Es wird höchste Zeit!!

Diskutiere Es wird höchste Zeit!! im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; So jetzt kann ich nicht mehr bis Abends warten: 1.: Ich werde nächste Woche in Urlaub fahren und die Vögel am Montag zur Urlaubsbetreuung...

  1. #21 carola bettinge, 4. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    So jetzt kann ich nicht mehr bis Abends warten:

    1.:
    Ich werde nächste Woche in Urlaub fahren und die Vögel am Montag zur Urlaubsbetreuung bringen. Jetzt wollt ich heute schon mal mit Transportkäfig beginnen.
    Ich hab also den Käfig ins Zimmer gebracht udn innerhalb der nächsten 2 Minuten fligen sie auf den Käfig, sahnen dafür Leckerli ab und in der nächsten halben Minute, sind sie schon in den Käfig geklettert und warten auf der Stange sitzend auf ihre Belohnung: Jackpot.
    So, sie haben anscheinend seit dem letzten 1/2 Jahr es nicht verlernt. Zeigt mri mal, dass ich wohl doch ganz gute Arbeit mit meinem Clicker geleistet habe.

    2.: Ich habe sämtliche Sofabezüge gewaschen gehabt und wollte heute das Sofa neu beziehen. Ich habe mich dran gemacht und es ist das gleiche passiert, wie gestern beim Teppich. Insgeheim hab ich mich ja gefreut, weil ich es dann testen kann.
    Also, ich habe mit beiden ein Papier-Knüll-Baskettball angefangen. Wie vorteilhaft, dass ich es mit den beiden schon mal trainiert hatte, dass sie ihn in den Schnabel nehmen und rumtragen.
    Also habe ich 2 Papierknüllbälle auf den Teppich geschmissen und Philemon ist wie erwartet wutentbrannt auf den Ball zu und hat ihn richtig nieder gemacht.
    Und du hattest recht, es hat sich doch tatsächlich eine friedliche Trainingrunde entwickelt. Ging richtig freundlich am Schluß zu. Wollte mich dann eigentlich wieder an´s Sofabeziehen machen, Philemon hat aber die ganze Zeit demonstrativ den Ball rumgetragen.

    So, dannach war ich soo stolz, dass ich mir ne Runde shoppen gegönnt hab.

    Ich glaub, jetzt bin ich endlich auf dem richtigen Weg. Vogelhirne funktionieren halt einfach anders, bin wahrscheinlich noch zu sehr auf Hund geeicht.

    Happy-Grüße, Carola
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Ann Castro, 4. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Super, super, super!

    Das hast Du echt klasse gemacht. Unddie beiden Kleinen natürlich auch ;).

    Na dann kannst Du ja ganz entspannt in die Ferien fahren (wohin??? <gar nicht neugierig sei ;)>

    LG,

    Ann.
     
  4. #23 carola bettinge, 4. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Och, ich hab mir heut auch schon gedacht, dass es eigentlich schade ist, gerade jetzt weg zu fahren.
    (und um deine Neugier zu stillen: Ich fahr nach Prag :dance: ).

    Gruß, Carola
     
  5. #24 Ann Castro, 4. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Prag! Oh klasse!

    Wie lange fährst Du?

    Ich war vor ewigen Jahren mal einlanges WE da und musste (durfte ;)) auch beruflich öfters mal dahin.

    LG,

    Ann.
     
  6. #25 carola bettinge, 5. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Morgen,

    10 Tage, m.E. die perfekte Länge für eine Städtereise (länger hält man`s eh net aus) und für meinen Geldbeutel.

    Gestern Abend wollten sie mri das kleine Kunststück mit dem Transportkäfig übrigens nicht nochmal vorführen, schade. Naja bestimmt waren sie einfach schon zu müde (vom Ballspielen? :D )

    Gruß, Carola
     
  7. #26 carola bettinge, 5. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo,

    Es gibt schon wieder gute Nachrichten.

    1.Meine 2 haben sich endlich daran gewöhnt, dass ich hie und da mit nem Kopftuch rumrenne. Heute Morgen hatte ich die ganze Zeit ein Tuch um den Kopf und die Vögel haben mich ganz normal behandelt.

    2.Die Vögel reagieren ja gerne auf Besuch immer etwas kritisch. Also habe ich in letzer Zeit auch immer Besuch gebeten ihenn ihren Jackpot in die Schale zu werfen.
    Heute war ne Freundin zu Besuch und Baucis saß schon di eganze Zeit bei mir. Philemon hat sich nicth so recht getraut, letzendlich wurde es ihr aber zu blöd und sie hat angefangen mit Bussi-Machen auf sich aufmerksam zu machen. Anschließend kam sie dann auf den Tisch geflogen, wo sie dann zunächst sehr unsicher hin und her getrippelt ist, sich dann aber von uns beiden Leckerlis abgeholt hat.
    Später hat sie dann sogar Anstalten gamcht, ihren Mittagsschlaf auf den Schoß meiner Freundin zu verlegen.

    Wahrscheinlich denkt ihr euch jetzt: mhh...gähhhn. Aber für mich ist das echt ne kleine Sensation.

    Gut Nacht, Gruß, Carola
     
  8. #27 Ann Castro, 6. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Nein, wir gähnen überhaupt nicht. Jeder von uns hat doch schon diese kleinen Schritte, die aber einen RIesendurchbruch bedeuten, erlebt!

    Wir freuen uns mit Dir!!!

    Wann fährst Du nach Prag?

    LG,

    Ann.
     
  9. #28 carola bettinge, 6. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    ...morgen

    Gruß, Carola
     
  10. #29 carola bettinge, 16. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi Ihr`s,

    Melde mich hier mal offiziel zurück. Boaaaa hier im Clicker-Forum hat sich ja einiges angesammelt!! Muss erst mal alles lesen. Nicht schlecht!!

    Meine Beiden darf ich am Samstag wieder abholen. Ich froi mich schon ganz dolle!! Hab sie vieeel mehr vermisst als das letzte Mal.
    Nun, ich bin schon sehr gespannt wie sie so drauf sind. Laut Drakulinchen, waren die Beiden bei ihr ganz brav, ausser, dass sie wieder unbedingt Graue-ärgern spielen wollten :~ (waaghalsige Angeber ;) )

    so, jetzt werd ich heut Abend mal hier alles durchwühlen und hier meld ich mich wieder, wenn ich meine Eminenzen wieder in meinem Schloss sitzen hab.

    Gruß, Carola
     
  11. #30 Ann Castro, 16. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Willkommen zurück, und wie war Prag?

    Was hast Du uns als Überraschung mitgebracht und was den Eminenzen??? :D

    LG,

    Ann.
     
  12. #31 carola bettinge, 17. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi Ann,

    Es war wunderbar!! "Die goldene Stadt" : Das ist echt der richtige Ausdruck.

    Tja, was hab ich euch mitgebracht? Ne Menge Fotos: *hibbel* bin schon so aufgeregt, ob die was geworden sind!!

    Und meinen Geiern? Eine super entspannte, gut gelaunte Carola!!

    Aber mehr zu meinen Geiern gibts am Samstag,

    Gruß, Carola
     
  13. #32 carola bettinge, 20. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    So jetzt wurde es doch Montag....


    Samstag wurde es ein bisserl später und sie blieben dann den Abend über im Käfig und gestern war ich leider den Nachmittag über weg.
    D.H. unser erster richtiger gemeinsamer Tag war heute.

    Die zwei sind auf jeden Fall echt ganz entspannt und ausgeglichen. einen Großteil des Tages verbrachten sie heute am Fenster und haben geschmust, vor sich hingedöst, gezwitschert oder sonst was dort gemacht.

    Bisher gab es noch keine unangenehmen Zwischenfälle. Ich habe heute viel mit den 2 geclickert (hatte Enzugserscheinungen). Sie haben echt super mitgemacht!! War ja fast ein bisserl erstaunt, fast als hätte es die 10 Tage Abwesenheit net gegeben.
    Nunja Ball gespielt wurde heute auch. Ich habe ja bisher immer geübrt, dass sie den Ball (bzw. den Papierknäul) in den Schnabel nehmen und zu mir tragen. Jetzt hab ich heute mal eine Schale dazugestellt, einfach als erster Schritt zum In-Die-Schale-Werfen. Wollte eigentlich noch nicht mit ihr arbeiten.
    Tja aber was macht der vorwitzige Baucis? Er klettert mit dem Knäul im Schnabel auf den Schalenrand und lässt ihn fallen: Jackpot!!!!! Mensch war ich begeistert. Tja leider wollte mir das heute keiner mehr vorführen. Schade eigentlich.

    Einen Rückschritt gibt es leider: Sie haben vergessen, dass leckerlis in der Schale sind wenn ich vorbei komme und was reinwerfe: die Schälchen wurden heute wieder teilweise eine 1/2 Stunde unberührt gelassen. Nunja, das wird schon wieder.

    Nun, ich werde weiter berrichten, bis jetzt bin ich hochzufrieden und echt glücklich, dass sie nicht einen rießigen Schritt zurück gemacht haben.

    Gruß, Carola
     
  14. #33 carola bettinge, 21. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    So ich melde mich schon wieder.
    Wenn man einfach konzentriert mit seinen Vögeln arbeitet fällt einem täglich soooooooooooo viel auf, was man alles niederschrieben könnte.

    Mal vorweg: ich bin echt stolz auf meine Kleinen, ich finde es hat sich alles sehr gebessert.
    Und speziell zu heutigen Tag:
    Einen sehr unangenehmen Zwischenfall gab es: Philemon hat sich mal wieder auf meine Zehen gestürtzt. Ich wollte es wieder mit spielen versuchen, ich hatte allerdings keine Chance sie irgendwie abzulenken, so fixiert war sie. Habe dann, um meine Zehen zu schützen und nicht die Fassung zu verlieren mich von ihr abgewendet und später mit ihr, als sie dann wieder "normal" war eine runde geclickert.

    Wie ich weiter oben geschrieben habe, war das auf die Hand kommen ein kleines Problem. Das ist jetzt eigentlich vollständig behoben. Nun habe ich mich heute bei einer Clicker-Session gewagt, Philemon einen einzelnen Finger hin zu strecken. Darauf ist sie bisher (also die letzte Zeit hab ich ihn ihr halt nimmer hingestreckt) immer losgegangen. Und *luft anhalt* : ganz brav ist sie einfach drauf gestiegen.
    Als ich mich dann später außerhalb der Clickerrunde mit ausgestreckten Finger ihr genähert habe, stellte sie ihr Gefieder auf und nahm schon Hab-Acht-Stellung ein, hab den Finger dann lieber wieder eingezogen *feige bin*. Ich wart noch ein bisschen, machs erst ma nur im Training selbst.

    Und dann hab ich noch eine Frage wg. Baskettball spielen: Ich habe jetzt das Knäul-Rumtragen-Üben eingestellt und näher mich jetzt erst mal von der anderen Seite: Möchte ihnen jetzt das In-die-Schüssel werfen beibrigen. Ich habe sie also auf den Schüsselrand setzten lassen und ihnen dann einen Knäul gerreicht, den sie sogleich in den Schnabel nahmen und dann nach einer Zeit in die Schüssel fallen liesen. Das habe ich natürlich belohnt. Ist diese Annäherung so richtig? Macht man das so?

    Grüße aus dem sonnigen, waaahnsinnig heißen München von einer müüüden Carola
     
  15. #34 Ann Castro, 22. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    idealerweise, spielst Du mit ihr BEVOR sie an Deine Zehen kommt. Also Ablenken, BEVOR sie die "böse Tat" begeht, nicht Unterbrechung (da dies als Verstärkung gesehen werden könnte).

    Gar nicht feige. Du sollst Dich nicht besisen lassen, da Beissen selbstverstärkendes Verhalten ist.

    Allerdings, wenn Du schon an sie rantrittst, sie Dir droht udn Du dann zurückziehst, ist das natürlich auch eine Bestärkung. Sie hat gemerkt drohen lohnt sich.

    Tja und dann kann man recht zweigespaltens ein: sich zurückziehen bedeutet die Kommunikationd es Vogels verstehen und respektieren. Anererseits, willmani hm auch nicht beibringen zu drohen. Wie Du dann reagierst, must Du auf den Vogel abstimmen. Besser wäre es diese ganze Situation zu vermeiden.

    das halte ich für die besere Lösung

    Ja, das ist genau richtig. "Backward Chaining" nennt man das. Man fängt bei komplexen Verhaltensweisen wuasi von hinten an. Also Bällchen auf Schüsselrand und dann reinfallen lassen und von da den Abstand erweitern, so dass der Vogel zum Schluss mit Bällchen zur Schüssel läuft und es dort hineinfallen lässt.

    LG;

    Ann.
     
  16. #35 carola bettinge, 27. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo Ann (und die anderen?),


    Wollte noch kurz was wegen Drohen sagen:
    Mir ist schon klar, was du meinst und ich werde es im Moment noch so halten, die Situation ausserhalb des Trainings zu vermeiden.
    Wollte eben nur kurz anmerken, dass ich bei Drohung lieber mich zurückziehe und ihnen damit auch lerne, dass sich drohen lohnt als dass ich ihre Zeichen konsequent übergehe und sie mich irgendwann ohne Warnung beißen.

    Die Gesamtsituation ist zur Zeit eigentlich relativ ausgeglichen. Allerdings ist mit meinen 2 zur Zeit nicht soo viel anzufangen. Munter werden sie erst abends.
    Tagsüber fehlte jetzt shcon öfters mal die Lust zum Clickern. Ich schieb das jetzt auch einfahc mal auf`s Wetter: ES ist wirklich heiß zur Zeit.

    Wg. Bakettball spielen: Seit meinem letzten Thread habe ich es auf diese Weise versucht, wie ich es geschildert hatte.
    Aber irgendwie macht es bei ihnen nicht so wirklich "click" und sie sitzen immer ein bisschen "doof-tappert" auf dem Schüßelrand.
    Ich habe mir nun überlegt, die SAche anders an zu gehen: Ich hatte ihnen nämlich schon beigebracht, dass Knäul hinten am Sofa zu holen nach vorne zu tragen und es dort runter fallen zu lassen.
    Nun halte ich seit gestern die Schüßel einfach drunter und werde sie jetzt täglich ein bisschen weiter hoch halten. Geclickt wird jetzt nur noch, wenn das Knäul in die Schüßel fällt.
    Ich hoffe das klappt so.

    Gruß, Carola
     
  17. #36 Ann Castro, 28. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Was bei meinen gut funktioneirt hat:

    Bällchen auf dem Schüsselrand balancieren. Stippt der Vogel daran, loslassen,d amit er in die Schüssel fallen kann und das mit jackpot belohnen.

    LG,

    Ann.
     
  18. #37 carola bettinge, 28. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Das Gute liegt doch oft sooo nah....

    Das ist ja jetzt schon fast peinlich, dass ich das heute erst wieder neu erkennen musste.

    Ich habe nämlich heute aufgrund einer miserablen körperlichen Verfassung mich einfach mal auf`s Sofa gelegt und nichts getan. Einfach nix.

    Ich habe nicht Trainingsmäßig "rumgschaftlt" oder so, sondern sie einfach mal machen lassen. Und es war wunderbar harmonisch und friedlich:
    Zuerst haben sie zusammen in den Höhlen, die eine Bettdecke wirft, wenn sie nicht glatt gestrichen ist, gespielt, dann hat sich Baucis von mir kraulen lassen und Philemon war NICHT eifersüchtig sondern hat sich geputzt, woraufhin ich mit ihr eine Runde pfeifen und Bussi-Machen gemacht hab.
    Anschließend saßen sie beide auf meinem Kissen und haben zunächst meine Haare dann auch noch meine Kopfhaut einer gründlichen Sauberkeitsüberprüfung unterzogen.

    Kenn das irgendwie gar nimmer, einfach so ohne in Hab-Acht-Stellung zu stehen, mit ihnen zu relaxen.
    Tja, vielleicht einfach mal ein bisschen mehr Vertrauen.

    (Mein Vertrauen endete allerdings bei den Füßen, die habe ich nämlich vorsichtshalber zugedeckt gelassen lol).

    Gruß, Carola
     
  19. #38 carola bettinge, 4. Juli 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Um dem wahnsinnien Feedback hier entgegen zu kommen...

    Hallo,

    Gute Nachrichten!!
    Das Trainieren mit den Bällen macht ihnen richtig Spass!! Solange die Bälle in Sichtweite sind, hören sie gar nicht mehr auf zu Spielen.

    Außerdem,
    ist Philemon gestern einfach so an meinen Zehen vorbeimarschiert, hat auf dem Boden rumgepickt, ist nochmal an meine Zehen vorbeigewatschelt und ist anschließend auf meinen Schoß geflogen.

    Desweiteren,
    Hab ich heute und gestern ziemlich oft meinen Rucksack gebraucht. Ich hatte ihn oft in der Hand, und jedes Mal ohne, dass mich auch nur einer der zwei komisch angeschaut hätte.

    Allerdings,
    Hab ich mit Philemon und dem Finger noch Probleme: Ich glaube, ich habe damals, wo ich angefangen hatte, das Einen-Fuß-Geben, etwas richtig falsch gemacht, ich weiß aber nicht was. Auf jeden Fall, habe ich dieses Problem vorwiegend auf dem Kletterbaum, wo ich auch das Ein-Fuß-Geben immer trainiert hat. Sitzt sie auf dem Kletterbaum, und komme ich mit Arm oder Hand hebt sie EINEN Fuß und fängt anschließend an zu drohen und verunsichert auf dem Ast hin und her zu laufen. Ich werde es jetzt bis zum Umfallen an den anderen Orten üben (wo sie es schon recht gut macht) und dann mal weiter schaun.
    Aber ich frage mich schon, was ich sooo falsch gemacht habe, dass sie jetzt so verunsichert ist???

    Gruß,Carola
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 carola bettinge, 10. Juli 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo,

    Wollte nur berrichten, dass sich Philemon gut macht:

    Insgesamt ist sie vieeel relaxter gegenübe mir und such auch mehr meine Nähe. Eigentlich war Phili immer nur bei mir, wenn sich vorher Baucis getraut hat, so dass, hatte ich nur einen Vogel auf der Schulter, ich mir sicher sein konnte, dass es Baucis ist.
    Gestern saß ich am Schreibtisch und hatte nur einen Vogel auf der Schulter. Ich war der Überzeugung es sei Baucis. Später sehe ich aber, dass Philemon die ganze Zeit auf meiner Schulter saß.

    So und heute hat sich Philemon mit der Nase am Schnabel streicheln lassen, anschließend hat sie gaaaan sanft und lieb meine Nase beknabbert und abgekrubbelt, die Süße!!

    Gruß, Carola
     
  22. #40 carola bettinge, 14. Juli 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo,

    Es geht weiter aufwärts! wenn auch langsam (aber sicher! :zustimm: )

    Das Problem mit der Hand wird immer besser. O.k. Finger klappt noch nicht, aber Arm ist inzwischen (auch am Kletterbaum) kein Problem mehr: Sie springt begeistert drauf (noch ehe ich mich richtig nähern konnte, lol).
    Außerdem kann ich jetzt auch kleine Leckerchen wieder von der Hand geben. Es war nämlich lange Zeit so, dass ich mich nur mit der Hand nähern konnte, wenn dort sichtbar (!) ein Leckerchen war. Die Kleinen Leckerchen sieht man aber ja häufig nicht. Seit gestern kann ich mich aber wieder ungehindert auch mit nicht sichtbarer Belohnung nähern.

    Ich bin insgesamt so super-happy!! Es ist blöd, ich kann euch das jetzt nicht wirklich vermitteln, da es sich ja nicht nur an konkreten Trainingserfolgen festmacht.
    DAs meiste ist einfach die Stimmung. Und die ist einfach ausgelassener und angenehmer. Und ich habe jetzt endlich wieder das Gefühl, dass es ihnen gut geht!! Und das macht mich grade echt glücklich!

    Gruß, Carola
     
Thema:

Es wird höchste Zeit!!

Die Seite wird geladen...

Es wird höchste Zeit!! - Ähnliche Themen

  1. 5-jähriger Gelbscheitelamazone in Bayern sucht liebevollen Besitzer mit Zeit

    5-jähriger Gelbscheitelamazone in Bayern sucht liebevollen Besitzer mit Zeit: Biete einen menschenliebenden Gelbscheitelamazonen in liebevolle Hände an Wir haben einen eingetragenen (samt Geburtsurkunde und...
  2. Biete treuen Freund an - Gelbscheitelamazone sucht Besitzer mit Zeit

    Biete treuen Freund an - Gelbscheitelamazone sucht Besitzer mit Zeit: Biete einen treuen und menschenliebenden Gelbscheitelamazonen in liebevolle Hände an Wir haben einen eingetragenen (samt Geburtsurkunde und...
  3. Was so an Patienten in letzter Zeit da war

    Was so an Patienten in letzter Zeit da war: Ein paar Bilder zu den letzten paar Patienten im August / September [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  4. Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?

    Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?: Habe mich grade furchtbar aufgeregt. Unser Gärtner der Mietwohnung hat seit einiger Zeit die Angewohnheit die Hecken alle paar Monate ziemlich...
  5. Amazonenhahn würgt Futter hoch

    Amazonenhahn würgt Futter hoch: Hallo ihr Lieben habe ein ähnliches Problem mit meiner einjährigen Amazone. ( noch ohne Partner) Wenn mein Mann die Couch berührt dort wo Coco am...