EU Umziehen mit Sittichen?

Diskutiere EU Umziehen mit Sittichen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wie ist es eigentlich, wenn man innerhalb der EU mit einem Sittich umziehne will? Braucht man da besondere Papiere?

  1. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wie ist es eigentlich, wenn man innerhalb der EU mit einem Sittich umziehne will?
    Braucht man da besondere Papiere?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Angel, 6. Mai 2008
    B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    ich würde an deiner Stelle mal bei deinem zuständigen Veterinäramt nachfragen.

    Könnte mir vorstellen, daß du eine "Bestätigung" brauchst das sie gesund sind, wenn es sich um mehrere Vögel handelt.

    von wo nach wo soll es denn gehen?
     
  4. Eddi

    Eddi Nymphenpapa

    Dabei seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau/Sachsen-Anhalt
    @ Natü
    Hoffentlich hast du auch originale Belege (Erwerb und Ringnummer...), dann sollte es über die jeweilige Behörde keine Probleme geben.
     
  5. #4 maybeeve, 7. Mai 2008
    maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Huhu...

    sorry aber ich muss jetzt mal ganz blöd nachfragen... Welche Orginalbelege?? Ich hatte meine ersten Wellis aus de Zoohandlung und die letzten vom Züchter. Ich habe selbstverständlich alle Ringnummer von ihnen aufgeschrieben, aber ansonsten keinerlei Belege. Bei den Nyphis habe ich einen "Vogelpass" mitbekommen, was aber auch nicht mehr ist als ein Zettel auf denen die Ringnummern der beiden stehen.
    Von welchen Orginalbelegen sprichst du denn nun??

    Vielen Dank!!

    Liebe Grüße

    Evi
     
  6. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    von Deutschland nach Österreich.
    Belege habe ich auch keine. Ich kann nur Ringnummern liefern oder vom Züchter ne bestätigung anfordern, dass ich die Tiere von ihm hab.
     
  7. Eddi

    Eddi Nymphenpapa

    Dabei seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau/Sachsen-Anhalt
    Sorry, wollte keine Unruhe verursachen.

    @ maybeeve
    Genau diese Zettel ("Vogelpass":zwinker:) meine ich.

    @ Natü
    Zur Sicherheit solltest die Bestätigung vom Züchter einholen.

    Ansonsten sind mir keine besonderen Probleme mit dem Umzug bekannt. Vieleicht können andere User eigene Erfahrungen diesem Thema beifügen?
     
  8. #7 maybeeve, 7. Mai 2008
    maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Huhu zusammen!!

    Dankeschön....

    Und was ist mit den Piepsern aus der Zoohandlung?? Die haben doch bestimmt keine Unterlagen mehr. Ich hab zwar momentan nicht vor ins Ausland zu gehen, aber trotzdem finde ich dieses Thema sehr interessant.

    Auf dem Vogelpass sind bei mir aber keinerlei weitere Angaben drauf. Da steht nur das es sich um Nymphensittiche handelt und die 2 Ringnummern... Das soll ihr "Reisepass" sein. Und vor allem was ist wenn ein Piepser den Ring verliert. Ich rede jetzt nicht von illegalen Nachzuchten ohne Ring, aber es ist doch möglich, dass die Piepser den Ring verlieren und man keinen Ring mehr finden kann. Kann man den irgendwo wieder beantragen??

    Ihr habt mich jetzt echt neutgierig gemacht...

    Liebe Grüße

    Evi
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. uschko

    uschko Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Schnuckelchen (eine Nymphenhenne) ist im Januar nach Wien umgesiedelt. Für diesen Umzug brauchten wir lediglich einen erweiterten Tierarzt Check.

    Die Tierärztin hat sie ganz gründlich untersucht und hätte ggfs. weitere Untersuchungen gemacht. Da aber die augenscheinlichen Anzeichen, wie Augen, Schnabel, Popes und der in der Transportbox befindliche Kot völlig normal aussahen, bestand zu weiteren Untersuchungen kein Grund.

    Dieser erweiterte Tierarzt Check ist nur eine Woche gültig, d.h. man muss diese Untersuchung kurz vor der Ab- bzw. Ausreise durchführen. Ich hab glaub ich höchstens 15 Euro für diese Untersuchung bezahlt, ich meine es waren sogar weniger. Mitbekommen haben wir ein von der Ärztin ausgefülltes Untersuchungsheftchen.

    Schnuckelchen hatte übrigens keinen Ring mehr um ihr Füsschen, den hatte ich allerdings in einem Tütchen mit an das Untersuchungsheft geklebt.

    Gruß
    Uschi
     
  11. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt ja recht beruhigend. :dance:
     
Thema:

EU Umziehen mit Sittichen?