es müssen nicht unbedingt Blaukopfsittiche sein

Diskutiere es müssen nicht unbedingt Blaukopfsittiche sein im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wenn wir dann im Sommer in unser Haus gezogen sind würde ich grene mit der Sittichenhaltung beginnen. Die Blauköpfe finde ich schon...

  1. hering

    hering Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen HVL
    Hallo,

    wenn wir dann im Sommer in unser Haus gezogen sind würde ich grene mit der Sittichenhaltung beginnen. Die Blauköpfe finde ich schon spannend aber es müssen sie nicht sein. Ich habe nur keine Lust mit Wellis und co. anzufangen da ich der Meinung bin durch meine Zootierpflegerlehre schon ein bischen was zu wissen. Pyrrhuras, Katarinen, Zitonen, o.ä. würde mir auch gefallen. Platz ist kein Hindernis, da ich komplett neu Anfange kann ich alles entsprechent planen.
    Könnt Ihr mir kurz schreiben um welche Arten ich mich informieren kann dann würde ich später noch genauere Fragen fargen.


    MfG
    hering
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 30. März 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nicht nur Du ;) Das sind meine absoluten Lieblingssüdamis, aber ich finde, man sollte sie auch züchten, wenn man überhaupt welche bekommt.

    Da Du ja erst im Sommer anfangen willst, wäre die erste Brut ggf. erst nächstes Jahr, also bleibt noch viel Zeit, sich über Südamis schlau und ggf. die Zuchtgenehmigung zu machen.

    Kann ich mir vorstellen, aber hattest Du schon selber mal Südamerikaner oder sie zumindest gepflegt? Aber fehlendes Wissen kann man sich ja auch aneignen, zumal die meisten Südamis ja nicht sooo schwierig zu halten sind. Vor allem aber muß einem die Art gefallen und zwar nicht nur optisch, sondern auch vom Verhalten ... aber genau da sind sich alle Südamis grundlegend ähnlich, eben absolute Team-Player und sehr verschmust, aber auch sehr neugierig und pfiffig ... kein Vergleich zu z.B. Australiern.

    Dann werfe ich auch mal meine geliebten Aymaras ein ;) Die sind auch sehr interessant und vor allem nicht so laut.

    Laß Dir Zeit, stöbere hier im Forum oder in der Literatur ... es gibt viele reizvolle Arten.

    Übrigens ... wenn Du Schwarmhaltung interessant finden solltest, informiere Dich mal näher über Katharinas ... alle anderen Arten hält man besser paarweise ... naja, bei manchen klappt die Schwarmhaltung zumindest außerhalb der Brutzeit.

    Tja, was soll man da empfehlen? Wenn Du nicht züchten willst, konzentriere Dich auf die weniger seltenen Arten. Und überlege Dir, daß insbesondere Aratingas sehr, sehr laut werden können, aber auch so manche Pyrrhura-Art ... das ist aber auch immer etwas vom Einzelindividuum abhängig.

    Noch ein letzter Tip: Vielleicht kannst Du ja zum Treffen der IG Südamerikanische Sittiche kommen, wo Du diverse Arten live erleben und Dich mit erfahrenen Haltern/Züchtern austauschen kannst.
     
  4. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da möchte ich ein wenig ergänzen. Bei den Aratingas gibt es erhebliche Unterschiede. Viele Arten wie z.B. Braunwangensittiche, Goldstirnsittiche oder Braunkopfsittiche sind nicht lauter als Pyrrhuras und absolut nicht als "laut" oder gar "sehr laut" zu bezeichnen. Auch eignen sich die drei genannten Arten gut als Einsteigervögel in die Zucht von Südamerikanern. Sie sind zwar nicht so leicht zu züchten wie Wellensittiche oder Nymphensittiche, aber bei guter Pflege und einem harmonierenden Paar stellt sich der Erfolg meist schnell ein.
    Die drei genannten Arten kosten letztlich nicht die Welt und sind mit einiger Beharrlichkeit auch zu bekommen.

    Beste Grüße

    Gert
     
  5. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,

    Ich war heute im Plantaria und habe die letzten Details für die Tagung geklärt. Ich denke es wird ein interessantes Treffen. Leider hat es in Kevelaer heute wie aus Eimern geregnet.
     
  6. hering

    hering Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen HVL
    Hallo zusammen,
    danke für die ersten reaktionen.

    Für mich ist kes logisch das egal was ich halte ichauch versuche die Tiere zu vermehren. Schon aleine aus den Grund da dieses Verhalten nunman zu dem Leben eines jeden Lebewesens dazu gehört.

    hering
     
  7. #6 Christian, 31. März 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hast Du denn eine Zuchtgenehmigung und schon Zuchterfahrung?
     
  8. hering

    hering Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen HVL
    Ich habe den kompletten §11 für alle Wirbeltiere.
     
  9. #8 Christian, 31. März 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Könntest Du denn zum IG-Treffen kommen? Ich denke, das wäre für Dich seeehr interessant. Bist Du eigentlich Mitglied in der AZ oder willst es werden? Irgendwoher müssen ja auch die Ringe kommen ;)
     
  10. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    Ringe bekommt man auch ohne AZ und zwar offene genauso wie geschlossene Artenschutzringe. Und die IG steht wohlweißlich auch Nicht-AZlern offen...

    Grüße vom verbandslosen

    Gert
     
  11. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    na dann, willkommen im "club":D
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steffi,

    Du also auch? Schön zu sehen, dass sich nicht jeder von dem "Ring-Argument" der AZ ködern läßt. Wenn ich im Osten leben würde, wäre die VZE eine gute Alternative, insofern man - wenn ich das richtig verstanden habe - über einen regionalen Ringwart seine Ringe beziehen kann, so dass die Versandkosten entfallen. Die sind ja gerade bei kleinen Züchtern wie uns beiden nicht ganz unerheblich im Vergleich zu den Ringkosten.

    Beste Grüße

    Gert
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich weiß ... deswegen ja auch meine Frage, wie unser Blaukopf-Fan das handhabt oder handhaben will.

    Sonst wäre ich da wohl kaum Mitglied ... und wenn ich selbst auch züchten würde, wäre ich der Dritte im Eurem Bunde ;)
     
Thema:

es müssen nicht unbedingt Blaukopfsittiche sein