es wird immer noch gejagt

Diskutiere es wird immer noch gejagt im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Leider wird die kleine KUKI immer noch von NIKI durch die Voliere gejagt. Es ist für mich sehr schwer zu beobachten aus welchen Anlass er das...

  1. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Leider wird die kleine KUKI immer noch von NIKI durch die Voliere gejagt.
    Es ist für mich sehr schwer zu beobachten aus welchen Anlass er das macht.
    Die beiden sehen mich sofort wenn ich näher komme und sind dann sofort bei mir.
    Jetzt ist der Wintergarten oder die Freivoliere immer offen, da kann KUKI ausweichen, aber Sinn und Zweck ist das ja nicht.

    Das Futter hab ich schon ganz runtergeschraubt.
    Ganz wenig Körner, fast nur noch Obst, Gemüse und Nudeln.

    Könnte es sein, daß mir doch Geschwister verkauft worden sind ?
    Es wurde mir ja zugesichert, daß es keine sind aber wer weis.

    Gestutzt hab ich NIKI noch nicht, da ja KUKI ausweichen kann. Aber irgendwas muß ich mir überlegen.

    Kann es sein, daß es besser wird, wenn ich ein oder zwei artfremde Papageien dazusetze ?

    Danke schon mal und einen schönen Tag noch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Ursula!

    Wie sieht es denn mit der Geschlechtsreife der beiden aus?
    Es ist ja leider nicht gerade selten, das Kakadumännchen ihre Weibchen jagen. Vielleicht ist das Männchen weiter als das Weibchen?
    Denkbar wäre es schon, das durch das Hinzusetzen anderer Papageien die eventuell vorhandenen Agressionen des Männchen statt auf das Weibchen sich auf die anderen Vögel richtet. Dazu gab es mal einen Artikel in "Papageien", wo der Halter ein paar Rosakakadus zu seinem Pärchen hinzusetzte. Wenn es Dich interessiert, suche ich ihn Dir raus.
     
  4. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Rüdiger,

    den Bericht hab ich auch gelesen, nur leider ist keine Fortsetzung gekommen. Hätte mich schon sehr intressiert was daraus geworden ist.

    Geschlechtsreif ist eigentlich fast noch nicht möglich.
    Die beiden werden im April erst zwei Jahre und das wäre schon früh für Kakadu dieser Größe.
     
  5. Doris

    Doris Guest

    Hallo Ursula,

    Habe deine Beiträge immer mit großem Interesse verfolgt. Ich habe selbst 2 Kakadus, bisher gibt es keine Probleme mit den Beiden, hoffe natürlich dass das auch so bleibt :)

    Wie hat sich das Ganze denn mittlerweile entwickelt? Gibt es noch immer Probleme? Ich hoffe, du kannst etwas Positives berichten! :)

    Hier noch ein Foto (leider ist die Qualität etwas dürftig ;)) von meinen Beiden (er: Rosakakdu, sie: Salomonkakadu):


    [​IMG]


    [Geändert von Doris am 01-03-2001 um 17:58]
     
  6. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Stand der Dinge

    Leider hat NIKI die Unart noch nicht abgelegt.
    Zuerst habe ich gedacht, daß ich mich etwas zurückziehe, damit keine Eifersucht aufkommt.
    Gestern waren aber beide im Wohnzimmer, NIKI bei meinem Freund, KUKI hat die "ALTEN" geärgert und ich habe neue Sachen im Vogelzimmer aufgehängt.

    Dann war Ruhe.
    Mal schauen, ob das besser funktioniert, vielleicht ist es NIKI einfach nur Langweilig.

    Mit einfachen Holzspielzeug ist er ja nicht zufrieden, es muß schon ein Lichtschalter oder Heizungsthermostat sein.
    Nun hab ich mehr Metall aufgehängt, vielleicht ist es das.

    Schönen Tag noch

    Ursl
     
  7. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Eifersucht konnte ich bei meinen Geiern auch schon desöfteren bemerken, allerdings war das bisher immer sehr leicht abzustellen. (man hat ja zwei Hände zum kraulen ;))

    Aber ich denke, dass du auf dem richtigen Weg bist. Viel Beschäftigungsmaterial, dann die Sache mit dem Futter, etc. Ich wünsche dir noch viel Erfolg, hoffentlich hört die Jagerei bald auf!

    Bitte berichte ab und zu malwieder, wie sich die ganze Sache entwickelt! :) (wie gesagt, die Sache interessiert mich sehr, da ich auch nie sicher sein kann ob meine Beiden nicht doch noch damit anfangen,.. bisher läuft es aber recht gut)
     
  8. Paul

    Paul Guest

    Hallo,

    bei meinen Kakadus gab es eigentlich immer erst mit
    Beginn der paarweisen Haltung Probleme.

    Vor ca. 3 Jahren hab ich versucht 2 Paare der Großen
    Gelbhaubenkak. zusammen zu stellen.
    Ich habe dazu 5 Vögel (2,3) in einer Gemeinschaftsvoliere
    untergebracht um zu sehen welche Paare sich dabei finden.
    So lange die Vögel in diesem kleinen Schwarm saßen gab es
    keinerlei Schwierigkeiten, weder unter den Hähnen noch anderweitig.
    Nach einem halben Jahr hab ich das erste Paar, bzw. die
    zwei Vögel die sich nach meiner Meinung verpaart hatten,
    in eine eigene Voliere umgesetzt.
    Trotz Kammerüberwachung und sonstiger Vorsichtsmaßnahmen
    hat der Hahn die Henne am 5. Tag so zugerichtet, dass ich
    sie einschläfern lassen mußte.
    Nach weiteren 3 Monaten habe ich die überzählige Henne
    von den verbliebenen 3 Vögeln getrennt weil das zweite
    Paar Balzverhalten zeigte!
    Nach ca. 10 Tagen fing der Hahn ebenfalls an seine
    Henne zu scheuchen worauf hin ich die zwei auch wieder
    trennen mußte.
    Ein paar Wochen später habe ich versucht, die verbleibenden
    4 (2,2)Vögel wieder in die Gemeinschaftsvoliere zu setzen
    was auch ohne jegliche Streitereien machbar war.

    Möglicherweise wäre es sinnvoll, wenn Du anstatt der
    2 Kakadus 3 oder 4 halten würdest.
    Sollten die Vögel allerdings nicht harmonieren bleibt die
    Frage ob Du Platz für die ganze "Meute" hättest.

    Tschau

    PAUL
     
  9. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    PROBLEM

    Genau so hätte ich mir das vorgestellt.
    Dann hab ich im Sommer noch ein Pärchen aufgenommen.
    Die wollte keiner mehr haben, nur die beiden harmonieren so gut, daß ich ihnen den Stress mit der Umstellung auf die Gruppe nicht antun möchte.

    Das "Alte" neu hinzugekommene Pärchen ist 50 / 15 Jahre alt und seit ca. 3 Jahren zusammen.

    Wenn das junge Weibchen die "ALTEN" besucht, begrüßen sich die nicht gerade freundlich. Das Verhalten kann ich aber gut verstehen, es wird ja ein Revier verteidigt.

    Hast du schon mal so "Alte" in eine Gruppe gesetzt ?

    Wäre es nicht vielleicht sogar harmonischer Amazonen dazu zu setzen ?
     
  10. Paul

    Paul Guest

    Hallo,

    >Wenn das junge Weibchen die "ALTEN" besucht, begrüßen sich >die nicht gerade freundlich. Das Verhalten kann ich aber >gut verstehen, es wird ja ein Revier verteidigt.

    Kakadus sind im allgemeinen sehr grob was den Umgang
    mit Artgenossen betrifft. Man kann immer wieder feststellen,
    dass sich auch gut harmonierende Paare beim Streit um das
    letzte Stück eines halbreifen Maiskolbens wie "Hund und Katz" aufführen.

    >Hast du schon mal so "Alte" in eine Gruppe gesetzt ?

    So lange keine bettelnden Babys mehr dabei waren gab
    es keine Probleme.

    >Wäre es nicht vielleicht sogar harmonischer Amazonen dazu >zu setzen ?

    Würde ich nicht machen, die Amazonen werden dann entweder
    attackiert oder einfach nur ignoriert, eine dauerhafte Ablenkung und "Entschärfung" der Situation wird das wahrscheinlich nicht bringen.

    Tschau

    PAUL
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Doris

    Doris Guest

    Re: PROBLEM

    Hallo,

    Bei den anderen Fragen hat Paul ja schon geantwortet, ausserdem hat er mit der Gruppenhaltung von Kakadus natürlich mehr Erfahrung (habe derzeit ja "nur" 2 Kakadus :))

    Aber ich hatte meine beiden schonmal eine Weile zusammen mit meinen 4 Amazonen gehalten,... Damals ging das gut, allerdings nicht unbedingt lange. Die ersten Wochen bemerkte ich überhaupt keine Streitereien, es sah so aus als ob die 6 Vögel _eine_ Gruppe wären. Nach und nach gewöhnten sich die Kakadus aber besser ein, und wurden dementsprechend "besitzergreifend". Ernsthafte Streitigkeiten gab es zwar auch nicht, allerdings wurden die Amazonen immer öfters vertrieben. Und nachdem es einmal einen kleineren "Kampf" zwischen meinem Rosakakadu und meinen alten Venezuelas gab, wurde mir das Risiko zu groß. Jetzt leben sie getrennt, sprich ich habe jetzt ein Vierergruppe von Amazonen und die zwei Kakadus alleine.

    Also ich würde dir von der Gesellschaftung Amazonen/Kakadus auch abraten, vor allem wenn die Kakadus sowieso ein wenig Agressivität zeigen.
     
  13. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    deshalb Amazonen

    Das mit den Amazonen ist mir immer im Kopf, weil auf den Gnadenhof Lora Kakadu und Amazonen zusammen in einer Voliere sind.
    Frau Hofstetter hat mir damals erklärt, daß die Amazonen so eine Art Wächterfunktion einnehmen und die Harmonie in dieser Gruppe so besser funktioniert.

    Jetzt hab ich Gestern die "ALTEN" in ihre Sommervoliere umgesetzt. (War gerade passend, weil die beiden auf dem Boden in ihrer Schachtel waren, da brauchte ich nur noch zugreifen).
    Jetzt hängt NIKI am Fenster und spricht mit den beiden,
    das scheint erstmal wichtiger zu sein als KUKI zu jagen.

    Mit dem zusammenlassen der vier warte ich lieber noch, ob nicht MAROBE und COCO wieder fliegen lernen.
    So denke ich ist es eine blöde Situation, sie könnten nicht so geschickt ausweichen und müssten sich auf alle Fälle verteidigen :-).
     
Thema:

es wird immer noch gejagt

Die Seite wird geladen...

es wird immer noch gejagt - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  3. Immer wieder die Hochspannungsleitungen

    Immer wieder die Hochspannungsleitungen: Fotos von heute. Gestern war hier ein schweres Gewitter, ich weiss aber nicht ob das die Ursache für den Unfall war. [IMG] [IMG] Grüsse, tox
  4. immer wieder unbefruchtete Eier

    immer wieder unbefruchtete Eier: Hallo, ich habe seit 3 Jahren mein Zuchtpaar Gebirgsloris, leider habe ich den Verdacht das es sich um zwei Hennen handelt. Habe für beide Tiere...
  5. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...