Erstmaliges Transportieren, würde mein "Trick" funktionieren?

Diskutiere Erstmaliges Transportieren, würde mein "Trick" funktionieren? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Meine Wellensittiche müssen morgen ganz ganz dringend zum Arzt. Dazu müssen sie, logisch, transportiert werden. Nun wurden sie zwar...

  1. Effü

    Effü Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo!

    Meine Wellensittiche müssen morgen ganz ganz dringend zum Arzt. Dazu müssen sie, logisch, transportiert werden.
    Nun wurden sie zwar bereits einmal in ihrem kleinen Transportkäfig zu uns geholt, jedoch steckte der Züchter sie selbst rein, sie waren ihm gegenüber zahm und ließen sich einfach per Hand reinsetzen.
    Nun, bei mir sind sie noch nicht so zahm, habe sie erst seit knapp 2 Wochen, vllt auch kürzer... Der Transportkäfig bietet nicht viel Platz, er ist nicht groß genug für eine Sitzstange, er ist nur ein paar cm höher als die Vögel selbst und hat oben eine Öffnung.
    Da die beiden noch recht ängstlich sind wollte ich sie auch ungern mit dem Handtuch fangen. Ich muss gestehen, was das angeht, bin ich auch noch ziemlich ängstlich. Bei meinem Glück breche ich ihnen noch das Flügelchen. Habe das noch nie gemacht.

    Nun ist der Termin den ich habe um 10:30Uhr, konnte den Arzt noch gerade so vorhin erreichen und bekam diesen für Morgen.
    Habe daraufhin den kleinen sofort den Fressnapf weggenommen und die Transportbox offen in den Käfig gestellt. Habe die Hoffnung dass ich ihnen morgen eine Hirsestange reinlegen und sie aus Hunger reinkrabbeln. Jedoch liegt auch Futter auf dem Boden da sie es lieben die Körner selbst aus dem Sand zu picken und eine, am Gitter befestigte, Holzkugel mit ein wenig Hirse. Verhungern werden sie wohl nicht.

    Was meint ihr? Klappt das dennoch?

    Kann es echt nicht übers Herz bringen sie mit einem Handtuch im Käfig zu attackieren :nene:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    warum musst Du morgen dringend zum Tierarzt? Ist etwas passiert mit den Vögeln oder wirken sie krank?

    Du kannst es so versuchen, ob sie von selbst in den Transportkäfig gehen. Ich befürchte aber, das wird nicht ganz so klappen, wie Du Dir das vorstellst. Vor allem werden sie vermutlich schnell wieder aus dem kleinen Käfig rauswollen, wenn Du Dich zum Verschließen näherst.

    Ich würde sie trotz allem so aus dem Käfig heraus fangen. Du mußt nur aufpassen, dass die Flügel beim Griff am Körper anliegen. Tun sie es nicht, lass die Vögel lieber los und versuche es erneut. Wenn Du die Vögel mit falsch gepackten Flügeln oder flatternd aus dem Käfig ziehen möchtest, ist die Verletzungsgefahr tatsächlich gegeben.

    LG, Sabine
     
  4. Effü

    Effü Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @ Sina: seit ich sie habe niesen sie, ich habe es erst einmal beobachtet und dachte an Zugluft, wollte ohnehin deswegen die Woche noch zum Arzt. Nun begannen sie gestern zu würgen, dachte das liegt zuerst am Gropf. Nun übergab sich einer aber und ich rief beim Tierarzt an, erwischte ihn gerade noch, er deutete auf einen Parasiten hin. Da ich die Vögel ja erst kürzlich bekam weiß ich ja nicht wie lange sie den schon haben könnten. Im Internet stand dass dieser rechtzeitig behandelt werden muss da er innere Organe angreift. Der Tierarzt gab mir also für morgens 10:30uhr dann den Termin.

    Woanders las ich dass man die Tiere am besten fängt wenn es noch düster ist. Da seien sie ruhiger. Da der Termin allerdings erst um 10:30 ist und wir im Wohnzimmer keine Rollos haben, ist es trotzdem in Ordnung wenn ich sie ganz früh fange solange es noch düster ist und sie derweilen im Transportkäfig warten? Müsste um 9:30 dann etwa losfahren. Mit den beiden auch noch durch halb Berlin mit der S-Bahn ):

    Wie genau stelle ich das mit dem Handtuch denn an? Überall steht nur "mit dem Handtuch fangen". Frage mich aber echt wie genau ich das am besten anstelle, haha.
     
  5. Axel

    Axel Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    50
    Hallo Effü,

    mit dem Handtuch würde ich die Vögel nur in Ausnahmefällen fangen. Einfach beherzt im Dunkeln den Vogel mit der Hand umgreifen. Ist zu Beginn vielleicht noch schwierig, aber grundsätzlich unumgänglich. Man sollte in der Lage sein, die Vögel in der Hand zu halten auch um z. B. bei Problemen die Vögel auf Ernährungszustand oder andere Auffälligkeiten zu überprüfen. Mit dem Handtuch im Käfig stelle ich mir schwierig vor und die Vögel geraten dann womöglich schnell in Panik.
    Ist im Grunde genommen reine Übungssache und die Vögel sind nicht aus Glas ;).
    Gehst Du zu Fr. Dr. Kling in Charlottenburg? Kann ich nur empfehlen!

    Gruss
     
  6. Effü

    Effü Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also einfach, wenn es noch dunkel ist, rein greifen und sie mit der Box (abgedeckt?) ruhig stehen lassen? Die Box ist nicht sehr groß, muss sie von oben reinsetzen. Was tun wenn einer beißt? Der blaue lässt sich bisher ab und zu mal leicht an der Brust streicheln, der weiße beißt immer wenn ich die Hand zu was anderem hinstrecke als Füttern.
    Heieieiei - sie werden gerade erst zahm und begannen mir zu vertrauen und auf der Hand zu sitzen. Schwächt das dann sehr das erst gewonnene Vertrauen?
    Nein, nicht Frau Kling, sie ist noch viel viel weiter weg von mir, aber ich hörte oft von ihr, werde sicherlich das nächste Mal zu ihr gehen (ich drücke mal die Daumen nicht all zu bald, haha).
     
  7. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Effü,

    mit dem Parasiten sind sicherlich Trichomonaden gemeint gewesen.
    Es ist sicher gut, das so bald wie möglich abklären zu lassen.

    Hast Du bei einem vogelkundigen Tierarzt einen Termin? Norwicher hat Dir ja schon eine Ärztin in Berlin genannt. Es macht ansonsten nicht viel Sinn, die Vögeln dem Stress des Einfangens und Transportes auszusetzen. Das der Tierarzt aber auf Parasiten - wenn es denn die Trichomonaden waren - hingewiesen hat, scheint er nicht ganz so unkundig zu sein. Wichtig ist für morgen, dass ein Kropfabstrich genommen wird und dieser unmittelbar in der Praxis untersucht wird.

    Wenn die beiden zutraulich werden und zu Dir auf die Hand kommen sollen, empfiehlt es sich meines Wissens nach, die Vögel mit einem Tuch zu greifen, damit sie nicht vor der Hand Angst bekommen. (Hand = Greifen und Festgehalten werden) Es ist allerdings auch nicht unbedingt einfach, einen Vogel aus einem voll eingerichteten Käfig mit einem Handtuch herauszufangen. Vielleicht kannst Du eher ein dünneres Geschirrtuch nehmen.
    Wenn es dunkel ist, lassen sich die Vögel besser fangen.
    Deine Transportbox scheint mir aber relativ klein zu sein. Für die beiden Wellis fände ich das nicht ganz so glücklich, sie ggfs. 2 Stunden dort drin warten zu lassen.
    Zumal sie dann auch die ganze Zeit ohne Futter und Wasser sind - an die Hin- und Rückfahrt zum Tierarzt musst Du ja auch denken.

    LG, Sabine
     
  8. #7 Axel, 7. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2013
    Axel

    Axel Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    50
    Na ja, so ein Wellensittich Biss sollte zu verkraften sein. Als Transportbox empfehle ich Dir diese hier. Die kleinste Größe. Gerade bei längerem Transport sitzen die Vögel ruhiger. Ein wenig Futter auf den Boden streuen und einen Apfelschnitz, das reicht für Stunden. Die vergitterten aus dem Zoohandel sind, aus meiner Sicht, nicht besonders sinnvoll. Je enger und dunkler die Vögel sitzen, um so geringer ist die Verletzungsgefahr!

    Das kann man nicht sagen. Aber man muss Prioritäten setzen. Die Vögel müssen zum Tierarzt.
     
  9. #8 Effü, 7. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2013
    Effü

    Effü Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Habe jetzt so vieles im Internet gelesen, die einen sagen Ja zum Tuch, die anderen sagen Nein dazu.
    Und ich dachte mein Trick von oben würde funktionieren (: War irgendwie recht überzeugt davon, haha.
    Zum Glück fragte ich nach (obwohl ich genauso ratlos bin).

    Ich denke ich werde es im dunkeln mit der bloßen Hand versuchen. Habe Angst dass ich mit dem Tuch zu wenig "Gefühl" in der Hand habe oder mich verheddere oder der Vogel sich selbst etc etc Unsere Küchentücher sind auch alle sehr groß, dafür dass ich es in den Käfig halten muss.
    Doof ist ja auch, dass wir keine Rollos haben und die Sonne wirklich direkt vor unserem Fenster aufgeht (östliches Balkonfenster).

    Den Käfig selbst kann ich auch nicht rumschleppen. Der ist 100cm hoch und hat einen Wellibaum darauf, bin selbst nicht einmal 1,60cm groß, hahah.

    Andere Idee: Wäre es zu viel Stress wenn ich den Käfig jetzt rüber ins Schlafzimmer trage? Trotz Baum würde ich das noch schaffen. Dort haben wir Rollos. Würde diese morgens geschlossen lassen und die Vögel kurz vor dem Arztbesuch versuchen dann zu fangen. Oder tickt ihre innere Uhr so genau dass sie dennoch pünktlich wach werden? So gegen 6 - 8 Uhr fangen die immer an schrecklich aktiv und quirlig zu werden, bis die morgendliche Phase vorbei ist vergehen schon so zwei Stunden.

    Ohweh, ihr tut mir leid bei all meinen Fragen und der Angst dass die beiden mich nicht auf ewig hassen werden (: Vielen lieben Dank!
     
  10. #9 fireball20000, 7. September 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ansonsten musst du sie halt keschern.
     
  11. Effü

    Effü Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @fireball: haben leider noch keinen Kescher, rechneten nicht damit dass wir so schnell einen benötigen. Sind gerade noch dabei alles nötige anzuschaffen. Bzw Kescher ist das letzte an Utensilien die uns noch fehlen.

    Also ich habe sie nun ins Schlafzimmer verfrachtet, zuvor habe ich sie abgedeckt damit sie weniger mitbekommen. Dabei blieben sie ruhig und machten sich wenig daraus.
    Werde sie dann morgens vorm Tierarzt noch im Käfig einfangen. Mein Freund ist ohnehin nicht da, dann habe ich meine Ruhe und sie auch.

    Ich danke für die Mühe und drücke mir selbst die Daumen (:
    Mache mir wahrscheinlich nur selbst zu viele Sorgen, das ist alles noch recht neu für mich. War immer nur Hundehalterin *lach* die sind nicht klein und zierlich.
     
  12. #11 fireball20000, 7. September 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das wird schon. Viel Glück!
     
  13. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich wünsche dir auch viel Erfolg beim Einfangen!
    Grundsätzlich ist es aber keine schlechte Idee, dass die Vögel die Transportbox schon mal "außerhalb des Ernstfalls" z.B. als Ort, an dem Leckerchen angeboten werden, kennenlernen. So lässt sich der Stress beim Transport schon mal ein bisschen vermindern. Bei dir ist das jetzt leider alles sehr kurzfristig, aber beim nächsten Mal dann!
     
  14. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Effü,

    wie hat es heute morgen geklappt? Und was kam beim TA-Besuch heraus?

    LG, Sabine
     
  15. Effü

    Effü Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Habe eine gute, stressfreie Lösung gefunden (:

    Habe mir schnell einen neuen Transportkäfig mit Sitzstange besorgt (ungefähr 25cm hoch und breit), von einer Freundin. Sie gab mir auch den Tipp. Ging alles total stressfrei. Habe sie auf ihr Stöckchentaxi gesetzt, damit transportiere ich sie ohnehin jeden Tag wieder in den Käfig zurück. Musste sie weder jagen, noch abdunkeln ,noch bekamen sie Angst vor mir oder meiner Hand (: höchstens vor dem neuen "Ding" in das ich sie setzte, haha. Unterwegs machten sie auch keinen Mucks, knabbert fröhlich an ihrer Hirse während sie mit einem Tuch abgedeckt S-Bahn fuhren (habe leider kein Auto).
    Da ich heute noch einmal zum Arzt muss, habe ich mir eben gerade auch so einen Miniaturkäfig geholt. Ich hoffe so klappt das wieder

    Sie haben einen Pilz der die gleichen Symptome wie dieser Parasit hat. Ist aber ungefährlich und bald wieder weg. Bekamen gestern eine Spülung und heute noch einmal und dann soll ich heute noch Tipps bekommen wie ich sie selbst weiter behandel.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Na, dann war ja alle Aufregung bzgl. der Einfang-Aktion umsonst.
    Freut mich, dass alles gut geklappt hat.

    Ich drücke die Daumen, dass die Vögel bald wieder gesund sind.
    Bekommen die beiden denn nur die Spülungen oder auch ein Medikament?

    LG
     
  18. Effü

    Effü Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sie bekamen die Spülung und ich muss ihnen ein paar Tage lang etwas mit ins frische Wasser mischen. Aber das Würgen ist auf jeden Fall schon weg seit der Spülung (:
     
Thema:

Erstmaliges Transportieren, würde mein "Trick" funktionieren?

Die Seite wird geladen...

Erstmaliges Transportieren, würde mein "Trick" funktionieren? - Ähnliche Themen

  1. Amherstfasan transportieren

    Amherstfasan transportieren: Hallo zusammen, Ich möchte mir 1,1 Amherstfasane zulegen und habe auch schon welche gefunden. Voliere usw steht alles zur Verfügung. Allerdings...
  2. Transportieren von Nymphensittich nach Griechenland

    Transportieren von Nymphensittich nach Griechenland: Hallo meine ist Nana und ich habe ein Nymphensittich. Ich will den mit nach Griechenland nehmen, darf ich aber nicht mit ins Flugzeug nehmen. Weiß...
  3. Hallo erstmal...

    Hallo erstmal...: Hallo zusammen, ich habe seit gut 1 Monat einen grauen Hahn. Er ist jetzt ca. 9 Monate alt und recht zahm. Bis jetzt läuft alles ganz gut....
  4. tricks beibringen

    tricks beibringen: hi ich bin lucie und mein neuguinea edelpapagei hurby ist 2 jahre alt.ich habe ihm innerhalb von 3 tagen 2 tricks beigebracht das drehen und das...
  5. Tipps und Tricks zur Aufzucht von Hühnern

    Tipps und Tricks zur Aufzucht von Hühnern: Hallo (: Ich bin eigentlich schon etwas länger hier, da ich früher ziemlich fasziniert von unseren gefiederten Freunden war. Regelmässig...