Erster Vogel - welcher ist geeignet?

Diskutiere Erster Vogel - welcher ist geeignet? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Aaaaaaaaaaaaaaber die Kathis können auch ganz schön laut sein :D Noch was zu Wellis: Wenn Du ein verliebtes Ehepaar im Abgabeforum findest,...

  1. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Aaaaaaaaaaaaaaber die Kathis können auch ganz schön laut sein :D


    Noch was zu Wellis: Wenn Du ein verliebtes Ehepaar im Abgabeforum findest, dann hast Du mehr Ruhe. Die schmusen so lieb, dass sie dann keine Zeit zum brabbeln haben... da wird sich gefüttert, gekrault, gekuschelt.....Mein Ehepaar ist auch ruhig :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Green Joker, 6. November 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Einhaltung einer Quarantänezeit von mindestens vier bis sechs Wochen ist bei jedem Neukauf, wenn schon Altvögel vorhanden sind, unabdingbar wichtig!

    Zum Geräuschpegel: ich persönlich finde auch das Brabbeln und Knatschen von Wellensittichen äußerst störend. Es gibt aber durchaus auch Besuch der meinen Kanariengesang störend findet.
    Von daher hilft nur: selber anhören und es für sich entscheiden.
     
  4. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW

    Etwas, was mein vk TA auch immer sagt.

    Allerdings finde ich es eher passend hinzuweisen, überhaupt bei einem

    vogelkundigen Tierarzt - siehe Liste hier im Forum -

    vorstellig zu werden.:0-
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Schön wär's... Ich habe zwei Paare, die ihre Paaraktivitäten laut untermalen...
     
  6. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    @ Green Joker Bin mit meinen Vögeln gleich zum TA . Dadurch hab ich nur eine Quarantänezeit von ca. einer Woche , eben bis die Ergebnisse da sind .Besonders bei einzeln gekauften Vögeln sind mehrere Wochen Einzelhaft so zu vermeiden . LG Anja
     
  7. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi D@niel,


    :D na, dann mal Gute Nacht :zwinker::freude::dance::+party:
     
  8. #47 Green Joker, 7. November 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Wenn sich die Tiere direkt vor dem Kauf angesteckt haben, kann man mitunter eine Erkrankung erst nach Wochen feststellen (Inkubationszeit). Somit kannst du dir den Check direkt nach dem Kauf auch sparen, bzw. er ist eindeutig nicht aussagekräftig!
    Kein Vogel (auch kein Sittich) wird Schaden dadurch nehmen, dass er 6 Wochen alleine sitzt. Dahingegen kann der Schaden durch eine eventuelle Infektion sehr groß sein (im schlimmsten Fall sogar tödlich).
     
  9. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Wenn ich es vermeiden kann , wird kein Vogel 6 Wochen Einzelhaft von mir bekommen . Eine Infektion mit was genau bitte ???? Bakterien und Pilze(oder Ungezieferbefall) sind direkt nachweisbar , auch wenn sie in geringer Menge vorhanden sind und im Fall einer Psittakose hätt ich wohl andere Sorgen . Einige Krankheiten können über Monate keine Symptome zeigen (z.B. Megas , und auch Psittakose u. U. ) können aber durch ein Labor direkt nachgewiesen werden . Und ja Papageienartige können großen Schaden nehmen(z.T. bleibende) durch diese lange Einzelhaft . LG Anja
     
  10. #49 Green Joker, 7. November 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich persönlich kenne Fälle von Trichomonaden, Kokzidien und auch Megabakteriose, welche erst später nachgewiesen wurden.
    Durch 6 Wochen Quarantäne nimmt kein Vogel Schaden, das kannst du mir nicht erzählen. Ich kenne auch Sittiche, welche Monate in Quarantäne saßen und danach wieder normal vergesellschaftet wurden. Es handelt sich ja nicht um jahre sondern nur um 6 Wochen.
    Und was machst du, wenn ein Vogel im Schwarm erkrankt und deshalb getrennt werden muss?
     
  11. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Meine vk Tierärzte haben immer gesagt: Warum wollen Sie das kranke Tier noch mehr quälen, indem Sie es von den anderen Tieren trennen? Meinen Sie nicht, die Infektion hat sich eh schon verteilt?


    Kaum einer kann mir hier bestätigen, dass er die 6 Wochen Quarantäne eingehalten hat. Ich denke, wenn man den Vogel einige Zeit getrennt gehalten hat, gut beobachtet und der vk TA seiniges hinzugetan hat, spricht nichts mehr gegen eine Zusammenführung.

    Megas sind manchmal gar nicht nachweisbar. Es kam schon vor, dass es erst nach einem (!!!!!!!) Jahr entdeckt wurde.

    Was willst dann machen? Hoffen, dass die anderen ein gutes Immunsystem hatten. Mehr kannst Du nicht machen.

    Ich mag die klugen Sprüchlein gar nicht. Einhalten - das ist die Devise.
     
  12. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Ja genau das sagt unser TA nämlich auch . Sollte man die Vögel nicht gleich 1 JJahr in Quarantäne setzten ..für den Fall das sie doch Megas haben ? Übrigens könnte so eine Erkrankung WEGEN dem Stress in der Einzelhaft erst ausbrechen , während den gesunden , kräftigen in meiner Voli nichts passieren würde . Natürlich lässt man das trotzdem vom TA checken .... nicht das der neue halbtot ist , merkt man ja manchmal nicht sofort .(und genau das ist auch ein Quarantäne Problem ....manchmal siehst du auch nach 6 Wochen nicht , ob der Vogel krank ist oder nicht )
    Und ich weiß (per Laborergebnisse ) ziemlich schnell ob Megas oder nicht .
    Und sie nehmen doch Schaden ..wieviele Krummschnäbel hast du denn ?
    Ausserdem werde ich meine Meinung auch vertreten , wenn dir das nicht passt . Und ich spreche aus meiner persönlichen Erfahrung .( Und du würdest staunen , was ich dir alles erzählen könnte ...... ) Anja
     
  13. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Komisch, dass renomierte, vogelkundige Tierärzte sowie Zoos und Auffangstationen eine mindestens 4-wöchige Quarantänezeit einhalten. Aber wahrscheinlich haben die keine Ahnung und es ist alles nur Humbug...

    Denkt mal drüber nach :zwinker:
     
  14. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Liebe Anja, lass Dich nicht aufheitzen. Du und ich - wir wissen langjährig, was wir zu tun haben. Darauf können wir beide stolz sein.

    Wir haben gute vk Tierärzte und vk THP.

    Jeder kann eh nur machen, wie er es meint. Uns kann keiner was einreden - aber wir können den Usern hier auch nichts mit der Pfanne reinkloppen.

    Von daher :gott: ruhig Blut.

    :zwinker:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Danke Kathi .@ Geierhirte Ein Zoo oder Aufangstation ist doch gar nicht vergleichbar . Dort kommen Vögel aus aller Welt ... meine Tiere kommen von Züchtern oder Zooläden und die können sicher nicht Vögel aus der ganzen Welt importieren(und wenn doch müssen die vorher auch in Quarantäne) . Im übrigen versucht man auch in Zoos , bestimmte Vögel NICHT in Einzelhaft zu setzen . Und da gehts um Krankheiten u.s.w. von denen wir wahrscheinlich nicht mal gehört haben . LG Anja
     
  17. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Eben, mit unseren 2-6 Vogelis ist das überhaupt nicht vergleichbar. Wer Vögel, größer = Wellis, hält, weiß, wie die eine Bude zusammenschreien können, wenn die Tiere sich nur "hören".

    In Mietswohnungen z.B. undenkbar.

    1 Woche - 2 Wochen - vk Tierarztbesuch.... aber 6 Wochen: Der möge als Privathalter sich mal melden; meine langjährige Vogelerfahrung sagt sogar, dass manche User gleich die Tiere zusammensetzen - genau aus dem Grund.

    Aber davor kann auch ich nur warnen
     
Thema:

Erster Vogel - welcher ist geeignet?

Die Seite wird geladen...

Erster Vogel - welcher ist geeignet? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Krebs geeignet

    Welcher Krebs geeignet: Guten morgen zusammen. Meine Jüngste Tochter wünscht sich zur Einschulung ein Aquarium, nicht mit Fischen das findet sie nicht so schön ist ihr...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...