Erwerb eines graupapagei

Diskutiere Erwerb eines graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr lieben...ich hoffe ihr könnt mir helfen..ich möchte gern einen graupapagei zu mir nach hause holen.. es ist eine handaufzucht und...

  1. Perkeo

    Perkeo Guest

    Hallo Ihr lieben...ich hoffe ihr könnt mir helfen..ich möchte gern einen graupapagei zu mir nach hause holen.. es ist eine handaufzucht und er/sie ist sehr zutraulich aber auch etwas scheu.. nun meine fragen als neuling, ich möchte ja das es dem tier gut geht und ich keine fehler mache..also

    1.) kann ich den papagei alleine halten wenn ich viel zeit für ihn habe oder soll ich gleich zwei nehmen?
    2.) wie groß muss ein käfig sein bei einem bzw. zwei?

    Ich würde mich riesig freuen wenn ihr mir helfen könntet mit rat und tat

    es grüßt Perkeo :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Perkeo,

    Willkommen bei uns im VF:)
    Schön, dass du dir vor Anschaffung Gedanken machst;)
    Ganz kurz und knapp zu deinen Fragen:
    1. Paarweise Haltung ist zu bevorzugen, denn du kannst beim besten Willen keinen Grau-Partner ersetzen;)

    2. so groß wie möglich - die Mindestmaße betragen 2 m x 1 m Grundfläche.


    Hier noch mal ein paar Gedanken, die vor der Anschaffung überlegt sein sollten.
     
  4. arnold

    arnold Guest

    Hallo Perkeo,

    erst mal herzlich willkommen hier.
    Wenn Du Dich hier einmal durch die Beiträge kämpfst wirst Du schon sehr viel rund um die Papageienhaltung finden. Und es wird Dir sehr schnell klar, wenn Papagei-dann zwei!!! Dazu kommt noch eine Voliere 2/2/1m, nebst Freiflug. Das ganze mit Naturästen ausgestattet. Warum soll es unbedingt eine Handaufzucht sein? Unsere Naturbruten sind in kürzester Zeit handzahm und verschmußt geworden. Und ein toller Nebeneffekt, Naturbruten sind günstiger.
    Im allgemeinen Vogelforum fiindest Du einen Beitrag: was sie nicht über Papageienhaltung wissen wollen. Den würd ich Dir vorab mal ans Herz legen.
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Ja, ist nicht außer acht zu lassen - findest du hier
     
  6. Dejan

    Dejan Guest

    das problem ist da wohl eher, dass naturbruten doch relativ selten angeboten werden :traurig:
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. arnold

    arnold Guest

    Hallo Dejan,

    wir haben lange gesucht und mussten weit fahren. Würd ich aber jederzeit wieder machen. Aber, die Züchterin meiner Henne hat wieder Naturbruten. Wäre vieleicht was....
     
  9. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Perkeo,

    1.) kann ich den papagei alleine halten wenn ich viel zeit für ihn habe oder soll ich gleich zwei nehmen?

    Aus eigener Erfahrung kann ich von der Einzelhaltung nur _dringend_ abraten. Wir halten einen Grauen einzeln, weil der nach > 30 Jahren Einzelhaltung beim Vorbesitzer und aufgrund seiner Behinderung (er ist blind) nicht mehr zu verpaaren ist.

    Problem: Papageien brauchen einen Lebenspartner, das liegt in ihrer Natur. Wenn ein Grauer einzeln gehalten wird, geht das nur, wenn du als Hausfrau, Rentner o.ä. ganztags Zeit für ihn hast.

    Dann können 2 Dinge passieren: der Vogel mag dich nicht so sehr, dass er dich als Partner akzeptiert. Dann bleibt er allein und wird über kurz oder lang die typischen Verhaltensstörungen entwickeln. Oder er fliegt auf dich, dann bist du die nächsten 40 Jahre mit einem Kleinkind verheiratet, das nie erwachsen wird.

    Das ist zwar schmeichelhaft, aber so ein eng an dich gebundener Vogel kann dir locker dein Familienleben zerstören. Weil er, wie das bei Papageien üblich ist, bei dir immer an erster Stelle stehen will. Wenn er mit dir 'verheiratet' ist, wird er ziemlich sicher eifersüchtig sein, und kann deinem Partner / deinen Kindern (auch den zukünftigen) das Leben zur Hölle machen.

    Bei uns (mein Grauer ist mit mir 'verheiratet') geht das tagtäglich so: morgens stürmische Begrüßung durch den Vogel. Großes Gekrähe, bis ich ihn endlich auf die Schulter nehme und er mich erstmal eine halbe Stunde lang füttern darf. Dann Vogelkotze aus Gesicht und Ohren waschen, und den Vogel eine halbe Stunde lang kraulen. Mittags ausgedehnter Freilauf, abends nochmal füttern, kraulen, freilaufen. Ohne abendliche Kraul- und Fütterstunde geht der nämlich nicht ohne langes Geschrei schlafen :-/

    Das ist alles OK, solange ich mit ihm allein bin und Zeit ohne Ende für ihn habe. Und mich nicht daran störe, dass ich wegen seiner 'Liebesattacken' ständig zerkratze Hände, Unterarme und Hals habe. Aber sobald ein anderer Mensch da ist, betrachtet er den leider als Konkurrenten. D.h.: ich kann, wenn der Vogel nicht dabei ist, keine drei Worte mit meiner Frau oder Besuch wechseln, ohne dass er eifersüchtig an zu krähen fängt und dabei sein muss. Ich kann nichtmal telefonieren, ohne dass er sich lautstark in den Vordergrund drängt...

    So ein Tier frisst dich als Partner mit Haut und Haaren, und daran kann man auch nicht herum erziehen, weil das von seiner Papageiennatur eben so angelegt ist. Urlaub ohne Geier (und wenn es nur ein Wochenende ist) ist natürlich auch gestrichen. Den kannst du nicht allein lassen und irgendwo in Pflege geben; da kriegt er die Krise, weil er denkt, sein Ehepartner ist gestorben... Ich hoffe hier nur, dass ich nie in's Krankenhaus muss, solange der Vogel lebt...

    2.) wie groß muss ein käfig sein bei einem bzw. zwei?

    Minimum Grundfläche 2x1 m, bei zusätzlichem täglichem Freiflug.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
Thema:

Erwerb eines graupapagei

Die Seite wird geladen...

Erwerb eines graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Timneh Graupapagei Haltung, Fütterung und co.

    Timneh Graupapagei Haltung, Fütterung und co.: hallo alle zusammen, Ich denke ich hole mal ein wenig aus und zum schluss kommen dann meine Fragen... Ich wohne alleine, bin in einer Ausbildung...
  2. Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg

    Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg: Hallo alle zusammen, Seit ca 5 Monaten habe ich einen 12 Jahre alten Timneh Graupapageien bei mir der jetzt sein endgültiges zuhause bei einer...
  3. Graupapagei hat kahle Stelle

    Graupapagei hat kahle Stelle: hallo. Mein Graupapagei hat eine Kahle Stelle unter dem Flügel und ist nachts manchmal unruhig und kratzt sich am Schnabel. Termin hab ich erst am...
  4. Bleiben nun doch in ihrem Zuhause- 26954 Pflegestelle für 2 Timneh-Graupapageien gesucht

    Bleiben nun doch in ihrem Zuhause- 26954 Pflegestelle für 2 Timneh-Graupapageien gesucht: Schwerem Herzens muss ich mich heute an Euch wenden. Ich habe meine beiden Timneh-Graupapageien seit mittlerweile 11 Jahren und liebe beide...
  5. Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig)

    Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig): Unser Grauer (9 Jahre) ist aus schlechter Haltung, verlaesst nur selten sein Kaefig,fliegt nicht und das nach 14 Monaten in unserer Obhut. Am...