Essen! Nymphensittich freibekommen! Dringend Zuhause gesucht!

Diskutiere Essen! Nymphensittich freibekommen! Dringend Zuhause gesucht! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Gestern erzählte mir eine Userin aus diesem Forum, ob ich nicht einmal versuchen könne, einem armen Nymphie zu helfen. Dieser säße allein unter...

  1. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Gestern erzählte mir eine Userin aus diesem Forum, ob ich nicht einmal versuchen könne, einem armen Nymphie zu helfen.
    Dieser säße allein unter mehreren Wellis in einer ungeschützten Außenvoliere in einem Seniorenheim und würde - wenn ich das einmal so formulieren darf -
    einen sehr unglücklichen Eindruck machen.
    Darüber hinaus wäre auch sein Federkleid und die Gesamterscheinung nicht so, wie sie sein sollten.

    Kurzum, ich habe dieses arme Kerlchen in einem sehr langen Telefongespräch
    freibekommen. Man hatte Verständnis und verstand erfreulicherweise meine Argumente.
    Dieser Nymphie kam im Sommer letzten Jahres (also vor einem Jahr) mit einem
    Partner dorthin. Nach nur wenigen Tagen verstarb der Partnernymphie.
    Seit diesem Zeitpunkt ist der Nymphensittich allein unter den Wellis...

    Nun, er ist auf jeden Fall theoretisch frei.
    Ich suche nun sehr dringend ein neues Zuhause für ihn.
    Das neue Zuhause darf auch in einer Außenvoliere sein, da er seit einem Jahr
    draußen in einer Außenvoliere lebt.

    Zu den Wellensittichen: um die Wellis kümmere ich mich. Man hat direkt nach
    dem Telefongespräch einen festen Folienschutz als Zwischenlösung angebracht, denn das Ding (die Voliere) stand letzte Woche unter Wasser,
    weil der Schlagregen von allen Seiten hineinkam: keine Schutzwand, kein
    Schutzhaus - alles frei...aber das bekomme ich hin.

    Wer hat aber für den armen Nymphie ein schönes Plätzchen bei Artgenossen?
    Ich weiß leider nicht, ob er krank ist und auch nicht, ob ein Hahn oder eine Henne... ich weiß aber, daß er ein gutes Zuhause braucht...:trost:

    Am Mittwoch fahre ich dorthin und würde den Nymphie gern schon mitnehmen
    und in ein neues Zuhause fahren.
    Bitte schnell melden.
    Ich würde ihn gern in Sicherheit wissen und auf dem Weg in eine glückliche
    Zukunft gehen/fliegen sehen.

    tun.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo tun,

    kannst Du mal ein Foto von dem Nymphy einstellen? Vielleicht kann jemand was erkennen, denn wir suchen noch eine etwas ältere Henne für unsere Hahn...
     
  4. hush-hush

    hush-hush Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Ein Foto und damit evtl. das Geschlecht des Kleinen würde mich auch interessieren. :)
     
  5. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kleene, hallo Hush hush,

    ich weiß, daß es sich um einen wildfarbenen Nymphie handelt.
    Wenn es eine Henne wäre, dann hätten wir Glück, denn Hennen sollen ja eher
    gesucht werden als Hähne.
    Ich fahre morgen dahin und kann - wenn alles klappt ein Foto machen.
    Ich dachte allerdings, daß ich die/den Arme(n) gleich hätte mitnehmen können in ein neues Zuhasue, weil es ihm da wriklich nicht gut geht.

    Ich muß noch erwähnen, daß die "Außenvoliere" ein fünfeckiges Teil ist, daß
    so ungefähr die Maße einer normalen Käfigvoliere hat. Und alle Seiten offen,
    alles naß vom Schlagregen und kein Schutzhaus etc.
    Naja, wenigstens darf ich ja morgen "Hand anlegen" und beraten und :::::::::
    den Nymphie haben:::::::
    Wenn sich allerdings bis heute abend bzw. morgen ganz früh niemand meldet, dann muß er noch dableiben und das ist immer gefährlich, weil man nie weiß,
    wie die Leute einen Tag später denken...

    Liebe Grüße:)
    tun.

    Wer nimmt diesen kleinen Nymphie (er soll tatsächlich ein wenig kleiner sein als normal) zu sich???:traurig:
     
  6. #5 Regina1983, 7. Oktober 2008
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Kannst du ihn nicht uebergangshalber aufnehmen? Es findet sich doch bestimmt einer der dir einen Kaefig leiht oder?

    LG
    Regina
     
  7. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Regina,

    ich kann ihn leider nicht mitnehmen und an einem Käfig scheitert es nicht.
    Er würde sowieso nicht in einem Käfig sitzen bei mir, denn wenn das so wäre, dann wäre er ja besser noch da aufgehoben als in Käfighaltung.

    Ich werde gleich berichten, wenn ich wiederkomme.

    tun.
     
  8. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Und????????????????????
     
  9. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Zurück:

    ich kann jetzt eine Dringlichkeitsentwarnung geben.
    Als ich heute dorthinkam, war die gesamte Führungscrew da und war sehr, sehr nett (nicht gespielt, sondern wirklich nett).
    Sie freuten sich, daß jemand mit Vogelkenntnis sie beraten wollte...

    Jedenfalls hatte man direkt nach dem langen Telefonat eine feste Folie um die
    Voliere gesetzt. Eine Rotlichtlampe war auch eingeschaltet worden.
    Die Voliere ist erfreulicherweise größer als ich gehört hatte. Sie hat 2 m als
    Fünfeckvoliere von Ecke zu Ecke und eine Höhe von ca. 2,50 m.
    Das lasse ich für die Wellis `mal so eben durchgehen. Oder?
    Denn ich habe erreicht, daß in 2 Wochen ein vernünftiges Schutzhaus mit allem Pipapo dazukommt.
    Dann natürlich auch eine Birdlamp etc.
    Ich bin in der nächsten Woche einen ganzen Tag dort, um die Voliere innen
    umzugestalten und für die Wellis optimal zu verbessern.
    Wenn dann der Nymphiemann in ein neues Zuhause gezogen ist, können die Wellis es dort recht gut aushalten.
    Sie machten alle einen guten Eindruck bezogen auf Fitness und Gesundheit.
    Gott sei Dank.

    Den Nymphie habe ich fotographiert und stelle die Fotos gleich ein.
    Ein Zuhauseangebot gibt es schon (etwas weiter weg)...
    Mal sehen, ob es klappt.

    tun.
    Fotos folgen.
     
  10. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    VERMITTELT!:+party::dance::):beifall::bier::prima::freude::mukke::)8)

    Ich habe die Vermittlungsgeschichte von heute in der Rubrik "Vögel aus dem Tierschutz" und dann "für alle anderen Vögel" aufgeschrieben.
    Wer sich für das happy end interessiert, bitte dort nachlesen.
    Herzlichen Dank.

    tun.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Das ist er! Der Nymphie aus dem Heim, der jetzt bei Maggi ist und in eine
    bessere Zukunft schauen darf.
    Das Foto zeigt ihn noch in der Außenvoliere in dem Heim vor unserer Fahrt
    nach Bornheim.

    tun.
     

    Anhänge:

  13. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Die "happy end Fotos" sind zu sehen hier im Forum in der Rubrik "Vögel aus dem Tierschutz" und dann "für alle anderen Vögel" mit dem Titel "Vermittelt! Essen: dringend! Nymphensittich ..." von tun.
    Damit ist mein Beitrag hier abgeschlossen.
    Vielen Dank.

    tun.
     
Thema:

Essen! Nymphensittich freibekommen! Dringend Zuhause gesucht!

Die Seite wird geladen...

Essen! Nymphensittich freibekommen! Dringend Zuhause gesucht! - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...