"Exotic Birds" Kleinanzeige

Diskutiere "Exotic Birds" Kleinanzeige im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Kein Kommentar dazu. :nonono: Kann man irgendwie die Behörde darauf aufmerksam machen? Das ist ja grauenvoll! VG Jonas

  1. #1 Tigerfink, 9. Juni 2015
    Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Regensburg
    Kein Kommentar dazu. :nonono:
    Kann man irgendwie die Behörde darauf aufmerksam machen? Das ist ja grauenvoll!

    VG
    Jonas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tussicat, 9. Juni 2015
    Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    63xxx
    Das was mir dazu auf der Zunge liegt, ist nicht stubenrein genug, um es hier zu schreiben.
    Gibt es in der Slowakei eigentlich so was wie Tierschutz? Vereine oder Gesetze?
     
  4. #3 GrüneFedern, 9. Juni 2015
    GrüneFedern

    GrüneFedern Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Thüringen
    Die gewünschte Anzeige ist nicht mehr verfügbar..... Steht so bei ebay...
     
  5. #4 Tanygnathus, 9. Juni 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Oberschwaben
    Das hat bestimmt jemand gemeldet und die haben es raus genommen.
    Habe es noch ansehen können, grausam.:k
     
  6. #5 Tobias84, 9. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2015
    Tobias84

    Tobias84 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es schon aber man muss es so knallhart sagen - für uns sind es "Luxus-Probleme" (weil es uns relativ gut geht/nicht falsch verstehen) und gerade in ärmeren Ländern oder auch welche die einfach nur kulturell anders geprägt sind, spielen Tiere oft gar keine oder eine andere Rolle als bei uns. Oder weil es halt keine guten Menschen sind ;)
     
  7. tutnix55

    tutnix55 Mitglied

    Dabei seit:
    31. August 2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo und guten Morgen,
    meine Frau hat das bei ebay und dem Tierschutz gemeldet.Die Anzeige wurde darauf hin sofort entfernt.
     
  8. #7 GrüneFedern, 10. Juni 2015
    GrüneFedern

    GrüneFedern Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Thüringen
    Ich weiß zwar nun nicht, worum es ging, aber ich finde es super das ihr was unternommen habt.
    Es gibt viel zu viel Menchen, die einfach drüber wegsehen.

    QUOTE=tutnix55;2672981]Hallo und guten Morgen,
    meine Frau hat das bei ebay und dem Tierschutz gemeldet.Die Anzeige wurde darauf hin sofort entfernt.[/QUOTE]
     
  9. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    63xxx
    Hallo GrüneFedern,
    es war ein slowakischer Anbieter, der bei Ebay mit Bildern von Vögeln in Käfigen für Käufe geworben hat. Das Problem war, dass es Massen an Käfigen mit einer Besetzung war, dass nicht mal alle Vögel einen Platz auf der Stange finden konnten.
    Leider ist das für zu viele Menschen in der Tierhaltung eine Normalität.
     
  10. Mephitis

    Mephitis Guest

    Mench, Du bist hier nicht alleine!
    M!
     
  11. Axel

    Axel Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    45
    Nun, die Anzeige stellte sicher keine Normalität in der Tierhaltung dar, da es sich um einen Vogelhändler handelte. Die gezeigten Bilder stellten keine dauerhafte Haltung dar. Es ist normal, dass große Stückzahlen aufgekauft werden und daraus überfüllte Käfige resultieren. Die Verweildauer wird sich in Grenzen halten.

    Ich gebe Tobias recht, wir führen hier eine Wohlstandsdebatte mit pappsatten Bäuchen und sollten uns vielleicht Gedanken machen, ob unsere Maßstäbe allgemeingültig und unsere Empörung immer angemessen ist...
     
  12. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    63xxx
    Hallo Norwicher,
    ich finde die Grenze liegt da, wo die Haltungsbedingungen Leben und Gesundheit beeinträchtigen. Wenn Du die Bilder gesehen hättest, dann hättest Du mit Sicherheit den Tod von einzelnen Tieren aufgrund der Haltung nicht ausgeschlossen.
    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, dann waren es großteils Kanarien, die nicht einmal alle auf die zur Verfügung stehenden Stangen gepasst haben. Sie hingen dicht an den Gittern und auf dem Boden.

    Tiere sind eben mehr als nur Ware, die bei Bedarf oder unzureichender Robustheit auch entsorgt werden kann.
    Dass kein Händler Interesse an dem Tod von Tieren hat, ist klar. Mitunter wird der aber als Rechengröße billigigend in Kauf genommen, wenn dadurch Kosten gespart werden können. Dort liegt das Problem.

    Gerade weil wir pappsatte Bäuche haben, dürfen wir nicht so bequem sein und uns vor dem Leid der Kreatur verschließen! Hätten wir das getan, dann gäb es heute nur noch Hühnereier aus der Käfighaltung. Es war und ist eben für zu viele Menschen Normalität, anders hätte das gar nicht erst passieren können.

    Du kannst schließlich nicht von jemandem der hungert und ums Überleben kämpft, erwarten, dass er die Sorge um das Wohl der Welt übernehmen kann. Aber wir können ein Stück weit Verantwortung übernehmen. Es sollte gerade mit den pappsatten Bäuchen unsere Pflicht sein!
    Außerdem sehe ich die Slowakei als EU-Mitglied in einem anderen Licht als einen afrikanischen Staat in einer Hungerkrise.

    Auch bei vorübergehender Überbelegung von Käfigen im Handel muss es eine Grenze des Erträglichen geben. So würdest Du bestimmt nicht mit Deinen Tieren umgehen - oder?
     
  13. Tobias84

    Tobias84 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    :D Ein wunder Punkt ;) Allerdings ist die Aufnahme in dieser EU schon längst keine Hürde mehr und einigen Ländern oder sagen wir mal der Natur bzw. der Umwelt vor Ort ging es teilweise besser als sie noch nicht Mitglied der EU waren. Bsp. Landwirtschaft, viele konnten sich die teuren Spritzmittel einfach nicht leisten, erst die EU Fördergelder haben auch sie ihre Äcker vergiften lassen.

    Was die Haltungsformen betrifft, so ist ein Händler sicher kein "Halter", eher ein zeitweiliger Aufbewahrer und so lang ich morgens auf der Autobahn mit Schweinen, Rindern oder mit Hühnern vollgestopfte LKW´s überhole, sollte die Diskussion gar nicht so weit ins Ausland abschweifen. Richtig ist, WIR hier haben durchnittlich wirklich die "satten Bäuche" aber auch eben fast die selben Probleme und in Maßstäben die diesen Händler wohl übertreffen.
     
Thema:

"Exotic Birds" Kleinanzeige

Die Seite wird geladen...

"Exotic Birds" Kleinanzeige - Ähnliche Themen

  1. Exotica 2017

    Exotica 2017: Sehr geehrte Vogelfreunde, [ATTACH] Der "Ziergeflügel- und Exotenzüchter e.V. 1974" lädt wie in jedem Jahr zur "Exotica" ein. Diese findet am...
  2. Big Vogelmark Exotic bird

    Big Vogelmark Exotic bird: I have a question for you about the Vogelmark. Where in the Germany big exotic bird vogelmark. Can you recommend something?
  3. Ficus Exotica

    Ficus Exotica: Wer kennt diese Pflanze FICUS EXOTICA ????? Wir haben diese Pflanze geschenkt bekommen am Wochenende.Wunderschön-riesig groß-aber mir total...
  4. Suche Voliere "Sydney" More4Birds Fressnapf

    Suche Voliere "Sydney" More4Birds Fressnapf: Guten Morgen, Sind zu Zeit auf der Suche nach einer "Voliere" für unser Aga Pärchen. Da von den Maßen her die "Sydney" von More4Birds super...
  5. Bilder von Loris und anderen birds from down under

    Bilder von Loris und anderen birds from down under: G'day mates , wollte mal wieder euch Bilder zeigen von Vögeln in Freiheit , with kind regards Gerd