Etwas läuft schief.

Diskutiere Etwas läuft schief. im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Halloi ;) Ich habe ein probehm das ich mir nicht erklären kann. :( In einer unregelmäsigen abständen stirbt eines meiner Finkechen. :heul:...

  1. #1 Der Freund aller Tiere, 24.08.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Ich habe ein probehm das ich mir nicht erklären kann. :(
    In einer unregelmäsigen abständen stirbt eines meiner Finkechen. :heul:
    Das schreckliche ist das der Tierarzt nichts feststellt.
    Ich weiss nicht was da los ist, ich mache dochb alles für sie. 0l
    Sie haben keine vorherigen Krankheits simtome. :heul:
    Ich schreibe nochmal auf wie ich sie halte.

    Sie sind in der Ausenvoliere, die Maase sind länge 2 m x tiefe 2 m höhe 2,50 m.
    An Futter bekommen sie: Eifutter, Eisbergsalat, Äpfel, Mören, immer mal eine andere Körnermischung sowie verschiedenne Kreuterpflanzen und natürlich jeden Tag neues Wasser.

    Einrichtung:

    Künstliche Pflanzen, Sand, Heu sowie Stroh.
    Das Maschentraht ist hat kein Rost.
    Sonnenplätze und Schatten ist vorhanden.

    Die zweite Ausenvoliere hat 5 quatratmeter, die höhe ist auch 2,50 m
    Ich habe am Wochenende die zweite Ausenvoliere besetzt, mit den: Schmetterlingsfinken, Gouldamadinen, J.-Mövchen + 1 Mischling.
    Und in der "Afrikanisch Japanischen Voliere" ist diese nacht ein Mövchen gestorben.
    Das Vögelchen war neu gekauft, es hat keinen ring an mit Jahres erkenung.
    Was fehlt da oder welche sache ist Faltsch?

    Bitte helft mir und sagt was ich machen kann damit das Vogelsterben ein ende hat.

    Bitte sagt mir bitte was ich faltsch mache. :heul:

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  2. #2 Bernd5023, 24.08.2004
    Bernd5023

    Bernd5023 Guest

    Hallo Mathias,
    das ist keine schöne Sache die da bei Dir im laufen ist. ich kann Dir nur emphelen versuch die Angelegenheit einzugrenzen. Als erstes würde ich mit dem Futter beginnen. Versuch ganz einfach mal die vielfalt des Futters einzuschränken. Also erstmal eine Zeit nur eine Futtermischung geben und ein Grünfutter Vogelmiere oder Salat. Eifutter Kräuter usw. alles aussetzen da ich annehme das es Pilze sind die da ihre Wirkung zeigen. Erst wenn die Angelegenheit wieder im Griff ist das Futterangebot wieder erweitern um die Ursache zu ergründen.
     
  3. #3 Der Freund aller Tiere, 24.08.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Bitte Helft mir.

    Halloi ;)

    Wenn es tatsächlich Piltze sind, ist dies dann im Futter oder in der Voliere?
    Ich kann schon vor sorge und angst nicht mehr klar denken.
    Die Tierärztin sagte selbst: Die Finken sind gut genärt und gut geflegt.
    Totzdem ist die situazion nicht okay. :heul:
    Ich werd noch beklopt, ich weiss nicht was ich machen soll.
    Soll ich die Voliere Desinfizieren, futter wegschmeissen und neu kaufen.
    :heul: Was kann ich da machen :heul:

    :gott: Bitte bitte sagt mir was ich machen kann oder muss. :gott:

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  4. #4 Bernd5023, 24.08.2004
    Bernd5023

    Bernd5023 Guest

    Also Mathias nun dreh nicht gleich durch,

    das mal ein Vögelchen stirbt kommt schon vor. Aber nochmal oftmals sind es Pilze die da einem das Leben so schwer machen. Du musst nicht gleich alles wegschmeisen. Wie gesagt schaffe einfach system in deine Fütterung, als ersten Sachritt um den Fehler zu ergründen. Füttere doch einfach eine solide
    Prachtfinkenmischung egal welcher Hersteller als Grundfutter. Und mit dem Grünfutter auch erstmal nur etwas damit Du weisst das das Ok ist.
     
  5. #5 puppe94, 24.08.2004
    puppe94

    puppe94 Guest

    Hallo Matthias :0-

    wollte dir auch mal mein Beileid aussprechen.

    Aber wie Bernd schon sagte dreh nicht gleich durch.

    Wenn du das Mövchen erst gekauft hast und es keinen Ring hat weisst du nicht wie alt es ist und ob es evtl schon vorher irgendetwas hatte.
    Das Futter brauchst du denke ich mal nicht gleich wegschmeissen, oft reicht es wenn du es in den Tiefkühler stellst für eine gewisse Zeit. Soviel ich weiss werden dann die Keime erstmal getötet.

    Liebe Grüsse und Kopf hoch :0-
     
  6. #6 Der Freund aller Tiere, 24.08.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.08.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Ich danke Euch für die tips, das werde ich befolgen. :jaaa:

    Mit den durchtrehen, es ist doch normal das man sich sorgen macht.
    Ich sehe das was nicht stimmt, renne immer wieder zum TA und finde nicht woran das liegt.
    Das tut mir weh zu sehen wenn die Tierchen leiten und es ihnen nicht gut geht.
    Ich habe sie echt sehr lieb, auserdem schmertzt es mich sehr wenn ein Vogel stirbt.
    Ich kann schwer verstehen wenn jemand bei einen Vogel sagt, bleib ruig.
    Aber wenn es über eine längere zeit u. bei mehreren Tierchen ist, dann bleibt man nicht mehr ruig.
    Ich hoffe das kann man verstehen, wenn nicht dann kann ich es nich ändern sondern so hin nemen..

    Deshalb bin aber auch froh das ich die Tips bekommen habe.
    Hertzlichen dank nochmal.

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  7. #7 puppe94, 24.08.2004
    puppe94

    puppe94 Guest

    Hi Matthias,

    mit dem Durchdrehen war ja nun nicht sooo gemeint.
    ich weiss doch das du an deinen kleinen Piepern hängst :jaaa:
    Es ist ja auch normal das mann sich Sorgen macht.
    Vor allem wenn du laufend zum TA rennst und denkst ist alles ok und dann passiert sowas.

    Liebe Grüsse
     
  8. #8 Der Freund aller Tiere, 24.08.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Kannst Du mir bitte noch schreiben wie lange das Futter im Tierfkühlschrank bleiben sollte?

    Nicht sauer sein ;)
    Ich habe auch geschrieben: ich drehe fast durch.
    Aber ich wollte nur erklären wieso ;)
    Ich freue mich ja darüber hilfe zu finden ;)

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  9. #9 Andrea 62, 24.08.2004
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... ich glaube durch Tiefkühlen bekommt man das Problem nicht weg, falls Pilze im Futter vorhanden sind. Sie wachsen zwar dann bestimmt nicht weiter, aber die vorhandenen Pilzgifte, die ja verantwortlich für Gesundheitsschäden sind, werden damit nicht ausgeschaltet. Das Gleiche gilt auch für Erhitzen. Ich würde lieber neues Futter kaufen.
    Leider kann ich sonst auch nicht helfen und drücke Dir die Daumen, dass die anderen Vögel gesund bleiben.
     
  10. #10 Der Freund aller Tiere, 24.08.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Also doch neues Futter Kaufen, dann fliegt jetzt alles weg und ich werde einen Futterplahn machen.
    Darf man ihn hier rein setzen um zu erfahen ober dieser dann auch optimal ist?

    Es ist schon manchmal komisch, weil ja offt geschrieben wird: Lies und frag nicht.
    Da weiss man nicht was man schreiben darf und was nicht. :(


    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  11. #11 Bernd5023, 24.08.2004
    Bernd5023

    Bernd5023 Guest

    Hallo Mathias,

    wenn Du Pilze im Futter bekämpfen willst musst Du dir Monoprop besorgen.
    Das bekommst Du beim TA .. besser ist Du gehts über meine HP über den Link Vogeldoktor mal zu Dr. Sauer oder rufst da mal an. Da bekommst Du alles was Du benötigst. Natürlich kann er keine Ferndiagnose stellen und das mit den Pilzen ist auch nur so eine annahme von mir ,da ich dieses Problem kenne mit verpilzten Futter und nicht jeder TA reagiert darauf. Sie sind auch schwer zu finden. Aber wie gesagt grenze dein Krankheitsproblem ein in dem Du mögliche Fehler ausschlisst. Und die Herren Sauer sind Doktoren auf dem gebiet der Vogelkunde Veterinäre. Übrigens Herr Senior Sauer auch im VZe Vorstand.
     
  12. #12 Der Freund aller Tiere, 24.08.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Ich stehe wieder am anfang, ich verstehe es nicht, das wird mir etwas viel.
    Das bringt durcheinander, ich werde das Futter weg schmeissen.
    Dann werte ich am besten einen Futter plahn machen und ihn hier rein setzen damit ich erfahre ob es so richtig ist.

    Ich werde am besten den gesamten Futtervorat weg schmeissen, und die behältnisse.
    Ich werte nochmal zum Tierarzt gehen und versuchen etwas raus zu bekommen.

    Ich danke Euch für die tips ;)

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  13. #13 Eiersammler, 25.08.2004
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    Hallo Finkenliebhaber,
    mit dem Futter wegschmeißen warte erst mal, riecht es muffig oder frisch? Wenn muffig weg, wenn nicht o.k. Nächste Frage: war dein Mövchen in Quarantäne oder nicht? Wenn ja auch o.k.. Warum hast du noch keinen Vogel über deinen Tierarzt zur Pathologie geschickt? die können dir innerhalb einer Woche sagen, ob Pilze oder Bakterien oder sonst was organisches vorliegt. Dein Salat und die Gurken sind die frisch gekauft, wenn ja solltest du sie auf alle Fälle abspülen (chemisch behandelt, da Haltbarkeit) und nicht aus dem Kühlschrank verfüttern. Die nächste Möglichkeit wäre noch Zugluft du hast die Vögel ja zum Glück draussen, versuch mal rauszufinden, ob Zugluft besteht. Als letztes wäre eigentlich nur der Temperaturfall der Nacht möglich. In unserer Region ist es momentan tagsüber bei 25 Grad, in der Nacht haben wir unter 10 Grad.
    Ich hoffe du hast Glück
    bis dann Sabine
     
  14. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    3.589
    Zustimmungen:
    71
    hallo matthias

    schau mal nach ob du nicht mäuse in der a.v hast, hatte vor ca. 6 wochen auch probleme , meine mexikanischen baumwachteln hatten 11 junge , plötzlich verstarb mir jeden 2, tag ein junges ,ich konnte es mir auch nicht erklären bis ich auf einmal eine maus umher huschen sah,ich habe dann dieses sch... vieh bekämpft u. seit dem sterben auch keine wachtel mehr.
    diese viehcher haben die angewohnheit alles foll zu pinkeln, auch das futter,
    meine vögel füttere ich erhöt ,aber die wachtel fressen auf dem boden.
    durch den urin verteilen die mäuse überall backterien.
    mich hatt die eine maus 4. wachteln gekostet.
    an alle mäuseliebhaber ich verzichte auf einen komentar, ich werde auf euere schreiben NICHT antworten!
    mfg willi
     
  15. #15 Der Freund aller Tiere, 26.08.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Mäuse fallen weg, Mäuse habe ich keine.
    Die Ausen Voliere ist auf den Balgon, der Balgon ist sehr gross.
    Deshalb konnte ich so eine grosse Voliere hin bauen.
    Auserdem ist der Balgon in der 4 Etage, da kommen keine Mäuse hin.

    Da ich weg fahre antworte ich erst am Sontag wieder ;)

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  16. Helen

    Helen Guest

    Hoi Matthias

    Ja, ich verstehe Deine Sorge. Mäuse kannst Du aber einmal weglassen. Mövchen sind keine Wachteln. Was Sabine schreibt, scheint mir am sinnvollsten. Geh zu einem Vogelspezialisten. Euer Dr. Sauer kann aber unmöglich für ganz Deutschland zuständig sein. Ihr habt doch sicher auch Tierspitäler. Dort arbeiten auch Spezialisten, die mit genauen Fragen und sorgfältigen Untersuchen weiterkommen. Neben Pilzen gibt es Würmer, Salmonellen, und weiss was alles. Nein, keine Angst. Es ist nicht das, was Deine Vögel krank macht. Solches muss, wie Sabine sagt, genaustens untersucht werden. Mit eigenen Beobachtungen kannst Du dem Tierarzt genauere Angaben machen. Gibt es Durchfall? Ist er grün? Leidet ein einelner Vogel darunter oder pfupft plötzlich die ganze Vogelschar flüssig?

    Stirbt ein ein einzelner Vogel und bleiben die andern gesund, könnte das gestorbene Tierchen ganz einfach schwach gewesen sein. Stirbt eines aus der Brut, war es vielleicht zu wenig frech. Hier wird um das Futter gekämpft. Jeder will schliesslich zuerst seinen Schnabel gefüllt haben.

    Also mein Typ, beobachte das Verhalten Deiner Vögel genau. Wie pfupen sie, wie fressen sie (plötzlich weniger), wie verhalten sie sich, plustern sie sich auch tagsüber plötzlich auf und stecken den Kopf in die Federn? Sind es plötzlich alle oder ein einzelner?

    Im Futter müssen genügend Mineralien vorhanden sein. Grünfutter und Obst sind wichtig. Das Wasser wird täglich gewechselt. Zwischendurch ein Tropfen Vitamine tut auch gut und gibt Kraft. Schmetterlingsfinken brauchen anderes Futter als Mövchen. Mövchen lieben Buffalowürmchen (ganz kleine Raupen) ganz besonders. Und - möchtest Du nicht echte Planzen in Deine Volièren stellen?

    Also, beobachte und frage den spezialisierten Tierarzt. Vielleicht kann Herr Sauer Dir auch eine nützliche Adresse vermitteln.

    Viel Erfolg mit Deinen Vögeln. Ich verstehe Dich sehr gut. Die Mühe lohnt sich.

    Lieber Gruss
    Helen
     
  17. #17 Der Freund aller Tiere, 30.08.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Ich gehe mit jeden Vogel der verendet zur Tierärztin, sie ist spezialisiert auf Vögel.
    Sie sagte das dieses Vögelchen gut genärt war, es war nichts zu finden.
    Sie hatte mir auch mit den Vögelchen aus Holland geholfen, sonst wehre eines dieser Vögelchen auch gestorben.
    Ein einfacher Tierarzt hätte da nicht helfen können.

    Ich habe auch echte Pflanzen in der Voliere, aber die Künstlichen Pflanzen sind auch eine bereicherung.
    Die Vögelchen nehmen diese auch gut an, sie Bauen in den Fickus Nester.
    Da man aber nicht alles an echte Pflanzen rein stellen klann, nehme ich auch Kunstpflanzen.

    Der fehler könnte darin liegen das ich das Futter nicht verschlossen aufbewart habe.
    Dies ist aber geändert, somit hoffe ich das die gefahr beentet ist.

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  18. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo Matthias!

    Die Vögelchen sterben ohne vorherige Krankheitssympthome? Das hatte ich bei mir (fast) immer nur aus Altersgründen. Bzgl. Pilze glaube ich nicht dran, denn ich hatte gerade leider das Problem, daß mein Schwuli an einer massiven Candidose (Pilzinfektion) in Magen/Darm gestorben ist. Dieser Befund konnte nur durch einen Tierpathologen erstellt werden, der den toten Vogel aufschneidet und Abstriche und ggf. Keimdifferenzierungen entnimmt. Tut Deine TA das oder guckt sie sich den Vogel nur so an? Dazu muß ich sagen, daß dem armen Piepser beschwerliche Krankheitszeichen vorweg gingen, welche aber von meinem vorherigen TA nicht erkannt wurden, selbst bei einer Kotuntersuchung nicht !!! Wodurch die Pilze kamen, vermutlich durch verunreinigtes Futter, welches ich vor langer Zeit mal offen beim Fressnapf gekauft hatte.

    Hast Du Deine Vögel jetzt auch nochimmer draußen? Die Nächte sind meist schon recht kalt und im 4. Stock ist es dazu manchmal noch windiger und naßkalt ist das Wetter eh, daß vertragen die wärmegewohnten Prachtfinken schlecht.

    Tut mir wirlich leid mit Deinen Piepsern, aber vielleicht ist es ja auch "nur" das Alter.
     
  19. #19 Der Freund aller Tiere, 30.08.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    MEine Tierärztin ist eine Spezialistin, als ich as Vögelchen hin gebracht hatte hat sie ihn auf geschnitten und untersucht.
    Sie meinte es ist nichts zu finden, nichts wirglich nichts.
    Ich wollte auch nicht nachfragen wie sie das macht, oder ob sie abstriche gemacht hat.
    Aber ich habe es später gesehen, das sie es macht.
    Ich habe hetzt mehrere Futterstellen, es könnte ein grund sein das einige Vögel vertrieben wurden.
    Dies könnte mit eine Ursache sein, aber ich beobachte sie doch immer.
    Ich sehe sie immer fressen.
    Also ich bin gerade dabei mich selbst zu kontrollieren, ich hoffe das ich etwas finde und die ursache beenden kann.

    Meine Afrikanischen Finken kommen gleich rein weil ich gesehen habe das sie sich nicht wohl fühlen.

    Lieben Gruss Matthias :0-
     
  20. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo Matthias!

    Auch die restlichen Finken- Zebras etc. solltest Du so langsam mal reinholen. Das ist nicht wirklich das ideale Wetter für sie, auch wenn man es ihnen nicht gleich ansieht. Sind sie eigentlich auch nachts in der Außenvoli?
     
Thema:

Etwas läuft schief.

Die Seite wird geladen...

Etwas läuft schief. - Ähnliche Themen

  1. Wildtaube im Garten - läuft nur noch

    Wildtaube im Garten - läuft nur noch: Hallo, seit 3 Tagen haben wir im Garten eine Wildtaube, die wohl nicht mehr fliegen kann, da sie nur herum läuft. Gestern Abend/Nacht hat sie...
  2. Kanarienvogel schiefer Schwanz

    Kanarienvogel schiefer Schwanz: Hallo, mein Kanarienvogel hat plötzlich einen schiefen Schwanz. Er zeigt etwas nach links. Könnte mir jemand einen Tip geben, woran das liegen...
  3. Neue Laufente läuft nach Transport vom Züchter nicht mehr

    Neue Laufente läuft nach Transport vom Züchter nicht mehr: hallo wir haben uns gestern unsere ersten laufenten vom Züchter geholt... als sie aus der transportbox kamen konnte ein Erpel nicht mehr laufen...
  4. Ringeltaube mit schiefen Schnabel

    Ringeltaube mit schiefen Schnabel: Hallo an alle! Seit April wohnt bei mir Ringeltaube Petri,sie ist von Nest gefallen, hat sich am Schnabel verletzt, sie kann nicht selbst essen,...
  5. Entenküken mit schiefem Hals spreizt Bein extrem ab!

    Entenküken mit schiefem Hals spreizt Bein extrem ab!: Hallo Ich habe eine sehr dringliche frage an euch! Unzwar habe ich von meiner Mutter am 17.5. 2019 4 kleine Flugentenküken (auch genannt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden