stark regnet sind meine beiden um 7.30 Uhr draussen. Ab 10 Grad. Sie lieben es :-).

    Grüessli MCGraupi
     
  5. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    @Gudrun - die Beiden könnten auch unter das Dach, aber sie wollten im Nieselregen bleiben :zwinker: Es hat dem Gefieder sicher gut getan und es war um die 20 Grad warm.
    @Debby - habe mitbekommen, dass es in Eurer Gegend richtig geregnet hat. Heute scheint bei uns das Wetter so ähnlich wie gestern zu sein - daher geht's wieder raus.
     
  6. #5 WHasse, 9. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
    WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Ja, der Wetterumschwung ist für uns ein Problem. Wie ihr wisst, ziehen Hugo und Maja zur Zeit ihre Jungen in der AV auf. Sie sind seit Anfang Juni dort unten, haben sich also an die frische Luft gewöhnt. Sie haben ein Schutzhaus in dem auch der Nistkasten hängt. Auch die Fütterung ist innen. Bei schlechtem Wetter bleibt einfach das Fenster zur AV zu. Der Innenteil ist noch größer als der Außenteil. Das Schutzhaus ist massiv gemauert, hat aber eine dünne Tür und Einfachfenster. Jetzt haben wir noch Temperaturen von 16-20 Grad, aber es wird ja kälter. Im Schutzhaus kann ich mit Fußbodenheizung und elektrischen Heizkörpern im Winter gerade mal so 10 Grad halten. Das ist für die Nympfen und Rosellas kein Problem, aber wenn es dann noch kälter wird, muss ich irgend wann die Graupi-Küken mit den Altvögeln in die Innenvoliere in der Wohnung umsiedeln. Da hängt ein baugleicher Nistkasten drin. Da die Kücken mindestens 75-80Tage im Kasten sitzen, wird in jedem Fall der Zeitpunkt kommen. Ich hoffe, die werden bei der Umsiedlung keine Probleme machen und weiterfüttern!
    Jetzt freue ich mich über jeden Tag, an dem sich die Kleinen ungestört entwickeln können und hoffe auf einen "goldenen warmen Herbst".
     
  7. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Terry,
    gestern war es noch enorm warm hier in Berlin (24 Grad und Windstill). Wir haben bis um 22 Uhr, kurzärmelig und mit Gästen schwatzend draußen verbracht. Es ging kein Windchen. Seit 9 Uhr früh waren Pedro und Püppi draußen. Sie schreddelten, was das Zeug hielt. Der Apfelbaum mußte herhalten. Es wurde gebadet und herumgetollt. Wir haben es alle genossen. Sie gingen dann um 20 Uhr nach oben in ihr Zimmer. Kuscheln und noch bisschen herumquatschen und dann war knurbschelnde Ruhe angesagt.
    Heute ist es kalt. Hatte früh noch 16 Grad. Nach eneormen Regengüssen fiel es auf knapp 13 Grad und es windet. Beide waren eben für 1 Std. draußen herumtoben. Die Luft ist gut feucht, es regnet nicht mehr und die Sonne quält sich durch. Beide haben diese nasse Luft genossen und jetzt wollten sie rein. Auch ihre Füßschen sind kalt und Pedro ruft: kalt.... Sehr wehleidig.....Momentan hängen sie im Wintergarten herum und keiner wollte mit mir hier ins Büro. Die Nächte sollen ja schon bis auf 8 Grad heruntergehen (bei uns hier). Mal sehen?
    Meine beiden entscheiden alleine, ob sie raus wollen oder nicht. So lange es nur geht, locke ich sie natürlich hinaus. Sie toben aber auch gerne im Schnee und in der Kälte für kurze Zeit draußen und es scheint ihnen sehr gut zu tun. Wir haben es im Haus allerdings auch nie sehr warm und ihr Zimmer ist ungeheizt; hält aber relativ kanstant 18 - 20 Grad.
    Trotzdem hoffe ich auf noch viele schöne Sonnenabschnitte. Auch der Oktober kann doch noch ganz toll werden.
    Mit liebem Gruß
    Marion L.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Erster Frühherbsttag

Die Seite wird geladen...

Erster Frühherbsttag - Ähnliche Themen

  1. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  2. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  3. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...