es wird nach Bruthöhlen gesucht...

Diskutiere es wird nach Bruthöhlen gesucht... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo :0- nachdem Lilly und Mephisto gestern das erste Mal Liebe gemacht haben, suchen sie nun engagiert nach Bruthöhlen. Die entdecken Ecken,...

  1. #1 Marie Sue, 2. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo :0-

    nachdem Lilly und Mephisto gestern das erste Mal Liebe gemacht haben, suchen sie nun engagiert nach Bruthöhlen. Die entdecken Ecken, an die ich gar nicht gedacht hätte :bahnhof:

    ---- übrigens, von wegen "Bei Nymphensittichen dauert der Paarungsakt nur wenige Sekunden" (so gelesen in einem N-Buch), meine nehmen sich da mindestens zwei Minuten für :D Und ich muss sagen, es sah sehr liebevoll aus. Lilly hat getschilpt, ihren Kopf nach oben gebogen und Mephisto hat sie ganz zärtlich am Kopf gekrault... :-)

    Nun hab ich ein bisschen Angst um meine Bücher und sonstige Gegenstände und habe überlegt, ob sie sich nicht einmal "abreagieren" sollen, bzw. ich ihnen einmal die Freude gönnen soll und ihnen einen Kasten kaufen soll?
    Ich meine, ansonsten werden sie doch nicht einfach aufgeben, nach Nisthöhlen zu suchen. Und wäre das nicht für Lilly auch gut, wenn sie mal dieses Erlebnis hätte- ich meine, das trüge ja zur Nymphwerdung (sie ist leider eine HZ) noch weiter bei?!

    Also, ich würde die Eier austauschen- abgesehen davon, dass ich keine ZG habe, würde ich auch befürchten, dass Lilly nicht richtig füttern würde. Oder was meint Ihr?
    Ich dachte mir, ich würde ihnen den Nymphenkäfig geben und da einen Kasten anhängen- von außen. In der Voli hätten sie ja keine Ruhe vor den Wellies :( , das käme sicher zu Aggressionen beiderseits.

    Bin mal gespannt auf Eure Meinungen.
    :honks: :honks:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Frank M, 2. Mai 2004
    Frank M

    Frank M Guest

    Hallo,

    wenn du keine Zuchtgen. hast darfs du sie eigentlich nilcht brüten lassen. Aber wo kein Kläger ist da ist auch kein Richter. Und austauschen ist auch nicht so einfach. Die Eltern werden die Eier auf Teufelkommraus verteidigen. :?
    Auf der anderen Seite würde ich es ihnen gönnen.



    Grüße, Frank :0-
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Brüten lassen darf sie schon, nur nicht Kükis schlüpfen lassen :honks:
    Das Eieraustauschen ist nicht wirklich ein Problem, man darf sich nur von dem Gefauche nicht einschüchtern lassen, schließlich bin ich größer als der Nymph :leckmich:

    Tja, Marie-Sue, Du kannst am besten abschätzen, ob die beiden in einer guten Kondition sind, daß Du einen Kasten hinstellen kannst. Allerdings muß ich Dich warnen: erstmal auf den Geschmack gekommen, bleibt es meist nicht bei einem Gelege, es können gut 2 oder 3 werden. Gerade, wenn keine Küken kommen, sind die ELtern erst recht bestrebt, es erneut zu versuchen.

    Klar, der Kasten beugt vor, daß die Bücher angenagt werden :jaaa:

    zur Dauer des Tretakts: Jaaaa, bei meinen dauert das auch mehrere Minuten, es sei denn, die Henne hat keinen Bock, dann gibt es eine Runde Nymphenrodeo, und der Hahn fliegt runter :baetsch:
     
  5. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
     
  6. Lindi

    Lindi Guest

    He Ralf, zwei Minuten wirst Du doch schaffen :dafuer:
     
  7. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Mit rauchen oder ohne??? :bahnhof:
     
  8. Lindi

    Lindi Guest

    wie schnell rauchst Du denn :S
     
  9. #8 Federbällchen, 2. Mai 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Boah, da hab ich ja

    echt ne ausdauernde Henne.

    Mangels Hennen haben sich Abra und Pino Evo geteilt.

    Heißt, erst darf Abra - klar, ist ja auch seine Henne und dabei guckt Pino schon mal in der Warteschlange sitzend unter Evo Flügel hindurch und alle drei geben (nicht nur die Henne) geben die komischsten Töne dabei ab.

    Dann darf Pino und Abra guckt zu - wenn es ihm dann zu lange dauert, muß
    Pino runter und anschließend wird im Trio Gefiederpflege betrieben.

    Naja, beim rauchend hab ich sie dabei noch nicht erwischt - aber länger als zwei Min. dauert es in jedem Fall.

    Martina
     
  10. #9 Marie Sue, 2. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Höhö,

    sie haben´s heute noch ein paar Mal gemacht- und siehe da, es dauerte immer länger :D kommen wohl langsam auf den Geschmack :s

    Ich konnte sogar Fotos machen :D , sie haben sich gar nicht stören lassen *ggg*. Sowas, erst stört man sie in ihrer Intimsphäre, und dann werden die Bilder auch noch in´s Internet gestellt, das ist ja schon kriminell ;-)

    Ich denke, das mit dem Kasten mache ich- schon allein, damit sie meine Bücher und andere Gegenstände, hinter denen man brüten könnte, in Ruhe lassen. Obwohl ich mir auch schon Sorgen gemacht habe -wie Lindi bereits angesprochen hat- dass sie dann nicht mehr aufhören. Oder soll ich ein Küki ausbrüten lassen, wenn der AmtsTA es erlaubt? :bahnhof:
    Ich meine, würden sie dann eher aufhören :?
    Ich gönne es ihnen ja, ich will aber auch alles richtig machen. Auf keinen Fall will ich im großen Stil züchten und potentielle neue Küken für´s Tierheim großziehen lassen :-(
    Ich glaube aber auch, dass Lilly diese Erfahrung richtig guttun würde, wenn sie nicht gerade 3-4mal hintereinander brüten will :-o

    Schwere Entscheidung! Also, ganz klar: Ein Küken würde ich nur dann großziehen lassen, wenn der AmtsTA einwilligt und ich einen guten Abnehmer dafür fänd.- Vielleicht auch einen Züchter?
    Nur, meint Ihr, dass eine HZ ihr Küken auch richtig großziehen würde? Klar, der Vater hilft mit, aber ob das reicht.... Fragen über Fragen.

    Zu den nicht jugendfreien Bildern mache ich jetzt einen Extrathread auf :cheesy: , aber hier schon mal eins:
     

    Anhänge:

  11. #10 Marie Sue, 2. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Bei der Suche nach Nistgelegenheiten...

    :trippel: :trippel: :trippel: :trippel: :trippel:
     

    Anhänge:

  12. #11 Marie Sue, 2. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    neeeeeee, das ist nicht das Wahre

    :nene: :nene: :nene: :nene: :nene:
     

    Anhänge:

  13. #12 Marie Sue, 2. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    da müssen wir wohl noch weiter suchen

    :jaaa: aber hier in der Dose, da gibt´s Leckerlies! Wenn ich da lande, dann gibt mir die Federlose sicher was :~
     

    Anhänge:

  14. #13 Marie Sue, 2. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Was meint Ihr, wenn wir uns...

    ...bei der Federlosen einschleimen, gibt die uns dann einen Kasten zum Brüten? :gott:
     

    Anhänge:

  15. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Wenn Du einen Kasten anbietest , wirst Du die Situation nur verschärfen.... im schlimmsten Fall setzen sie ein Gelege nach dem anderen an und du bekommst sie den ganzen Sommer über gar nicht mehr zu sehen. So war's jedenfalls bei uns im letzten Jahr.
    Jetzt suchen meine beiden auch wieder , aber ich habe alles verrammelt , scheint ihenen gut zu tun.
    Das mit dem Kasten würde ich echt nur machen , wenn Deine Henne ständig Eier fallen läßt , Du löst dadurch kein Problem sondern schaffst Dir eins zusätzlich.
     
  16. #15 Sittichmama, 3. Mai 2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Vor dem suchenden Nymph sollte man sich hüten,

    denn der Nymph will brüten!!
     
  17. #16 Federmaus, 3. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Marie :0-

    Ich kann Kathrin nur zustimmen. Wenn Du ein Häuschen anbietest förderst Du die Brüterei und Eierlegerei. Mir ging es letztes Jahr wie Kathrin, als die Eierlegerei so im März, bei Lisa begann bekamen alle 3 Paare einen Brutkasten (d.h. 3 Käfige im Wohnzimmer :k ) . Nach über 4 Monaten mußte ich die Brutkästen mit aller Gewalt wieder entfernen da kein Paar von selber aufhöhrte zu brüten sondern 1 Gelege nach dem anderen dazu legte. Heuer hat Lisa zwar auch schon 2 Gelege gahabt, aber durch Futter umstellen, keinen Brutkasten (Eier im Küchenschrank) brütete sie auch nicht.


    Ich würde sagen mache alle Ecken dicht und füttere im Moment Magerkost, ohne Grünzeugs. Damit müßte die Natur sagen jetzt ist es nicht möglich zu brüten.
    Und sollten doch Eier kommen kannst Du immer noch mit einen Nistkasten anfangen, oder Radikal alles umstellen.

    .
     
  18. #17 Federmaus, 3. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ohhhhhh jaaaa, denn da wird alles angeknabbert, auch in Zimmer geflogen wo Nymph sonst nie hingeht :k .
     
  19. #18 Marie Sue, 3. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Oh, hhm,

    wenn das so heftig ist, werde ich es vielleicht doch besser nicht tun 8o :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lindi

    Lindi Guest

    KANN sein, muss aber nicht...

    Meine haben z. B. erst Ruhe gegeben, als ich einen Kasten hingestellt haben. Nach dem 3. Gelege (alle ohne Kükis) haben sie dann auch aufgehört. Und immer kann man nicht alle Ecken dichtmachen, auch die Futterumstellung nützt nicht immer etwas.

    Jedes Paar ist da anders, man kann es nur versuchen zu verhindern, aber auch das kann höchst nervig werden, wenn sie keine Ruhe geben, da ist es schonmal einfacher, den Kasten hinzustellen, und Nymph ist zufrieden. Wenn Du keine Kükis ziehen läßt, fällt auch der Streß durch die Aufzucht weg, so daß 3 Gelege - höchstens! - noch akzeptiert werden können - wenn sie eine gute Kondition haben und gesund sind. Dann ist aber gutes Futter superwichtig.

    Aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, erstmal Futter zu reduzieren und Ecken dichtzumachen :jaaa:

    Sollte das nicht klappen, kannst Du Dich immer noch anders entscheiden.
     
  22. #20 Marie Sue, 3. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    verwöhnte Kobolde

    hallo nochmal,

    sie bekommen bei mir ja fast täglich Keimfutter (mache immer mal eine Pause, damit sie es nicht leid werden) Sind schon n bisschen verwöhnt. Obst und Gemüse gibt es auch immer, und ich versuche es, so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

    Lilly sitzt übrigens gerade direkt vor dem Monitor, nachdem sie sich zwischen Disketten und Zetteln durchgewurschtelt hat... Mephisto macht grad Pause. Er sitzt auf dem Schreibtisch, der mit Handtüchern abgedeckt ist (war es leid, jedes Mal, wenn sie darauf landen, alles abzuräumen ;) )

    Also, dann soll es jetzt gar kein Obst/Gemüse/Keimfutter mehr geben :(
    Gut, ich will es versuchen.
    Mit den Ecken ist das ein Problem 8o
    Mein Freund sammelt nämlich Briefmarken (keine Angst, die Marken sind nicht im Nymphenterritorium ;) das ginge nicht lange gut *schnipsel*
    und er hat überall in der Wohnung Kartons und Kisten *seufz*. Das kann ich ihm leider nicht ausreden, und er weigert sich auch, die Kisten woanders hinzustellen. (Abgesehen davon, dass es nicht besonders wohnlich aussieht :( ) Naja, ich lass ihm seinen Tick, er lässt mir meinen Vogeltick ;)

    Nur sind natürlich die Kartons auf dem Bücherregal eine bevorzugte Nistgelegeneit, wo die beiden auch ständig landen.
    Ich hab zu Denis gesagt "wenn Du willst, dass die Kartons und der Inhalt heile bleiben, dann räum sie weg!" *hehe* Bisher hat er das nicht getan *Männer* :s
     
Thema:

es wird nach Bruthöhlen gesucht...

Die Seite wird geladen...

es wird nach Bruthöhlen gesucht... - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  3. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  4. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...