F10 bei Megabakterien?

Diskutiere F10 bei Megabakterien? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Beim mir war es einer von allen Vogelzüchtern empfohlen. Womöglich, weil es derjenige war, der am wenigsten Inkompetenz besaß ;) Ich hatte...

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Womöglich, weil es derjenige war, der am wenigsten Inkompetenz besaß ;)

    Ich hatte auch mal einen sogenannten Papageienkenner als TA ... der hatte auch tatsächlich einiges auf'm Kasten und auch viel Erfahrung. Nur leider nahm er es mit der Diagnostik nicht so genau. Glücklicherweise war ich nicht nur skeptisch, sondern fand auch einen, der in der AAV Mitglied ist, einer internationalen Vereinigung vogelkundiger TÄ. Dieser stellte dann glücklicherweise noch rechtzeitig fest, daß sein Vorgänger eine Trichomonaden-Infektion übersehen hatte, denn unser Wellie-Hahn zeigte damals zwar keinerlei Symtome, aber Du kennst das ja ... manchmal merkt man, daß etwas nicht stimmt, kann es aber nicht genau festmachen, was es ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Nun sieht die Sache bei mir ja etwas anders aus wegen der Superlative.
    Es kann direkt in die Tausende gehen.
    Beispiel:
    Einer ließ von einem hier im Forum empfohlenen TA "im Kölner Raum" 5 WS einmal gegen Grabmilben einen Tropfen Ivomec verpassen.
    Kosten 30.-
    Wären bei dreimaliger Anwendung 90.- Euro.
    Was müßte ich bezahlen, wenn ich 250 Vögel gegen LSM 3x behandeln müßte?
    Bekäme ich Mengenrabbat, oder müßte ich bei der hiesigen Bank einen Kredit aufnehmen?
    Wie auch immer, ich muß mir dauernd Gedanken machen, was ich im Fall X unternehmen kann.
    Ergo ist Köpfchen und Unternehmungsgeist gefragt.
    Daher habe ich eine Menge an Informationen für den Notfall zusammengetragen, dergleichen habe ich auch im Laufe der Jahre alle Quellen, wo ich jedes Medikament bekomme, allerdings zumeist zum Preis von 30%, verglichen mit dem beim TA.
    Das ist im Ernst keine Selbstbeweihräucherung, sondern aus der Not geboren.
    Im vorliegenden Fall habe ich dem Mann ein Fläschen Ivermectin gegeben, wo er 30 WS 4x selbst behandeln kann, aber für 10.-Euro.
     
  4. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Ich hoffe jetzt doch mal, dass diese Aussage nicht ernst gemeint war, ansonsten fände ich das sehr pietätlos 8o
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Erzähl nicht solch einen Quatsch! Es geht doch darum neue Erkenntnisse zu gewinnen und deshalb "leider".
    Und Positives oder etwas Negatives in Sachen Tests mit Columsan oder F10.
    Für dich schreibe ich demnächst noch Extraerklärungen, damit dir der tiefere Sinn solcher Aussagen nicht verloren geht!
     
  6. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Extraerklärungen wären wirklich angebracht u. ich wünsche dir keine von beiden Krankheiten. Außerdem scheinst du keine Ahnung zu haben, was es bedeutet solche Krankheiten zu haben, sonst würdest du solch einen "Quatsch" nicht schreiben.
    Es ist immer einfach zu reden, wenn man damit nichts zu tun hat. Zwischen Theorie u. Praxis gibt es immer noch Unterschiede!
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Im Gegensatz zu dir habe ich eine Menge Ahnung von Ziervögeln und deren Erkrankungen.
    Ich habe schon Seuchenzüge erlebt, davon kannst du nur träumen.
    Je höher der Bestand, je höher dere Infektionsdruck.
    Und bei mir klafft keine Lücke zwischen Theorie und Praxis.
    Ich predige kein Wasser und saufe Wein!
     
  8. #27 -Speedy-, 10. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2006
    -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Dazu sag ich nichts mehr, ich muss mich nicht auf dein Niveau herunterlassen. Du weißt nicht wieviel Ahnung ich habe und kannst es dir auch nicht anmaßen zu wissen. Ich muss es auch nicht in jedem Post erwähnen, aber wenn es dir dadurch besser geht, dann bitte schön.

    Von Seuchenzügen träume ich nicht, da kann ich mir besseres vorstellen. Außerdem muss man darauf auch nicht stolz sein.
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Nur um etwas sagen zu müssen, mußt du nicht versuchen, allgemeine Erklärungen als irgendetwas negatives hinzustellen.
    Ich muß es wohl erwähnen, speziell bei Leuten wie dir, damit sie mir nicht immer mit den üblichen Floskeln kommen.
    Frei nach dem Motto,; ich weiß zwar nicht worum es geht, aber das hindert mich natürlich nicht, auch etwas dazu zu sagen.
    Das Niveau auf dem wir uns befinden, hattest du soeben selbst eröffnet, in dem du mich als pietätlos tituliert hast.
    Meine Aussage war in dem Sinn nämlich sehr ernst gemeint.
    Wir befinden dann wieder bei der Aussage, die ich im 3. Satz dieses Posts gemacht habe.
    Werfe also keine Steine ins Wasser, denn es könnte Wellen geben.
     
  10. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Ich empfand deine Aussage als sehr kränkend u. ich habe sie nicht negativ hingestellt. Ich habe nicht dich als pietätlos hingestellt sondern das Wort "leider". Du hättest deine Aussage nur erläutern müssen u. ich habe sie immernoch nicht verstanden. Du bist kein Tierarzt um sämtliche Mittel an Tieren zu testen, aber in Ordnung du bist allwissend.
    Außerdem kennst du mich nicht u. ich weiß nicht, warum du dir immer erlaubst, mich in eine Schublade zu stecken.

    Außerdem brauchst du mir nicht mit deinen "Wellen" drohen, ich lasse mich ganz sicher nicht einschüchtern.
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Also du redest schon wieder, als wenn der ganze Thread spurlos an dir vorrüber gegangen wäre.
    Nun unterstellst du mir schon, ich wolle sämtliche Mittel testen, dabei war hier nur die Rede Von F10 und Columsan.
    Ein TA kann überhaupt keine Mittel testen, denn dazu fehlen ihm die Objekte, nämlich die Vögel.
    Wer lesen kann ist tatsächlich klar Vorteil und du gehörst scheinbar nicht dazu.
    Sicher kenne ich dich nicht und beurteile dich nur nach deinem Geschreibsel und das genügt mir vollkommen.
    Außerdem war das kein Einschüchterungsversuch, sondern für dich formuliere ich das noch mal einfacher: "Wie man in den Wald reinruft, so schallt es heraus".
    Kannst du das vielleicht besser verstehen, oder ist diese Redensart wieder für dich total unverständlich und deine Interpretation dann auch vollkommen daneben!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ey, hallo, geht's noch?

    Darf ich mal zwei Tassen Beruhigungstee in die Runde reichen?

    Schlaft mal eine Nacht drüber, dann werdet Ihr sehen, daß dieser Streit auf einem Mißverständnis beruht.

    Es gibt keinen Grund sich hier in die Haare zu kriegen ... wir haben alle ein gemeinsames Ziel, nämlich kranken Vögeln zu helfen und die weitere Verbreitung der Krankheit(en) so gering wie möglich zu halten.

    Klar, manche sind betroffen, andere nicht ... noch nicht ... denn die Gefahr ist riesengroß und es kann jeden treffen :+klugsche

    Also laßt uns nicht streiten, sondern versuchen mit sachlichen Argumenten zu überzeugen. Sonst kommen wir kein Stück weiter.
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Ich habe nun schon etliche Sachen gemacht, um allen die Handhabung bei Erkrankungen zu erleichtern, soweit ich sie im Rahmen meiner Möglichkeiten bewältigen konnte.
    Es war bei Ivermectin das gleiche, da meldeten sich wieder Dutzende zu Worte, die Tierschutz, Tierquälerei und sonstigen Quatsch schrieben.
    Nun haben schon etliche auf der Basis meiner Versuche erfolgreich Behandlungen durchgeführt, ohne kostspielig einen TA einzusetzen.
    Die Ahnungslosen (ein Post um jeden Preis ) sind verstummt, und alle haben davon profitiert.
    Bei meinen Versuchen kann ich immer auf eine große Menge Tiere zurückgreifen und setze die Tiere keinem unabsehbarem Risiko aus , da ich ja mit ihnen züchten will.
    Aber es ist immer das gleiche, diejenigen die überhaupt nicht wissen, um was geht, plappern als erste unbedacht los.
    Und das ärgert mich jedes Mal maßlos!!
     
Thema:

F10 bei Megabakterien?

Die Seite wird geladen...

F10 bei Megabakterien? - Ähnliche Themen

  1. Duisburg, älteren Welli-Hahn mit Megabakterien gesucht

    Duisburg, älteren Welli-Hahn mit Megabakterien gesucht: Hallo, für meine 8 Jährige Wellensittich-Henne Funny suche ich einen Partner bei dem Megabakterien nachgewiesen wurden oder er schon mit...
  2. Zebrafink Megabakterien

    Zebrafink Megabakterien: Hallo Leute, wir suchen für unseren Vogel mit Megabakterien einen Resetenten neuen Partner! Unser Vogel gilt als Überträger und hat selbst keine...
  3. Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW

    Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW: Hallo zusammen, nun hab ich die Abstrichergebnisse meiner kleinen Emmi bekommen und sie hat nun einen multiresistenten Erreger und zusätzlich...
  4. Suche Nymphensittich und Ziegensittich weiblich mit Megabakterien (aber ohne Symptome)

    Suche Nymphensittich und Ziegensittich weiblich mit Megabakterien (aber ohne Symptome): Leider haben wir Vögel durch Megabakterien (Macrorhabdus ornithogaster) verloren. Zurückgeblieben sind ein Ziegensittich- und ein...
  5. Gleichgewichtsstörungen

    Gleichgewichtsstörungen: Hallo zusammen, ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser, doch heute hab ich mich in meiner Verzweiflung doch mal angemeldet. Ich hab...