Es stimmt,nur Habichte jagen Tauben,nicht bussarde

Diskutiere Es stimmt,nur Habichte jagen Tauben,nicht bussarde im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, Wollte nur mal was erzählen: Bei uns in der Nähe gibt es Argrarland, auf den Äckern bin ich ab und zu um die Fasanen zu beobachten. Dort...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Wollte nur mal was erzählen:
    Bei uns in der Nähe gibt es Argrarland, auf den Äckern bin ich ab und zu um die Fasanen zu beobachten.
    Dort gibt es auch ein Pärchen Mäusebussarde die sich da immer sehr offensichtlich zeigen, es gibt dort auch viele Tauben die auf den Acker nach Nahrung suchen.
    Ich fand dort oft Taubengerupfe vor und dies in der Nähe von den Hauptansitzbäumen der Bussarde.
    Einmal sah ich sogar einen Bussard wie er auf dem Felde gerade eine Taube rupfte.
    Ich dachte also immer Bussarde reißen Tauben, bis mir ein Brieftaubenzüchter dann versichterte dies wäre garnicht möglich, Mäusebussarde würden keine Tauben fangen, dazu wären sie auch viel zu träge, das sind immer die Habichte.
    Da ich allerdings genug gesehen hatte um dies nicht zu glauben, glaubte ich es auch nicht.
    Letztens war ich jedoch wieder auf dem Acker, ich sah an dem Tag jedoch plötzlich und ganz kurz, einem Habicht kreisen!
    Aber das war noch nicht alles!
    Ich sah wie der Habicht eine Taube erbeutete, er fing sie fast noch im Fluge!
    Und als er damit wegfliegen wollte schoß der Mäusebussard plötzlich und wie aus dem Nichts von seinem Ansitz herunter und fing damit an mit dem Habicht zu kämpfen, naja ein richtiger Kampf war es nicht gerade, aber es endete jeden Falls damit dass der Habicht seine Beute an den Bussard abtreten musste (Klau)
    Jeden Falls jetzt glaube ich es auch, nur der Habicht kann sowas.
     
  2. #2 Habicht, 13.09.2004
    Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.06.2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
    :0- Sagany

    Bei Tauben (egal welche Art), die gesund und fit sind, hat der Mäusebussard in der Tat keine Chance, schon garnicht in der Luft (er versucht es noch nicht einmal).

    Sollte aber eine Taube allerdings irgendwo krank oder erschöpft herumsitzen, sei gewiss, auch ein Mäusebussard wird sie sich holen (sogenanntes gefundenes Fressen).

    Erschöpfung und Abkommen vom Heimflug (Unwetter) kommt bei Brieftauben sehr oft vor, da die Jungtauben gleich auf weite Strecken geschickt werden, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Kommen sie nicht in den heimischen Schlag zurück, war es mal wieder der böse Habicht 8(

    :0- Michael
     
  3. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Ja mit Tauben/Brieftauben und dem Sport kenn ich mich aus, hatte ja selber mal welche, nur mit Greifen nicht so.
    Die Tauben dort sind im übrigen alles verflogene Brieftauben die sich im Laufe mehrerer Jahre dort angesammelt haben, aus allen Möglichen Ländern und Alters, viele auch mit Telenr- Ringen, es ist jedoch nicht möglich sie zu fangen da sie sehr schnell auffliegen wenn man sich ihnen auch nur langsam nähert,es sind ca. 70 stk.
    aber die scheinen es dort recht gut zu haben, bis auf die Habichte, sonst würden sie dort ja nicht überleben können.
     
  4. #4 njoerch, 13.09.2004
    njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Habicht, Sperber, Bussard, Milan, etc.

    Also, gesunde Tauben werden wirklich nur von Habicht und Sperber geschlagen.
    Bei verletzten odre kranken Tieren stimme ich Michael (Habicht) in jedem Fall zu, diese werden auch von Bussarden oder Milanen ergattert (ich hab auf Norderney sogar beobachtet, wie Rohrweihen kranke und tote Kaninchen verspeist haben, man mag es kaum glauben ;) )
    Es ist sogar schon davon berichtet worden, daß das Sperberweibchen an gesunde Schwarzspechte geht...

    Jörg
     
  5. Balu

    Balu Guest

    !!!!!
    Wanderfalken jagen aber auch Tauben!!!Habe sogar schon auf einer Wiese ganz bei mir in der Nähe beobachtet,wie zwei Kornweihen ein kaninchen gejagt und erbeutet haben!

    hauptfeinde der tauben*g* sind Habicht,Sperberweiber und Wanderfalken!!!:D
     
  6. Sagany

    Sagany Guest

    Bei uns sind Wanderfalken aber ausgestorben, ich weiss ja nicht wie es in anderen Bundesländern aussieht...
    Bei uns gibts ja auch keine Steinadler, aber dafür gibts die im Allgäu.
    Sperber sind bei uns auch sehr sehr selten und wenn Habichte oder Bussarde in der Nähe sind so wieso nicht vorhanden.
    Ich bin aber sehr froh in diesem Jahr kaum mehr gerissenen Tauben gefunden zu haben, letztes Jahr fand ich auch viele Hasengerisse, aber danach habe ich dieses Jahr nicht geschaut.
     
  7. Balu

    Balu Guest

    macht ja nichts,wenn man risse findet.dass ist halt Natur!!!Gefressen und gefressen werden!!

    ja,leider ist der wanderfalke ausgestorben--mal wieder durch den Menschen!Doch falkner kümmern sich um die wiederansiedlung!:)
     
  8. #8 Habicht, 14.09.2004
    Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.06.2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
    ? :s ? :s ?


    Na, Gottseidank gibt es da noch die AG Wanderfalkenschutz!!

    http://www.agw-bw.de/

    http://nrw.nabu.de/m05/m05_01/


    Michael
     
  9. #9 njoerch, 16.09.2004
    njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW

    *GG* Ja, die Julia baut nunmal auf Falkner:-)

    Gott sei Dank werden nicht nur Wanderfalken wieder angesiedelt sondern auch sehr viele Nester die ganze Brutzeit über durch die AGs bzw. Natur- und Vogelschutzverbände überwacht (wie bei Fischadler und co. auch).
    Sonst hätten wir trotz Wiederansiedlungen (fast) keine Bestände!

    Jörg
     
  10. #10 Sagany, 16.09.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.09.2004
    Sagany

    Sagany Guest

    Also an der Stelle muss ich mal sagen dass besonders Falkner überhaupt erst MIT daran Schuld sind dass viele Greife so selten sind, Stichwort Aushorstungen.
    Wird ja heut zu Tage zum glück nicht mehr gemacht und wenn, es ist verboten.
    Bloß ich verstehe nicht warum du die Falkner immer so in Schutz nimmst und so an denen hängst, sind doch auch nur Menschen, und Menschen hasst du doch und ausgerechnet Falkner sind ja nicht immer unbedingt die Tierfreundlichsten!
     
  11. #11 Regalis, 16.09.2004
    Regalis

    Regalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    nur mal so.

    Ich nehme an Jäger sind auch ganz schlimm und dann erst die Landwirte bzw. Bauern die Tier züchten und halten um sie zu töten!!!!
    Habe mir dein Profil angesehen, jemand der selber Tiere hat und dann über andere richten will, der sollte sich mal fragen od sowas der richtige Weg ist.
    Du hast doch selber verschieden Tiere darunter auch welche bei denen es um Rückgang der Arten bzw. Ausrottung geht hast du mal darüber nachgedacht selber zu züchten und wieder auszuwildern???
    Ich bin selber Falkner und habe schon daran gedacht und es auch schon praktiziert!!! Ich kann was ändern wenn ich mich auch dafür einsetze aber erstmal über andere richten ohne selber was zu machen ist denkbar einfach.
     
  12. Sagany

    Sagany Guest

    War mir klar dass dies felach verstanden und als angriff der gegenpartei gesehen wird.
    bloß wieso fühlst du dich bitte angesprochen?
    ich habe ja nix gegen euch falkner, aber ich habe was dagegen wie die früher oft die nester ausgehorstet haben, ich bin auch dagegen wenn papageien wild gefangen werden.
    meine vögel sind keine bedrote arten,ich würde mir sowas wie ara und co. auch nie zulegen.
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    wohne im Kölner Raum und hier gibt es noch reichlich Sperber und Habichte.
    Ein Züchterkollege verlor in einem Jahr 20 Hochflieger an den Habicht.
    Auch stattet der Sperber meinen Volieren regelmäßig seinen Besuch ab, indem er mit Karacho gegen die Volierenverdrahtung fliegt.
    Habe dadurch schon einige Grassittiche verloren, die in ihrer Panik mit Wucht gegen die Volierenwände geflogen waren und sich so innere Verletzungen zugezogen haben.
    Die Brietaubenzüchter im Umkreis würden eine Aufhebung des Jagdverbots lieber heute, als morgen sehen.
    Der Wanderfalke wurde in Köln zur Taubenbekämpfung ausgewildert und hat sich wohl etabliert.
    Im Stadtwald im Stadtgebiet brüten Sperber und Habicht.
    So schlecht steht es garnicht um unseren Greifvogelbestand!
    Es gibt also nichts zu beklagen.
    Gruß
    Siggi
     
  14. Sagany

    Sagany Guest

    Das mit den Tauben kotz mich erlich gesagt an!
    Tauben kann man eigentlich nur artgerecht halten wenn man sie im Freiflug hält, eingesperrten Tauben geht es echt nicht toll.
    Tauben wollen wie auch Katzen frei sein und rumfliegen können.
    Wenn sie wo eingesperrt werden dann gehen sie innerlich kaputt.
    So, und hälste sie dan im Feiflug macht dir der Habicht den ganzen Bestand kaputt,toll.
    Ich kenne einen Brieftaubenzüchter mit den ich befreundet war weil ich ja auch mal Briefer hatte (Musste ich deswegen allerdings leider eingesperrt halten,die armen) bei dem kam der Habicht sogar in den Schlag direkt durch die Tür hinein geflogen wenn er gerade davor stand!!!
    Total hemmungslos!
    Was mich besonders geschockt hatte war ja was er mir da erzählt hatte,nämlich dass die Brieftaubenleute viel Geld an so eine aktion Mensch oder so gespendet hatten, und so ein Typ bei ihm im Dorf der hatte nen behinderten Sohn, denen kam somit auch ein Teil des Erlöses zu, und was hat der Vater von dem gemacht?
    Der hat noch fleißig Habichte gezüchtet und die frei fliegen lassen auf dass sie die ganzen Brieftauben holten dessen Besitzern sie die Geldspenden zu verdanken hatten, was fürn arschloch ey...
     
  15. Gert

    Gert Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.03.2001
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    @ Sagany,ich bitte Dich, Dich nicht immer wieder im Tonfall zu vergreifen. Man kann derartige Dinge auch vernünftig sagen.

    Im übrigen möchte ich die Greifvögel mal in Schutz nehmen. Es sind nun mal Beutegreifer, und Habicht und Sperber jagen nun mal in der Hauptsache Vögel. Leider sind sie genetisch nicht so programmiert, daß sie Brief- von Wildtauben unterscheiden können, sondern sie jagen alles, was flattert, soweit es größenmäßig ins Beutespektrum paßt.

    Man muß also damit leben ...

    Grüße
     
  16. Sagany

    Sagany Guest

    Ich weiss ja nicht mit wem du mich jetzt verwechselst aber ich vergreife mich eigentlich nicht im ton, habe ich auch noch nicht, naja bis gestern :D
    Wusstest du dass es dort wo es viele taubenhalter gibt auch besonders viele habichte gibt?
    die haben da schön fresschen und vermehren sich prächtig und werden immer hemmungsloser.
    ich mag auch greife, da ich aber auch taubenliebhaber bin sind sie auf der anderen seite auch meine feinde!
    aber nicht alle greife, nur die habichte.
     
  17. Balu

    Balu Guest

    aha...ich mah habichte.Der erwischt eh nur kranke oder schwache Tiere.Überleg dir mal: Nur jeder siebte Jagdflug ist erfolgreich!!Ich hab kein Problem mit den Habichten,die fressen halt nunmal tauben!es isnd wunderschöne Tiere die in die natur gehören.Aber abknallen bringt nichts!!!Und wäre auch viel zu schade.Und sowieso glaub ich nicht,wenn der taubenhalter vor der Voliere steht dass der habicht einfach reinfliegt,habichte sind in der Gegeward von menschen viel zu scheu.
     
  18. #18 Kanadagans, 17.09.2004
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Da kenn ich noch eine Spezies, die das noch um vieles exzessiver betreibt, und das noch völlig ok findet...

    @ sagany: Also ausrotten, den Habicht ?

    Gruß, Andreas
     
  19. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo Blaumeise

    na du musst es ja wissen
    bei uns hier greifen die Habichte 2m vor deiner Nase die Tauben weg
    nichts mit Menschenscheu

    und jetzt bekommen sie keine Nahrung mehr von mir da ich keine Freiflieger mehr habe

    vielleicht jagen sie deshalb so gern bei Andrea (Luftlinie ca3-4Km entfernt)

    ich mag Habicht und Co aber nicht wenn sie an meinen Tauben kleben

    Irrtum nur kranke und schwache
    der schnappt dir die besten Flieger weg wenn es sein muss

    vielleicht solltest du mal Tauben im Freiflug halten dann würdest du wissen von was die Rede ist
     
  20. Sagany

    Sagany Guest

    Sagt jeder, komisch nur warum ich wo ich noch daneben auf der Schaukel sass ich es selber gesehen habe wie da so ein Habicht an dem vorbeigezischt ist und in den schlag reinflog, durch die tür..
    er hat mir dann erzählt dass der das öfters macht, ein ganz hemmungsloser kerl, die verlieren ihre scheue mit der zeit wenn die das gewöhnt sind...
    und dass die nur kranke und verletzte tauben kriegen stimmt auch nicht!!!
    also die tauben von meinen bekannten und einige meiner die ich frei hielt waren sicher nicht krank, im gegenteil,alles andere als das...
    aber wenn es der habicht dann auch noch so weit treibt dass er dann auchnoch in den stal direkt reinfliegt wo ja die tauben zudem total wehrlos sind weil sie dann ja ned wegfliegen können........ 8(
    also ich kann die taubenhalter echt gut verstehen wenn sie sich ne abschusserlaubnis für den habicht wünschen.
     
Thema: Es stimmt,nur Habichte jagen Tauben,nicht bussarde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bussard taube

    ,
  2. welcher vogel frisst tauben

    ,
  3. welches tier frisst tauben

    ,
  4. bussard fängt taube,
  5. bussard frisst taube,
  6. mäusebussard tauben,
  7. welches tier toetet junge tauben,
  8. welche tiere fressen tauben,
  9. mäusebussard taube,
  10. Fängt ein bussard tauben,
  11. welcher greifvogel jagd tauben,
  12. jagt der Bussard tauben,
  13. tauben habicht,
  14. www.vogelforen.de,
  15. anything,
  16. taube hochwerfen greif drei getötet,
  17. habicht tötet taube,
  18. welche vögel fressen tauben,
  19. raubvogel tötet taube nicht,
  20. mäusebusssrd tauben ,
  21. bussard schlägt taube,
  22. jagd ein mäusebussard tauben,
  23. adler frisst taube,
  24. mäusebussard frisst taube,
  25. fressen milane tauben
Die Seite wird geladen...

Es stimmt,nur Habichte jagen Tauben,nicht bussarde - Ähnliche Themen

  1. Stimmt es das Surinam nur Paarweise zu halten sind????

    Stimmt es das Surinam nur Paarweise zu halten sind????: Hallo habe mich gestern mit jemandem Unterhalten der Surinam hält Der sagte mir das die nur Paarweise zu halten sind und nicht in einer gemischten...
  2. Bestimmt wieder Mäusebussarde...

    Bestimmt wieder Mäusebussarde...: ... auch wenn sie völlig unterschiedlich aussehen. [ATTACH] [ATTACH] Danke für eure unermüdliche Hilfe. Liebe Grüße Brigitte
  3. Stimmt das so?

    Stimmt das so?: Hallo Foris!! Ich suche seit einiger Zeit nach Haustieren, die mir etwas Routine und Gesellschaft im Alltag geben können und auch relativ...
  4. Unbestimmter Greif

    Unbestimmter Greif: Hallo, heute kurz nach 6 Uhr in den Alpen (Schweiz - Obwalden) auf ca 1650m.ü.M. flog in der Distanz dieser Vogel über die Nadelwälder des...
  5. Irgendwas stimmt mit meinem Kanarienvogel nicht. Brauche dringend Hilfe

    Irgendwas stimmt mit meinem Kanarienvogel nicht. Brauche dringend Hilfe: Hallo, ich hab mich auf dieser Seite angemeldet weil ich mir sehr große Sorgen um meinen Kanarienvogel Paco mache. Vor einigen Wochen hatte er...