Es ist schrecklich

Diskutiere Es ist schrecklich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Muss jetzt hier einfach mal meine ganze "Trauer" loslassen. Uch muss ja meinen Tweedy jetzt schon wieder seit 3 Tagen 3x tägl. einfangen um ihm...

  1. BECO

    BECO Guest

    Muss jetzt hier einfach mal meine ganze "Trauer" loslassen.
    Uch muss ja meinen Tweedy jetzt schon wieder seit 3 Tagen 3x tägl. einfangen um ihm Medikamente zu geben. Das Auge sieht auch schon viel besser aus aber mir geht es täglich schlechter dabei, natürlich hat Tweedy jetzt auch Angst vor mir, sie wird schon verrückt wenn ich die Ampulle mit dem Medikament aufschraube. Das Medikament auftragen dauert alles in allem nie länger als 2 Minuten aber mir zerreisst es fast das Herz. Ich muss ihr soviiel Angst machen obwohl ich das gar nicht will. 8(
    Es ist so grausam, ob sie je wieder ein bißchen Vertrauen zu mir findet ?(sie hatte schon Hirse aus der Hand gefressen uns sich streicheln lassen). Ich hab Angst, daß unser ganzes Verhältnis durch die Gabe der Medikamente gstört wird.


    Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Twiggy

    Twiggy Guest

    Hallo Katja,

    das kann schon sein, dass sie dadurch das vertrauen verloren hat und sie wird warscheinlich auch noch ein bisschen länger abstand halten, aber wenn du ihr dann wieder zeigst, dass du doch nicht so schlimm bist, mit Hirse zum Beispiel, dann kommst sie vielleicht auch mal wieder auf die Hand, aber das dauert natürlich, aber es ist ja auch wichtiger, dass es ihr gut geht als das sie jetzt krank ist, deswegen war es doch gut, dass du ihr die Medikamente gegeben hast! Oder willst du lieber einen kranken aber zahmen Vogel? So ist es doch dann besser und vielleicht kommt sie ja bald wieder auf die Hand!

    Liebe Grüße von
    Katrin & co
     
  4. BECO

    BECO Guest

    Du hast natürlich vollkommen recht, das sag ich mir auch immer wieder, aber wenn ich dann die arme Kleine sehe wird mit doch immer wieder anders, ich bin so froh wenn die Zeit endlich vorbei ist. Ich mach mir auch irgendwie Vorwürfe, wir hatten ja schon mal die Behandlung mit anderen Augentropfen, allerdings nur 2 Tage (lt. TA !!!), natürlich kams wieder, dann Baytril übers Trinkwasser, kam auch wieder uns letzte Woche waren beide (da wir sie nicht von Coco trennen wollten) stationär beim TA aufgenommen weil dieser eine andere Infektion (Tumor o.ä. vermutet hatte)(der 3. TA jetzt schon). Der TA ist ein VogelTA steht auh überall im Internet aber ehrlich gesagt bin ich enttäuscht, mal abgesehen davon, daß das Auge extrem schlimmer aussah als wir sie hingeschafft hatten, total rot und geschwollen haben und wir dafür 46 EUR bezahlt haben, war nicht mal der Sand gewechselt oder rausgenommen, die alte Hirse hing noch drin... und wo sie gestanden haben wissen wir auch nicht, als wir sie geholt haben waren sie im Behandlunsraum und da garantiert schon die ganze Sprechstunde lang. Wenn die da die ganzen 5 Tage waren !!!:(
    Der TA hatt uns auch nach 3 Tagen angerufen und da bei Röntgen usw. nix rausgekommen war wollte er es nun mit den Augentropfen versuchen, ehrlich gesagt wir glauben nicht, daß er das gemacht hat, oder max. 1 Tag denn das Auge sah wirklich schlimm aus und jetzt nach 2 Tagen behandlung zu Hause sind die Symptome fast weg. Die beiden taten mir ganz schön leid, vielleicht wäre es besser gewesen sie nicht dort zu lassen. Aber zu spät...

    Katja
     
  5. Twiggy

    Twiggy Guest

    Ja, manche Tierärzte wissen echt nicht, wie man Vögel behandeln soll, haben wir ja schon oft gehört hier im Forum 8( Aber selber kann man da bestimmt nichts für, man kann ja nicht schon vorher wissen, wie er mit den Tieren umgeht...:( Aber jetzt geht es ihr doch wieder ein bisschen besser, oder? Und meine Vögel sind übrigens auch nicht zahm, meine Henne stirbt immer fast, wenn ich an den Käfig gehe, nur mein Hahn bleibt ganz ruhig und kommt MANCHMAL auf den Finger, aber mit Koko ist das echt blöd...

    Liebe Grüße von
    Katrin & co
     
  6. BECO

    BECO Guest

    Dein Zuspruch hilft mir schon ein bissel, hab gerade meine Mittagspause geopfert (ich arbeute 25km von daheim weg!) um Tweedy zu "Verarzten", damit die Abstände halbwegs eingehalten werden, bei der Antibiotikagabe. Vielleicht weiß Tweedy das zu schätzen, hab auch mal gestoppt, dauert alles in allem 40 sec., meist hab ich sie nicht so richtig in der Hand wie die TÄ aus Angst ich könnte ihr weh tun fass ich net genug zu und das zappelt sie immer rum, naja hauptsache der Tropfen ist drin....
    Mit Koko wir meinst du das, meinst du meinen "Coco" oder heisst deine Henne so?

    Danke und viele Grüße
    KAtja
     
  7. Twiggy

    Twiggy Guest

    ja, meine Henne heißt so :D Die so unheimlich scheu, weil sie auch nicht vom Züchter, sondern aus der Zoohandlung kommt :(

    Wann ist das ganze eigentlich vorbei? Also mit dem Tropfen geben und so?


    Liebe Grüße von
    Katrin & co
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. BECO

    BECO Guest

    Ich denke mal diese Woche müssen wir noch geben, also bis Do. oder Freitag (der TA meinte 8 Tage und ich reche mal damit, daß er Do. nix gemacht hat wegen Feiertag, leider ....)
    Aber ich will auch nicht zu zeitig aufhören, dann kommts wieder da geht die Prozedur von vorne los...

    Tweedy hab ich auch nicht vom Züchter, die ist uns zugeflogen, wissen also rein gar keine Vorgeschichte, eigentlich ist es mir auch nicht wichtig daß sie zahm sind nur es soll ihnen gut gehen.
    (mein Freund sagt schon immer,er wäre gern ein Wellensittich bei mir...)

    Naja vielleichts wirds ja noch, wir haben tweedy ja erst 2,5 Monate, Coco 2 Monate

    Wie alt sind deine beiden eigentlich, sind es die einzigen Vögel bei dir und wie wohnen die so?

    Katja
     
  10. Twiggy

    Twiggy Guest

    Hi,

    Pucki (m) ist jetzt 12 Monate alt und Koko (w) 9 Monate! Und ja, es sind die einzigen Vögel bei mir, aber ich habe vor mir noch 2 Nymphensittiche anzuschaffen und Koko hat (hoffentlich) bald mal vor Eier zu legen!! Sie leben eigentlich wie jeder andere Vogel auch, morgends geht die Tür bei ihnen auf, und wenn sie abends im Käfig sind, gehts sie wieder zu :D Ich stelle ihnen zwar immer eine Badewanne mit Wasser hin, aber Baden ist nicht so ihr ding :p Sonst sind sie eigentlich die ganze Zeit am "turteln" und Tapeten wegfressen :D Ja, also wie jeder andere Vogel auch (denke ich doch mal :~ )

    Liebe Grüße von
    katrin & co
     
Thema:

Es ist schrecklich

Die Seite wird geladen...

Es ist schrecklich - Ähnliche Themen

  1. schreckliches Gekrächze eines Vogelschwarms in der Nacht

    schreckliches Gekrächze eines Vogelschwarms in der Nacht: Hallo liebe Vogelfreunde, meine Familie ist gestern Nacht plötzlich durch ein fürchterliches Vogelgeschrei aufgeschreckt worden. Es war so...
  2. Schrecklich mein Hund hatte eben wieder einen epeleptischen Anfall

    Schrecklich mein Hund hatte eben wieder einen epeleptischen Anfall: Alle paar wochen bekommt mein Cavalier King Charles Spaniel einen Anfall. Beim ersten Mal bin ich sofort zum Notfall tierarzt gefahren.Ich dachte...
  3. Diese Hitze ist schrecklich

    Diese Hitze ist schrecklich: Heute ist es angenehm aber bis gestern war es höllisch heiß. Die Geier konnten nur früh raus und gegen 11 Uhr schon wieder rein weil es über 30...
  4. Cookie die Schreckliche

    Cookie die Schreckliche: Hallo, Heute ist eine mehr oder weniger große Katastrophe passiert. Cookie hat ihrem neuen Partner in den Fuß gebissen, so sehr, dass ich...
  5. Schreckliche Krankheit PBFD bei Papageien! Wer kann uns helfen???

    Schreckliche Krankheit PBFD bei Papageien! Wer kann uns helfen???: Hallo zusammen, im März diesen Jahres haben wir uns endlich unseren Traum erfüllt und uns unseren grünen Kongopapageien"Cuba" vom Züchter...