es wird nach Bruthöhlen gesucht...

Diskutiere es wird nach Bruthöhlen gesucht... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Also, dann soll es jetzt gar kein Obst/Gemüse/Keimfutter mehr geben :( Gut, ich will es versuchen. Das ist ja nur für einen begrenzten...

  1. #21 Federmaus, 3. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das ist ja nur für einen begrenzten Zeitraum, von 1 oder 2 Wochen. Wenn sie nicht mehr suchen, ernähre sie wieder mit ausreichend Vitaminen und etwas SB.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingrid

    Ingrid Guest

    Wow ...

    ... und ich mache mir solche Sorgen, dass meine beiden ihre Eier vergessen könnten.
    Wenn Nymphies gleich so oft, heftig und viele Eier legen, dann fürchte ich, dass ich in einiger Zeit ganz andere Sorgen habe.

    8(

    Jetzt verstehe ich auch, warum sie in den letzten Wochen immer hinter meine Bilder und Bücher sind. Die haben die ganze Zeit einen Nistplatz gesucht. Daran habe ich gar nicht gedacht 0l

    Danke, war alles sehr interessant und informativ für mich zum Lesen

    Ingrid
     
  4. #23 Marie Sue, 6. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    das erste Ei!

    Hallo :0-

    gestern wurde Lilly plötzlich aggressiv, was sonst gar nicht ihre Art ist. Sonst lässt sie sich ja alles gefallen, und geht jedem Streit aus dem Weg. Aber gestern hat sie zwei der Wellies regelrecht angegriffen!

    Da hab ich mir schon gedacht, was Sache ist...

    Ich bemerkte einen Buckel hinten an ihrem Bürzel- das sah mir sehr nach Ei aus. Ich hatte sowieso vorgehabt, die Nymphies umzusetzen und das habe ich dann gesterna auch getan. Sonst wäre es vielleicht noch zu schlimmeren Aggressionen gekommen. Sie sind jetzt im "Nymphen-Quarantäne-Urlaubs"- Käfig. Sie bekommen nur noch Körner, Wasser, Sepia, Kalkstein und etwas Korvimin.

    Heute morgen decken wir sie ab und was lag da in der Käfigecke?
    EIN EI !!!!
    Es wird aber gar nicht beachtet. Mir ist dann eingefallen, dass Nymphen ja erst ab dem zweiten Ei anfangen, fest zu brüten.

    Ich bin mal gespannt, ob sie das tun werden.
    Jedenfalls fährt Denis heute zum Großhandel- wo wir unsere Körner kaufen- und holt Plastikeier. Denke mal, sechs Stück genügen. Anstechen möchte ich nicht, das fänd ich unhygienisch.

    Wir haben nun so gut es geht, Ecken im Zimmer abgehängt- mit Handtüchern. Das sieht aus hier! Alles voller Handtücher :~

    Gibt es noch etwas, was wir beachten sollten?
    Können wir den Nymphies noch irgendwas Gutes tun?
    Lilly scheint wie immer, gar nicht so, als ob sie sich sehr angestrengt hätte. Zum Glück!

    Aber es ist ja eine anstrengende Prozedur, das Eierlegen. Können wir ihnen noch irgendein Spezialfutter zur Kräftigung geben, oder würde das den Trieb auch wieder weiter ankurbeln?

    Gestern noch haben sie was das Zeug hält ge :D , und einer meiner Wellies ist ganz nah rangegangen und hat gespannt :D
    Tja, die Wellies sind da einfacher. Wenn man ihnen keinen Kasten gibt, legen sie in der Regel auch keine Eier.
     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Krümel hat in dieser Saison in unregelmäßigen Abständen insgesamt 3 Eier gelegt.
    Nistmöglichkeit bekommt sie erst nach unserem Urlaub im Juli und ich füttere schon wieder ganz normal. Das letzte Ei kam vor 1 Woche und im Moment sieht sie auch nicht "schwanger" aus. Beim Freiflug sucht sie zwar immer in den bekannten Ecken , aber da ist alles zu...scheint sie auch nicht besonders zu stören.
    Sie und Toto nympheln aber regelmäßig
     
  6. #25 Marie Sue, 7. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    also...

    ist das alles richtig, wie ich es mache... :?
     
  7. #26 Marie Sue, 7. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    hier ist das Resultat

    ........................
     

    Anhänge:

  8. #27 Federmaus, 7. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Marie :0-

    Ich finde Du machst jetzt 2 Sachen auf einmal aber keine richtig.

    Wenn ich das richtig verstehe hast Du ein Häuschen aufgebaut und damit wird sie animiert ihr Gelege zu verfollständigen. Gleichzeitig setzt Du sie auf Magerkost und nimmst ihr dabei wichtige Stoffe die sie zum Eier legen braucht.
    Entscheide Dich was Du machen willst und mache das konsequent.

    Wenn ich etwas falsch verstanden habe erkläre es bitte noch einmal.
     
  9. #28 Marie Sue, 7. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

     
  10. #29 Federmaus, 7. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich dachte Du hättest ein Häuschen auch noch aufgestellt.

    Verkürze die Tageszeit auf max. 10h besser 8 Volie zudecken. Und reduziere das Sonnenlicht. Falls Du eine Bird Lamp hast lass sie aus, ansonsten mache Schlechtwetterstimmung (die im Moment bei uns herrscht).

    Bei mir bleibt es dann bei 2-4 Eiern und dann ist wieder Schluß.

    An Spezialfutter würde ich jetzt nichts geben, denn Mineralstein und Sepie hat sie ja.
     
  11. #30 Marie Sue, 7. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    erleichtert

    Hallo :0-

    jetzt bin ich aber doch erleichtert, dass ich alles richtig mache.

    Das mit dem Licht habe ich auch so gemacht, hatte ich nur vergessen, zu schreiben. Ich decke sie mittags ab und abends so um 18- 19 Uhr wieder zu.

    Sie sind ja jetzt im Nymphenkäfig - wegen der Aggression und auch weil ich Angst hatte, dass die Wellies die Nymphen stressen würden und viellecht an das Ei gehen könnten. Ich passe auf, dass die Wellies nicht in den Käfig klettern.

    Sie scheinen auch ganz froh zu sein darüber. Jedenfalls klettern sie freiwillig in den Käfig. Im Moment hockt Lilly in der Ecke und kratzt im Sand. Mephisto sitzt in der offenen Tür und passt auf *g*. Aber er ist ganz lieb, hat mir vorhin Küsschen gegeben :) Ich dachte immer, die Hähne würden so verteidigen. Na, vielleicht kommt das noch.

    Abgedeckt werden sie mit einer ganz dunklen Decke, da kommt fast kein Licht durch.

    Bin mal gespannt, wie es weitergeht.

    Gibt es hier Leute, die mal eine Brut mit einer HZ gewagt haben und die geglückt ist? Wie gesagt, ich möchte es ja nicht, es würde mich nur mal interessieren.
     
  12. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Unsere Krümel ist eine HA und sie hat ihre Sache als Mutter von Luna , Moody und Theo ganz prima gemacht.
    Selbst jetzt krault sie ihren Nachwuchs noch liebevoll und verbringt viel Zeit mit ihnen.
    Auch der Vater Toto ist eine teilweise HA und auch er war ein sehr besorgter Vater, er hat die Kükis kurzzeitig mal gerupft , aber das haben wir schnell in den Griff bekommen
     
  13. #32 Marie Sue, 7. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo Kace ,

    das ist ja schön :) .
    Aber generell ist es doch sicher nicht die Regel, dass eine HA das so gut hinkriegt?
    Vielleicht würde ich ja ein anderes Mal ein Küki ausbrüten lassen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das nicht zu riskant wär. Da würde ich dann schon vorher noch Meinungen und Erfahrungen sammeln.
    Das mache ich dann (vielleicht!), wenn ich das Küki selbst behalten kann- sprich, wenn ich mehr Platz und eine Extra-Nymphen-Volie habe ;)

    Aber jetzt ist es doch besser, sie nicht ausbrüten zu lassen, denke ich.
     
  14. #33 Marie Sue, 9. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    langsam kehrt Ruhe ein

    hallo alle zusammen :0-

    gestern war ich live dabei, als Lilly ihr zweites Ei gelegt hat. Das war ganz schön ergreifend! Sie war so angestrengt und konzentriert und hat es ganz toll hingekriegt (ist nicht eckig geworden *lach*). Ich war ganz schön erleichtert, wie schnell es ging. Hatte bestimmt mehr Bammel als sie :D

    Nun müssten sie ja mal langsam mit dem Brüten anfangen, aber sie denken gar nicht daran! :p

    Die Bruthöhlensuche wird auch stark eingeschränkt und sie sind viel ruhiger geworden. Ich hoffe, dass sie nun bald aufhören werden.

    Lilly hat noch eine Beule, also kommt bestimmt morgen noch ein drittes Ei.


    Ich glaube, ich kann aufatmen.
    Was meint Ihr, warum sie nicht brüten?
    Weil die Bedingungen zu schlecht sind, oder weil sie zu unerfahren sind :?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lindi

    Lindi Guest

    Laß sie mal, wenn sie auf das dritte Ei warten, ist das ok. Kann auch sein, daß sie zu unerfahren sind, aber das Brüten bekommen sie in der Regel gut hin, problematisch kann es bei unerfahrenen Eltern dann mit der Kükenaufzucht werden, nach dem Motto:

    wieso piepst das gelbe Ding, das Ei hat auch nicht gepiepst, keine Ahnung, was zu tun ist :bahnhof:
     
  17. #35 Marie Sue, 10. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    das dritte Ei ist da...

    Hallo Lindi und alle Anderen :0-

    heute hat Lilly das dritte Ei gelegt. Ganz lässig ;) , so nebenbei. Es sah aus, als ob es sie diesmal gar nicht angestrengt hätte. Danach ist sie sofort wieder auf einen Ast geklettert.

    Also brüten sie immernoch nicht.

    Lilly hat in den letzten Tagen ihren Mann öfters mal versohlt. Komisch, kann das sein, dass sie ihn nicht in der Nähe der Eier haben will?
    Eigentlich brüten doch beiden Partner.
     
Thema:

es wird nach Bruthöhlen gesucht...

Die Seite wird geladen...

es wird nach Bruthöhlen gesucht... - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  3. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  4. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...