EU-Umfrage PROVIEH-Forderungen

Diskutiere EU-Umfrage PROVIEH-Forderungen im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; müsste man das nicht bei jedem lebensmittel fragen?ganz genau und zwar unvoreingenommen und frei von idieologischen verblendungen. und das...

  1. st68

    st68 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostvorpommern
    ganz genau und zwar unvoreingenommen und frei von idieologischen verblendungen. und das scheinen manche menschen einfach nicht mehr zu können.
    auch vollkommen richtig. und ich glaube kaum, dam man mitten in europa eine tropische pflanze in größerem wirtschaftlich rentablem maßstab anbauen kann, ohne tief in die rickkiste der pflanzenchemie zu greifen.
    aber wenns um solche bahnbrechenden neuerungen geht, die noch kaum jemand kennt, kann es doch nur nützlich sein, sie allen mitzuteilen, damit alle davon profitieren können. ich hoffe doch nicht das du so egoistisch denkst und alles gute nur für dich behalten willst?
    in keinster weise! ich würde doch nur allzugern hinter das geheimnis deiner lebenseinstellung kommen. und wie du dir diese einstellung, trotz dieser massiven gegenargumente, immer noch bewahren kannt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    massive gegenargumente? und das soll keine veräppelung sein?

    na übertreib mal nicht.

    es ist ja auch nicht relevant was du glaubst. glauben heisst: nichts wissen. wichtig für mich ist, das was ich weiss, für mich umsetzbar ist.

    jetzt such dir halt nen anderen sparringspartner.:p
     
  4. st68

    st68 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostvorpommern
    schade, also doch nur egoistisch...
     
  5. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Warum muss sich eigentlich jemand dafür rechtfertigen, dass er versucht so wenig Schaden, wie möglich, anzurichten ?
     
  6. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo Karin,

    lieben Dank für das Rezept!!! :)
    Hört sich richtig lecker an, werde ich auf jeden Fall ausprobieren!

    Das Geheimnis Deiner Lebenseinstellung, Südwind...
    Geheimnisse heissen Geheimnisse, weil sie geheim sind! Also bitte nicht verraten!;) ;) ;)

    Lieben Gruß,
    Dagmar
     
  7. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Bitte bitte, sehr gern geschehen ;)
    Gehen auch als Hot Dog-Ersatz :D
    ... und sind mit etwas Phantasie und Geschick variabel, was die Zutaten und Kräuter angeht
     
  8. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    In dem Falle hast du Recht, wenn du die Produkte dann auch im Rohzustand kaufst.

    Richtig, wenn du sie selbst zubereitest. Wenn du sie kaufst aus der industriellen Herstellung, dann wird man die Möhre wahrscheinlich nicht mehr identifizieren können. Ich konnte es jedenfalls nicht mehr.

    Naturdarm ist häufig um Wurst, die man dann mit dem Naturdarm essen kann. Naturdarm ist vom Schwein der Darm. Vegetarische Fertigwürstchen habe ich mal gekauft im Reformhaus und die hatten eben eine sehr dünne Haut drum. Deshalb nahm ich an, das das Naturdarm ist, obwohl dies eigentlich nicht sein kann.

    Ja schon, aber mit dem Zusammenhalt der Körner wirds dann etwas kompliziert. Ein wenig Mehl braucht man bestimmt schon.

    Danke für das Rezept. Fällt dir eine Alternative zu den Semmelbrösel ein?

    Nein, nicht rechtfertigen. Aber man will ja wenigstens versuchen zu verstehen, wie der andere denkt. Für mich ist es schon irgendwie ein Widerspruch, wenn auf der einen Seite einer kein Fleisch isst, aus dem Grund, weil die Tiere in unszumutbarer Massentierhaltung gehalten werden und auf der anderen Seite verzehrt man stattdessen Soja behaftet mit Giften und angebaut im brasilianischen Regenwald. Also auf der einen Seite will man die Tiere schützen und auf der anderen Seite trägt man zur Vernichtung des Regenwaldes bei und steht auf biologischen Anbau und nimmt gleichzeitig Gifte zu sich. Sicher ist der meiste Teil des Sojaanbaus als Futtermittel der Nutztiere, aber ein kleiner geringer Teil landet bei uns in den Bioläden und Reformhäusern. Das Soja aus Amerika ist meist genmanipulliert. Auf der Verpackung steht nun mal nicht drauf wo das Soja herkommt. Sicher kann Soja vielleicht auch synthetisch hergestellt werden. Hat dann aber nichts mehr mit biologisch zu tun.

    Viele Grüße Meggy
     
  9. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    ich kann mir nicht vorstellen ,daß vegetarische Ersatzwürsten in einen
    Naturdarm gedrückt werden. Würde sich wirklich widersprechen.
    Gruss Hoki
     
  10. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja eben, das mein ich eigentlich auch. Aber was mag das sonst gewesen sein.
    Aber das werd ich wohl erst raus finden, wenn ich mir mal die Mühe mache, alles auf der Verpackung durch zu lesen. Und das kann dauern.
    Man hat mir auch mal gesagt, dass man ein Reformhaus nicht mit einem Bioladen vergleichen kann. Da gibt es wohl sehr große Unterschiede. Nun gut, mag es so sein.

    Viele Grüße Meggy
     
  11. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo,

    ich kenne bei den vegetarischen Würstchen nur "Kunststoff"-hüllen, die vor dem Verzehr entfernt werden.

    Grüsse,
    Dagmar
     
  12. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Das Soja mehr mit Giften behaftet ist, als Giftstoffe im Fleisch und auf dem Obst und Gemüse sind, möchte ich bezweifeln. Das Argument lasse ich einfach nicht gelten.

    Alles andere entzieht sich meiner Kenntnis, denn ich lebe nicht vegan, sprich ich esse durchaus Milchprodukte und Eier von glücklichen Hühnern, brauche also kein Soja
     
  13. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    soja wird nicht ausschliesslich in regenwälder angebaut. als tierfutter vielleicht.
     
  14. st68

    st68 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostvorpommern
    soja wird in ländern produziert die auf gesundheits- und verbraucherschutz ebenso pfeifen wie auf umweltschutz. alles was zählt ist masse.es wird in weitaus gewaltigeren monokulturen angebaut wie jede andere pflanze in europa (spanien vielleicht ausgenommen). und das geht bekanntermaßen nur mit massivem pflanzenschutz und in letzter zeit auch mit genmanipuliertem saatgut. und kaum einer kanns kontrollieren oder zurückverfolgen.
    im gegensatz dazu wird die fleischproduktion in deutschland (in aller regel) schärfstens, mit oft unsinnigen auflagen, überwacht. und es werden laufend immer neue regelungen erfunden, die diese überwachung weiter verschärfen sollen. also gift in deutschem fleisch? ne...

    wo und wie leben deine hühner, die dir jeden tag glücklich ein legen? das mit den brüdern der legehennen und den kälbchen der milchkühe hinterfrage ich besser nicht mehr.
     
  15. st68

    st68 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostvorpommern
    nicht IN regenwäldern, sondern da wo welche gestanden haben. wie kann ich dich überzeugen endlich mal deine sojaquelle preiszugeben?
     
  16. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    weder in regenwälder noch drumherum, noch da, wo einst regenwälder standen.
     
  17. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Öhm *nachdenk*, in letzter Zeit mal in die Medien geschaut und gehört ?

    Das kann nicht Dein Ernst sein. Ich möchte fast behaupten, Du machst Dich nur noch lustig über jeden und alles hier :bier:
     
  18. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Du bist aber sehr neugierig ;)
    Es sind nicht meine Hühner, aber ich kenne sie alle persönlich und füttere sie auch ab und zu

    Welche Legehennen ?

    Und nochmal : Ich habe es satt mich dafür zu rechtfertigen, dass ich versuche den Schaden, den mein eigenes "Überleben" anrichtet wenigstens in Grenzen zu halten.

    Wie lebst Du denn ? Wieviele Tiere sterben täglich für Dein Überleben, wieviel Wald, Regenwald und was weiss ich noch ? Wie oft fliegst Du in Urlaub ? Wieviel Liter Kerosin wurden Deinertwegen schon über irgendeinem Gebirge abgelassen ? Und vor allem wohin fliegst Du ? Was sind Deine Hobbies ? Richtest Du mit all dem keinen Schaden an ?

    Es ist zum ko...., dass man sich für eine gemässigte und rücksichtsvolle Lebensweise auch noch zum Affen machen soll :~
     
  19. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    bei deiner einstellung zur ernährung und zu den tieren kennst du es nicht besser.
    sischer, sischer, nur du.:+klugsche
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tamborie

    tamborie Guest

    Sag mal kannst Du nicht einfach mal Deinen Kinderkram seinlassen?
    Du führst Dich hier auf wie ein trotziges Kind, was seinen Willen nicht bekommt.

    Tam
     
  22. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Es ist wirklich nur noch ein Kasperltheater !

    Ein Vegetarier oder Veganer wird hier verurteilt, wenn er sich erdreistet Soja zu essen, welches nicht mal sicher aus Gebieten stammt, wo es 1. genmanipuliert ist und 2. Regenwald zerstörte.

    Das dieses Soja, aus den genannten Gebieten, zum allerallergrössten Teil an Masttiere verfüttert wird, welche dem menschlichen Verzehr dienen, sollte man nicht nur am Rande erwähnen oder gar verschweigen, denn diese Tiere fressen das nicht freiwillig und sind deswegen nicht am Sterben des Regenwaldes schuldig, sondern der Mensch, oder ? Und wenn genamnipuliertes Futter diesen Tieren schadet, so wird mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch das Fleisch dieser Tiere den Menschen schaden, die sie letztendlich verzehren.
     
Thema:

EU-Umfrage PROVIEH-Forderungen

Die Seite wird geladen...

EU-Umfrage PROVIEH-Forderungen - Ähnliche Themen

  1. Stieglitze aus EU-Land einführen

    Stieglitze aus EU-Land einführen: Ich halte Stieglitze in einer Voliere. Nun habe ich aus Croatien durch Vermittlung Vögel ordnungsgemäß beringt gekauft und der Kreisbehörde...
  2. Ist es möglich seine Beizvögel ins Eu Ausland mitzunehmen?

    Ist es möglich seine Beizvögel ins Eu Ausland mitzunehmen?: Ich bin neu hier im Forum, und auch kein Falkner aber würde gerne später mal einer werden. Trotz Recherche hab ich keine Antwort darauf gefunden....
  3. Vögel aus anderen Eu-Länder

    Vögel aus anderen Eu-Länder: Hallo,vielleicht kann mir hier jemand helfen. Wie ist es wenn ich zum beispiel Pflaumenkopfsittiche aus den Niederlande nach Deutschland hole?...
  4. Umfrage Mensch-Vogel-Beziehung

    Umfrage Mensch-Vogel-Beziehung: Liebe Forenmitglieder, im Rahmen meiner Doktorarbeit befasse ich mich mit dem Verhältnis von Menschen zu ihren Vögeln. Ich würde mich sehr...
  5. Einfuhr von Stieglitzen aus Nicht-EU-Ländern

    Einfuhr von Stieglitzen aus Nicht-EU-Ländern: Gibt es eine legale Möglichkeit Stieglitz-Unterarten aus Tunesien oder anderen Nicht-EU-Ländern LEGAL und offiziell einzuführen ? Es handelt...