Eventuell Blei verschluckt - Was tun?

Diskutiere Eventuell Blei verschluckt - Was tun? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; wichtig frage ne frage an euch mein rocky soweit wie ich vorhin gesehen habe weil mir meine tochter sagte er frisst an gardine hat am bleiband...

  1. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    wichtig frage

    ne frage an euch mein rocky soweit wie ich vorhin gesehen habe weil mir meine tochter sagte er frisst an gardine hat am bleiband genagt nun lese ich im internet das dies gifitg ist scheiss ich hab das zeug gleich rausgemacht aus den gardinen eine murmel lag kaputt am boden und der rest war alles noch da wie kann ich feststellen das er da was richtig gefressen hat das ist nun 1 stunde her und er sitzt munter auf sein käfig pfeift fliegt schnackelt vor sich hin kommt zu mir und freut sich also alles wie immer kann ich was machen jetzt ich meine ihn was verabreichen oder so das er eventuell was ausbricht oder so ??

    wann kann ich erkennen das irgendwas nicht oki ist mit ihm ??
    hab ihn ständig im auge bis jetzt ist noch alles oki schaue grad nach geeigneten tierarzt um was kann er denn machen??




    danke simone
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Mone.

    Soweit ich weiß, erkennt man Vergiftungen an Durchfall, Erbrechen, Apathie, verengte Pupillen, geschlossene Augen oder ggf. Atembeschwerden!

    Wenn er ganz putzmunter ist, sieht die Sache doch gut aus! Beobachte ihn einfach ganz genau die nächsten Stunden..
    ;)
     
  4. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    danke rappy


    die angst ist gross dann ruf ich da beim tierarzt an und dann heisst es neukunden machen wir nicht auf rechnung hab grad kein geld zur hand weil durch die feiertage wohl die banken auch zu faul sind zum buchen soll morgen zwischen 12 - 13 uhr tierklink nochmal anrufen das bleiband habe ich nun entferhtn scheiss auf meine gardine die nun etwas zerschnippelt ist


    werd wohl die nacht nicht shclafen können obwohl ich vor 2 uhr nie bett gehe


    danke simone
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    ..meinst du wirklich, dass das nötig ist?? Wenn er keine Anzeichen von Vergiftungen zeigt, würde ich erstmal abwarten..

    Kann allerdings sein, dass die "Fachleute" hier im Forum anderer Meinung sind! Dazu müssten sie diese aber so langsam mal äußern :D

    Viel Glück & toi toi toi,
     
  6. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Simone

    Eine Klärung wird nur ein Röntgenbild bringen. Eine Bleivergiftung kann langsam und schleichend sein, dann ist es aber meist zu spät. Ich würde mich jetzt auf keinen Fall auf irgendwelche Symptome verlassen sondern den Grauen sofort gründlich untersuchen lassen.

    Hoffentlich hat er nur geschreddert und nichts geschluckt. Alles Gute...
     
  7. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    nicole ichd anke dir für dein beitrag das problem ist das die leute nichts auf rechnung machen bei erstkunden

    ich habe keinen der irgendwie geld mir pumpt die brauchen mich alle meistens wenn ich was habe aber wehe wenn ich brauche ist plötzlich keiner da bis jetzt alles oki noch und er frisst ichw eiss das er auf jedenfall nicht viel nagen konnte das band sah nicht durchgebssen oder so aus eine murmel fehlte aber habe stückchenweisse was auf den boden gefunden




    werd noch schauen weiterhin ist nur frage weil ich hier kein tierarzt habe ich weiss nicht mal ob jemand bereitschaft hat muss halbe stunde bis klinik fahren aber der hat auch nicht mehr auf !!
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Simone,

    manno, das ist ja wirklich schlimm....:(
    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Rocky nichts davon verschluckt hat!

    Aber ich würde dir genau wie Nicole dringend raten, sobald als möglich zu einem vogelkundigen TA zu gehen und Rocky röntgen zu lassen. Nur eine Röntgenaufnahme kann dir Sicherheit geben. Wird nichts gefunden, hat Rocky Glück gehabt und du kannst wieder ruhig schlafen.
    Hat Rocky was verschluckt, sollte so schnell wie möglich gehandelt werden. Eine Bleivergiftung ist ein sehr schleichender Prozess, der verheerende Folgen hat... Das Gift setzt sich langsam, nach und nach in den Körper ab. Sind Symptome zu erkennen, kann es schon zu spät sein...
    Ich muss dabei immer an die arme kleine Ette denken, die so lange gekämpft hat und dann den Kampf trotzdem verlor....:(

    Also noch einmal: NICHT warten!!! Durch Röntgen abklären und vom vogelkundigen TA behandeln lassen! Zur Not solltest du dir das nötige Geld borgen. Bitte warte nicht ab, denn wenn Rocky wirklich was geschluckt hat, zählt jeder Tag ....

    Hier hat Karin einen Artikel über Metallvergiftungen eingestellt, in dem auch ganz dringend zum schnellen Handeln geraten wird. Auch kannst du da erfahren, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

    Alles, alles Gute für den kleinen Rocky! Ich wünsche ihm ganz dolle, dass nichts in seinem Körper gefunden wird!
     
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Mone, ich verschiebe deinen Beitrag mal ins Krankheitsforum. Im Prinzip ist zwar schon das Wichtigste gesagt, aber vielleicht weiß dir z.B. Ines/Spatz noch einen Rat.;)

    Das ist ja das Trügerische an der ganzen Sache. Die Symptome setzen erst ein, wenn es im Prinzip schon 5 vor 12 ist...
    Schon ein winzig kleines Teilchen/ein Splitter kann schlimme Folgen haben...

    Ich denke, bis morgen früh ist dann doch noch Zeit. Wichtig ist wirklich ein guter Papageien-TA. Ich schaue gleich mal nach einem TA in deiner Umgebung....

    Eventuell kannst du ja auch eine Ratenzahlung vereinbaren. Wichtig ist nur erst einmal, dass abgeklärt wird, was nun mit Rocky ist.
    Ein TA, der mangels geklärter Bezahlung eine Behandlung (gerade in einem solchen Fall) verweigert, ist in meinen Augen kein guter TA... :(
     
  10. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Schaue mal hier nach, der TA ist Vogelkundig und in Lohne. Frage ihn morgen mal was er für das röntgen nehmen würde und wegen der Bezahlung. Ansonsten schicke mir morgen eine PN, es wird sich eine Lösung finden.
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Genau den TA habe ich auch gerade herausgesucht.;)
    Laut Erfahrungsberichten hier in den VF soll er DER Spezialist für Vögel sein.

    Auch ich biete dir gerne meine Hilfe an, Simone. Wenn es Probleme gibt wegen der Bezahlerei, schreibe bitte auch mir eine PN! Dem kleinen Kerlchen muss geholfen werden, das sollte doch am Geld nicht scheitern!
     
  12. Rappy

    Rappy Guest

    Wie gut, dass es Spezialisten wie Euch hier im Forum gibt! Ich hätte nicht gewusst, dass eine Bleivergiftung ein so schleichender Prozess ist, dachte VErgiftungen erkennt man sofort..:?

    Es ist immer wieder faszinierend, wie ihr kranken Tieren und ihren teils verzweifelnden Haltern zur Seite steht! Ganz ganz toll, wirklich..:s
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Hi Simone,

    war heute mit meinen Beiden zum röntgen und habe 15,- € pro Vogel bezahlt- viel mehr dürfte das bei dir auch nicht sein- ganz doll für dich hoff-
    Ich wünsche deinemKleinen, dass er nicht´s verschluckt hat.
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Hallo Rappy,

    du musst dir das bei festen Stoffen immer verdeutlichen, dass diese ja vom Körper nur langsam zersetzt werden und so das Gift auch langsam vom Körper aufgenommen wird.
    Bei Flüssigkeiten oder Pulver zeigt sich eine Wirkung sehr viel schneller.
     
  15. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo!

    Ich habe einen Sittich durch eine Metallvergiftung (falscher Volierendraht:k ) verloren. Der Sittich bekam grausame Lähmungen und ich musste zum Tierarzt, ich habe alles versucht auf der Intensivstation, aber der Kleine war schon zu sehr vergiftet und musste erlöst werden.

    Ich hätte wohl kaum die Nerven noch zu warten.

    Wünsche dir viel Glück für deinen Kleinen! Bezüglich Geld würde ich einfach mal anrufen und mit dem TA reden, es ist sicherlich ein wirklich vogelfreundlicher dabei, der auch mal eine Ausnahme macht und du erst nachher zahlen musst.
    Übrigens sollte man sich deshalb ein Vogelkonto eröffnen, wo man immer einen Notgroschen, genau für solche Fälle hat. Unfälle passieren meist, wenns unpassend ist.
     
  16. #15 Ann Castro, 5. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wenn er es nimmt, kannst Du ihm sofort Erdnussbutter (manchmal auch Erdnusscreme oder -mus genannt) geben. Manchmal hat man Erfolg damit, weil das zähe Zeug das Metall mit sich zieht.

    DIES ERSETZT JEDOCH NICHT DEN SOFORTIGEN TIERARZTBESUCH!!!

    LG,

    Ann.
     
  17. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    ich danke euch ihr seid so lieb

    phu mein stein ist gefallen bin grad wieder da oder heim gekommen rocky geht es gut er hat nichts verschluckt ich war in bramsche in der tierklinik grußendorf gewesen

    naja mann hat ja noch ne schwester die auch noch geld hat zum glück war sie da und ne freundin die wenigstens ein auto hat PHU

    billig war das ganze nicht für röntgen habe ich 54 euro bezahlt war aber schon nachtzuschlag gewesen !!


    danke euch werd mal schauen ob ich lohne etwas finde der weg ist nicht so weit bis bramsche !!


    wink an allen rocky sitzt nun im käfig und frisst erstmal auf den schreck rauch ich jetzt erstmal eine !!
     
  18. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Simone,

    jeppy, mir ist auch gerade ein Stein vom Herzen gefallen!:)
    Ist das mal eine schöne Nachricht zu später Stunde...

    Die 54 € sind zwar heftig, aber die Ausgabe hat sich doch gelohnt.;) Nun kannst du wieder ruhig leben/schlafen und wir alle wissen, dass Rocky ein schlimmer Leidensweg erspart bleibt.
    Das ist einfach super! Ich freue mich so...

    Ganz wichtig: Nimm das mistige Zeug aus den Gardinen!;)
    Knuddel an das kleine Kerlchen!:)
     
  19. #18 Cyberangel, 5. Januar 2004
    Cyberangel

    Cyberangel Guest

    Super Simone, freut mich!

    Sagt mal, das ist jetzt sicherlich eine ziemlich bescheuerte Frage, aber woran erkenne ich denn, dass meine Gardine Blei enthält? Sorry, aber ich weiss gar nicht, was damit gemeint ist.. (ich habe zwar keine Gardinen aber meine Mom und die hat einen Vogel) Und wo im Haushalt verbirgt sich noch so ein Blei?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rappy

    Rappy Guest

    ..es ist nicht die Gardine, sondern das eingearbeitete Bleiband zum Beschweren der Gardine!!

    Glückwunsch, dass nochmal alles gut ging..;)
     
  22. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    hallo ihr lieben


    die 54 euro sind mir wurst das tut mir keinerseits weh was mir aber weh tut ist mein rocky er ist ne naturbrut und habe ihn nach 8 monaten endlich handzahm bekommen mann würde heute nicht mehr sehen oder merken das er keine handaufzucht ist!!im gegensatz zu 54 euro hat er mir 800 euro gekostet also ich denke das so jetzt alles gut ist ich soll ihn trotzdem noch im auge behalten und soweit kann ich wenigstens gut schlafen das bleiband habe ich nachdem ich gesehen habe das er es anfrass und im i-net gelesen habe das es gifitg ist sofort rausgemacht somal meine gardinen ja auch so lang sind nun hat er keine chance mehr an den dingern zu knabbern so dann wünsche ich euch eine gute nacht und alels gute für euch


    liebe grüsse
     
Thema: Eventuell Blei verschluckt - Was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bleikugel verschluckt

    ,
  2. blei verschluckt

    ,
  3. bleiband kugel verschluckt

    ,
  4. blei kugel verschlucken,
  5. Mein hund hat von der Gardinen das bleibend gefressen ,
  6. wenn hunde blei fressen,
  7. bleikugel geschluckt,
  8. vogel hat blei gefressen,
  9. hund hat bleiband gefressen,
  10. hund hat blei gefressen,
  11. blei verschluckt was tun,
  12. habe blei verschluckt,
  13. hilfe ich hab ein bisschen blei verschluckt
Die Seite wird geladen...

Eventuell Blei verschluckt - Was tun? - Ähnliche Themen

  1. 22844 Eventuelle Angaben von Mönchsittichen

    22844 Eventuelle Angaben von Mönchsittichen: Guten Tag. Vor ein Paar Wochen habe ich mir, leider sehr unüberlegt und egoistisch, ein Mönchsittich Pärchen geholt. Die beiden kommen aus einer...
  2. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  3. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  4. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  5. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...