Essensmanieren bei Nymphen...

Diskutiere Essensmanieren bei Nymphen... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Sagt mal ist das normal? Mein Nymphe (8 Wochen alt) steigt teilweise in den Freßnapf rein, schart darin und sucht sich offensichtlich nur...

  1. #1 Peter Mertens, 02.05.2001
    Peter Mertens

    Peter Mertens Guest

    Hallo

    Sagt mal ist das normal? Mein Nymphe (8 Wochen alt) steigt teilweise in den Freßnapf rein, schart darin und sucht sich offensichtlich nur das "Beste" raus. Auch sitzt er am Napfrand und schnickt alles nicht genehme Futter raus, da ich einen Käfig habe an dem die Freßnäpfe direkt in die Gitter nach innen gehängt werden, also ohne dahinter befindliche Schutzklappe, fliegt auf die Art jede Menge Futter neben den Käfig. Selbst bei 3-4 x täglich Staubsaugen, sieht es immer aus wie neben einer
    Müllhalde ;-)
    Habt ihr irgendeine Idee was man dagegen tut könnte, bei den Papageienkäfigen von Wagner habe ich gesehen, ist hinter den Freßnäpfen so ein geschlossenes Teil, das ein Herausschmeissen von Futter verhindern dürfte(plus Auffangzone), nur da sind ja angebl. die Gitterabstände (2cm) zu groß, also was tun? (Bei dem Futter handelt es sich um Fertigfutter z.Zt. Vitakraft...) Es wäre toll wenn ihr da Tips hättet, danke
     
  2. #2 RainerS, 02.05.2001
    RainerS

    RainerS Guest

    Anderes Futter

    Hallo,

    das haben meine auch gemacht, bis ich das Futter umgestellt habe. Hatte Trill, da schmeckt ihnen anscheinend nur wenig davon, der Rest flog raus! Habe jetzt Großsittichfuttermischung, premium von http://www.Futterkonzept. Da fliegt deutlich weniger raus !!

    Liebe Grüße

    Rainer
     
  3. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.02.2001
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    So sind sie...

    Hallo Peter,
    das mit dem Rauswerfen und im Napf stehen machen meine auch, ich sauge nur noch einmal am Tag :D! Ich habe am Boden, dort wo das meiste Futter hinfliegt, Zeitungspapier ausgelegt. Auch unter die Anflugstangen an den Türen, dort sitzen sie oft, wenn sie keine Lust mehr haben zu fliegen, dann dösen sie oder singen. Du kannst Dir vielleicht vorstellen, wieviele SCh....haufen da im Laufe der Zeit runterfallen. Das Papier schont den Boden enorm :D.
    Zum Futter bitte ich Dich, lies mal den Thread weiter unten, „Standardfuttermischung schlecht?“ Mein Beitrag ist, glaube ich, der dreizehnte innerhalb des Threads, da habe ich einiges zum Thema Futter geschrieben. Dort findest Du auch einen interessanten Link zu Ökotest, da wurde Sittichfutter getestet. Die Ergebnisse sind doch ziemlich erschreckend 8o.
     
  4. #4 Tatjana, 03.05.2001
    Tatjana

    Tatjana Guest

    Eßmanieren

    Hallo,

    unsere haben auch immer im hohen Bogen das Futter rausgeworfen. Seitdem wir aber noch ein paar Ziegensittiche (die scharren grundsätzlich alles raus) in der Voliere haben steht das Futter immer auf dem Boden. Wir haben große Alunäpfe gekauft, dort ist dann ihr normales Futter drin. Ich stelle es so hin, das sie nicht reinkacken können.

    Eine Voliere hat auch so eine Absperrung, es hilft schon ein wenig...

    Liebe Grüße
     
  5. nicki

    nicki Guest

    Lecker...Lecker ... ?

    Hallo Peter,

    ich bestelle auch bei Futterkonzept und zwar das Großsittich-Futter als "Grundierung" mische dazu noch
    Frucht-Mix,außerdem noch Holunderbeeren, Wildapfel, Ananas, Aprikosen, Birne, Papaya und Möhren und vermenge das alles in einen großen Behälter. Du hast dort soviel Auswahl kannst Du individuell mischen! Meine Geier sind ganz verrückt danach ...

    Bis dann - guten Appetit

    Petra
     
  6. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    05.09.2000
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Re: So sind sie...

    Hallo Peter!

    Ich hab auch rund um meine Voliere Zeitungspapier und das hilft auch wirklich sehr gut. Da kann man dann das Papier nehmen und alles rausleeren. Wenn man Vögel hat, dann ist es nun mal so, man muss wirklich sehr viel mehr saugen. Und auch Staubwischen ist viel häufiger angesagt. Aber man gewöhnt sich auch daran.
    Probier aber wirklich mal ein anderes Futter, vielleicht schmeckt das ja wirklich besser.
     
  7. kyra

    kyra Guest

    Hallo Peter,

    miserable Essensmanieren sind bei Nymphen ganz normal 8(.
    Unsere Lucky ist genauso wählerisch wie dein Vogel und pickt sich ihr Lieblingskörner heraus und den Rest schmeißt sie daneben.
    Und Sonnenblumenkerne schleppt sie gerne auf den Tisch oder die Kommode um dann die die Reste über die Kante zu schieben und zuzuschauen, wie alles auf den Boden fällt ;).
    Futterwechsel hat bei uns bislang nichts geändert.

    Kyra
     
  8. Bea

    Bea Guest

    Hallo Peter,
    auch meine Pieper haben schlechte Tischmanieren!
    Es gibt nichts schöneres als das Futter/oder Leckerli über die Tischkante zu schieben und mich dann mit ihren dunklen Knopfaugen anzusehen die sagen: Bitte, bitte wieder aufheben. Das Futter im Käfig schmeißen meine Beiden nicht aus dem Käfig, sondern in den Käfig und da wird es ordentlich sortiert, könnte ja doch noch was Leckeres bei sein.
    Habe es auch schon mal mit Futterwechsel probiert, hat aber nichts gebracht. Außer das ich keine fertigen Mischungen mehr von Trill oder Vitakraft kaufe, sondern loses Nymphensittichfutter ohne Sonnenblumenkerne das mische ich jetzt selber mit Wellifutter und das wird gerne gefuttert und im Käfig verteilt.
    Liebe Grüße,
    Bea
     
  9. Higgi

    Higgi Guest

    Feine Tischmanieren

    Hallo,

    also unsere beiden schmeißen immer die Schlauben aus dem Käfig raus. Nach einem Tag nicht staubsaugen sieht das wie ein Schlachtfeld in der nähe des Futternapfes aus. Wir haben uns einen kleinen saugstarken Handstaubsauger gekauft, damit wir nicht immer den großen holen müssen. Dann ist zwar das gemecker von beiden groß, da die das Brummen des Saugers nicht mögen, aber es hilft nichts. Wenn man nicht jeden Tag sauber macht, sieht es nachher in der Wohnung schlimmer aus als im Käfig. ;)

    Gruß
     
Thema:

Essensmanieren bei Nymphen...

Die Seite wird geladen...

Essensmanieren bei Nymphen... - Ähnliche Themen

  1. Megabakterien Macrorhabdus ornithogaster bei Prachtfinken

    Megabakterien Macrorhabdus ornithogaster bei Prachtfinken: Hallo! Das Thema bestrifft zum Glück nicht mich, aber Gedanken mache ich mir trotzdem. Ich habe erfahren, dass ein Vogelhalter mit dem ich über...
  2. Bürzeldrüse bei Fregattvögel

    Bürzeldrüse bei Fregattvögel: Hallo zusammen, könnte mir jemand sagen, ob Fregattvögel eine funktionsfähige Bürzeldrüse haben? und wieso sind sie nicht in der Lage ins Wasser...
  3. Handaufzucht bei Weichfressern

    Handaufzucht bei Weichfressern: Hallo! Ich habe folgendes Problem, dass eines meiner Häherlingspaare seine Jungtiere mit den vierten/fünften Tag, aus dem Nest werfen. Nun...
  4. Hilfe bei Neuannschaffung von japanischer Mövchen

    Hilfe bei Neuannschaffung von japanischer Mövchen: Hallo! Ich habe vor circa zwei Monaten einen kleinen Buchfink gefunden und aufgezogen! Er ist jedoch extrem zahm (fliegt Menschen auf den Arm,...
  5. Datenbankabfrage bei Ornitho

    Datenbankabfrage bei Ornitho: Hallo zusammen, da ich auf ornitho.de kein Forum oder dergleichen finden kann und mich google leider auch nicht weiterbringt, frage ich mal hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden