Erstversorgung?

Diskutiere Erstversorgung? im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; ich plane eine kleine Auffang- und Aufpäppelstation für Stadttauben. Der Platz im Garten ist soweit freigelegt, ich muss noch ein bisschen für das...

  1. #1 simonute, 23.08.2010
    simonute

    simonute Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    ich plane eine kleine Auffang- und Aufpäppelstation für Stadttauben. Der Platz im Garten ist soweit freigelegt, ich muss noch ein bisschen für das Gartenhaus sparen, dass als Schutzhaus fungieren soll.
    kann mir bitte jemand von Euch Tipps geben, wonach ich als erstes schauen sollte, wenn ich eine Stadttaube aufnehme (häufigste Krankheiten), bzw.was ich zur Erstversorgung von Stadttauben im Haus haben sollte...
    Macht es Sinn, im Schutzhaus einen kleinen Bereich abzutrennen, und dort den neuen Vogel in Quarantäne zu setzen? Ich lese immer fleißig im Forum Eure Beiträge und stelle dann stets frustriert fest, dass ich ziemlich wenig Ahnung habe... aber wohl viel guten willen:zwinker:
    Ich weiß, dass dies eine total allgemeine Fragestellung ist, freue mich aber über Antworten und werde alle Infos erstmal "sammeln"
    Dank im Voraus,
    Simonute
     
  2. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo simonute,

    Schön, dass du dich kümmern möchtest. Für den Start empfehle ich dir, neben z. B. Handaufzuchtbrei, Elotrans o. ä., einem Vitamin-B-komplex auch Jodtinktur und Einwegspritzen (ohne Nadel) parat zu haben.
    An Krankheiten kommen meist trichos, kokzidien, bakterielle Infekte und Würmer in Frage. Da solltest du dir aber jetzt schon einen ta suchen, der solche Dinge kundig untersuchen kann. Medikamente bekommst du dann entsprechend von ihm.

    Sicher folgen noch mehr antworten und Tipps.

    Sabine
     
  3. #3 klumpki, 23.08.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Als Erstversorgung völlig abgemagerter und dehydrierter Tauben benötigst Du Aminosäuren und Elektrolythe: Bioserin, Volamin, Ringerlösung mit Gluckose (oder Oralpädon neutral-Elektrolythlösung)

    Die Tiere können in so einem lebensbedrohlichen Zustand noch kein Futter aufnehmen und müssen erst stoffwechselmäßig stabilisiert werden.
    Eine Wärmflasche und oder Körnerkissen, falls Stromanschluss besteht eine Heizdecke kann auch nicht schaden. Wenn sie im Winter ausgekühlt und verhungert sind müssen sie erst gewärmt werden, bevor ihnen irgendetwas zugeführt werden kann.

    Calendula Urtinktur für oberflächliche Verletzungen.

    Vom TA bitte auch ein Schmerzmittel geben lassen.

    Finde ich toll, was Du vorhast:zustimm:.
     
  4. #4 simonute, 24.08.2010
    simonute

    simonute Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank schonmal an euch beide
     
  5. #5 Steph67, 25.08.2010
    Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hallo simonute,
    als guter Futterzusatz mit Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen
    hat sich auch Korvimin ZVT erwiesen.
    Es kann gut im Futterbrei verabreicht werden.
    Beim Kauf eine kleine Menge wählen,da Du es in kleinen
    Mengen brauchst unde es nicht endlos haltbar ist.
    Zum wegwerfen ist es zu teuer.:zwinker:
     
Thema:

Erstversorgung?

Die Seite wird geladen...

Erstversorgung? - Ähnliche Themen

  1. Erstversorgungsfutter für aus dem Nest gefallene Jungschwalben

    Erstversorgungsfutter für aus dem Nest gefallene Jungschwalben: Seit einigen Jahren siedeln unter unserer Dachtraufe in knapp acht Metern Höhe wieder Mehlschwalben, nach langen Jahren völliger Abwesenheit....
  2. Erstversorgung für junge taube?

    Erstversorgung für junge taube?: Hi, ich habe gerade eine junge taube eingefangen, sie ist komplett befiedert ausser am bauch, wo noch alles flaumig ist und zwischen dem...