Exner Petguard gegen Milben?

Diskutiere Exner Petguard gegen Milben? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich habe ein Problem. Ich vermute stark das einer meiner beiden Kanarienvögel Milben hat. Vermutlich haben es mitlerweile schon beide -.-...

  1. #1 SummerStarted, 17. November 2011
    SummerStarted

    SummerStarted Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich habe ein Problem.
    Ich vermute stark das einer meiner beiden Kanarienvögel Milben hat. Vermutlich haben es mitlerweile schon beide -.-
    Im Normalfall würde ich ja zum Tierarzt gehen aber das ist momentan nicht möglich
    da meine Mutter im Urlaub ist und ich mich mit den beiden nicht in den Bus setzten werde!
    Jedenfalls kratzen sie sich die ganze Zeit und schütteln ihr Gefieder vor allem jetzt gegen die Abendstunden.
    Ich habe im Internet etwas von einem Spray (Exner Petguard) gelesen mit welchem man Vögel ect einsprühen kann
    und welches bewirkt dass die Milben ersticken.
    Wäre es ratsam das zu besorgen? Reicht das vllt sogar aus oder sollte ich dann lieber in 2 wochen noch zusätzlcih zum Arzt?

    Verzweifelte Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SummerStarted, 17. November 2011
    SummerStarted

    SummerStarted Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    P.S ich füge mal hinzu dass sich meine beiden auch dauernd das Köpfchen samt Schnabel irgendwo reiben, letztens sogar am Fernseher ^^
     
  4. #3 charly18blue, 17. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    bitte sprüh Deine Vögel nicht mit Exer Petguard ein. Pack die beiden warm mit Wärmflasche ein und fahr zum TA und laß erstmal feststellen was sie haben. Ich habe kein Auto und muß immer mit Öffentlichen fahren und sogar umsteigen.
    Und leg heute Nacht mal ein weißes Tuch über den Käfig und schau des nachts mal nach, ob Du kleine dunkle Punkte darauf herumwandern siehst. Dann hättest Du Dir nämlich die rote oder die nordische Vogelmilbe eingeschleppt. Die rote saugt nur nachts Blut und sitzt tagsüber in den Ritzen und Ecken des Käfigs und der Umgebung, die nordische ist auch tagsüber aktiv. Lies mal hier. Wenn es sich "nur" um Räudemilben handeln sollte, dan hilft Ivomec per Spot on in den Nacken. Das bekommst Du aber nur beim TA. Aber wie gesagt vor einer Behandlung sollte erst eine Diagnose stehen.
     
  5. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Hallo SummerStarted....

    Also ich kenne dieses Produkt nicht und von Sprays an so kleinen Vögeln halte ich eh nicht viel, da ist das Risko viel zu groß, daß was in die Augen, Schnabel und Nasenlöcher kommt!

    Vorab wäre erst wäre es mal (sehr) wichtig, von tierärztlicher Seite, abklären zu lassen ob es sich wirklich Milbenbefall sind, bevor man mit Kanonen auf Spatzen schießt...

    Aber bitte nur zum vogelkundigen TA, die Adressen für Dein PLZ Gebiet, findest Du in der Siganatur (als Link) von unserer Modi Susanne hier!

    LG Andreas

    P.S...Susanne war schneller....:beifall:
     
  6. #5 SummerStarted, 17. November 2011
    SummerStarted

    SummerStarted Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo danke für die Antworten.
    Leider kann ich wie gesagt nicht zum Tierarzt. Glaubt das bitte einfach so.
    Ich wollte einfach nur wissen ob das Spray effektiv ist oder ob es schädlich ect ist.
    Sobald meine Mutter wieder da ist werde ich zum Tierarzt gehen
    nur bis dahin würde ich gerne etwas anderes unternehmen.
    Mir tun meine Lieblinge so Leid.
     
  7. Goja

    Goja Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    73760 Ostfildern
  8. #7 charly18blue, 17. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Genau Kerstin, deswegen sollte erstmal eine Diagnose gestellt werden.

    Mach erstmal das und sag uns Morgen gleich Bescheid was los ist. Ich hab Urlaub und schaue bestimmt früh schon hier rein.
     
  9. #8 1941heinrich, 17. November 2011
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.480
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo ,kleine dunkle Punkte wirst Du nicht auf dem Tuch sehen höchstens rote Punkte.Nimm einmal den Vogel in die Hand und schau unter dem Flügel nach oder am Bürzel.Wenn es die nordische Vogelmilbe ist dann wirst Du sie sehen.
    Wegen der Roten mußt Du einmal eine Bleistift große Papierrolle drehen und sie oberhalb der Sitzstange durch das Gitter stecken.Sind rote Punkte da so ist es die rote Milbe.Die schwarze bzw.nordische Milbe bleibt am Vogel und die läßt sich mit Frontline gut behandeln.
    Lieben Gruß Heinrich Hp i.Profil
     
  10. buti

    buti Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papenburg/Nds
    Bei mir wurde letztes Jahr die nordische Vogelmilbe eingeschleppt. Ich hab dann Milbenstrips um die Stangen gesteckt und kurze zeuit später war alles was krabbelt tot. Ich weiß, die Strips sind sehr umstritten, aber ich habe keine Veränderungen an der Vogelgesundheit festgestellt. War alles wie immer.
     
  11. #10 charly18blue, 18. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Sofern es sich überhaupt um solche Milben handelt -rote oder nordische - empfehle ich dieses Mittel hier. Dazu muß man die Vögel kurzfristig, bis es richtig getrocknet ist, aus dem Käfig entfernen. Aber es ist wirksam.

    buti - Meinst Du diesen Milbenstrip? Tetrachlorvinphos zählt zu den organischen Phosphorsäureestern. Ist angeblich für Vögel ncht giftig. Aber ich wäre da trotzdem sehr vorsichtig. Warum ein Risko eingehen, wenn man effektver und ungefährlicher bekämpfen kann.

    Heinrich Du hast natürlich recht, es sind rote Punkte. :zwinker:
     
  12. #11 Alfred Klein, 18. November 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo SummerStarted

    Da Du auf Deine Frage bis jetzt keine richtige Antwort bekommen hast jetzt dieses:
    Das Exner Petguard kannst Du bedenkenlos verwenden. Es ist nicht giftig oder sonstwie schädlich sondern verklebt nur die Atemöffnungen der Milben die dann ersticken. Es wirkt aber auch nur bei Federmilben die immer am Vogel sitzen. Ich wäre dafür daß Du es benutzt, wenn sich gar nichts ändert sind es andere Milben, dann müßtest Du eh zum Tierarzt.
    Also, probiere es, wenn es hilft ist es ja gut. Aber trotzdem würde ich Dir raten wenn es dann in zwei Wochen möglich ist zum Tierarzt zu gehen und eine Milbenkur mit Ivomec oder Frontline zu machen. Das Petguard erfaßt nämlich nur die lebenden Milben, die Milbeneier die garantiert vorhanden sind werden nicht erfaßt. Um diesen Zyklus zu durchbrechen muß man halt die Kur mit dreimaliger Anwendung von Ivomec etc. in wöchentlichem Abstand machen. Dann sind mit absoluter Sicherheit alle Milben weg.
     
  13. Helmine

    Helmine Guest

    Das Mittel ist ein super Pflegemittel für die Haut, aber zur Wirksamkeit gegen Milben, Pilze etc. kann ich nichts beitragen.
    Bei jedem Verdacht auf eine Erkrankung würde ich übrigens den Vogel immer einem Tierarzt vorstellen und nicht selbst mit irgendwelchen Mittelchen herumexperimentieren. Schlimm genug, dass man Frontline und andere Mittel frei erwerben und damit selbst an seinem Tier anwenden kann und es hierzu sogar Anwendertipps im Forum gibt. Die habe ich hier nun schon mehrfach gelesen und dass in all den Jahren noch nie etwas passiert ist. Dass es sich jedoch um Gifte handelt, die man den Tieren ins Gefieder träufelt oder pudert, das sieht hier irgendwie keiner. Die Dosis muss doch auch stimmen und diese sollte ein erfahrener Tierarzt vorgeben! Also wenn keine Besserung durch das Petguard eintritt, bitte zum Tierarzt fahren, notfalls mit dem Taxi, sollte es ganz schlimm werden.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Ich kann über die Wirksamkeit von Exner Petguard gegen Außenparasiten auch nichts sagen, aber es ist wirklich toll als Pflegemittel, auch wenn es bissel komisch riecht. Bitte darauf achten, dass man das Mittel speziell für Vögel greift, denn meistens ist nur das für die Fellnasen verfügbar, welches sehr ölig ist und daher wenig geeignet. Spot-ons immer nach Absprache mit dem TA einsetzen, denn eine Überdosierung ist lebensgefährlich für den Vogel.
     
  16. #14 IvanTheTerrible, 19. November 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Dosierungen und Mischungen von Spot on sind hier im Forum niedergeschrieben.
    Und die sind absolut sicher.
    Wie eigentlich alles was mit Vögeln zu tun hat, hier verewigt ist, leider nur oft ein bischen schwierig zu finden, weil das meiste eben nicht "festgepinnt" wurde.
    Ivan
     
Thema: Exner Petguard gegen Milben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. exner Petguard wellensittich

    ,
  2. exner petguard für wellensittiche

    ,
  3. exner petguard bewertung

    ,
  4. exner petguard erfahrung,
  5. petduard wllensittich,
  6. exner petgard vogel,
  7. exner petguard bei milben,
  8. exner petguard bei wellensittich anwenden ,
  9. exner petguard kanarien,
  10. exner petguard ente,
  11. exner petguard spray Wellensittich,
  12. exner petguard katzenmilben erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Exner Petguard gegen Milben? - Ähnliche Themen

  1. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  2. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  3. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...
  4. rote vogelmilbe

    rote vogelmilbe: Ich habe seit ein paar Tagen Milben im Hühnerstall mittlerweile sind sie auch schon im garten im Gras und vereinzelt im Haus wir haben schon...
  5. Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper

    Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper: Hallo liebe Vogelfreunde, ich nehe ja an, dass es aussichtslos ist, frage hier aber trotzdem mal bei Euch, ob man dem armen Ding helfen kann. Ich...