extrem verschmuste, liebesbedürftige 3 jährige glückskatze - leukose positiv.

Diskutiere extrem verschmuste, liebesbedürftige 3 jährige glückskatze - leukose positiv. im Katzen Forum im Bereich Tierforen; hallo, leider muss auch hier eine traurige geschichte erzählen - nur wie sie ausgeht, das hängt allein von all den katzenliebhabern hier im...

  1. #1 Monalisaa, 30.09.2010
    Monalisaa

    Monalisaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    leider muss auch hier eine traurige geschichte erzählen - nur wie sie ausgeht, das hängt allein von all den katzenliebhabern hier im forum und auch in anderen foren ab!
    meine 3 jahre alte trixi ( damalige Bauernkatze, ist mir nachgelaufen, durfte nach langen pi pa po mit meinen eltern bei mir bleiben :dance: ) Das wäre jetzt noch eine zusätzliche geschichte, aber wegen ihr starte ich diesen aufruf nicht.
    es geht um ihre genauso alte schwester, milla.

    beide sind um die 3 jahre alt, 3 farbig ( das heißt sie sind vorrangig weiß, mit vielen bunten tupfern überall am körper verteilt. ) Alle möglichen farben sind dabei, orange, braun, ein bisschen schwarz und manchmal auch getigert. also eine tolle mischung :zustimm: beide sind auf einem bauernhof in sehr schlechten verhältnissen zur welt gekommen. ich kenne diesen bauern schon mein leben lang, habe schon unmengen von katzenbabies mit der hand von dort aufgezogen, da sich kein bauer kümmern würde um die babies, wenn die katzenmama einfach zu krank ist um sich zu sorgen, einen unfall hatte oder zu jung ist und die babies einfach liegen lässt.
    ( man kann es keiner katzenmama dort übel nehmen, jedes jahr bis zu 16 babys zur welt bekommen, das muss mal jemand aushalten !! 0l0l )
    an kastration der kater wird nicht gedacht, und auch ans sterelisieren der katzen nicht. inzucht und alles drum und dran. kein tierschutz macht was. die katzen bekommen fette kuhmilch frisch VON DER KUH. durchfall miteingeplant.

    und von dort her kommt auch unsere milla. eigentlich sollte ich es schaffen, sie zu vermitteln. die vielen katzenbabies haben auch ein schönes zu hause bekommen nachdem wir sie aufgezogen haben, aber sobald die katzen dann nicht mehr mini sind und flauschig, will sie keiner mehr :?:?

    milla ist eine anhängliche katzendame, und ich würde sie unglaublich gerne selbst behalten, aber meine trixi versteht sich absolut NICHT mehr mit ihr, die beiden sind nur am streiten und als wir milla mal da hatten nach dem TA, da wollte unsere trixi nicht mehr ins haus und gar nichts.
    außerdem ist mein vater dagegen.

    trotzdem will ich mich darum kümmern dass auch milla eine chance auf ein schönes langes leben hat, bei einer familie und nicht inmitten von heu und anderen kranken katzen.
    milla ist jetzt sterelisiert, und wird behandelt.
    wir waren letzte woche beim TA, da ihr zustand immer schlechter wurde auf dem hof, ich habe sie oft besucht und ihr zu essen gebracht.
    ihre zunge hin ihr immer aus dem mund und sie war abgemagert.
    wir waren also beim ta und der meinte ihre zunge hinge so raus weil sie halsschmerzen hat und sie hatte deutlich ein paar blässchen hinten im rachen.
    er schätzt auf leukose postiv.

    milla wurde bis jetzt schon einmal behandelt und der nächste TA-termin folgt sehr bald.
    ich möchte euer herz erweichen und fragen, ob es nicht irgendwo einen katzenliebhaber gibt, der eine herz allerliebste katzendame bei sich aufnimmt, die einen wirklich schritt für schritt folgt, aus dankbarkeit seiner liebe zu ihr.
    sobald man sie streichelt und sich mit ihr ab gibt gewinnt man ihr vertrauen und sie geht nicht mehr von deiner seite, ehrlich.
    sie ist noch sehr schüchtern wenn es darum geht im haus zu wohnen.
    ich würde die neuen besitzer auch bitten, sie die erste zeit ausschließlich in der wohung zu halten, würde man sie bald raus lassen, würde sie wie wirr durch die gegend laufen und ihren hof suchen. zu hause ist halt schließlich zu hause, egal wie schrecklich es doch war..:traurig:

    milla wird weiter behandelt und wir übernehmen auch die kosten, oder teilen sie mit dem neuen besitzer. es geht uns darum dass die Süße ihr wohlverdientes zu hause bekommt, selbst wenn sie eine reine wohnungskatze bleiben sollte, dann müsste sie aber viel platz haben.
    milla ist die freiheit gewohnt und am schönsten wäre es wenn sie nach eingewöhnungsphase einfach auch die natur genießen darf.

    wir kommen aus oberbayern, aus der nähe aus münchen.
    wer möchte, kann mir seine emailadresse zuschicken und ich schicke euch ein paar bilder von meiner trixi, damit ihr wisst wie die milla ungefähr ausguckt. mache gerne auch ein paar neue bilder von der milla ;)

    es ist sehr dringend und es ist mir sehr wichtig.
    milla soll endlich erfahren wie es ist ein zu hause zu haben, ihre schwester durfte es doch auch.. :traurig:

    ich glaub an euch!
    fragt doch auch bitte rum in eurer umgebung oder tierliebe leute die ihr kennt, ob denn niemand diesen bunten schatz haben möchte.
    sie hat es verdient und ihr werdet es nie, niiiiiiiiiiiemals bereuen

    :0-
     
  2. #2 barbara, 30.09.2010
    barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    2
    Meine liebe MONALISAA-

    Du hast soo schön für das Schwesterchen Deiner Katzelina geschrieben-
    wär meine Katzenarche nicht schon überfüllt- DANN...

    Weisst Du was?

    Ich unterstütze Deinen zu Herzen gehenden Aufruf mit gaanz viel Daumendrücken und hoffe, wie Du- auf unsere Katzenfreunde in Süddeutschland!!!

    Deine barbara aus Hamburg- gern kannst Du mir eine PN schicken!
     
  3. #3 Monalisaa, 01.10.2010
    Monalisaa

    Monalisaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo barbara, du kannst mich gerne mona nennen :)

    danke für deine nette antwort. es ist einfach so schwierig eine nicht mehr gaaanz so junge ( wobei ich finde 3 jahre ist für eine katze noch kein alter -.- ) ein zu hause zu finden, und die 8 wochen alten katzenbaies kriegen alle inerhalb von kürzerster zeit einen platz..
    klar ist die eigewöhnunsphase für meine süße milla jetzt schwieriger als für katzenbabys die ihr leben lang schon im haus gelebt haben, aber hat die süße es nicht gerade deshalb verdient endlich zu erfahren wie es ist, einen schönen warmen platz zu haben?

    Danke barbara für deine unterstützung, und falls du zu ohren kriegst dass jemand eine total verschmuste und noch dazu ganz hübsche und liebe katzendame sucht, melde dich doch bitte bei mir!
     
  4. #4 Monalisaa, 01.10.2010
    Monalisaa

    Monalisaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ich habe gerade ein bild von der milla auf meinem laptop gefunden, nur weiß ich nicht wie ich es hier rein stellen soll. für dieses bild gibt es nicht diesen "URL"..
     
  5. #5 Monalisaa, 01.10.2010
    Monalisaa

    Monalisaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
  6. #6 Monalisaa, 01.10.2010
    Monalisaa

    Monalisaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang 271509 betrachten Den Anhang 271510 betrachten

    auf dem ersten bild ist die milla, sie hat um einiges mehr flecken und ist weniger weiß als die trixi. auf dem bild hatte sie gerade irgendeine hautentzündung sodass sie das fell auf der nase verloren hat.. :traurig: auf dem zweiten ist die trixi :)
     
  7. #7 barbara, 01.10.2010
    barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    2
    Liebe MONA-

    ich denk mal, ab Montag- so meine Hoffnung- ist unsere Katzenexpertin-, die super, super Nicky wieder an Bord-

    sie ist schon mal in Aachen- also, etwas südlicher von Hamburg-

    Du, bis jetzt hatte sie immer tolle Ideen- na, wir hoffen!

    WEITER AUFRUF:

    KATZENMENSCHEN im SÜDEN- aber gern auch alle anderen:

    Ideen, um zu HELFEN sind gefragt!

    Schönen Sonntag Euch mit einem Wunsch auf Hoffnung für MILLA-

    und besonders Dir Mona und Trixi
    von barbara aus Hamburg
     
  8. #8 Gwennie, 01.10.2010
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Monalisa, ich habe mal Dein Einverständnis vorausgesetzt, Deinen Aufruf an eine Freundin weitergeleitet, die im Stuttgarter Raum seit Jahren viel mit Katzenhilfe macht und bundesweit viele Kontakte hat - ich hoffe, dass sie etwas weiß
    Selber bin ich mit meinen, wirklich zahlreichen, Katzen auch schon ausreichend versorgt - leider.
    Ich drücke die Daumen
    lg Marietta
     
  9. #9 Monalisaa, 02.10.2010
    Monalisaa

    Monalisaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo barbara, okay dann warten wir mal auf die super nicky, vielleicht kann die uns ja weiter helfen! ich hoffe es wirklich.
    die entfernung spielt auf jeden fall absolut keine rolle. wenn es jemanden gibt der total im norden wohnt, aber unsrer milla 100 % ein tolles und vor allem ein LEBENSLANGES zu hause bietet, dann gibt es immer möglichkeiten, meine mum und ich würden auf jeden fall einige kilometer auf uns nehmen, wenn es um das wohl der milla geht.
    die vorraussetzung ist aber, dass wir uns das zu hause auch gerne mal ansehen möchten und uns ein eigenes bild schaffen möchten.
    und im kontakt mit den neuen besitzern möchte ich auch bleiben. hänge ja schließlich auch an dieser lieben katzendame ..

    ich wünsche dir auch ein schönes wochenende und einen erholsamen sonntag,
    und melde dich einfach mal wieder :)

    hallo Marietta, ja kein Problem. je mehr leute es wissen, umso mehr chancen gibt es dass sich jemand findet der die süße maus bei sich aufnimmt.
    vielen dank für deine unterstützung ! :)

    ja wir hätten eigentlich "nur" zwei Mietzen, aber das eine problem ist meine trixi, die auf und davon wäre wenn die milla hier einziehen würde, und das nächste ist mein vater, der an einer leichten allergie leidet, und ich schon von großen glück sprechen kann, dass er die beiden die wir jetzt haben akzeptiert.
    die milla ist aber total verträglich mit anderen katzen, bei mir liegts nur an meiner zickigen trixi, die schon ziemlich eifersüchtig wird wenn ich auch noch von einer anderen mimi betüdelt werde, oder eine andere katze betüdle. mit unserer leonie haut das noch super hin, liegt vielleicht auch daran dass die leonie viele jahre vor ih da war. unsere leonie ist nämlich schon stolze 8 jahre alt :)

    ich wünsche euch allen ein schönes wochenende, und meldet euch einfach bei mir, falls ihr was neues wisst!
    vielen vielen dank für eure hilfe,
    liebe grüße,
    mona
     
  10. #10 Monalisaa, 02.10.2010
    Monalisaa

    Monalisaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    :p .. und auch ganz viele liebe grüße von meiner schnarchenden freundin trixi die gerade neben mir döst .. :p Den Anhang DSC06374.jpg betrachten


    manchmal habe ich das gefühl sie verschläft ihr ganzes leben :D
     
  11. #11 supernicky, 05.10.2010
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hallo Ihr Lieben, nun hat die liebe Supernicky aber leider eine halbjährige Auszeit zu nehmen. -Fast- hätte sie sogar selbst ausziehen müssen, weil das immer noch unkomplizierter ist, als 11 Viecher woanders unterzubringen.

    Ich kann hierzu also momentan nur folgendes beitragen : "Leukose positiv" ist ein sehr hartes Urteil, solche Tiere sind kaum zu vermitteln.
    Sprich, der Tierarzt hat schon einen hinter die Löffel verdient, dass er sowas "schätzt". Dafür gibt es Tests, und dann ist sie entweder Leukose positiv oder nicht.

    Wenn er meint, er sieht etwas, dann geht es ja auch nicht um "posititiv" oder "negativ", denn das wäre dann eine ausgewachsene ausgebrochene Leukose und das Tier bald tot.

    Also : bitte abklären. Blut abnehmen, F-Tests machen. Vielleicht hat sie ja weder Leukose noch Fiv sondern ist eine ansonsten gesunde Katze mit ein bisschen Herpes. Das würde die Vermittlung doch deutlich vereinfachen :zwinker:.

    Geplättete Grüße !
     
  12. #12 Monalisaa, 05.10.2010
    Monalisaa

    Monalisaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo :)
    Ich werde das auf jeden fall noch klären lassen vom TA. Kann nur leider nicht so oft dort hin, da ich wäre Milla jeden fall schon öfter mit gewesen wenn meine eltern auch mal ohne mich fahren würden, denn ich komme meistens erst spät abends von der schule heim, und dann hat der meistens keine sprechstunden mehr. aber meine eltern rennen nicht mal schnell zum bauernhof hoch und holen die kranke katze und fahren dann zum ta.. kann schon froh sein dass sie einer "fremden" katze ( das heißt, eine, die nicht mehr gehört ) die ta-kosten bezahlen..
    der ta ließ nur so ein kommentar ab : Er hat ihr in den rachen geguckt und hat dann da diese Blässchen entdeckt, und meinte, dass sie deshalb die Zunge raus hängen lassen würde, weil sie eben Schmerzen hat und wenn katzen starke halsschmerzen haben, dann lassen sie angeblich die Zunge raus hängen..
    und dann meinte er eben kurz und knapp, dass das meistens die katzen haben mit Leukose positiv. von einem test hat er nicht gesprochen, sondern dass wir eben wieder kommen sollen. heute oder morgen fahren wir wieder zum TA, dann werde ich ihm sagen dass ich gerne wüsste ob sie nun leukose positiv oder negativ ist.
    ..
    danke für deine antwort, supernicky :)
     
  13. #13 Monalisaa, 09.10.2010
    Monalisaa

    Monalisaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    waren gestern beim TA, ging alles ziemlich hektisch zu, meiner mum war total genervt weil sie noch was vor hatte und ich es erst schaffte Milla gegen abend vom Hof zu holen, leider darf ich sie nicht bei mir zu hause behalten, habe meine mutter aber schon davon überzeugen können, wenn wir 100 % einen platz haben, darf sie bei uns bleiben, bis sie geholt wird, bzw. wir sie in ihr neues zu hause bringen. ansonsten wollen meine eltern keine dritte katze, und ich bin froh, dass sie wenigstens den TA zahlen, obwohl es nicht ihre katze ist..

    Die gute Nachricht, Milla hat keine Leukose :dance::dance:
    Hab gestern drauf bestanden einen test zu machen, obwohl der arzt meinte, das bringe eh nichts, da man leukose nicht verhindern kann, man kann nur ein antibaktierum geben, was nicht 100% heißt dass die katze überlebt..
    auf jeden fall ist sie "gesund", hat eben einen infekt, weil sie mit anderen kranken katzen aus einer schüssel gefressen hat, oder eben auf einem kalten hof wohnen muss, wo sie im winter frieren muss, und es nie argerechte nahrung gibt.
    millas zustand hat sich verbessert und heute hat sie schon wieder um einiges besser ausgesehen, und es geht bergauf!
    Habe schon in diverse foren gepostet, dass sie ein zu hause sucht, hatte auch eine interessentin die gar nicht weit weg wohnen würde, sie wollte dieses wochenende kommen um sich die süße milla anzuschauen, aber bis jetzt hat sie sich noch nicht wieder gemeldet.. ich glaube ich warte vergebens auf diesen anruf.. :traurig:

    ich hoffe dass ihr mir weiterhin helft, ich weiß nicht was ich noch machen soll, in meiner gegend hier hat fast jeder schon 1 - 4 katzen, allein schon in meiner straße leben bis zu 10 katzen und dann die siedlung neben an auch noch einige ..
    hier wird es so schwer sein diese katze zu vermitteln, deswegen bitte ich euch, fragt doch bitte weiterhin rum, vielleicht sucht irgendein tierlieber mensch eine katze und möchte leichzeitig noch was gutes tun?!

    :0-
     
  14. #14 Flitzpiepe, 23.10.2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    gibts schon was Neues und Erfreuliches über Milla zu berichten?
     
  15. #15 Monalisaa, 24.10.2010
    Monalisaa

    Monalisaa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Milla geht es zwar viel besser - aber leider hat sie noch kein zu Hause gefunden.
    :(
     
  16. #16 barbara, 24.10.2010
    barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    2
    Hi, mein MONA-

    ... schön, dass MILLA besser geht-

    gib BITTE nicht auf- auch MILLA wird ihren Weg finden!

    Du, ich find es so toll, wie, und dass Ihr Euch um dieses Katzenmädel kümmert-

    DANKE im NAMEN aller armen KATZEN- von denen es leider sooo viele gibt, dass man sie gar nicht zählen kann!

    MONA- Du bist ein tolles Mädchen- und grüß mir Deine Eltern und Tiere-
    sie können stolz auf Dich sein!

    Liebs Drücki von barbara aus Hamburg- momentan im Umzugskarton verschwunden...
     
  17. #17 Penelope67, 29.10.2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Mona

    ich erlebe die gleiche Situation wie Du.

    Ich habe jetzt schon 5 Katzen, es essen mind. noch 5 mit, die Bauern sind überall die gleichen deppen...sorry wenn ich das so sage...trotzdem: ich "entführe" die Katzen, lasse sie kastrieren und bringe sie wieder zurück. Die uneinsichtigen Besitzer denen die Tiere egal sind müssen es ja nicht wissen. So hab ich es in ca. 4 jahren geschafft meine Nachbarschaft "katzenbabyfrei" zu bekommen...Schick mir bitte eine PN, Du must mit der zuständigen Tierhilfe in deiner Region sprechen, die werden dann die Kastrationskosten übernehmen...Es gibt keine andere Lösung...

    Liebe Grüße

    Penelope

    PS: meine dreifarbige heißt "Clea", sie lebte auch bei den Bauern, war wild, und als ein junges Geschwisterpaar zu mir gezogen ist hat sie sich gedacht ich bin doch nicht blöd un lebe weiterhin bei -20 in der Scheune...sie ist bestimmt schon 12 und ich sage zu ihr "du bist mein geschenk, hübsche Clea Prinzessin"....;-D
     
Thema:

extrem verschmuste, liebesbedürftige 3 jährige glückskatze - leukose positiv.

Die Seite wird geladen...

extrem verschmuste, liebesbedürftige 3 jährige glückskatze - leukose positiv. - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich mit extrem hoher Harnsäure im Blut

    Nymphensittich mit extrem hoher Harnsäure im Blut: Hallo! Wir waren im Februar mit einem unserer Nymphensittiche in der Vogelklinik, da er ein Füßchen entlastet hat. Wir gingen da von einer...
  2. Gleichgewichtsstörung/plötzliche extreme Attacken

    Gleichgewichtsstörung/plötzliche extreme Attacken: Meine Kanariendame hat seit 3 Wochen extreme Gleichgewichtsstörungen, ist stark aufgeplustert, bekommt starke Attacken, bei denen sie die Flügel...
  3. Katharinasittiche streiten extrem

    Katharinasittiche streiten extrem: Hallöchen, ich bin ganz neu hier und frischgebackene Besitzerin von vier bezaubernden Kathis, seit heute genau 3 1/2 Tagen. Es sind Jungtiere vom...
  4. Entenküken mit schiefem Hals spreizt Bein extrem ab!

    Entenküken mit schiefem Hals spreizt Bein extrem ab!: Hallo Ich habe eine sehr dringliche frage an euch! Unzwar habe ich von meiner Mutter am 17.5. 2019 4 kleine Flugentenküken (auch genannt...
  5. Kanaris streiten extrem.

    Kanaris streiten extrem.: Hallo zusammen, mein Nachbar hat einen Kanarienvogel unter ganz schlimmen Umständen alleine und lange gehalten. Als ich ihn drauf angesprochen...