Exotischer Puschel mit den namen "Whipper" leidet sehr unter seiner Krankheit.

Diskutiere Exotischer Puschel mit den namen "Whipper" leidet sehr unter seiner Krankheit. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ein Wellensittich hat die "Staubwedel-Krankheit" Ein Wollknäul aus den tropischen Urwald ist es nicht. Unter den Federkleid mit den langen...

  1. #1 Zucht Interesse, 12. Februar 2005
    Zucht Interesse

    Zucht Interesse Guest

    Ein Wellensittich hat die "Staubwedel-Krankheit"

    Ein Wollknäul aus den tropischen Urwald ist es nicht.
    Unter den Federkleid mit den langen Federn steckt tatsächlich ein kleiner Wellensittichköper.
    Er ist der schönste in seiner Voliere, doch "Whipper"m der Wellensittch leitet sehr unter seinen Aussehen.

    Ganz verloren wirkt der winzige orange Schnabel in dem üppigen Lockenkopf, der nahtlos in den Rauschebart übergeht.
    Doch "Wipper", so sein Name, lebt in Neuseeland, er leidet an einen seltenen genetischen Defekt, Feather duster desease" (Staubwedel Krankheit) genannt.
    In den letzten 60 Jahren gab es nur 3 bekannte Fälle dieser Art weltweit.

    Die Eltern Verstießen ihn.

    Whippers Eltern - "Charles" und "Camilla" - sind ganz normale Wellensittiche.
    Als sie sahen was für ein fedriger Welli ihr kleiner Whipper war, verstießen sie das arme Tier.
    Julie Hayward, die Besitzerin von Camilla, Charles und Whippers, nahm sich Wippers an zog ihn mit der Hand auf.
    Immer länger und wuscheliger wurde das gelbe Federkleid des kleinen Piepmatzes.
    Irgendwann konnte er vor lauter Locken nichts mehr sehen.
    Da ignoierten ihn auch noch die anderen Vögel in seiner Voliere (armer Whipper).
    Ob es ihn tröstet?: Die Weltpresse und allerlei Vogelfreunde lieben Whipper über alles und nehmen weite Wege auf sich, um ihn zu besuchen.

    .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zucht Interesse, 12. Februar 2005
    Zucht Interesse

    Zucht Interesse Guest

    Whipper, ich setze nochmal ein besseres Bild rein, aber erstmal dieses:

    Bild 1) die Eltern

    Bild 2) Whipper
     
  4. Franzi92

    Franzi92 Guest

    Och gott, der Arme Kerl, der leidet sicher sehr darunter.... :nene: . Das kann einem ganz schön leid tun! :traurig: :traurig: :traurig:
     
  5. #4 Prachtrosella, 12. Februar 2005
    Prachtrosella

    Prachtrosella Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    far far away
    Hoffendlich kommt keiner auf die Idee sowas mal zu Züchten!
     
  6. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    a.) Angeblich - wirklich angeblich - soll ein Züchter die Absicht haben, Featherduster zu züchten.

    b.) Übrigens gibt es sicherlich mehr als nur 3 in den letzten 60 Jahren. Angeblich fällt bei zu starker Inzucht o.ä. hin und wieder schon mal in Schau - oder auch Hobbyzuchten so ein "Staubwedel", wie diese traurigen Wellies mit geringer Lebenserwartung übersetzt werden. :(
     
  7. #6 Zucht Interesse, 12. Februar 2005
    Zucht Interesse

    Zucht Interesse Guest

    Da gebe ich dir recht, aber zum glück ist es fast unmöglich sie zu Züchten.
    Da müssten mehrere mit diesengenetischen Defekt verpaart werden.
    Dies ist allerdingst fast unmöglich, wie geschrieben in 60 Jahren 3 betroffenne Fälle.
    Wenn es 2 Tiere mit den gleichen genetischen Defekt giebt, dürfte mit hoher warscheinlichkeit der Tierschutz sich dafür einsetzen das solche kranken Tiere nicht grzüchtet werden.
    Allerdingst würde ich mich auf den Tierschutz un diesen zusammenhang auch nicht verlassen.
    Sie lassen es auch Zu das andere kranke Tiere gezüchtet werden:
    Hunde, Katzen usw. werden mit verschiedennen Krankheiden, und mehr oder weniger starke Defekte gezüchtet.

    .
     
  8. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Diese Tiere sind unfruchtbar man kann mit denen nicht Züchten sie werden auch höchstens nur ein paar Monate alt, man sollte entweder mit den Eltern gar nicht mehr züchten oder sie zur Kontrolle nochmal anders verparren damit man weiß von wem das kommt und den Vogel aus der Zucht ausschließen.
     
  9. Franzi92

    Franzi92 Guest

    Und außerdem werden die Feather Duster auch nich alt, ich glaub nur 2-3 Monate! :nene:
     
  10. #9 Zucht Interesse, 12. Februar 2005
    Zucht Interesse

    Zucht Interesse Guest


    Das wehre ja schrecklich, das zeugt aber von der dummheit dieses Züchters.
    Ich kann mir nicht voorstellen, das jemand mit normalen verstand diese Vögel versucht zu züchten. :(


    Na gut ich kann nicht wissen wie hoch die zahl der betroffenen Tiere tatsächlich ist.
    Dies stand mit in der Teitung, da muss aber auch nicht alles stümmen.

    .
     
  11. Franzi92

    Franzi92 Guest

    Huch, Sabrina war schneller! :+knirsch:
     
  12. #11 scotty, 12. Februar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2005
    scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Mathias, Hallo Tinu, wo habt ihr die Bilder hier?
    wenns nicht euer eigene sind*was ich bezweifele* mussen sie raus.
    Copyright.
    Ich lass den beitrag vorerst stehen,wird mit den anderen Modis geklärt.
     
  13. #12 Zucht Interesse, 12. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Februar 2005
    Zucht Interesse

    Zucht Interesse Guest

    Hallo Scotty ;)

    Danke für die info mit den Copyright, ich wusste nicht das dies auch da rein fällt, nun weiss ich es allerdingst.

    Also danke nochmal und lieben Gruß Matthias ;)
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ist gut Mathias, fürs nächste mal weist du bescheid.
    Du möchtest doch bestimmt auch nicht das jemand dein Bild und bericht einfach kopiert.
     
  15. tinu

    tinu Guest

    ok, tut mir leid, ich hab das bild auch nur bei google gefunden, dann tu es lieber wieder raus ... ich denke mal, die meisten haben es jetzt eh gesehen.
     
  16. tinu

    tinu Guest

    p.s.: es heißt "copyright", nicht "copywrite", auch wenns gleich klingt ^^
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ja ich schlafe noch :D
     
  19. #17 Zucht Interesse, 12. Februar 2005
    Zucht Interesse

    Zucht Interesse Guest

    Hallo Scotty :zustimm:

    Deshalb find ich es auch gut das Du es gesagt hattest, daher weis ich es fürs nächste mal. :trost:
    Stimmt ich möchte auch nicht das jemand mein Bild sowie Bericht einfach kopiert wird, aber ich will es auch nicht das dies mit andere Leutes Bilder und Berichte geschiet. :dagegen:

    .
     
Thema: Exotischer Puschel mit den namen "Whipper" leidet sehr unter seiner Krankheit.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. whipper vogel

    ,
  2. exotische wellis namen

    ,
  3. Vogel Neuseeland puschel

    ,
  4. feather duster wellensittich,
  5. huhn neuseeland puschel,
  6. wellensittich federkleid locken,
  7. vogel whipper
Die Seite wird geladen...

Exotischer Puschel mit den namen "Whipper" leidet sehr unter seiner Krankheit. - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Zebrafinkenfutter

    Zebrafinkenfutter: Hallo! Ist diese Zusammensetzung zu empfehlen? :) Senegalhirse 48%; Plata Hirse 33%; Kanariensaat 8,5%; Mannahirse 6%; Rote Hirse 3%; Negersaat 1,5%
  4. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  5. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...