Eure Luftwäscher - eure Zufriedenheit...

Diskutiere Eure Luftwäscher - eure Zufriedenheit... im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Spaltlüften bringt garnichts.

  1. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    Spaltlüften bringt garnichts.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. golfstrom

    golfstrom Federloser

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Stimmt, aber relativ gering. Der Ionisator, den ich von Tchibo habe stinkt merklich nach Ozon, dieser hier kaum, also nehme ich mal an, daß es sich extrem in Grenzen hält. Man kann hier Ozon zuschalten, dann produziert er genau eine Stunde lang eine größere Menge und schaltet wieder ab.

    Auch richtig, im Ionisator-Bereich kannste öfter Staub wischen, aber der ist ja dann auch nicht mehr in der Luft, wenn nicht gewünscht kann man den Ionisator abschalten.

    Leise, wirklich leise, also da macht der Lüfter meines HD-Rekorders mehr Lärm, den schalte ich Nachts immer aus, weils nervt, aber das Dingen hier auf der ersten Stufe kaum zu hören. Mal sehen, wie lange er so leise bleibt ;-)

    Ich weiß nicht, man kriegt ja auch keinen, der einem mal wirklich die Augen öffnet, ob sowas was taucht. Kostet 100 Euro mit 5 Schalen, iss schon echt heftig für ma eben probieren.

    Denke, daß könnte ich hinbekommen, aber natürlich nciht genau, also die Messergebnisse wären nur Schätzungen und wenn das Messsystem vielleicht schon nur ne Schätzung ist, dann ist das natürlich recht dürftig da was Echtes abzuleiten.

    Ich halte die Luftfeuchte auf 60-70% und nur im Winter komme ich unter 60. Ich weiss es nicht mit den Schimmelsporen und ja, ich habe Angst vor Aspergillose, gerade meine sollen da recht anfällig sein. Und wie viele Sporen mei mir rumgeistern hätte ich halt gerne mal gemessen, auch uns Menschen zuliebe.

    Den Filter würde ich alle 4 Monate wechseln, das hatte ich mir schon so vorgenommen, aber bei diesen Wasserfiltern bin ich echt sehr skeptisch wegen Keimen die sich in dieser lauwarmen Brühe bilden könnten, ich bin da auch nicht der Ordentlichste, der das Dingen alle 5 Minuten porentief reinigen würde.
    Also die UV-Lampe sitzt zwischen HEPA und AKohlefilter und ich kenne es vom Aquarium, wo die Keime ja auch im Durchfluß abgetötet werden, genau so wie hier im Luftstrom.

    Naja, ich denke nicht, daß es ne eierlegende Wollmilchsau ist, ich hoffe es nutz was, ich schaue mir in ein paar Tagen mal die Filter an, das müsste doch den Aufschluß geben, ob es wenigstens ein bissen was bringt ;-)

    Lüften tun wir natürlich auch mehrmals am Tag, bei der Kälte allerdings nur 5 Minuten am Stück, dabei sinkt die Temperatur um fast 3 Grad und die Luftfeuchte unter 50%.

    Grüße,

    Frank
     
  4. TomPaul

    TomPaul Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit dem Airbutler Frank von Birdbox? Da läuft ja gerade so eine Sonderaktion. Habe mit Ionisatoren keine Erfahrung, deshalb mal ganz dumm gefragt: Wenn der Staub an Gegenständen/Wänden haften bleibt, dann setzt der sich doch bestimmt auch in Gardinen fest, oder sehe ich da was falsch mit meinem unterentwickelten physikalischen Verständnis.

    Ich selbst verwende von Venta den L44 und bin sehr zufrieden, die Luft ist frisch, klaro abstauben muss man trotzdem bei so Staubschleudern wie Graupas. Ich finde es halt auch gut, das der Venta die Luft befeuchtet, obwohl ich im Winter noch einen Ultraschallbefeuchter (Solis Ultrasonic) hinzunehme.

    Viele LG und alles Gute im Neuen Jahr
    Tom
     
  5. golfstrom

    golfstrom Federloser

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Baren b-757b

    Moin zamme,

    also jetzt habe ich ihn knapp zwei Monate den Baren und kann überwiegend Positives berichten. Die Lautstärke hält sich auf niedrigster Stufe extrem in Grenzen, nimmt man kaum war und wird nicht lauter mit der Zeit. Ionisator, UV-Lampe immer an, läuft 24 Std. am Tag.
    Die Fernbedienung ist nicht nur ein nettes Spielzeug, wenn das Teil außer Reichweite aufgebaut ist, kann man es super darüber steuern.
    Mich stört nur das Licht, da blinkt ständig so eine Grafik, die andeutet, wie der Luftstrom durch das Gerät läuft, sehr überfüssig und nervend. Habe ich mit einem kleinen Stück Karton abgeklebt, daß man nur die Statusleuchten sehen kann, die anzeigen, was man eingeschaltet hat.

    Alles in Allem, sehr zu empfehlen, vor allem bei dem Preis.

    Grüße,

    Frank
     
  6. #25 Ilder, 19. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2010
    Ilder

    Ilder Taubenreparatur

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82061
    hallo Frank!

    Danke f. Deinen Bericht!

    Könntest Du evtl noch etwas genauer berichten? wie laut ist es? wie sehen die Filter aus? was muss man täglich/wöchentlich/monatlich tun? wie finden die Vögel ihn? haftet der staub nun irgenwo besonders an?

    etc?

    ich hatte meinen venta zurückgeschickt weil es einfach nicht wirklich was brachte. das ständige geräusch war auch nicht so toll. und das mit dem hygienemittel war mir auch nicht gehäuer.

    gibts seriöse testberichte zu dem gerät von dem Du schreibst?

    Vielen Dank!

    e.

    ps: ist das neu bei w?:

    Geräte zur Ionisierung der Raumluft gibt es als Kleingerät geringer Leistung. Die über den staubbindenden Effekt hinausgehenden Wirkungen der Kleingeräte für den Hausgebrauch (Steigerung des Wohlbefindens, frischere Raumluft), die auf der Erzeugung von Anionen beruhen sollen, sind wissenschaftlich nicht nachgewiesen und werden kontrovers diskutiert.

    Inwieweit der mögliche Nutzen einer Raumluft-Ionisation den Schaden durch das entstehende Ozon, die chemischen Abbauprodukte und freien Radikale aufwiegt, ist fraglich. Die Hersteller von Ozonisierungsgeräten weisen darauf hin, dass die Ozonkonzentrationen während des Gebrauchs sehr hoch sein und weit über den gesetzlichen Grenzwerten liegen können, welche zum Schutz der Bevölkerung für die Außenluft gelten. Der Gebrauch solcher Geräte ist insbesondere bei Asthmatikern bedenklich.
     
  7. #26 rotzplaach, 11. Juni 2012
    rotzplaach

    rotzplaach Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35216
    Hallo Zusammen,

    ich kram das alte Thema mal nochmal hoch...

    Frank, was macht denn Dein Baren-Gerät (B-757B)? Bist du nach gut 2 Jahren immernoch zufrieden damit? Aufgrund des Preis-Leistungsverhältnis überlege ich auch, mir den anzuschaffen.... Finde aber nirgends einen Testbericht dazu. Gibt ja scheinbar auch nur einen Importeur für das Gerät...

    Oder hat jemand mittlerweile den ultimativen anderen Tipp?

    LG
    rotzplaach
     
  8. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich hab den baren nun seit april und bin auch super zufrieden!
    da ich meine 10 agas im wohnzimmer halte roch ich schon beim aufschließen wenns brokkolie gab - nun nicht mehr:D!

    auch wisch ich deutlich weniger staub, die filter müssen laut hersteller nur einmal jährlich gewechselt werden - da die ja wahrscheinlich nicht von 10 zwergpapageien ausgehen werd ich sie wohl schon nach 9 monaten wechseln ;).
    im filterpacket ist dan die uv-lampe auch schon enthalten, und mit knapp 20 euro auch bezahlbar:zwinker:.

    viele grüße andrea
     
  9. #28 Herr der Ringe, 28. August 2012
    Herr der Ringe

    Herr der Ringe Mitglied

    Dabei seit:
    15. Februar 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44339 Dortmund
    Hallo zusammen,

    habe gehört, daß ein "Luftbefeuchter" das Wasser erst auf 100 Grad Celsius erwärmen muss, um es dann als Feuchtigkeit in den Raum entlassen zu dürfen ?!
    Was ist der Unterschied zwischen Kalt- und Heißverdampfung ??? Liegt es nur an der Temperatur ?

    Welche Geräte bevorzugt ihr ? Der Venta ist ja fast in aller Munde.

    MfG Holger
     
  10. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch so einen Luftreiniger. Wir machen das mit den Filtern so, dass wir sie regelmäßig (ca. alle 2-3 Wochen) draußen ausklopfen und ab und an mit Druckluft auspusten. Da kommt jedes Mal eine ganze menge Staub raus und zumindest bei uns würde es nicht reichen, den Filter einmal im Jahr auszutauschen. So spart man im Laufe der Zeit auch einiges an Geld ;)
     
  11. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe den Comedes LR 130 im Büro stehen, weil hier die Staubentwicklung sehr hoch ist.

    Von Beginn an war ich begeistert von diesem Luftreiniger. Lässt man ihn über Nacht laufen, kommt man morgens in ein absolut frisches Büro - wie frisch gelüftet! Durch den Ionisator, den man wahlweise an- und ausschalten kann, hat sich so viel Staub aus der Luft auf den Boden und die Schränke gelegt, dass das sogar der Putzfrau aufgefallen ist. Gegen den kalten Zigarettenqualm meines Chefs muss der Reiniger auf Stufe 2 etwa 7-10 Minuten kämpfen, dann ist es in "meiner Ecke" schon viel besser.

    Die Lautstärke auf Stufe 1 ist kaum der Rede wert, auf Stufe 2 noch etwas leiser als ein Ventilator und auf Stufe 3 hört man schon ein deutliches Rauschen. Beim Arbeiten läuft meist Stufe 2.

    Der Luftreiniger verfügt über UV C-Strahlung, die in dem Gerät die gefilterte Luft von Keimen und Bakterien befreit.

    Die Filter klopfe ich alle 4 Monate aus, sie sind dann immer ganz grau vom Staub und Schmutz. Sogar eine Mücke hing mal daran.


    Ich will den Luftreiniger LR 130 von Comedes nicht mehr missen, weil er die Luft in seinem Umkreis wirklich erheblich verbessert und "entstaubt"!
     
  12. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe den Comedes LR 130 jetzt seit ca. 6 Wochen im Betrieb und bin sehr enttäuscht. Trotz Dauerbetrieb hat sich die Staubbelastung durch nur einen Graupapageien leider nicht verringert. Der Niederschlag ist der Gleiche wie vorher, trotz permanenter Anwendung in Stufe 3. Das das Gerät positiven Einfluss auf Gerüche haben kann, mag ja sein (hier wird aber nicht geraucht noch im Zimmer gekocht, daher kann ich diese Eigenschaft weder dementieren noch positiv erwähnen. Es riecht eben wie immer). Der mangelnde Staubentzug lässt keine bessere Bewertung zu. Ich kann das Gerät daher in Bezug auf die Luftfilterleistung leider nicht empfehlen.
     
  13. Helmine

    Helmine Guest

    Ich denke der Luftwäscher (Venta oder was auch immer) hat seine Stärken eher in der Luftbefeuchtung und da ist er wirklich super.
    Für alles andere sollte man sich einen Luftreiniger kaufen.

    Infos rund ums Thema gute Luft
     
  14. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Dann lade ich Dich gerne mal ein wenn ich beim venta das wasser wechsle- jeden 2. Tag wärst Du mir willkommen
     
  15. #34 Manfred Debus, 7. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    9
    Da wäre ich auch gerne einmal dabei, um zu sehen was da geschehen ist.
    Denn ich habe den LW 24 und den LW 44 in 24 Stunden Dauerbetrieb laufen.
    Lädst Du mich bitte auch ein? Denn ich würde mich gerne einmal informieren, oder mal schauen, ob dieser
    auch diesen Staub aus der Luft holt, wie meine Beiden
    Ventas. Das macht bestimmt kein Luftwäscher.
    Helmine, wenn Du Dir mal einen Venta zulegen wirst,
    und diesen wie KaCe jeden 2.Tag sauber machen würdest, was eigentlich gar nicht nötig ist, wenn Du das Venta Hygienemittel einsetzen würdest. Dann könntest Du aber mal sehen, was dieser an Staub raus holt. Das macht garantiert kein anderes Gerät!

    Diese Geräte von Venta sind einfach nur
    zu Empfehlen.Punkt!

    LG.
    Manni!
     
  16. #35 Moni Erithacus, 8. November 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,

    ich habe 2 Luftreiniger im Betrieb,Venta und WDH-998 b,für uns die ideale Lösung.
     
  17. #36 Manfred Debus, 8. November 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    9
    Der Venta befeuchtet aber auch noch die Luft.
    Macht das der WDH-998 b , auch?

    LG.
    Manni!
     
  18. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht sind 2 unterschiedliche Geräte tatsächlich optimal um alles abzudecken
    Mir reicht der venta - aber ich hab ja auch "nur" 4 Nymphen.
     
  19. #38 Moni Erithacus, 8. November 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Manni,

    der WDH reinigt die Luft,meiner Meinung nach besser als Venta.
    Venta brauche ich aber auch wg. der Luftfeuchte.
     
  20. Helmine

    Helmine Guest

    Ich habe bereits einen Venta im Gebrauch, aber verdrecktes Wasser habe ich keines nach 2 Tagen. Ich würde wohl wegen der Luftreinigung zu beiden Geräten tendieren. Ist die Luftfeuchtigkeit in Ordnung, braucht man vielleicht sogar gar keinen Venta.
     
  21. SusiS

    SusiS Geiersturzflug

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Der Herstellervon Venta rät ja selber davon ab ihn einzusetzen, wenn es um den Vogelstaub geht. Warum sollte man sich ihn denn dann dafür kaufen? Bei einem Luftwäscher wie dem Venta geht es in erster Linie um die Luftbefeuchtung und dafür finde ich ihn auch super. Und natürlich sammelt sich auch Dreck im Wasser, der aus Luft entfernt wurde, keine Frage. Aber das ist ein netter Nebeneffekt, nicht seine primäre Aufgabe. Wer damit zufrieden ist in Bezug auf den Staub kann sich einfach glücklich schätzen und gut. Es geht aber definitiv mehr und wenn es jemandem um Staub geht und nicht um Luftfeuchtigkeit, dann ist das Gerät nicht erste Wahl. Gleiches gilt in meinen Augen für alle Geräte, die nach dem gleichen Prinzip arbeiten.

    Ich hatte nun schon diverse Luftreiniger im Einsatz (Airbuttler Maxwell, einen Trion Elektrofilter und den Daikin). Erst der Daikin hat mit in Bezug auf Staub überzeugt, was nicht heißt, dass es nicht andere gute Luftreiniger geben mag. Der Daikin riecht nicht nach Schwimmbad, wie die Elektrofilter, hat eine automatische Steuerung mit Sensor und filtert einfach sehr viel Staub aus der Luft.

    Den Venta nutze ich zusätzlich und das schon seit 2004. Im Sommer braucht es aber keine Befeuchtung und das man Räume mit einem Vanta nicht überfeuchten könnte stimmt nicht. Gerade im Winter kann es an Kältebrücken zu Schimmel kommen, wenn die Luft zu feucht ist. Und das passiert schneller als einem lieb ist. Der Gedankengang gegen Staub also mehr oder größere Ventas einzusetzen als der Hersteller bei der Raumgröße empfiehlt, ist also auch nicht zielführend, sondern kann sogar gefährlich werden. Und das ist keine Theorie, sondern meine praktische Erfahrung.
     
Thema: Eure Luftwäscher - eure Zufriedenheit...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baren b-757b test

    ,
  2. luftreiniger b 757b

    ,
  3. gefiederstaub luftreiniger

    ,
  4. welchen luftreiniger graupapagei,
  5. graupapagei staub,
  6. Gerät für staubentzug,
  7. quiko luftreiniger,
  8. luftreiniger baren,
  9. aquariumwasser stinkt nach ozon
Die Seite wird geladen...

Eure Luftwäscher - eure Zufriedenheit... - Ähnliche Themen

  1. Welches Eifutter fressen eure Kanarien am liebsten?

    Welches Eifutter fressen eure Kanarien am liebsten?: Hallo zusammen, ich weiß, dass es unzählige Eifutter-Threads gibt, aber ich konnte nichts finden was mir weiterhilft. Ich habe derzeit das...
  2. Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen

    Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen: Liebe Forengemeinde, ich rücke jetzt mal mit dem Thema raus, das mich am allermeisten beschäftigt. Chicco ist den ganzen Tag über total laut....
  3. Pasteurellen

    Pasteurellen: Hallo! Ich hab hier leider auch zwei Vögelchen (Ziegensittiche) bei denen Pasteurella diagnostiziert worden ist. Sie wurden 7 Tage lang Baytril...
  4. Eure Meinung zur Voliere bzw Käfig bitte

    Eure Meinung zur Voliere bzw Käfig bitte: Hi Leute, ich habe zwei Graupapageien im alter von fast 3 Jahren...leider ist der Käfig zur Zeit zu klein.... ich bin auf der Suche nach einer...
  5. Beurer LW 220

    Beurer LW 220: Hallo, Ich bin leider mit meiner Feuchte im Zimmer der Papagalos nicht zufrieden. Die Heizperiode fördert halt seinen Tribut. Aktuell habe ich...