Eumel ist da !!!

Diskutiere Eumel ist da !!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Leider geht es Krümel momentan wieder ziemlich schlecht.... Ich habe erst vor drei Wochen mit einem anderen Arzt telefoniert, wegen der Federn,...

  1. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Leider geht es Krümel momentan wieder ziemlich schlecht....
    Ich habe erst vor drei Wochen mit einem anderen Arzt telefoniert, wegen der Federn, habe Federn und Kot auf Bakterien, Viren und Pilze untersuchen lassen, um etwas zu finden, warum ihr Federkleid so schlecht ist, und immer schlimmer wird...
    Raus kam...
    Beide sind Kerngesund!!!
    Was für eine Freude, heute geht’s ihr dafür wieder schlecht *heul*
    Ich sollte vor ca. 2 Wochen aufhören mit Inhalieren, da bei Krümel alles ok war. Heute musste ich wieder anfangen.

    Dieses ständige Hin und Her, es macht einen richtig fertig. Ich weiß nicht was ich noch machen soll.... nichts scheint zu helfen. Die Ärzte aus Hannover sagen, sie ist halt so *kotz* und der TA in Lohne will jetzt noch mal den Kot der beiden genauer untersuchen.

    Und die kleine Krümel? Wie geht es ihr bei der ganzen Rumexperimentiererei? Wahrscheinlich ziemlich schlecht. Dieses Ungewisse, ist das schlimmste. Wie lange hält sie das noch durch? Dabei wurde doch ‚nur’ Aspergillose bei ihr diagnostiziert.

    Habt ihr noch eine Idee, was sie haben könnte? Ich habe jetzt erst mal zum Immunsystemaufbau, Propolis Globuli bestellt, die sie ab morgen in ihr Wasser bekommt. Vielleicht hilft das ja!
    Sie bekommen jeden Tag, alles an Gemüse, dazu Kieselerde und Vitamine einmal die Woche. Jetzt Löwenzahn, Vogelmiere , Gänseblümchen. Sie sind jetzt täglich mehrere Stunden draußen..... und es geht ihr nicht besser sondern schlechter.....
    Es ist alles nur zum heulen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Marita,

    leider wüsste ich auch nichts weiter, wie du Krümel unterstützen könntest.
    Ich weiß aber, wie es ist, hilflos mit ansehen zu müssen, dass nichts hilft. Daher drücke ich dir alle Daumen und Krallen, dass Krümel recht bald effektiv geholfen wird :trost:
     
  4. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***

    ...vielleicht nicht nur Dich, sondern auch Krümel?

    Könnte Stress, das Herbeiführen unfreiwilliger Situationen ein Faktor sein?

    In diesem Sinne:
     
  5. laura

    laura Guest

    hallo!!
    ich habe einen 10jahre alten grauen und vermute auch dass er etwas mit der atmung hat. am anfang saß er da und holte schwer luft,nicht immer,aber immer wieder.als er dann auch einmal mit geöffnetem schnabel da saß bekam ich auch angst. da damals viel schnee lag und unser auto explodiert war,kam ich nicht zum tierarzt.er bekommt jetzt ca einen monat propolis(in heisses wasser und dann abkühlen lassen-geht der alk. weg)und er macht es jetzt nicht mehr so!!ich will nicht sagen dass es ein heilmittel ist,aber im moment geht es ihm so gut,dass ich ihm die stressige prozedor ersparen möchte.
    und einige hier haben auch schon geschrieben,dass sie dem tier solche hammermedikamente mit diesen wahnsinnigen nebenwirkungen nicht nochmal antun würden und aus dem grund hab ich mich für erstmal die natürlichen heilmittel entschieden und im moment geht es ihm super damit!!
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Laura,

    eine erschwerte Atmung kann auch ein Anzeichen für Aspergillose sein. Die ist nicht heilbar und wenn es das wirklich ist, sollte mit einer richtigen Behandlung unverzüglich begonnen werden. Dazu ist aber unbedingt ein TA-Besuch notwendig.
    Auch wenn es deinem Grauen jetzt besser geht, so wird der Aspergillus-Pilz davon nicht aufgehalten und breitet sich weiter aus. Irgendwann ist es dann zu spät.....
    Experimentier bitte nicht weiter rum (auch wenn es jetzt scheinbar erfolgreich ist), du machst dir riesen Vorwürfe, wenn es letztendlich schief gehen sollte.

    Ich drücke dir aber die Daumen und Krallen, dass dein Grauer keine Aspergillose hat und du hinterher mit mir schimpfst, weil du den TA umsonst aufgesucht hast :zwinker:
     
  7. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Was meinst du mit unfreiwilligen Situationen? Ds sie draußen in die Voli gehen? Oder das sie ab und zu zum TA müssen? Das kanns nicht sein, da Krümel seit September (Aspergillose war weg) nicht mehr beim TA war, sondern ich nur noch telefonisch Kontakt hatte.
    Wäre schön wenn du mir kurz erläutern könntest, was du damit meinst.
     
  8. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich habe eben mit dem TA telefoniert. Nach langem hin und her was ich machen könnte ohne zu ihm zufahren und trotzdem Krümels Immunsystem zu steigern, sind wir dabei verblieben, dass ich am Freitag zu ihm fahre. Er wird sie dann röntgen und sich mit Dr. Kummerfeld aus der TiHo Hannover auseinandersetzen um eine möglichst schonende aber erfolgreiche Therapie zu finden.
    Dr. Jablonski, ist jemand der auch Homöopathie einsetzt, was für Krüeml denke ich mal sehr angenehm sein wird, da sie bei diesen Hammermedis echt zu schlucken hat. :( Drückt die Daumen, dass es nicht wirklich schlimm ist.
     
  9. stachmone

    stachmone Guest

    Oje..... :-(

    War ein paar Tage nicht im Netz und lese gerade mit Schrecken, daß es Krümel nicht gut geht! Das tut mir total leid und ich bzw auch Floh und Diego drücken alle Daumen und Krallen die wir nur haben!
    Die arme Maus mußte schon so viel mitmachen und man dachte langsam hätte sie es hinter sich. Und jetzt wieder der Mist!!!! :(
    Mensch, du sagst sofort Bescheid sobald du mehr weißt, ja.
    Floh sitzt mir gerade auf der Schulter und versucht immer zum Labtop zu kommen. Als wenn sie merkt worum es geht....
    Bestell deiner kranken Maus und Eumel mal ganz liebe Grüße von ihr.... auch wenn sie sich nicht immer toll verstanden haben vermißt sie die Beiden sicher mal!
     
  10. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ach Mensch, was muss ich da lesen?
    Ich bin sehr geschockt, dass es Krümel wieder schlechter geht.
    Ich verstehe das wirklich gar nicht. Da kann man nur hoffen, dass sich die Ärzte bald mal was richtiges einfallen lassen.

    Liebe Grüße und Daumendrücker an euch.
    Heike
     
  11. laura

    laura Guest

    hallo fisch!!

    da es hugo super gut geht,sehe ich im moment keine veranlassung ihm diesem stress ta auszusetzen,zumal es hier keinen vogelkundigen ta gibt. zwei sagten mir die asp.wird nicht besser,sondern dann verschlechtert sich der zustand,und das ist bei hugo nicht der fall!!ich bin da auch in einem zwiespalt,was diese hammermedikamente angehen. mir wurde von betroffenen auch schon gesagt,dass sie diese medikamente lieber nicht gegeben hätten.
    das der vogel durch diese medikamente noch kranker wurde und einige stellen sich ja sogar die frage"hätte mein vogel ohne die medikamente,vielleicht länger gelebt". das ist so eine umstrittene sache,und solange hugo keinen kleinsten hinweis gibt dass er krank ist(und jetzt bitte nicht wieder dass man das den vögeln nicht anmerkt,das forum hier zeigt,man merkt es doch),werde ich ihm diesen stress röntgen(wurde auch bisher von allen tä hier abgelehnt)nicht aussetzen.das einzigste was ich hier machen könnte wäre seinen kot analysieren zu lassen!!


    ps:vielleicht war es ihm im winter (neben der heizung-obwohl nicht voll aufgedreht)einfach zu warm,er hat es schon seit wochen nicht mehr gemacht und ihm geht es so sehr gut-nicht steinigen-ist nur meine meinung!!
     
  12. #111 tweety1212, 1. April 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Kurze Info:
    Krümel wurde geröntgt und sitzt wieder mal vol mit dem Aspergilluspilz *heul* :( Der Arzt sagt, dass ihre Federn und ihr ganzer Gemütszustand auf den Pilz zurückzuführen sind. Auch ihre Flugunfähigkeit kommt wahrscheinlich daher. Er vermutet, dass sie schon als Küki Aspergillose im Übermaß hatte. *snief* Vorsichtshalber untersucht er aber noch mal den Kot etwas genauer, damit er wirklich nichts übersieht. Es ist zum heulen.

    Sie bekommt jetzt alle 2 Tage 4x, Petmun zum Immunsystemaufbau, dann will er mir Sempera!!! schicken. Sowas fällt einem natürlich nicht in der Praxis ein 0l .....darum habe ich ihn gerade noch mal angerufen, und seine Frau sagt, das sei ein Mittel, welches sie vertragen. Dr. Jablonski will mich nachher noch mal anrufen. Mein Krümel bekommt kein Medikament was vielleicht tödlich ist *schreck lass nach* 8o

    Beide sind jetzt oft draußen, was sicher erst mal die beste Medizin ist, bekommen jetzt wieder vermehrt Papaya und während der Behandlung Amynin. In der Hoffnung das es hilft.
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Hi Marita,

    :trost: du stehst das mit Krümel gemeinsam durch, lasst euch nicht unterkriegen. Jetzt kommt das schöne Wetter und das wollt ihr doch zusammen genießen :trost:
    Zurückblicken hilft nix, es ändert jetzt nix mehr. Die Aspergillose wird Krümel zwar nie wieder los werden, kann aber noch lange mit ihr bei entsprechender Behandlung glücklich sein.
    Kopf hoch, ihr schafft das schon :zustimm:
     
  14. #113 tweety1212, 1. April 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ja ich weiß :( , die Aspergillose wurde ja schon letztes Jahr im April diagnostiziert, und jetzt schon wieder sooo schlimm :( Die arme tut mir nur immer so leid....
    Es gibt jetzt doch Panfugol, nicht sempera., Habe eben nochmal mit ihm gesprochen. Aber shcon wieder so harte Medikamente. Wie sie ds bloß immer durchsteht :?
     
  15. fisch

    fisch Guest

    Hast du auch schon inhaliert? Auch zwischen den Behandlungen? Hier sind ja sehr viele Betroffene mit Aspergillose und auch viele, die regelmäßig inhalieren - praktisch auch vorbeugend.
     
  16. #115 tweety1212, 1. April 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Nachdem mir die TiHo damals sagte ich bräuchte ds nicht, habe ich bis Dezember nicht inhalliert, dann aber angefangen. Sie sagten mir wieder, es würde eh nciht helfen, ich habs trotzdem gemacht :~ Und ihr gings viel besser. Jetzt soll ich weiter inhallieren aber ohne Imaverol nur mit Kochsalzösung. Sie mag es total gerne davor zu sitzen und alles abzukriegen :D
     
  17. fisch

    fisch Guest

    Sicherlich deshalb, weil sie merkt, dass ihr das auch guttut :prima:
     
  18. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Tut mir so leid!!!!!!!!!

    Hi Marita!

    Es tut mir echt super leid wieder lesen zu müssen, dass es Krümel momentan nicht so gut geht. Kann deine Verzweiflung auch ganz gut verstehen, denn bei unserem Phoebo sieht es ja auch nicht viel anders aus - auch wenn er momentan Mal wieder eine ganz gute Phase hat!
    Letztes Jahr ging es ihm allerdings auch super schlecht - der Gefiederzustand ließ auch zu wünschen übrig und er hatte sich einen großen Teil seiner Flugfedern zerbissen, sowie kräftig am Bauch gearbeitet.
    Wir haben dann letztes Jahr die Kiele ziehen lassen, auf dass Phoebo da wieder was nachkommen läßt und waren auch sehr in Sorge - da der Pilz sich bis dato auch wieder verschlechtert hatte und sein Immunsystem so ziemlich im Keller war und er so eigentlich jede Infektion mitnahm.
    Momentan fliegt unser Süßer nach 3 langen Monaten wieder und läßt momentan sogar die Federn stehen - die Federn am Bauch hat er auch wieder kommen lassen.
    Möchte Dir damit ein wenig Hoffnung machen, dass es auch bei Krümel wieder Berg auf gehen wird - auch wenn momentan alles so wahnsinnig schlimm aussieht! Das ist leider das Problem mit diesem Scheiß-Pilz - es geht Bergauf und man freut sich und keine 2 Monate später hat sich schon wieder alles ins Gegenteil verkehrt!

    Hast Du es eigentlich schon Mal zusätzlich mit Lichttherapie versucht??? Ich hatte das Gefühl, dass unser Männlein darauf ganz gut anspricht!

    Ich denke ganz dolle an Dich und drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es Deinem Süßen bald wieder ein wenig besser geht!

    Sei ganz lieb gedrückt,
    Kati
     
  19. #118 tweety1212, 2. April 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich hatte mich mal durchgelesen mit der Lichttherapie bin aber auf keinen Nenner gekommen was ich genau machen soll, immerhin soll es ja richtig helfen und nicht schaden. Welches Licht und wielange hast du denn gemacht?
    Ja leider wird es wahrscheinlich immer dieses Bergauf und Bergab geben :( mit tut nur Krümel dabei immer so leid :( Was die kleine in ihren 1,5 Jahren schon alles durchmachen musste, gönne ich keinem..... :(
    Was habt ihr denn noch alles gemacht um Phoebo zu stärken? Momentan bekommt sie Petmun zum Stärken des Immunsystems, das soll sehr gut sein.
    Bin für jeden Rat dankbar!!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Hallo!

    Hallo!

    Habe Dir zum Thema Lichttherapie Mal ne PN geschickt!

    Drücke Krümel ganz fest die Däumchen, dass es ganz schnell wieder Berg auf geht!

    Alles Liebe,
    Kati
     
  22. #120 tweety1212, 4. April 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    EUMEL HAT KEINEN RING MEHR 8o
    Er muss ihn sich heute morgen in der Volie abgebissen haben :? 8o ich habe eben die eine hälfte gefunden und muss morgen die zweite Hälfte suchen. Was mach ich dann???????
     
Thema:

Eumel ist da !!!