Eukalyptusbaum

Diskutiere Eukalyptusbaum im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Boah, jetzt bin ich aber erstmal platt, was meine "naive" Frage für eine Lawine losgetreten hat.... Hallo Susanne (Uhu), bei meiner Amazone...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Boah,
    jetzt bin ich aber erstmal platt, was meine "naive" Frage für eine Lawine losgetreten hat....

    Hallo Susanne (Uhu), bei meiner Amazone handelt es sich um eine Gelbwange, WF aus Nicaragua, Import '92.
    Ich habe die Eukalyptus-Äste angeboten, da es im Garten das einzig "Grüne" im Winter war.
    Mein Ännchen ist überhaupt kein typischer Papagei, sie zerstört absolut nichts! Aber an diesen Ästen zwickt sie gelegentlich mal ein Ästchen ab und spielt damit. Nach jeder Mahlzeit wird ein Blatt abgebissen, durchgekaut und fallen gelassen.
    Sie hat das jetzt seit fast drei Jahren und es kam niemals zu irgendwelchen Problemen, sei es verdauungsmäßig oder sonstwie.
    Meine Tierärztin war sehr überrascht, da Änne auch in ihrem Transportkäfig einen kleinen Ast hat. Sie bat mich, ihr einige Äste mitzubringen für ihre Grauen.
    Auch von ihren Grauen würden diese Äste begeistert angenommen!
    Aber dieses Mal hat der Baum zum ersten Mal geblüht und jetzt diese Beeren angesetzt. Die Blüten wurden von Änne begeistert geschreddert, die Beeren habe ich bisher noch nicht angeboten, da sie verdammt hoch hängen.
    Aber ich werde diese Woche wohl doch mal die Leiter holen und "ernten".
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    ich möchte Euch bitten, hier nicht in einen privaten Kleinkrieg zu verfallen, sondern sachlich zu bleiben und auch den Ton zu wahren, damit das eigentliche Thema hier nicht untergeht. Danke ;).
     
  4. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Detlev,
    ja, das ist sicher auch ein spannendes Thema.... die Feilkerben am Schnabel der Amazonen...
    aber eigentlich geht es hier doch um die Verträglichkeit der Früchte eines Eukalyptusbaumes bei Gelbwangenamazonen ... (so hab ich es auf jeden Fall verstanden - Missverständnisse können mir gerne erklärt werden ...)
    Vielleicht könntest du wegen deiner speziellen Frage ein neues Thema aufmachen????
    Danke und LG
    Susanne
     
  5. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Bei Homburger finden sich keine Angaben über Feilkerben bei Amazonen. Wer nicht die rund 190 Seiten dazu lesen möchte, die Tabelle auf Seite 41 tut es auch. Und warum ist das wichtig? Weil das nämlich zeigt wie sauber Munkes/Schrooten mit Belegen auch in gedruckten Artikeln umgehen. Es ist nicht das erste mal, dass mir das aufgefallen ist weil ich die Literatur gelesen hatte die zitiert wurde.

    Gruesse,
    Detlev
     
  6. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Detlev
    Was hat das mit Eukalyptus-Beeren für ne Gelbwangen-Ama zu tun? :s

    LG, Susanne
     
  7. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Das hat mit der Qualität von Textbausteinen zu tun die hier verwendet wurden, und die nicht von mir stammten.

    Gruesse,
    Detlev
     
  8. #47 mäusemädchen, 13. November 2007
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    OT - aber ich kann diese (immer wiederkehrenden) Unwahrheiten nicht unkommentiert stehen lassen.

    Wenn Du vor lauter Selbstdarstellungswahn und Hass des aufmerksamen Lesens nicht mehr mächtig bist, solltest Du beim Tippen Deine Finger besser im Griff haben.

    Ansonsten: Was Du anderen Personen vorwirfst, nimmst Du selber für Dich in Anspruch. Fällt Dir das eigentlich nicht auf? Was hat z. B. die Anwesenheit eines Dieter Hoppe mit einem von Dir geschossenen Foto zu tun? Was willst Du dem Leser mit dieser Aussage vermitteln? Ich für meinen Teil finde es unerheblich, der Leserschaft mitzuteilen, welche bekannten Persönlichkeiten beim Fotografieren neben mir, vor mir oder hinter mir stehen/standen und mit welchen Persönlichkeiten ich (wir) laufend in Kontakt stehe(n).
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Ach so
    :idee: In dem Falle überhaupt nichts zur eigentlichen Frage, welche Sonja stellte.
     
  11. die Mösch

    die Mösch Guest

    So, da die letzten Beiträge kaum noch etwas mit der ursprünglichen Frage zu tun haben und es offensichtlich in unnützen Debatten ausartet, schließe ich das Thema.
     
Thema: Eukalyptusbaum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eukalyptus samen gegessen

    ,
  2. sind eukalyptusbäume giftig

    ,
  3. ist Eukalyptus für Kanarienvögel schädlich

    ,
  4. eukalyptus blätter schädlich für Kanarienvögel,
  5. eukalyptus äste für Papageien,
  6. content,
  7. papagei eukalyptus,
  8. Vögel fressen eukalyptus,
  9. ist eukalyptus fuer papageien giftig,
  10. eukalyptusbaum für vögel
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.