Erstes Ei ist da

Diskutiere Erstes Ei ist da im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; das ist aber schade, Piwi...also müssen wir mit der Verleihung des "Papaomititels" doch noch warten *hmmmmm....und der arme Jacko hat sich ganz...

  1. #201 Ann-Uta Beisswenger, 21. März 2002
    Ann-Uta Beisswenger

    Ann-Uta Beisswenger Guest

    das ist aber schade, Piwi...also müssen wir mit der Verleihung des "Papaomititels" doch noch warten *hmmmmm....und der arme Jacko hat sich ganz umsonst so schön aufgeregt:~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #202 Goldengelchen, 21. März 2002
    Goldengelchen

    Goldengelchen Guest

    Oh neh :-(

    Huhu Piwi

    Ist das traurig :-(

    Menno, die beiden haben doch so einen Tamtam gemacht. Sie müssen wohl noch üben ...

    Du arme, du hast Dich so auf die Kükies gefreut. Zeig Deinen Grauen mal ein paar Bilder von "kuschelnden" Grauen, vielleicht animiert sie das ja :-)

    Jacko ist ja brutal. Tse, verteidigt seine unbefruchteten Eier mit seinem Leben. Sowas ...

    Laß Dich drücken, beim nächsten Versuch gibts bestimmt Kükies.

    Liebe Grüße

    Andrea
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Piwi!
    Schade das kein Ei befruchtet ist,wir haben uns alle schon so gefreut auf die Babys.
    Na da haben die Beiden wohl nur mal geübt und das nächste mal wirds bestimmt klappen.
    Viele Grüße Sandra
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    erst mal fest in Arm nehm.
    dann
    wird schon noch man braucht halt Geduld.
    Bei einigen meiner paare ist es auch so das erste Mal wird geübt und dann geht es los. ist sicher hier auch so, gelle
     
  6. Dicker

    Dicker Guest

    hi petra,

    man, das tut mir aber leid.

    das nächste mal klappt es bestimmt. ganz sicher!! wir menschen üben ja auch soooo gerne!!:)

    es kommt aber sehr häufig vor, das das erstemal nix bei rauskommt. aber dafür sind dann beim nächsten mal wieder 5 eier und alle sind befruchtet, wirst schon sehen.

    ich drück dich ganz fest. nimm es nicht ganz so schwer!!

    ganz liebe grüße

    bine und jörg

    ps: was ist den mit den nymphen-eiern??
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    hallo piwi!

    ....och schaaaade!!!!!!

    und dann auch noch ne klinke im ohr! das ist wirklich nicht fair!!!

    liebe grüße
    kuni
     
  8. Paula

    Paula Guest

    Hi Petra,

    ach, das ist ja eine Enttäuschung! Ich hatte mich auch schon so auf viele Bilder der Küken gefreut. Aber tröste Dich: Sie haben ja nun ´raus wie es geht und brüten bestimmt nochmal!

    Liebe Grüße,
    Gudrun.
     
  9. SuVoM

    SuVoM Guest

    Ooch, schade,

    hab mich doch schon so gefreut für dich.

    Naja, manche Menschen brauchen ja auch ein paar Anläufe bis es klappt. Gleiches Recht für die Geier :-))). Beim nächsten Anlauf funktioniert es bestimmt.

    Wenigstens hast du ja jetzt alles was man braucht: Zuchtgenehmigung, Ringe etc.
    Ich habe vorsorglich auch eine Zuchtgenehmigung beantragt, denn meine beiden (sind zwar keine Grauen) beobachte ich in den letzten Wochen immer häufiger bei Dingen, die schon etwas übers Schmusen hinausgehen. Man weiß ja nie, im Frühling ist ja alles möglich :-).

    Liebe Grüße
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Petra,

    ist ja wirklich schade, dass keine Kücken kommen. Ich hatte mich auch schon so auf die Bilder gefreut!
    Und deine beiden haben sich umsonst sooo verausgabt, v.a. der ewig drohende Jacko. Naja, vielleicht klappt es das nächste Mal! Übung macht den Meister!

    Was ist mit den Nympheneiern??? Gibt es da Nachwuchs???


    Liebe Grüße
    Sybille K und Geier
     
  11. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo und Danke Euch Allen
    für Eure lieben Worte.

    Ja ich bin auch traurig und hatte schon so viele
    schöne Berichte und die erweiterung meiner HP (ist in Arbeit)
    geplant und dann kommt da nichts.

    Na ja, wie Ihr auch schon gesagt habt,
    das nächste Mal kommt bestimmt :D

    @Kuni
    tja, da habe ich auch selber Schuld, was gehe ich auch ans Nest
    wenn Jacko neben mit steht:~
    Der Kleine hat nur "seine Baby`s" beschützt...
    ...und das ist auch gut so---bin echt stolz auf ihn und denke,
    daß er es beim nächsten Mal wieder so toll machen wird.
    Nun weiß ich auch, daß er ein perfekter Vater werden wird,
    wenn er denn besser "trifft"

    @Sybille
    tja, bei den Nymphen sieht es leider genau so aus :
    Alel Eier unbefruchtet.

    Also auch auf`s nächste Mal warten.
     
  12. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Piwi
    Habe es erst jetzt gelesen
    Das ist ja soooo traurig das alle Eier unbefruchte sind
    Piwi ganz dolle in den Arm nehmen und trösten:)
    Aber ich bin sicher beim nächsten Mal wird Piwi Papa Omi:D
     
  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Petra,

    also mussten die Nymphis auch erst lernen/üben?

    Kann man sich eigentlich auf die Lampen wirklich verlassen, oder besteht da noch ein Funken Hoffnung???


    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  14. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo, guten Morgen Petra

    nach einigen Tagen Abwesenheit bin ich nun wieder im Lande und online - meine Spannung war natürlich gross.

    Petra, versuche doch so zu denken: Du musst dir keine Gedanken und Sorgen betr. Abgabe und gute Plätze machen, das ist ja auch echt schwer.
    Ich weiss, schwacher Trost, aber es gibt doch schon so viele Papageien. Nicht böse sein bitte über mein Denken.
    Ganz liebe Grüsse an Dich und Deine wundervolle Bande.
     
  15. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Piwi,

    Och Menno..... Und Du hast Dir mit allem so viel Mühe gemacht. Aber beim nächsten Mal bestimmt....

    Was macht man jetzt wenn das Gelege nicht verlassen wird? Nimmt man die Eier dann weg?


    Gruß

    Nicole
     
  16. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Leute,

    ich will Euch nun doch noch mal zeigen,
    was aus den Eiern, bzw. der Eltern geworden ist.

    Unsere Carmen sieht fürchterlich aus.
    Jacko hat ihr doch glatt in 10 Tagen den Kopf „geschoren“
    [​IMG]

    Hier noch mal ein Bild vom 16.03.02, da sah sie noch „normal“ aus
    [​IMG]

    Wir werden ihr am Wochenende auch die Eier wegnehmen,
    sollte sie bis dahin ihr Nest nicht verlassen haben.

    Die Nymphen hingegen rupfen sich nicht und brüten aber auch immer noch :(
    Auch da werde ich die Eier dann entfernen.

    Also ist am Wochenende große Trauerstimmung im Vogelzimmer!
    Mal sehen, ob sie das so wegstecken oder ob es dann Probleme gibt.

    So long…
     
  17. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Piwi Kopf hoch Marobe und Coco haben das auch verkraftet,
    nach einem Tag denken die nicht mehr drann.

    ;) außer an die nächsten Eier:k
     
  18. Utena

    Utena Guest

    Hallo Piwi!
    Nach so einer Brtzeit sah meine Mausi auch etwas lediert aus,besonders an den Brustfedern die zwar nicht weg waren aber zimlich zerzaust aussahen.
    ich hoffe das sie die Eier schnell vergisst,meine Mausi hat ihren Eiern doch lange nachgetrauert und sie überal im Haus gesucht.
    Sogar an weißen Murmeln vergriff sie sich und schob sie sich unter die Federn zum brüten.
    Viele Grüße sandra
     
  19. S.R.

    S.R. Guest

    Hallo Piwi, nicht traurig sein. Klappt bestimmt beim nächsten oder übernächsten mal besser. Das die beiden es wollen und gute Eltern abgeben hast du ja selbst am eigenen Leib zu spüren bekommen. Über Papageiennachwuchs kann ich dir leider nichts erzählen. Aber bei meinen kleinen Geiern (Wellis) war es ähnlich. Nachwuchs sollte ja sowieso keiner kommen. Laut Büchern, Experten usw. unmöglich ohne geeignete Bruthöhlen. Hatten sie auch nicht. Aber Gogo legte 8 Eier und danach 5 Eier einfach im Käfig auf den Sand. Wurden auch bewacht und beschützt. Aber umsonst. Haben ihr die Eier dann irgendwann weggenommen. Danach brachte sie das Kunststück im Sand doch noch mal fertig. Diesmal mit 7. Wir konnten es nicht mehr mit ansehen, dass sie auf dem Käfigboden tagelang auf den Eiern hockte, haben ein leeres Badehäuschen auf den Boden gestellt und die Eier unter Lebensgefahr ;) ins Haus umquartiert. Nach tagelangen Warten, Frist schon fast rum wussten wir wieviele Eier befruchtet waren. Ein einziges. Das schöne an allem war, dass wir sogar die Geburt von unserer Tweedy (mittlerweile 4) live miterleben konnten. Das Ei und die Eltern waren ja immer zu beobachten. War das schön wie auf einmal die Schale immer mehr zerbrach und ein total häßliches Vogelküken sich den Weg nach draußen bannte. Auch die anschließende Aufzucht konnten wir immer hautnah miterleben, da das Haus durchsichtig war. Seitdem wurden keine einzigen Eier mehr gelegt. Wie du siehst, hat es auch bei den kleinen Verwandten nicht gleich beim ersten Mal geklappt, aber dann umso schöner.

    Viel Glück beim nächsten Mal an deine beiden Racker

    Silvia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Piwi100

    Piwi100 Guest

    So, meine Lieben.

    Gestern haben wir den Grauen und den Nymphen die Eier weggenommen.
    Die Nymphen haben es anscheinend recht gut weggesteckt,
    denn ½ Std. später tobten sie wieder alle Vier auf den Bäumen herum.
    Die Eltern sind mal kurz in ihre Höhle (abwechlend) und dann blieben sie
    bei den Anderen draussen.
    Die tun gerade so, als sei gar nichts passiert.
    Da bin ich echt heilfroh!

    Bei den Grauen sah es schon etwas schlechter aus.
    Wir haben die „Eltern“ zu uns ins Wohnzimmer geholt
    und „Dauerbeschäftigung“ mit ihnen betrieben um sie davon abzubringen,
    wieder ins Vogelzimmer fliegen zu wollen.
    Die Eier waren da schon längst nicht mehr im Nest.
    Carmen war sehr unruhig und wollte sich nicht so recht ablenken lassen,
    immer wieder flog sie in den Flur, wo dann aber die Tür zum Zimmer zu war.
    Die Beiden waren den ganzen Tag bei uns und am Nachmittag haben
    wir dann auch noch die anderen Zwei rübergeholt.
    Erst um 20.00 haben wir Alle wieder rübergebracht.
    Carmen unter den Schrank und da hat sie sich mindestens eine Std. immer
    und immer wieder im Kreis gedreht und ihre Eier gesucht.
    Erst gegen 21.20 gab sie dann Ruhe und ich habe sie unter dem Schrank hervorgeholt und
    sie auf den Baum gesetzt.
    Da ist sie dann auch sitzen geblieben. –dachte ich-
    Denn als ich heute morgen als Erstes ins Zimmer kam, saß sie schon wieder da
    unten, wie ein kleiner Brummkreisel.
    Mein Mann hat sich dann den ganzen Vormittag um sie gekümmert und sie „abgelenkt“
    nun sitzt sie gemeinsam mit Jacko auf den Bäumen und ist heute auch noch nicht
    im „Nest“ gewesen.
    Ich denke, nun können wir den Sockel wieder ansetzen.
    Das haben wir nicht gleich gemacht, da wir befürchteten,
    dass sie so lange an dem Sockel geknabbert hätten um an ihre Eier zu gelangen.
    Nun konnten sie sehen, dass da keine Eier mehr sind.

    Ich habe die Eier heute geöffnet um zu erfahren, ob überhaupt eines befruchtet war.
    Bei der Durchleuchtung erschienen mir die Eier unterschiedlich hell zu sein,
    aber auf keinen Fall war da ein Küki drin.

    Ich lege die Bilder der aufgeschlagenen Eier nicht direkt hier ab,
    sondern ihr müsst den link anklicken.
    Dann kann – wer sie nicht sehen will- darauf verzichten und wer doch Neugierig ist
    kann reinschauen.
    Es ist nicht eklig, aber man kann erkennen, dass 2 Eier befruchtet waren,
    jedoch frühzeitig abgestorben und 3 Eier scheinbar nicht befruchtet waren.

    Bild 1 = so sahen 2 Eier aus
    Bild 2 = so die anderen Drei
    Bild 3 = das sind alle Nympheneier – alle unbefruchtet

    http://Ahrens-Stein-Design.gmxhome.de/ei-1a.jpg
    http://Ahrens-Stein-Design.gmxhome.de/ei-2a.jpg
    http://Ahrens-Stein-Design.gmxhome.de/ei-3a.jpg
     
  22. #220 Goldengelchen, 2. April 2002
    Goldengelchen

    Goldengelchen Guest

    Huhu Piwi

    Die arme Carmen hat ja ihre Mutterpflichten ganz schön erst genommen. Ich hoffe, sie kommt nicht doch wieder auf die Idee, nach ihren Eiern zu suchen oder vielleicht ganz schnell neue Eier zu legen, da ja die anderen jetzt weg sind.

    Ich hab mir grad die Eier angeguckt. Mensch ist das traurig, daß doch 2 befruchtet waren, aber abgestorben sind :-(

    Wirst Du den Grauen in einigen Monaten wieder eine Nistmöglichkeit anbieten? Ich drück Dir gaaaaaanz doll die Daumen, daß es dann klappt. Sie haben ja jetzt schon geübt ;-)

    Liebe Grüße

    Andrea
     
Thema:

Erstes Ei ist da

Die Seite wird geladen...

Erstes Ei ist da - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  4. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...