Es geht doch.....

Diskutiere Es geht doch..... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; das Nachdenken, auch wenn man erst in den Arsch getreten werden muss Hallo Leute Ich habe ein echtes Problem *schnief* :( Ich habe vor...

  1. #1 tweety1212, 1. Oktober 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    das Nachdenken, auch wenn man erst in den Arsch getreten werden muss

    Hallo Leute

    Ich habe ein echtes Problem *schnief* :(
    Ich habe vor einer Woche die Schwester/ Bruder von Krümel besucht und wäre am liebsten heulend mit dem Vogel abgehauen :heul:
    Die Kleine hatte völlig zerfranselte Federn, an einer Stelle am Hals fehlten ihr welche (1 Jahr alt) es war echt zum schreien.
    Sie ist auch sofort zu mir gekommen (ich habe die beiden damals aufgezogen) obwohl sie normalerweise bei Fremden sofort schreit. Habe ihr eine Palmnuss zu fressen gegeben, die sie auch genüsslich auf meiner Schulter gefressen hat *freu* und mir dann gleich zum Dank einen riesen Klacks auf die schulter machte :zustimm:
    Allerdings habe ich später, nachdem ich sie von meiner Schulter runterbekommen habe, auch endlich mal richtig angucken können. Und was sehe ich? Sie ist gestutzt *schrei* :nene:
    Ich habe mich schon gewundert das sie nicht geflogen ist und nur auf meiner Schulter saß, und dann so etwas, obwohl wir vorher gesagt haben, dass das Tierschutzwidrig ist. *heul*
    Allerdings haben wir auch im Vertrag nichts davon stehen von wegen Rückkauf etc. Leider!

    Jetzt mal zu den Leuten: Sie kommen aus Ghana, haben ihre ganze Wohnung voll mit Krimskrams, wo sie locker eine Voliere hinbauen könnten. Das halbe Wohnzimmer steht voll mit Mist. Und die Kleine würde ja alles umwerfen wenn sie fliegen könne wie sie wolle *ahhhhhhhhhh* Sie haben einen Sohn, vor dem die kleine totale Angst hat :( Er ist total grob und ärgert sie ständig, wenn er alleine mit ihr ist. Ich musste ihm sagen er solle bitte aufhören 0l

    Naja, nun zu meinem Eigentlichen Beitrag: Ich habe ihnen erst mal (ich kann ihnen den Vogel ja nicht wegnehmen, er bekommt Futter, hat einen Papageienkäfig und die Leute lieben ihn ja soooo sehr, was glaube ich wirklich stimmt, darum besteht ja noch Hoffnung)
    Also ich habe ihnen dann erst mal Fotos von meinen Beiden mitgebracht (kraulende, spielende Geier die sich mögen), und habe immer wieder erzählt wie toll zwei Vögel sind und die ganzen Vorteile (hatte ja sehr viele, durch Krümel *g*). Naja zunächst schienen sie nicht so überzeugt zu sein *grrrrr*

    Heute habe ich noch mal mit ihnen telefoniert und habe, nachdem ich noch mal im Tierschutzgesetz nachgesehen habe, ihnen erzählt das es gegen das Tierschutzgesetz verstößt, wenn sie ihren Vogel stutzen. Ich hätte ihr das auch zugeschickt aber sie sagte sie glaubt mir das. Dann habeich ihr auch gleich noch erzählt das es im Gesetz drin steht dass man Vögel paarweise halten muss (kleine Notlüge, denn so genau steht es gar nicht drin). Habe ihr dann auch von den ganzen armen kleinen Geiern erzählt die völlig nackig auf ihren Stangen sitzen weil sie so einsam sind. Uns siehe da.....
    Sie wurde nachdenklich, denn sie möchten ja kein nacktes Hähnchen bei sich sitzen haben *kopfschüttel* Naja ein kleiner Erfolg, denk ich mal. Jedenfalls machen sie sich darüber schon mal Gedanken. Als ich da war habe ich auch gleich gezeigt wo sie die Volie aufbauen können (ich konnts mir nicht verkneifen).
    Außerdem habe ich sie noch mal darauf hingewiesen, dass die Federn absolut nicht in Ordnung aussehen. Sie fragte ob sie denn so schlimm aussehen. *arghhhh* Natürlich 0l
    Na ja ich habe ihr dann gesagt, dass, wenn man bei Vögeln schon Krankheitsanzeichen sieht, es fast schon zu spät ist. Sie war total überrascht und ich konnte sie überzeugen noch dieses Jahr zum TA zu fahren *froh bin* Vor allem wollte sie ja mich mal besuchen kommen und ihren Vogel mitbringen. Hihi, aber nicht vor einer kompletten Untersuchung mit allen Tests. *kopfschüttel*

    Also alles in allem ist es zwar sehr lang geworden (ich habe noch nicht mal alles erzählt) aber ich denke es gibt da gute Hoffnungen das sich etwas ändern wird. Aber es beweist auch, egal was man versucht und kontrolliert, wenn man sich das zuhause nicht vorher anguckt kann es immer in die Hose gehen. Aber drückt mir die Daumen das alles so verläuft wie ich es möchte und die kleine bald einen Partner und eine große Voliere hat und sie bald wieder fliegen kann.
    Sie ist mittlerweile sehr Nachdenklich geworden, was mich sehr froh macht, denn obwohl sie den Vogel schon fast ein jahr haben, haben sie sich nciht weiter informiert 0l 0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Marita

    Das hast du super gemacht und geschickt dazu ;) . Wenn jemand bereit ist Hilfe an zu nehmen ist das doch schon mal super, und so liest sich dein Beitrag auch.

    Bleibt nur zu hoffen das auch alles so umgesetzt wird wie du es geraten hast :zustimm:
     
  4. #3 tweety1212, 1. Oktober 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Naja da gibt es noch sehr viel zu ändern :( aber da ich mit ihen in Kontakt bleibe, wird sich das hoffentlich im Laufe der Zeit auch noch ändern lassen. Erstmal mussten die 'Großen' Fehler ran.

    Vorallem, bei den Leuten entsteht kein Alarm, wenn die kleine sich beim Putzen ab und zu al ne Feder ausrupft und die auffrißt :nene: Die haben nciht darüber nachgedacht das da etwas nciht stimmen könnte. Ich kanns einfach nciht verstehen :?
    Ich habe ihr dann vorhin vin den ganzen kleinen Brathähnchen erzählt die es gibt, und ihr angeboten Bilder zu schicken, da war sie ganz geschockt und sagte sie wolle die nciht sehen. Ich glaube ich habe ihr inen ganz schönen Schrekcen eingejagt als ich ihr sagte das Ihr Vogel vielleicht auch mal so aussihet. :+klugsche
    Naja wenns hilft mach ich es auch gerne so *schulterzuck*
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Marita!

    Nur soviel dazu sagen:
    :zustimm: :zustimm: :zustimm:
     
  6. #5 tweety1212, 2. Oktober 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Danke. Freut mich das man auch mal Zuspruch aus dem Forum bekommt :prima:
    Denn teilweise ist es sehr deprimierend solche Vögel zu sehen, aber der Zuspruch stärkt ;) :jaaa:
     
  7. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Marita.

    Was du da schreibst finde ich echt heftig. Vor sowas habe ich immer Angst und das lässt mich an der ganzen Brüterei auch etwas zweifeln.
    Aber du hast das geht gut hinbekommen. Super :zustimm: .
    Mach mal noch ein bisschen weiter so, dann hat der kleine auch bald einen Partner.

    Lg Heike
     
  8. #7 tweety1212, 2. Oktober 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Also ich weiß genau ich lass meine Grauen nie brüten :( Wenn man sowas sieht ist es echt zum heulen :k
    Naja ich hoffe es ganz doll. Also drückt die Daumen!!!
     
  9. #8 tweety1212, 4. Oktober 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Also ich habe heute mal beimn ATA angerufen um wirklich sicher zu gehen, dass man ncihts machen kann :( und leider kann man ncihts machen, da er einen Papageienkäfig hat und fressen :traurig:
    Also werde ich mich weiter kümmern und weiter berichten in der Hoffnung das alles so weiter läuft und der Parnter bald in Sicht ist.
    Es wäre schön wenn ich ein paar Bildas von kraulenden Grauen bekommen konnte :? Ich werde sie ihnen dann schicken. Also falls jemand seine Bilder zur Verfügung stellen würde, würde ich mich riesig freuen. Meine kraulen sich leider nicht so oft vor mir, bis auf vorgestern :beifall: Aber ich habe ja keine Digicam :k
    Meine E-mail adresse: Marita121283@aol.com
    Ich würde mich über Unterstützung und auch Tipps freuen :0-
     
  10. #9 Rudi und Rita, 5. Oktober 2004
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hallo Marita,
    ich könnte dir nur empfehlen, nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Freunde dich mit den Leuten an! Besuche sie und lass dich besuchen! Wenn du sie auf ihre Haltungsfehler ansprichst, nie persönlich, vielmehr so z. B. (und freundlich!): Ich würde meine Grauen nie stutzen, weil ich nicht möchte, dass sie krank werden (tu so, als ob du bei deinem Besuch nicht gesehen hast, dass der Vogel gestutzt ist). Oder dass man sich in Gegenwart der Vögel ruhiger bewegen sollte, sie mögen keine hektischen Bewegungen (wegen dem Kind).
    Wegen einem Partner hast du ja schon positiv von deinen beiden erzählt. Postive Worte dagegen würde ich persönlich aussprechen, z. B. "Sie mögen Ihren Grauen, ich meine auch."

    Immer alles was man erreichen möchte schön "verpacken". So kommt man zwar langsamer ans Ziel, aber die Leute kommen ins Grübeln. Auf eine Anzeige oder Bemängelungen reagieren viele Menschen empört und sauer, sie machen "dicht". Damit erreicht man eigentlich eher das Gegenteil.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  11. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
     
  12. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Das mit dem Stutzen hat sie mir aber auch gesagt, weil die Federn nciht nachwachsen 0l 0l Sie kennt meine Einstellung zum stutzen also schon. Hätten sie damals gesagt ds sie dasmachen wäre der Geier nicht bei Ihnen :(

    Naja mal was neues. Habe heute wieder Futter bei Ricos bestellt, und habe gleich mal angefragt ob sie nciht auch was wollen, da in ihrem ja noch Erdnüsse und son Quark drin sind. Und ich habemitbestellt. Dann bekommen sie das nächstemal ein Katalog von Ricos und ich werde ihnen zu Herzen legen dort zu bestellen, weil man sich sicher sein kann das es auf alle Pilze etc getestet ist. Aber mal wieder ein kleiner Erfolg. Auch zu Palmnüssen habe ich sie überreden können (Vitamin A) Und andere Nüsse werde ich ihnen das nächstemal mitnehmen. Und eine Liste von Obst/ Gemüse was die kleine Fressen darf. Hoffe das das alles noch was wird.

    Wie lange dauert es eigentlich bis die Federn wieder nachwachsen?
     
  13. Utena

    Utena Guest

    Hallo Marita!

    Lange!
    Bis zu 2 Jahre wenn du Pech hast, bis alle Schwungfedern anchgewachsen sind.
     
  14. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    So lange 8o :(
    Oh mann, hätte ich das alles bloß vorher gewusst :heul:
    Kann man das nciht verkürzen, vielleicht durhc zihen der Kiele durch den TA?Leider oder Gott sei dank habe ich damit überhaupt keine Erfahrungen, aber ich bin für jeden Tip dankbar.
     
  15. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    schade das einige sich einfach nicht schon vorher über soetwas informieren, ich meine warum holt man sich ein tier von dem man eigentlich nicht weiß, außer das es gut sprechen lernt 0l
    also wenn meine irgendwann brüten sollten, dann werde ich mir die leute die die jungen bekommen sicher gaaaaanz genau anschauen!

    ich schick dir mal ein paar bilder von meinen beiden, dann können die leute auch gleich sehen was mit ihrem vogel paasiert wenn sie ihn weiterhin so halten! sie wollen ja sicher nicht das er so aussieht wie lora!
     
  16. Utena

    Utena Guest

    Hallo Tweety!
    Doch du kannst das ganze Verkürtzen , wenn du unter Narkose dem Vogel die Kiele ziehen lässt, dann wachsen sie binnen 2 Monate nach und er ist wieder voll Flugfähig , solange er auch die gezogenen , nachwachsenden Feder in Ruhe lässt und nicht selbst benagt (kommt auch sehr sehr häufig vor)
    Doch das in Narkose legen ist natürlich auch mit Stress verbunden, obwohl es nur eine kurze Inhalationsnarkose ist birgt sie Risiken mict sich.
    Ich habe zwar schon einige meiner Grauen zwangsweise unter dieser Art von Narkose legen müssen, sie haben das alle wie die meisten ohne irgend ein Problem überstanden, doch wie gesagt es kann auch ein Risiko mit sich bringen .
     
  17. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich habe gerade mit dem TA von Niedersachsen geredet. Es sieht so aus, dass wenn man sie rausholen sollte sie in einen Zoo oder ins TH kommt. Ist dsa Korrekt so? Andere erzählen mir was anderes. Bin fix und alle, bin am überlegen ob ich dem ATA wirklich den Namen der Familie nenne oder es selber versuche und so noch ein wenig einfluß zu haben. Was meint ihr? Ich bin total fertig :heul:
    Ich habe zwar meine Nummer angegeben, aber ins TA ist doch noch schlimmer als eh schon :?

    HILFE
     
  18. #17 Utena, 17. Oktober 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Oktober 2004
    Utena

    Utena Guest

    Hallo Tweety!
    Ich kann dir nur soviel zu Tierheimen sagen das ich sehr gute Erfahrungen damit gemacht habe, ich selber habe zwei Graue aus einen Tierheim übernommen, sicherlich nicht alle, aber mit Sicherheit bemühen sich sehr viele Tierheime das die Papageien so schnell wie möglich in ein artgerechtes Zuhause kommen!
     
  19. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Wie würden sie aber zurücknehmen. Und wir werden nicht erfahren wo sie hinkommt. ICh finds einfach zum :+kotz: das sie sie uns dann nciht wiedergeben. Wir würde uns doch kümmern, aber ..... der ATA spricht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Tierheim muss aber nicht schlecht sein.

    Also ich weis wie wir es handhaben.
    Papageien werden nur artgerecht vermittelt.
    Das eine Nachbartierheim nimmt gar keine Papageien, sondern schickt diese zu uns.
    Die anderen beiden Nachbartierheime schauen sich die Plätze auch sehr gut an und vermitteln nur artgerecht.

    Weist beim letzten Graupapagei haben wir auch sehr schnell gehandelt.
    Ein Anruf von einer Nachbarin, die hörte wie ein Graupapagei geschimpft wurde.
    Das passierte immer wieder, bis die Besitzer sogar von freilassen sprachen.
    Sie rief an was zu tun wäre.
    Eine sehr engagierte Dame, die auch sofort zu den Besitzern ging und fragte ob sie ihn wirklich hergeben.
    Als die Besitzer meinten ja sofort.
    Sind wir ins Auto mit Vertrag und los.

    Wir fanden einen sauberen Käfig mit einem gut einjährigen beringten Vogel vor.
    Der schreit immer und muss sofort weg.

    Eingepackt und mitgenommen.

    Jetzt hat dieser "Schreier" die Möglichkeit bekommen seine Vergangenheit aufzuarbeiten und sich eine Freundin ausgesucht.
    Der Vogel wurde wirklich geschlagen.

    Tierheime sind nicht schrecklich, sondern wirklich Helfer in für in Not geratene Tiere. Nur muss man die Menschen oft schon ein wenig erziehen, die ihre Tiere loswerden wollen.

    Zu deinem Problem.
    Der ATA kann dir natürlich den Vogel nicht geben, wenn die Anzeige von dir kommt. Aber setz dich mit dem ansassigen Tierheim in Verbindung und bitte dort um Hilfe.
    Erstens können die sich zwischen dich und den ATA stellen oder sogar vermitteln.
     
  22. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    @ Ursula
    Danke für deinen Beitrag, der hat mir schon ein wenig weitergeholfen. Allerdings was passiert wenn der ATA den Vogel in den Zoo steckt?
     
Thema: Es geht doch.....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dr. wolfgang äckerlein ruhestand

Die Seite wird geladen...

Es geht doch..... - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  2. Partner verstorben, wie geht es weiter?

    Partner verstorben, wie geht es weiter?: Meine lieben Vogelfreunde. Wie ich hier Gebilde am Vorderrücken schon geschrieben habe ist heute unsere 8 jährige Paula verstorben. Ich habe...
  3. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...
  4. Eidottersack geht nicht weg...?

    Eidottersack geht nicht weg...?: Hallo, unser Kanarien-Pärchen hat drei Junge bekommen. An dem größten (geboren am 08.05.) scheint jedoch noch ein Eidottersack am Hals zu sein?...
  5. Junges geht nicht mehr ins Nest

    Junges geht nicht mehr ins Nest: Hallo zusammen, ich halte schon lange Zebrafinken. Ich habe sie nun zum ersten mal brüten lassen. Ich habe zwei Junge die seit 2 Tagen das Nest...