EU-Umfrage PROVIEH-Forderungen

Diskutiere EU-Umfrage PROVIEH-Forderungen im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Die Idee mit Bioprodukten finde ich persönlich nicht schlecht, aber dieser ganze Boom wird hier ausgenutzt und die Manager solcher Firmen werden...

  1. tamborie

    tamborie Guest

    Klar und da frage ich mich doch glatt, wie kann so ein Naturschlachter 1000de von kg Hühnerherzen die Woche verkaufen, soviel Biogeflügel gibt es doch gar nicht.
    Wenn man bedenkt 1 kg hat ungefähr 200 Herzen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    UUUiii,
    ich zahle beim Schlachter meines Vertrauens ca 6,5€ pro KG
    vom Rind ,würde auch kein Anderes nehmen- nicht mal geschenkt.!!
    Gruss Hoki
     
  4. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wellness-Salami - war die in der Sauna?
    Solche Bezeichnungen finde ich sowas von bescheuert.
    Fettarm - Salami kann nicht fettarm sein, denn dann hat das nichts mehr mit Salami zu tun. Also Finger weg und eine lumpige ganz stink normale Salami kaufen. Beide sind allerdings nicht zum Abnehmen geeignet.

    viele Grüße Meggy
     
  5. tamborie

    tamborie Guest

    Penny macht es möglich!
    Blumenkohl hab ich leider keinen gefunden, ich denke ist im Moment nicht so der Renner.
    @Hoki
    Nen Schlachter Deines Vertrauens?
    Es gibt also tatsächlich Schlachter denen man vertrauen kann?
    Ich hab beruflich viel mit Schlachtern zu tun, denen dreh ich nicht mal den Rücken zu.

    Tam
     
  6. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dann geh ich mir mal das Fett raus schwitzen.

    Viele Grüße Meggy
     
  7. #106 mäusemädchen, 16. Januar 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Ein Überbleibsel aus dem jüngsten Fleischskandal :D ?
     
  8. #107 mäusemädchen, 16. Januar 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Ursache und Wirkung :D !?
     
  9. #108 mäusemädchen, 16. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    @ Tam
    Ich gewinne immer mehr den Eindruck, daß Du Dich in einer sehr merkwürdigen Gesellschaftsschicht bewegst :D .
     
  10. st68

    st68 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostvorpommern
    gäbe es keine konventonellen fleischprodukte, dann könnten diese auch keinen preisdruck mehr auf die bioprodukte ausüben, was sicher eine preisexplosion bei den selbigen auslösen würde. so was nennt man auch das gesetz von angebot und nachfrage.
    wieso erst in einiger zeit? is doch schon so, seit es bioprodukte im handel gibt.

    tja, da hatte südwind endlich mal einen klugen und logisch nachvollziehbaren gedanken und läßt sich im nächsten moment auch gleich wieder davon abbringen. schade...
     
  11. tamborie

    tamborie Guest

    Hey, Du beleidigst meine Freunde, damit beleidigst Du mich.
    Das ist wie wenn Du auf meine Familie spuckst.
    Ok, ich könnte Dir Gnade erweisen, aber was sollen meine Freunde denken.
    Sie werden denken, hm der Tam ist schwach, er kann nicht mehr unser Boss sein.
    Sie werden denken, ich werde alt und mal ehrlich so kleiner Fußnagel so schlimm ist das doch nicht, mit ner Kombizange geht das ganz schnell.
    Bei meinen Kumpels den Yakuza kostet so ein Frevel nen kleinen Finger.
    Also stell Dich nicht so an und halt endlich still.

    (quelle: Mario Adorf)

    Tam
     
  12. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Tam, ich nenne ihn so ,weil er die Tiere die er schlachtet selber züchtet.
    Charolais.Dann kann ich von unserem Grundstück auf seines fast spucken.
    Mann sieht schon so ziemlich was von den Bauern so angeliefert wird .
    (Schweine).Dann ist er einer der Wenigen ,welcher Heu an seine Viecher verfüttert ,die Meisten machen Grassilage.Dann sehe ich die Viecher täglich wenn ich mit den Hunden gehe. Sie sind Herdenweise draussen,Bulle, Kühe und
    die Kälber, alle zusammen.Das Fleisch ist nicht so ausgelaugt wie bei Milchvieh. Sehr guter Geschmack. Kein Schrumpelzeug wie aus dem Supermarkt und was ganz wichtig ist-es darf noch richtig abhängen.
    Was ich damit sagen will-solange sie leben gehts ihnen besser als den meisten anderen Schlachttieren.Sind solange es die Witterung erlaubt auf der Weide und sind dick und gesund.
    Gruss Hoki
     
  13. tamborie

    tamborie Guest

    Tja nur wenn wir mal ehrlich sind, hier macht doch ein Schlachthof nach dem anderen zu. Es geht hin zur Massenabfertigung, da ist Deiner wohl ne rühmliche Ausnahme.

    Das eigentliche Problem ist, man macht sich hier Gedanken wie man was verändert, dabei ist die Entwicklung schon um einiges weiter.


    Tam
     
  14. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Sollte er mal aus Altersgründen den Betrieb einstellen ,muss ich wahrscheinlich lange suchen.Da hast Du allerding recht.
    Gruss Hoki
     
  15. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    die ausnahmen werden immermehr. :prima:

    das eigentliche problem sind leute wie du, es nicht wahr haben zu wollen und dagegen anstänkern und ankämpfen.

    und lieber schmeisse ich mein geld den biobauern in den rachen,(ich gönne es ihnen), als es bei den konventionellen geschäftemachern auszugeben.

    http://www.gesundheit.de/ernaehrung/alles-bio/bio-fleisch-voll-im-trend/
     
  16. tamborie

    tamborie Guest

    Sag mal Südwind, ach komm ich sag es lieber nicht....bei Dir ist Hopfen und Malz verloren.
    Wie können den die Ausnahmen immer mehr werden, wenn die Großen die Kleinen fressen, diese beachtliche Logik die Du zutage legst musst Du mal erklären!!
    Geh raus in die Welt und schau sie Dir an, die Veränderungen die Du wahrnimmst spielen sich in Deiner Cyberwirklichkeit auch Internet genannt ab.
    Klar, Du trägst hier doch die Scheuklappen.
    Ja man dann tue es doch, niemand will Dich davon abhalten wie Du Dein Geld verbrauchst, ich denke mal 99,9% interessiert es nicht einmal.
    Das ist die Realität.

    Tam
     
  17. #116 mäusemädchen, 16. Januar 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    "Nenne mir Deine Freunde und ich sage Dir, wer Du bist." :D
     
  18. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    als ob es bei "Bio" nicht genau solche Geschäftemacherei gäbe, vielleicht sogar noch eine schlimmere, weil der Wettbewerbsdruck dort noch lange nicht so stark ist.

    Wenn man sich die Angebote für Veganer anschaut - sie träumen vom Fleisch, während sie ihr geschmacksverstärktes Tofu kauen (oder sind sie einfach phantasielos?). Da gibt es Hacksteak, Schnitzel, Gyros, Kassler, Burger, veganen Käse.... alles frisch aus der Lebensmittelindustrie :D
    Die Branche boomt und die Leute fallen auf die Werbung rein.
     
  19. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    und wer sind dann diese schlimmeren geschäftemacher im bio-management ?8o
    geschmacksverstärker in bio kost? never. wo hast du das gelesen?

    phantasielosigkeit? fleischlose kost zu erfinden, die ähnlich einem fleischstück schmeckt, bedarf mehr fantasie, als die tatsächliche fleischherstellung. :+klugsche



    http://www.edeka.de/EDEKA/Content/D...aetsmarken/BIOWERTKOST/Bio-Garantie/index.jsp
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #119 Sittichmama, 17. Januar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Dagmar,

    was Du beschreibst, nennt man in Fachkreisen Pudding-Vegetarier, sie machen einen auf gesund und essen dabei über 80% Fertigprodukte.

    Ein strenger Vegetarier und gar ein Veganer würde solche Produkte nicht verwenden.
     
  22. #120 Sittichmama, 17. Januar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Bio-Siegel

    Es gibt wie bereits verschiedene Bio-Spiegel, wovon einige noch nicht mal das Papier wert sind, auf das sie gedruckt sind.

    Einfache Bio-Siegel bekommt der Landwirt bereits sofort nach dem er seinen Betrieb umgestellt hat. Die Siegel der strengen Vergabestellen wie z.B. Demeter, erhält man erst dann, wie der Betrieb bereits mehrere Jahre nach deren strengem Regelwerk produziert.
    Entsprechend hoch sind Preis und Qualität der Demeter-Produkte.
     
Thema:

EU-Umfrage PROVIEH-Forderungen

Die Seite wird geladen...

EU-Umfrage PROVIEH-Forderungen - Ähnliche Themen

  1. Stieglitze aus EU-Land einführen

    Stieglitze aus EU-Land einführen: Ich halte Stieglitze in einer Voliere. Nun habe ich aus Croatien durch Vermittlung Vögel ordnungsgemäß beringt gekauft und der Kreisbehörde...
  2. Ist es möglich seine Beizvögel ins Eu Ausland mitzunehmen?

    Ist es möglich seine Beizvögel ins Eu Ausland mitzunehmen?: Ich bin neu hier im Forum, und auch kein Falkner aber würde gerne später mal einer werden. Trotz Recherche hab ich keine Antwort darauf gefunden....
  3. Vögel aus anderen Eu-Länder

    Vögel aus anderen Eu-Länder: Hallo,vielleicht kann mir hier jemand helfen. Wie ist es wenn ich zum beispiel Pflaumenkopfsittiche aus den Niederlande nach Deutschland hole?...
  4. Umfrage Mensch-Vogel-Beziehung

    Umfrage Mensch-Vogel-Beziehung: Liebe Forenmitglieder, im Rahmen meiner Doktorarbeit befasse ich mich mit dem Verhältnis von Menschen zu ihren Vögeln. Ich würde mich sehr...
  5. Einfuhr von Stieglitzen aus Nicht-EU-Ländern

    Einfuhr von Stieglitzen aus Nicht-EU-Ländern: Gibt es eine legale Möglichkeit Stieglitz-Unterarten aus Tunesien oder anderen Nicht-EU-Ländern LEGAL und offiziell einzuführen ? Es handelt...