exot oder bastard ?

Diskutiere exot oder bastard ? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo zusammen habe heute früh mit der winterfütterung begonnen und eine handvoll sonnenblumenkerne auf die vogeltränke gelegt. vorhin war ein...

  1. #1 geisterwally, 15. Oktober 2009
    geisterwally

    geisterwally Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen
    habe heute früh mit der winterfütterung begonnen und eine handvoll sonnenblumenkerne auf die vogeltränke gelegt.

    vorhin war ein seltsamer vogel da - hab keine ahnung, um welche art es sich handelt.
    war recht zutraulich; man konnte ihn gut aus der nähe fotografieren.

    ich glaube nicht, dass es sich um einen exoten oder um einen wintergast handelt. eher um einen bastard - vielleicht zeiser oder zitronengirlitz - der aus seiner voliere ausgebüchst ist !

    was meint ihr ?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wieso so weit hergeholt denken ;)? Das ist ein ganz normaler Kanarienvogel. Wäre gut wenn er sich einfangen ließe.
     
  4. #3 geisterwally, 15. Oktober 2009
    geisterwally

    geisterwally Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    wie man auf den bildern sehen kann, ist er fast so gross wie der grünfink.
    nicht ein bisschen kräftig für einen kanari ?
     
  5. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Nein!
    Ist nichts anderes als ein Kanario, der a) entflog oder b) entfliegen gelassen wurde... Ist ja nun leider so, daß Leute, die im Garten eine Voliere haben und zur Freude die Kanaris brüten lassen, im Herbst öfter einfach mal die Voliere aufmachen, und die Jungen fliegen lassen...

    Grüße, Andreas
     
  6. #5 AratingaMitrata, 15. Oktober 2009
    AratingaMitrata

    AratingaMitrata Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walsrode
    Ja, Kanarienvogel dachte ich mir auch. Könnte es aber nicht auch ein Grünfink sein der einen Gen-Defekt hat? (Mutation???)
     
  7. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Keinesfalls! Das ist mehr als eindeutig ein Kanarienvogel. Hat schon ne ganz andere Statur als ein Grünfink und auch die Färbungist absolut kanarientypisch. Sorry, leider keine Sensation. :trost:

    Selbst wenn man ihn anmalen würde wie ein Grünfink, würde man ihn niemals mit eine solchen verwechseln können.

    VG
    Pere ;)
     
  8. andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    ja ist ein Kanarienvogel, ganz eindeutig ein gescheckter Kanarienvogel. Schnabel, Farbe ,Körperbau beweisen das.

    LG
    Andrea
     
  9. #8 AratingaMitrata, 15. Oktober 2009
    AratingaMitrata

    AratingaMitrata Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walsrode
    Habt ja recht. Die Statur apricht für sich. Wollte euch auch nur testen :zwinker:
     
  10. andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    da wir ja den Test bestanden haben :freude:

    Was soll sie nun tun ?
    Einfangversuche wird den Vogel sicherlich dann davon abhalten, die Futterstelle in Zukunft aufzusuchen . Außer der Versuch klappt beim 1. mal.

    Wird er nicht eingefangen, wird er das nicht lange überleben ohne Futterstelle.

    Zumal es bald Winter wird und das Nahrungsangebot dann knapp ist.

    Der Vogel scheint aber schon Außenerfahrung haben, da er so auf tuchfühlung mit Wildvögeln ist und die Futterstelle gefunden hat.

    Daher würde ich das Einfangen evtl. zwar versuchen, Käfig mir Futter , aber nicht extrem stören. Kommt er nicht mehr zur Futterstelle wird er dann , wenn es Frost gibt verhungern.

    LG
    Andrea
     
  11. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gar nichts!

    Die Natur hat für solche Fälle hervorragende Regelungsmechanismen in ihr System eingebaut: Prädatoren (allen voran der Sperber) bzw. die Eigenart, daß sie genau diejenigen Vögel bevorzugt fangen, die von der Norm abweichen.

    Verhungern wird der sicher nicht. Der Verwilderungsvorgang geht sehr schnell vonstatten. Er wird sich anderen Finken anschließen und so zu Futter kommen. Und selbst wenn er das kommende Frühjahr erleben sollte - fortpflanzen wird er sich eh nicht. Ökologisch betrachtet also völlig unproblematisch. Und für den Vogel allemal angenehmer, als wenn man ihn einzufangen versuchte.

    VG
    Pere ;)
     
  12. Vogelmichi

    Vogelmichi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde das nicht übers Herz bringen...
    Wenn er relativ zutraulich ist wird er wohl auch vor Katzen etc. keine allzu große Angst haben denke ich. Ich würde mal schauen ob er so zutraulich ist, dass er auf die HAnd kommt. Wenn das so ist würde ich ihn mit ins HAus nehmen. Ich hätte viel zu große Angst dass er erfriert.
     
  13. Joerg

    Joerg Guest

    Es ist zwar ein Kanari, aber blöd ist das Tierchen bestimmt nicht

    Auch das wird nicht passieren - nicht in Mitteleuropa.

    Jörg
     
  14. #13 Alexandra86, 21. Oktober 2009
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    naja, wenn es mitte oktober in berchtesgaden nachts schon -24 grad sind und bei uns in frankfurt -7 grad, wer weiß wie dann der januar wird...:traurig:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ein Vogel erfriert in Mitteleuropa nicht, so lange er Energiereserven hat, also Futter. Es ist nicht wie bei einem Menschen, der trotz Überernährung seine Körpertemperatur nicht halten kann, wenn es zu kalt wird.

    Ein Vogel hat ein anderes/effizienteres System diesbezüglich.

    Viele haben ihre Kanarienvögel ganzjährig draußen, auch bei -24 Grad.

    VG
    Pere ;)
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich würde mir höchstens Gedanken machen ob er verhungert. Sooo schlau können sie nicht sein, sonst gäbe es sicherlich schon einige Populationen Kanaris in freier Wildbahn ;).
     
Thema:

exot oder bastard ?

Die Seite wird geladen...

exot oder bastard ? - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinkenfutter

    Zebrafinkenfutter: Hallo! Ist diese Zusammensetzung zu empfehlen? :) Senegalhirse 48%; Plata Hirse 33%; Kanariensaat 8,5%; Mannahirse 6%; Rote Hirse 3%; Negersaat 1,5%
  2. Zebrafinken geschlecht erkennen

    Zebrafinken geschlecht erkennen: :gott:Hallo! Mir wurde heute ein angebliches zebrafinkenmännchen verkauft... anscheinend ändert er noch seine farbe weil er hellbraune flecken...
  3. Gelber Vogel in Brandenburg

    Gelber Vogel in Brandenburg: Hallo Forum, bitte entschuldigt, dass ich hier hereinplatze, ohne mich vorgestellt zu haben. Der Grund ist, dass ich gerade einen wunderbaren...
  4. Ingolstadt: 11 kleine Zebrafinken zu verschenken

    Ingolstadt: 11 kleine Zebrafinken zu verschenken: hallo ihr lieben , Ich suche für meine 11 Zebrafinken ein neues Zuhause. Anfangs vor etwa einem Jahr waren es nur zwei Zebrafinken, welche sich...
  5. Exotische oder einheimische Vögel? Bitte um Hilfe

    Exotische oder einheimische Vögel? Bitte um Hilfe: Hallo Forum Ich tue mich schwer mit der Bestimmung der folgenden Vögel, die ich auf einer längeren Reise angetroffen habe. Obwohl ich denke, dass...