Eure Meinung / Hilfe

Diskutiere Eure Meinung / Hilfe im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, habe gestern eine Anzeige gelesen " 2 Nymphensittichweibchen ca. 1-2 J zu verschenken". Zu mir, ich habe im Garten eine Voliere,...

  1. #1 reptifamily, 24. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2014
    reptifamily

    reptifamily Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79258
    Hallo zusammen, habe gestern eine Anzeige gelesen " 2 Nymphensittichweibchen ca. 1-2 J zu verschenken".
    Zu mir, ich habe im Garten eine Voliere, LxBxH= 4.5x 1.8x 1.7m, 1.8x1.8 sind 2 geschlossene Wände mit festem Dach und Gepflastert, der Rest ist Naturboden ( Durchbuddelgesichert )mit Volierendraht und Welldach( Durchsichtig). Besatz= 2,22 Legewachteln, 0,2 Zwergseidenhuhn, 2,2 Kanarien, 3,2 Mex.Karmingimpel.
    Die beiden Nymphen waren in einem 50x50 Hubschrauberkäfig 120 hoch und nach Aussage der Besitzer, sind sie auch schon mal geflogen, 0l. Die eine ist ganz nett aber die zweite ist ne Zicke. ( sagen sie ).
    Habe sie natürlich nicht bei denen gelassen, denn sie bekommen jetzt dann einen Graupapagei und dann hätten die zwei eh weg müssen:+kotz:
    Ich hab sie jetzt in einem LxBxH= 100x50x95 Käfig und plane die weitere Unterbringung. In dem Zimmer in dem sie sind können sie frei fliegen und am Zimmer ist ein Balkon der eh nie genutzt wird. Soll ich ihnen in dem Zimmer incl. Balkon was bauen oder können sie nach der Quarantäne und wenn es das Wetter dann zulässt, raus in die grosse Voliere zu den anderen? Und klar, entweder ich tausche eine Henne gegen einen Hahn, oder ich hole 2 Hähne dazu, das ist schon Beschlossen.

    Vielen Dank schon mal
    Gruss aus dem Dreiländereck D/CH/F
    Felix
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 reptifamily, 24. März 2014
    reptifamily

    reptifamily Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79258
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
  5. #4 reptifamily, 25. März 2014
    reptifamily

    reptifamily Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79258
    Eine befreundete Tierarzthelferin, hat das Bild mal ihrer Chefin gezeigt und die meinte der Gelbe ist ein Hahn, was denkt ihr ?
     
  6. #5 sunwind07, 25. März 2014
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Hallo rptifamiy,

    jep, der wildfarbene mit der gelben Maske ist eindeutig ein ausgefärbter Hahn. Der ander ist ein Weißkopfschecke, bei denen man das Geschlecht nicht so einfach per Gefieder bestimmen kann. Da wirst du entweder warten müssen, ob er beginnt zu balzen (dann wäre es ein Hahn) oder aber per Federprobe einen DNA-Test in Auftrag geben.

    Leider kenne ich mich mit den anderen Arten, welche du hälst nicht aus. Daher kann dir bestimmt jemand anders bessere Auskunft geben, ob du sie gemeinsam in der AV halten kannst. Die hat übrigens ein schöne Größe [​IMG]
    Dass du sie ggf. erst bei eindeutig frostfreier Zeit nach draußen setzen kannst hast du ja schon erkannt.

    Schön, dass du den beiden Schlümpfen endlich ein gutes Zuhause geben kannst :beifall:. Der Graupi tut mir allerdings jetzt schon leid [​IMG]

    :0-
     
  7. #6 reptifamily, 25. März 2014
    reptifamily

    reptifamily Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79258
    Ok, Danke, dann hab ich ja evtl. sogar ein Paar. Dann werde ich die beiden mal beobachten, sind recht ruhig und gar nicht schreckhaft, kommen gleich ans Gitter wenn man an den Käfig geht. Hab ihnen heute mal ne Dusche gegönnt, haben sie sichtlich genossen. hier mal Bilder der Aussenvoliere.
    Den Anhang 332426 betrachten Den Anhang 332427 betrachten
     
  8. #7 sunwind07, 25. März 2014
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Uuuii, da habe ich ja deinen Nick oben tüchtig verdüddelt :D

    Schade, klappt irgendwie nicht mit den letzten Fotos. Ich seh nix [​IMG]. Karin war schon bei den ersten behilflich [​IMG]

    Die beiden sind ja noch recht frisch bei dir eingetroffen. Wenn sie sich ein wenig eingelebt haben, outet sich der WK-Schecke sicher bald. Mein Ben ist ebenfalls ein WK-Schecke und ich finde sie einfach wunderschön vom Gefieder her. Mein Riker ist ebenfalls wildfarben und hier der kleine freche Boss :D. Ich glaube du wirst begeistert sein, wenn du ihre Charaktere kennen lernst. Nymphies sind ganz einfach kleine kluge Persönlichkeiten!

    Toll, dass sie nun schon so wenig angst vor dir haben. Ich bin mal gespannt wie sich alles entwickelt und ob sie nach so langer Zeit ohne Freiflug überhaupt noch genügend Muskeln zum Duchstarten haben. Duschen ist hier auch sehr beliebt und es tut ihnen ja auch gut.

    Haben die beiden denn farbige Fußringe? Dann könntest du u.U. wenigstens das Schlupfjahr bestimmen.
     
  9. #8 charly18blue, 25. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hab mir erlaubt Deine Bilder mal direkt hier reinzustellen, ehe sie im Nirwana verschwinden. Der Direkupload klappt leider nicht so zur Zeit. Übrigens zwei wirklich süße Nymphen.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. #9 reptifamily, 26. März 2014
    reptifamily

    reptifamily Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79258
    Danke, ja man kann jetzt schon Unterschiede beim Charakter feststellen, die Ringe sind Metal und offen, werde mal wenn sie ruhiger sind oder falls ich sie eh mal in der Hand hab, schauen was draufsteht, sollen 1-2 Jahre alt sein.

    Gruss
    Felix
     
  11. #10 charly18blue, 26. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Felix,

    wenn die Ringe offen sind, wirst Du anhand dieser nicht feststellen können wie alt die Vögel sind. Das einzige was Du tun kannst ist z.B. beim ZZF in Wiesbaden anzurufen und dort nachzufragen wann die Ringe ausgegeben wurden. So habe ich das Alter eines bei mir verstorbenen und seinerzeit zugeflogenen Nymphen feststellen können.
     
  12. #11 reptifamily, 26. März 2014
    reptifamily

    reptifamily Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79258
    Wie sieht es aus mit Vergeselschaftung bei Nymphen, kann ich sie wenn das Wetter es zulässt, zu meinen Kanarien in die Aussenvoliere setzen oder giebt das Zoff untereinander, mir hat jetzt jemand gesagt, das die Nymphen wohl die Kanarien anknabbern könnten.

    LG
    Felix
     
  13. #12 Gelbkanari, 26. März 2014
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo, Felix-
    Bei uns leben 8 Nymphensittiche mit 7 Kanaries in ständigem Freiflug. Sie vertragen sich und es gab noch nie
    irgendwelche Probleme-im Gegenteil...alles ist super.
    Mit Volierenhaltung im Freien kann ich leider nichts raten,da ich damit keine Erfahrung habe. Aber ich denke, wenn die Kanaries sich dort wohl fühlen...warum sollen die Nymphensittiche da nicht auch untergebracht werden?...probiere es doch einfach aus,wenn es die Temperaturen erlauben.
    Ich drücke Euch die Daumen und finde es super, daß Du die beiden bei Euch aufgenommen hast.:zustimm:
     
  14. #13 Gelbkanari, 26. März 2014
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    P.S.
    Angeknabbert haben unsere Nymphensittiche in den 9 Jahren höchstens Tapete und Bücher-die anderen kl. Vögel lassen sie völlig in Ruhe und leben harmonisch mit ihnen.:zwinker:
     
  15. #14 Sittichfreund, 26. März 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Das ist doch ein Widerspruch in sich, aber die erste Aussage stimmt.

    Beim ZZF können sie Dir aber evtl. den Züchter nennen, der die Ringe bekommen hat - was aber sehr unwahrscheinlich ist - oder sie können dem Ringempfänger Deine Adresse geben, sodaß der Dich kontaktieren kann, wenn er will.
    Mehr ist nicht möglich.
    Der Züchter kann anhand seiner Aufzeichnungen feststellen wann er den Ring aufgezogen hat.

    Ich habe vor ca. zwei Jahren Wellensittiche bekommen, der eine dreistelige Ringnummer hatte - die Ringnummern waren aber schon 15 Jahren im 5-stelligen Bereich.
     
  16. #15 Sittichfreund, 26. März 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    @Gelbkanari: Deine Erfahrungen decken sich mit dem was ich von mir bekannten Züchtern gehört habe. Lediglich eine Brut sollte in einer Gemeinschaftsvoliere vermieden werden, denn die Nymphensittiche zerlegen angeblich gerne die Nester der Kanarien, egal ob Junge drin sind oder nicht.

    Das kann ja auch stimmen, denn sie knabbern ja wirklich gerne alles an, was sie erreichen können.
     
  17. #16 charly18blue, 26. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Sittichfreund,

    wo ist denn da ein Widerspruch
    Zitier mich nicht aus dem Zusammenhang gerissen 8(. Die Behörde hat mir das Ausgabedatum anhand der Ringnummer des offenen Ringes gesagt, die auf dem offenen Ring stand. So konnte man ungefähr sagen wie alt der Nymph war. Also wo liegt das Problem?
     
  18. #17 Sittichfreund, 27. März 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo Charly18blue, so ist es recht. Du hast "ungefähr" das Alter bestimmt. Ob das aber stimmt, hätte evtl. der Züchter sagen können, wenn er denn gefragt worden wäre und wenn er noch Aufzeihnungen gehabt hätte.

    Ich selber habe einmal den Züchter eines gefundenen Vogels so ergründen können, aber dann doch keine genaue Auskunft bekommen, weil die Aufbewahrungspflicht nur zwei Jahre war.

    Aus dem Zusammenhang habe ich nichts gerissen, nur das weggelassen was meiner Meinung nach uninteressant war.

    Und ein Problem habe ich grundsätzlich nicht, ich wollte mit meinem Beitrag nur klarstellen, daß die offenen Ringe auch viele Jahre später noch verwendet werden können und auch dürfen.
     
  19. #18 charly18blue, 27. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Genau, so dass man dann den Zusammenhang meines Beitrages nicht mehr nachvollziehen kann und ein ganz anderer Sinn entsteht. :nene:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 gandalf10811, 27. März 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    es gibt mittlerweile auch offene Ringe mit Jahreszahl. Dadurch, dass die "Beringungspflicht" bei vielen Arten weggefallen ist, kann man jetzt Ringe frei bestellen, und deren Aufschrift total frei wählen. Vom Namen bis zur Jahreszahl ist fast alles möglich.
    Allerdings können halt bei offenen Ringen neue Ringe auf alte Vögel gezogen werden, was dann die Feststellung des Alters unmöglich macht und sogar Betrug nahe kommt.
    Aber lange Rede, kurzer Sinn: es gibt offene Ringe mit Jahreszahl.
     
  22. #20 charly18blue, 27. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Die kann es so ewig aber noch nicht geben oder?
     
Thema:

Eure Meinung / Hilfe

Die Seite wird geladen...

Eure Meinung / Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...