Es hat sich gelohnt!

Diskutiere Es hat sich gelohnt! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; :) Ich muss hier jetzt mal meine Freude loswerden. Unsere vier lieben Wellis haben sich bis heute standhaft geweigert irgendetwas Grünes außer...

  1. #1 Flattermann1985, 21. Mai 2006
    Flattermann1985

    Flattermann1985 süchtiger Wellifan

    Dabei seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    :) Ich muss hier jetzt mal meine Freude loswerden. Unsere vier lieben Wellis haben sich bis heute standhaft geweigert irgendetwas Grünes außer Golliwoog zu fressen. Obst war auch nicht drin, haben sie immer verschmäht. Eben haben wir mal wieder Apfel rein, immer in der Hoffnung dass ihnen doch was schmeckt... Und siehe da: Ramazotti probiert und alle anderen müssen natürlich auch, man kann es dem Kleinen ja nicht allein überlassen... ;) Tja, was soll man sagen: von ihm ist nix mehr übrig!!! :dance: Also an alle,deren liebe Wellis auch solche Kostverächter waren: Nie die Hoffnung aufgeben, irgendwann kapieren sie dass es gut ist!
    Hoffentlich wird Kiwi dann auch mitfressen wenn er zu den anderen darf.... Wir haben ihn vor einer Woche aus dem Tierheim geholt, er wurde von der Plizei irgendwo aufgegriffen, wir wissen also leider gar nichts über ihn, außer dass er ein aufgwecktes Kerlchen ist und sich bestimmt schon riesig auf seine Kameraden freut. :freude: Bilder von ihm folgen bald noch. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan R., 21. Mai 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Geduld zahlt sich eben aus:)

    Viel Spaß mit dem neuen Mitbewohner:)
     
  4. nadschi

    nadschi Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    das kenn ich

    ja, so haben sich meine wellis auch angestellt.....hatte alles versucht: alle möglichen obst-und gemüsesorten, hab es klein geschnippelt oder gehobelt und unter die körner gemischt, damit sie es wenigstens mal im schnabel haben. dann hab ich etwas größere stücken zum fressen dazu gegeben, mit denen haben sie aber nichts angefangen...ganz im gegenteil, sie haben die stücke regelrecht rausgeworfen! dann hab ich einfach eine große scheibe orange (die sie nicht so einfach hochheben können) in eine schale gelegt und irgendwann haben sie sich förmlich draufgestürzt und jede einzelne "wabe" der orange ausgeknabbert! dann hab ich große apfelstücken (jeweils noch an einigen stellen abgeschält, damit sie gleich den leckeren apfel im schnabel haben, wenn sie nur mal dran knabbern) auf einen holzspieß gesteckt und auf eine korke im käfig gesteckt. ruckzuck war der weg! und letztens hab ich dann mal trauben, melone und birne auf den spieß gemacht.....und das haben sie tatsächlich auch angerührt!
    fazit: wenn der knoten einmal geplatzt ist, flutscht es quasi wie von allein! :zwinker:
    ist wahrscheinlich wie beim menschen auch: "was der bauer nicht kennt, das isst er nicht".....ich denk mal, bei vielen vögeln ist das so, dass sie zeimlich früh von den eltern getrennt werden und in den verkauf kommen, so dass sie das mit dem obst nicht von den anderen, erfahrenen artgenossen lernen.
    aber mit viel geduld klappts irgendwann (bei mir hats mehrere monate gedauert!).
    bin mal auf die bilder gespannt!
     
  5. #4 Saskia137, 22. Mai 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Anna-Maria,

    dann gratulier ich Dir mal herzlich zu dem Erfolg.
    Ist immer schön zu sehen, wie die Kleinen was Neues annehmen.

    Ach und Nadschi, zu deiner Vermutung mit dem zu früh von den alten, in die Zoohandlung wegkommen, das kann schon gut der Grund fürs Verweigern des Obstes und Gemüses sein. Wenn man allerdings ne gute Zoohandlung hat, dann lernen sie Obst/Gemüse dort auch schon kennen.

    Bei unseren Geiern hatten wir überhaupt keine Probleme mit Obst/Gemüse, kaum hängt was Neues in der Voli, wird's inspiziert. Nur wenns so riesige Zweige mit Grünzeugs dran sind, da kanns schon mal ne viertel bis halbe Stunde dauern, bis sie sich ran trauen (man muß ja erst mal sicher sein, dass es nicht angreift).
     
  6. #5 IT-welli, 23. Mai 2006
    IT-welli

    IT-welli Guest

    *grins* das ist sooo typisch für Wellis, oder? Meine beiden beäugen Obst auch immer sehr kritisch. Aber wehe es ist Pudding oder Joghurt in der Nähe...da stürzen sie sich drauf.
    Also ich wende bei Obst immer den Trick an, dass ich ein Stückchen im Mund habe. Dann wissen die beiden, dass es essbar ist. Und schon schwirren sie an :D
    Wenn sie dann fressen, kann ich getrost das Obst auf den Käfig legen.
    Oder aber sie fressen aus der Hand :zustimm:

    Steffi
     

    Anhänge:

Thema:

Es hat sich gelohnt!

Die Seite wird geladen...

Es hat sich gelohnt! - Ähnliche Themen

  1. GESCHAFFT , der Kampf hat sich gelohnt ...

    GESCHAFFT , der Kampf hat sich gelohnt ...: gestern bezogen die 7 " häßlichen Kreaturen :D " - jetzt aber fast voll befiederten ( Im....? ?) KK`s die neue Box . .Nur Nr: 8 - der noch...
  2. Es hat sich gelohnt zu kämpfen! Sie sind da!!!

    Es hat sich gelohnt zu kämpfen! Sie sind da!!!: Hallo, ich hab endlich die Wellis!!! :D Habe sie ja gestern Abend abgeholt. Falls es jemand noch nicht weiß und wissen möchte, es handelt...
  3. Das lange Warten hat sich gelohnt...

    Das lange Warten hat sich gelohnt...: ....aber schaut selbst: [IMG] [IMG] Und die Geierlein gucken schon ganz neugierig [IMG] Ich glaube sie gefällt ihnen auch. Sie...