Exner Petguard...

Diskutiere Exner Petguard... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, bekomme ich Exner Petguard auch beim Freßnapf oder sonst einer bekannten Zookette? Wer kann helfen oder Wer hat noch was wichtiges...

  1. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hallo,
    bekomme ich Exner Petguard auch beim Freßnapf oder sonst einer
    bekannten Zookette?
    Wer kann helfen oder Wer hat noch was wichtiges darüber zu
    berichten?
    Nette Grüße :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 animal_army, 8. Februar 2006
    animal_army

    animal_army Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause :-))
    Hallo!

    Im Freßnapf müsstest Du es eigentlich bekommen. Oder über zooplus.de

    Kann nur Gutes darüber sagen. Ich nehme es u.a. auch zum Reinigen der Volis etc. Man kann es natürlich auch am Tier direkt anwenden - es darf aber jedoch nicht in die Augen gelangen. In Kopfumgebung lieber mit einem Wattestäbchen od. ähnlichem auftragen.

    Ansonsten... TOP!!! Ich kann es nur empfehlen.
     
  4. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo,
    darf ich mal fragen, wozu/gegen was man es anwendet? :?
     
  5. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Es soll angeblich gegen Ektoparasiten wirken http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=14550
     
  6. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    also ganz ehrlich, ich glaube kein wort von dem, was da in diesem beitrag über das mittel steht! ein wundermittel, was nur gegen parasiten wirkt und der gesundheit des tieres (in unserem fall, des vogels) nix anhaben kann? naja..., ich waaas ja net :?
    woher "weiss" denn das mittel, dass es giftig gegen widerstandsfähige parasiten sein soll, aber einem vögelchen mit einer empfindlichen gesundheit nix anhaben darf? :zwinker:
    warum wirds denn von vk tierärzten nicht verordnet/angewandt?

    sorry, ich will euer wundermittel nicht verdammen, aber ich habe die grössten zweifel... :k
     
  7. #6 Andrea 62, 8. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Februar 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... naja, giftig im eigentlichen Sinne ist es ja nicht: Zusammensetzung: Wasser, Fett, Molkeneiweiss, Zucker-Monohydrat, Asche.
    Es soll ja den Parasiten die Fress- u. Atmungsorgane "verkleben". Aber ob das so richtig funktioniert? Ich habe es noch nicht ausprobiert und bei Federlingen z.B. auf die konventionellen Methoden gesetzt, weil mir ehrlich gesagt der Gedanke nicht gefällt, den Vögeln mit Fett, Molkeneiweiß und Zucker das Gefieder zu verkleistern und damit u.U. die Wärmeregulierung zu stören. Hier noch ein paar Erfahrungsberichte: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=33114&highlight
     
  8. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    lass es, probiers erst garnicht am vogel aus, kauf das zeugs nicht, wenn du es schon hast, nimm es als haarspülung :D
    es ist unglaublich wie dreist die leute für dumm verkauft werden von solchen herstellern :k
    wenn wirklich ein milbenbefall vorliegt, muss da ein vk tierarzt ran, nix anderes :zwinker:
     
  9. #8 Parrot, 8. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2006
    Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Chitinpanzer!

    Also im Pflanzenschutz wird alleine schon durch den Einsatz eines Gleitmittels
    (Citowett) der Chitinpanzer einer Schildlaus zerstört ohne die Anwendung des Pflanzenschutzmittels und wenn Du eine Wolllaus ordentlich mit einem Seifen Petroleum Gemisch einschmierst,dann wirkt das auch...
    Es gibt auch genügent andere mechanische Möglichkeiten Pflanzenschutz zu betreiben...
    Aber wenn es um tausende von Pflanzen geht ist es natürlich einfacher
    ein systemischen Spritzmittel anzuwenden,schließlich geht es ja um viel Geld
    bis hin zur eigenen Existenz.
    Verstehst Du was ich damit aussagen möchte? Vielleicht ist es nicht so schnell
    und effektiv,ist halt umständlicher und es Wirkt bestimmt nicht bei Allen,aber das es nun garnicht wirkt...mal schauen...
    Das Gefieder verklebt übrigens nicht aber das ist auch nicht endscheidend,da ich es für die Voliere zum desinfizieren verwenden wollte,ich habe es nämlich heute von Fressnapf besorgt und mal misstrauisch wie ich natürlich auch erst einmal bin,keine Frage,auf meinen Handballen gesprüht,hätte ja sein können das es brennt,nichts,es ist auch nicht klebrig,bin mal gespannt...
    Denk mal an Essigwasser für den Kühlschrank oder das Backpulver für angebrannte Pfannen und Töpfe-HAUSMITTELCHEN-Im Zweifelsfall setze ich auf Natur...Nanotechnik läßt grüßen...

    Nette Grüße :)
    P.S.
    Habe die Beiträge gelesen und stinken tut es nicht,es ist auch nicht klebrig.
    Hat sich die Zusammensetzung geändert?
     
  10. Dulo

    Dulo Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke wenn die Vögel das Zeug beim Einsprühen einatmen, das kann ja nicht gut sein für ihr empfindliches Atmungssystem.
     
  11. #10 Alfred Klein, 9. Februar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Parrot

    Du hast geschrieben:
    Zum Desinfizieren wirst Du das kaum sinnvoll verwenden können.
    Was willst Du eigentlich damit bezwecken? Normale Milben sitzen am Vogel, nicht an der Voliere. Die rote Vogelmilbe und die nordische sind die einzigen die ich kenne welche sich tagsüber nicht am Vogel aufhalten. Allerdings wirst Du diese Arten mit dem Exner nicht los werden.
    Ansonsten kannst Du mit 70%igem Alkohol mindestens genau so gut desinfizieren, der Alkohol verfliegt schnell, wird also nicht afgenommen. Zudem ist er nicht ganz so teuer wie das Exner. ;)
     
  12. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Es ist nur ein Versuch...

    Es ist doch nur ein Versuch und mit den Atemwegen des Vogels hat das doch garnicht zu tun.
    Ist doch kein Bactozol.
    Ich nehme sonst auch Alkohol.
    Habe nie gesagt das bei meinen Vögeln Milben vorhanden sind!
    Aber ich weiß ja, Ihr meint es nur Gut,geht ja auch nicht einfach
    spurlos an mir vorbei.
    Danke für Eure Info´s.
    Nette Grüße:)
     
  13. #12 animal_army, 10. Februar 2006
    animal_army

    animal_army Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause :-))
    Also, ich bin von dem Mittel total überzeugt. Verkleben tut es (richtig angewendet) auch nicht. Und in die Atemwege gelangt es meines Wissens nach auch nicht.

    Außerdem wirkt es nicht nur gegen Ektoparasiten sondern auch gegen Pilze usw. Gleichzeitig ist es auch ein Pflegemittel.

    Für mich ist es in der Tat ein Wundermittel. Bei Jorja`s Federausfall konnte keiner sagen, was das ist. Nichts hat was gebracht. Exner drauf - eine Woche später waren die Federn wieder da. Oder wo meinem lieben Tswitchy die Schwanzfedern ausgefallen sind - konnte auch keiner helfen. Man weiß nicht was es war - naja, Exner drauf; nach einer Woche kamen die Schwanzfedern wieder u. es war Ruhe.

    Naja, die einen sind davon überzeugt - die anderen nicht. Muß jeder selber wissen. Aber der Hersteller garantiert, das es absolut unschädlich ist. Der Erfinder hat sogar zur Präsentation ein Glas davon getrunken um dies zu beweisen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Ingrid Rö., 10. Februar 2006
    Ingrid Rö.

    Ingrid Rö. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eisenach in Thüringen
    Hallo,
    ich habe Exner Petgard bisher nur bei Igeln mit Haut-, Haar- und Stachelproblemen eingesetzt, das ist hier sicher nicht so hilfreich, aber bei Dorenkamp in Naturheilpraxis Vögel steht:
    "Um Federkleid und Haut zu pflegen, sollten Sie Ihren Vogel einmal wöchentlich mit EP einsprühen. Sie beugen damit außerdem einem Befall mit Ektoparasiten und Pilzen vor.
    Bei Erkrankungen der Bürzeldrüse wird das Gefieder mindestens zweimal wöchentlich mit diesem Mittel benetzt."
    Liebe Grüße
    Ingrid
     
  16. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo...

    ich möchte mich den Aussagen von Susi anschliessen.

    Vor Jahren habe ich mal eine zwar überschaubare, aber dennoch sehr lästige "Rote Vogelmilbenbande" mit Exner Petguard vernichtet.

    Damals sind 2 meiner Kanaris an den blutsaugenden und krankheitsübertragenden Folgen dieser hartnäckigen Ektoparasiten verendet.

    Nachdem ich die Voliere, als auch das restliche Vogelzimmer wie eine Wilde mit Exner eingesprüht hatte, bin ich die Biester losgeworden.

    Ich halte Exner ebenfalls für ein sinnvolles Naturprodukt, weches den Vögeln in keinster Weise Schaden zufügt.

    Außerdem hat es einen sehr angenehmen Geruch, wie ich finde.




    _________________
    Liebe Grüsse
    Nancy:)
     
Thema: Exner Petguard...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. exner petguard fressnapf

    ,
  2. exner petguard vögel

    ,
  3. exner petguard

    ,
  4. exner petguard für vögel zu kaufen in augsburg,
  5. exner petguard bewertung,
  6. exner petguard inhaltsstoffe,
  7. exner petguard für papageien,
  8. exner petguard erfahrung,
  9. exner petguard zusammensetzung,
  10. erfahrungen mit exner pumpspray bei vögel,
  11. exner petguard bei krähen,
  12. exne,
  13. Wer hat Erfahrung mit exner petguard,
  14. exner petguard tauben,
  15. exner petguard erfahrungen,
  16. exner petguard kaufen