Es ist bunt und hat 2 Flügel, wer kennt diesen Vogel ?

Diskutiere Es ist bunt und hat 2 Flügel, wer kennt diesen Vogel ? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe in einer Zeitung diese herrlichen, ich denke mal Papageien gesehen. Könnt Ihr mir helfen, wie der Name dieser Vögel ist. Denn...

  1. #1 Sabine Schulz, 20. Januar 2002
    Sabine Schulz

    Sabine Schulz Guest

    Hallo,

    ich habe in einer Zeitung diese herrlichen, ich denke mal Papageien gesehen. Könnt Ihr mir helfen, wie der Name dieser Vögel ist. Denn ich möchte noch viel über sie erfahren.

    ____________
    ***********

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sabine Schulz, 20. Januar 2002
    Sabine Schulz

    Sabine Schulz Guest

    Und hier ein Foto von den Vögeln....
     

    Anhänge:

  4. #3 papageienweb, 20. Januar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo Sabine!

    Es handelt sich sicher um Keilschwanzsittiche (Aratinga). Sieht man am Augenring.

    Um welche Art, da bin ich mir nicht ganz sicher, da einige Aratingas ähnlich aussehen, aber ich denke es sind Goldkappensittiche.

    Hier mal ein Foto davon zum Vergleich.
     

    Anhänge:

  5. #4 Sabine Schulz, 20. Januar 2002
    Sabine Schulz

    Sabine Schulz Guest

    Hallo,

    ja die beiden Fotos sehen wirklich ähnlich aus und ich dachte es seinen Papageien, wie man (Frau) sich täuschen kann. :D
    Danke für die Infos, da werde ich gleich mal schauen, was so im Internet über die Vögel zu finden ist, Danke.

    ___________
    **********

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  6. #5 papageienweb, 20. Januar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Allgemeines zu Aratingas:

    1. Sehr laut

    Ansonsten habe ich dir mal aus meiner HP einen Bericht kopiert:

    Heimat: Die 24 – 42 cm langen Vögel bewohnen Mittel- und Südamerika.

    Sie sind überwiegend grün gefärbt. Nackter, oder mit wenigen Federn besetzter, weißer Augenring. Paare sollten einzeln gehalten werden.

    Die Nahrung der Keilschwanzsittiche besteht in freier Wildbahn aus Samen, Nüssen, Baumfrüchten, Beeren, Blüten und Knospen. Die Vögel suchen zur Nahrungssuche auch den Boden auf.

    Die Stimme sämtlicher Keilschwanzsittiche ist ziemlich laut. Sie sind deshalb für eine Haltung in der Wohnung eigentlich nicht geeignet. Einzelvögel sind aber weniger schreifreudig. Eine Einzelhaltung sollte jedoch, wie für jeden Sittich, aufgrund des ausgeprägten Sozialverhaltens abgelehnt werden.

    Sämtliche Arten haben ein stark ausgeprägtes Nagebedürfnis. Es kommen deshalb nur Ganzmetallvorlieren in Betracht, die ausreichend geräumig sein sollten. Als Anhaltspunkt ergibt sich eine Größe von 2*1*2 m für ein Paar.

    Als Futter werden überwiegend mehlhaltige Samen wie Hafer, Mais, Reis etc. gereicht. Die fetthaltigen Sonnenblumenkerne werden in geringerer Menge der Mischung beigefügt. Relativ ungern wird Kolbenhirse angenommen.

    Sehr gerne werden halbreife Körner von Hafer, Hirse oder Mais gefressen.

    Es empfiehlt sich diese für den Winter einzufrieren.

    Ganzjährig wird Grünfutter wie z.B. Löwenzahn, Salate und verschiedene Obstsorten und Beeren, wie Feuerdorn-, Ebereschen-, Erd-, Johannisbeeren etc. gereicht.

    Regelmäßige Gabe von frischen Weidenzweigen u.a. ist von Vorteil.
    Hauptsächlich während der grünfutterarmen Zeit im Winter, aber auch in der anderen Zeit, sollte dem Futter Multivitamin zugesetzt werden.

    In der Brutvorbereitung und während der Brut vermehrt gekeimte Körner und Eiweißfutter, sowie Kalkpräparate reichen.

    Als Brutplatz eignen sich Baumstämme oder Nistkästen aus möglichst dickem Hartholz. Während der Brut wird jedoch auch dieses Holz kräftig benagt und muß regelmäßig überprüft werden, da die Vögel nicht selten den Boden durchnagen.

    Empfehlenswert sind Kästen im Querformat mit den Maßen 20/35 * 30/60 cm bei einer Höhe von 20 bis 35 cm. Die Größe richtet sich nach der Größe der jeweiligen Art. Der Boden sollte aus den bereits oben genannten Gründen doppelt sein und mit ca. 4 cm hohem Belag aus Hobelspänen gefüllt sein.

    Brutbeginn in unseren Breiten meist im Frühjahr. Die Brutvorbereitungen kündigen sich meist durch starkes benagen der Einschlupföffnung und des Nistkastens an.

    Während der Brutphase nimmt die Aggressivität gegenüber Menschen, auch dem Pfleger, zu.

    Ablage von 3-4 Eiern in einem Abstand von meist 2-3 Tagen.

    Die Inkubationszeit der Eier beträgt 23 Tage. Die Jungtiere fliegen um den 50. Tag aus.

    Die Alttiere sind in der Regel empfindlich gegenüber Höhlenkontrollen. Diese sollten auf ein Mindestmaß beschränkt werden.

    Manche Unterarten brüten mehrfach im Jahr. Geschlechtsreife bei den kleineren Arten mit eineinhalb bis zwei Jahren, bei den größeren Arten meist im 3. oder 4. Lebensjahr.


    Hier ein Foto eines Goldstirnsittichs:

    [​IMG]
     
  7. #6 Sabine Schulz, 20. Januar 2002
    Sabine Schulz

    Sabine Schulz Guest

    Danke nochmal. Hat mir sehr geholfen.

    __________
    *********

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Es ist bunt und hat 2 Flügel, wer kennt diesen Vogel ?

Die Seite wird geladen...

Es ist bunt und hat 2 Flügel, wer kennt diesen Vogel ? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  5. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...