Es wird sich was ändern

Diskutiere Es wird sich was ändern im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; So kann man es auch sehen. Doch bis die Tage, konnte man den Link kopieren, einstellen und es war nur das entsprechende Video zu sehen. Na,...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    So kann man es auch sehen. Doch bis die Tage, konnte man den Link kopieren, einstellen und es war nur das entsprechende Video zu sehen.

    Na, dann habt viel Spaß dabei.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Karin G., 14. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2014
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Monika

    ich habe es gerade im Testforum ausprobiert.... klick



    Du musst auf das laufende Video mit der rechten Maus klicken, dann die URL kopieren und über den Button "Video einfügen" hier anhängen.
    Dann hast du nicht die ganze YouTube-Seite (aber ist auch schön, wenn man mehrere Videos von euch angucken kann) :D

    Den Anhang Video.jpg betrachten
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Karin,

    Danke für die Aufklärung. Das merke ich mir jetzt fürs nächste Video.

    Nur mal zur Info: Es sind über 100 Videos, die meisten davon kennt ihr schon. Wenn ihr also nichts zu tun habt, der Abend ist gerettet :-)
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Timmy fliegt jetzt immer öfters und geht jetzt regelmäßig auf den Boden und wieder retour zum Käfig. Er schaut sich in der ganzen Wohnung um. Die Küche ist ihm auch nicht mehr fremd.

    Heute hatten wir auch einen schönen Tag. Er hat viel gesungen und getanzt. Ich habe mit ihm Lieder gesungen und er lauschte sehr aufmerksam. Dann fing er mit tanzen an und ich schmunzelte innerlich. Für mich ist es bereits ein richtiger Vertrauensbeweis. Wenn er z.B. oben am Käfig sitzt und ich komme angefahren und spreche mit ihm, kommt er sofort den Käfig runter geklettert und hört zu, pfeift oder ruft auch Ribo. Auch besucht er mich regelmässig im Badezimmer oder schaut rein, wenn ich drin bin.

    Heute mittag waren wir für einige Stunden unterwegs und wir sind erst nach 22.00 Uhr heim gekommen. So waren sie heute das erste Mal für ca. 7 Stunden alleine. Unterwegs fragte ich mich schon, ob das gut gehen wird. Immerhin ist er heute erst eine Woche bei uns. Als wir dann im Aufzug gestanden sind, haben wir die uns bekannten Stimmen gehört. In der Wohnung angekommen, war Friede, Freude, Eierkuchen. Alle gesund, alle relaxt, die Wohnung sauber, null Unfug angestellt.

    Ja, auf meine Papageien bin ich stolz und kann mich auf sie verlassen, wenn es drauf ankommt. Jetzt muss ich mir wirklich keine Gedanken machen. Sie waren ganz alleine auf sich gestellt und es alles einwandfrei zugegangen.
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Moni,

    super, dass die erste sturmfreie Bude von deiner jetzt 6köpfigen Bande so positiv verlaufen ist :zustimm:.
    Die Schlafbilder und das Video sind echt goldig und wirken total vertraut :).
     
  8. #47 binie und seppi, 16. März 2014
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Monika,

    ich lese schon die ganze Zeit im Stillen mit. Erstmal möchte ich dir zu deinem Neuzugang gratulieren, da hat mal wieder einer richtig Glück gehabt, dass er bei dir gelandet ist. :jaaa: Und so wie du schreibst weiß das auch dein Timmy, denn er fühlt sich ja schon richtig wohl und heimisch. Ich finde das ganz toll!!! Es ist immer wieder schön zu lesen, wenn Zusammenführungen so reibungslos ablaufen und das obwohl Timmy ein Einzelvogel war. :beifall:

    Es ist zu goldig, wie Micky und dein Partner zusammen schlafen. Meine Monster können das nicht sehen, wenn ich mal die Augen zu machen möchte, einer sitzt dann immer auf meinen Kopf und zieht mir an den Haaren. Alle sitzen querverteilt auf dem Freisitz, dem Schrank, der Tür und putzen sich oder dösen. Aber irgendeiner hat immer das Bedürfnis dann doch bespasst zu werden und lässt mich nicht entspannen. Darum wenn ich wirklich mal total kaputt bin, muss ich die Tür hinter mir schließen, sonst wird das nichts.
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manu,

    darüber bin ich auch mehr als erleichtert. So kann man dann auch lange unterwegs sein, ohne sich Gedanken machen zu müssen, ob daheim alles i.O. ist.


    Hallo Sabrina,

    Timmys Vergesellschaftung klappte genauso reibungslos wie damals die von Pauli und Coco. Pauli lebte ja auch jahrelang alleine und war ein richtiger "Wanderpokal". Und schau ihn dir heute an wie toll er sich entwickelt hat.

    Wenn ich mir so die Worte von Timmys Vorbesitzerin vor Augen halte, denke ich oftmals, hier ist Timmy ganz anders. Die ganze Familie wurde öfters recht heftig gebissen. Wir noch nicht ein einziges Mal. Auch wurde mir gesagt, dass man es bereits einmal probiert hätte, ihn zu vergesellschaften und es sei nicht gut gegangen - auch hier ein reibungsloser Ablauf.

    Ich denke ganz einfach, dass es oftmals am Halter liegt, wenn sich die Tiere so schwer vergesellschaften lassen und deren Erfahrungen. Zeit, Geduld, keine Erwartungen an das Tier haben und vor allem ein Einfühlungsvermögen in das Tier zu haben, sind die besten Voraussetzungen und eben das Umfeld, in das ein neues Tier hinzu kommt.

    Ich kann immer und überall schlafen, mich lassen meine Tiere komplett in Ruhe und verhalten sich dann auch leise oder dösen selbst. Jörg dagegen, darf z.B. nicht auf dem Sofa schlafen. Da ist Pauli sofort an den Füßen, um zu testen, ob Jörg noch lebt. Ein heftiger Biss sind dann die Folgen. Oder auf dem Bauch, darf er auch nicht schlafen, da wird dann an der Schulter geprüft, ob Jörg sich noch bewegen kann. Aber er geht auch mal einfach auf das Sofa runter, um zu fressen und kehrt wieder auf seine Bogenleuchte zurück ohne irgendeine Prüfung vorgenommen zu haben :-).

    Und Timmy, ja der fühlt sich wohl und ist ein sehr neugieriger Vogel. Nur leider meint er, das was die anderen können, kann er auch. Heute waren es die Fußbodenleisten, aber die gehören ohnehin mal alle ausgetauscht. Aber erst, wenn ich mal planen sollte, umzuziehen. So schnell aber nicht.
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hall Monika...
    was meinst du mit "eierkuchen"?

    nach diesem satz zu urteilen....In der Wohnung angekommen, war Friede, Freude, Eierkuchen....... hast du keinen eierkuchen den vogel gelassen oder?
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Celine,

    "Friede, Freude, Eierkuchen" ist in Deutschland so eine Redensart und bedeutet, dass alles friedlich und in bester Ordnung war :zwinker:.
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Celine, Manu hat es dir schon erklärt, was ... Eierkuchen bedeutet.´

    Wer aber tatsächlich seinen Papageien hin und wieder Eier gibt, kann auch mal dieses Rezept ausprobieren. 1 Banane zerdrücken und dazu 2 Eier und alles untereinander vermischen und dann in einer Pfanne anbraten lassen.

    Das ist für Mensch und Tier und bei meinen und etlichen Papageien, kommt es gut an. Im Prinzip nichts anderes als ein Eieromlett, nur eben mit Banane. Andere machen da noch Äpfel drunter.
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    also ihr habt wirklich eine tolle imagination in der deutschen sprache!

    eierkuchen:)) haha


     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Heute ging es hier etwas hektisch zu.

    Wir haben hier ein wenig ausgemistet und hatten 6 Beobachter, die natürlich behilflich sein wollten. Timmy beobachtete das Ganze vom Käfig aus und verhielt sich total leise. Als es dann schon dunkler wurde, ist er endlich mal vom Käfig runter geklettert und hat sich direkt ins Geierzimmer bewegt. Dort war bzw. ist er alleine.

    Irgendwann hörte ich, dass Timmy am Volierengitter entlang klettert. Das war dann auch so und er hat sich in das innere der Voliere bewegt. Eben hing er an der Eingangstür, die er hoch- und wieder runtergeklettert.

    Ich bin mal gespannt, ob ich den heute noch zu sehen bekomme. Spätestens morgen Früh, wenn Pauli in der Voliere sein Frühstück einnehmen möchte, wird sich etwas tun. Der hat sich bestimmt in den vergangenen Tagen einen Plan auserkoren wie er in die Voliere kommt, ohne fliegen zu müssen. Seinen Plan hat er nun umgesetzt.
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Lange ist es her, dass ich mal geschrieben habe´, dass Micky meine rohe Eier brütet. Man wollte Fotos haben, doch leider hatte ich keine.

    Dafür habe ich heute die Gelegenheit gehabt, Micky beim spielen mit meinem Osterei, das ich eigentlich essen wollte, zu filmen. Es sei ihr gegönnt.

    https://www.facebook.com/photo.php?v=484874511636045
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Haha, das war wohl nix mit dem Osterei essen :D
     
  17. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    armes wurstchen...tut mir so leid sie zu sehen...das ist ernst fur sie.
    ...sie mochte so gerne...da sieht man was die hormone antun konnen.

    hoffentlich klappt was mit ihrem partner...:))
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Celine, das hoffen wir auch, dass die zwei die Liebe zueinander finden.

    Aber eigentlich wollte ich keinen Zuwachs mehr und auf der anderen Seite, könnte ich die dann auch nicht abgeben. Letztendlich bleibt es den beiden überlassen, wohin es geht.
     
  19. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Moni,
    habe gerade alles mal zusammenhängend gelesen. Köstlich!!!! Dein kleiner Timmy fühlt sich schon richtig wohl. kein Wunder, er hat so viel Freiheit bei dir und dann sind da noch all die anderen Gefiederten.
    Süß ist Micky mit ihrem Papa. Meine beiden haben mich ähnlich BESETZT, wenn ich mal lang liege. Pedro auf dem Bauch und Püppi dicht in Richtung Hals. Sie sind dann auch ganz lieb und ruhig, entspannt. Darf nur nicht die Augen auf machen, sonst habe ich sofort verspielt. Dann geht das Gequatsche von Pedro los und die Püppi bekuschelt sofort mein Gesicht.

    Gut, das der kleine Mann bei dir gelandet ist.

    MlG
    Marion L.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 binie und seppi, 17. März 2014
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Ist dieses Benehmen eigentlich nur typisch für Hennen?

    Ich frage so blöd, weil mein Jamie (Hahn), das auch macht. Allerdings mit allem was einem Ei ähnelt.
    Er schieb das dann immer richtig unter seinen Bauch, zwischen die Beine, so als wollte er brüten.

    Sorry Monika, ich weiß ist dein Thema, ich hoffe es ist ok, wenn ich mal nachfrage ob das Hähne auch machen?

    Sind sich Micky und Timmy eigentlich schon mal näher gekommen? Oder weiß Timmy gar nicht wo er zuerst hinschauen soll, bei so vielen neuen Gefiederten Freunden und neuen Eindrücken?
    Es wäre wirklich toll, wenn die Beiden zu einander finden würden. Aber das mit dem Nachwuchs kann ich verstehen, ich würde auch nicht unbedingt Wert darauf legen, da es ja so viele arme Würstchen gibt, denen es wirklich nicht gut geht und von so einem tollen Zuhause wie es deine haben nur träumen. Ich glaube ich könnte mich dann nicht mehr von den Kleinen trennen, auch aus Angst wo sie landen könnten.
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sabrina,

    es stört mich nicht, wenn jemand in meinem Thread Fragen stellt und sie hier antworten bekommen. Egal ob das nun von dir oder jemanden anderen kommt.

    Aus meinen Erfahrungen kann ich dir sagen, dass es auch Hähne machen. Vor Kurzem hat es mein Bibo immer mit einem Ball gemacht. Auf den ist er richtig drauf geklettert und hat sich mit seinem ehemals gebrochenen Flügel abgestützt, damit er nicht wegrollen tut.

    Heute waren Micky und Timmy mal gemeinsam auf dem Käfig. Auch zu Fuß hatten sie die Tage mal näheren Kontakt gehabt. Aber so schmusen und Co., da wird es noch dauern, wenn es überhaupt jemals der Fall sein wird. Denke aber auch, dass Timmy sich jeden Tag etwas mehr einlebt. Gestern und auch heute, war er fast nur im Vogelzimmer unterwegs, also mehr auf und in der Zimmervoliere. Und gestern war ja auch Micky auf der Voliere gesessen und das zum ersten Mal seit sie bei mir lebt. Wer weiß, was da noch kommt.

    Aber eines möchte ich definitiv nicht haben, Nachwuchs. 6 sind echt genug. Sie wollen alle irgendwo ihre Aufmerksamkeit, sie kosten alle einmal im Jahr einen vk TA und ich muss jedem von ihnen gerecht werden können. Falls es doch einmal passieren sollte, werde ich den Nachwuchs nicht verkaufen und eine Abgabe kommt für mich nur an meine Freunde in Frage, die bei mir um die Ecke wohnen - haha, ihr lest mit, gell?

    Timmy an der Knabberstange, die er tatsächlich nur auseinander nimmt:

    [​IMG]

    Timmy und Bibo:

    [​IMG]

    Pauli auf der Voliere im Vogelzimmer (hoffentlich bald wieder ein richtiges):

    [​IMG]

    Pauli und Coco:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und hier ist Timmy, dann Bibo und oben sitzt Micky:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Aber eines haben wir auch. Wann immer ich zu Timmy mit dem Rolli hinfahre, ist kurz darauf auch Micky und Kalle bei uns. Wir pfeifen dann irgendwelche Lieder und Kalle tänzelt dabei und Micky pfeift mit oder schaut nur. Hauptsache mit dabei. Sie haben alle Zeit der Welt sich kennenzulernen.
     
Thema:

Es wird sich was ändern