Fahre nachher zur Tierklinik :(

Diskutiere Fahre nachher zur Tierklinik :( im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, hatte ja schon geschrieben,das mein jüngster Welli durchfall hat und sehr schnell mit offenem schnabel atmet:( Hab für heute um...

  1. #1 Jenny0207, 7. Mai 2002
    Jenny0207

    Jenny0207 Guest

    Hallo,

    hatte ja schon geschrieben,das mein jüngster Welli durchfall hat und sehr schnell mit offenem schnabel atmet:(

    Hab für heute um 16.30Uhr einen Termin in einer Tierklinik in Do.
    Übrigens danke Ole für den Tip :)
    Hoffe,das ich dort auch gute Erfahrung mache !;)

    Bitte drückt den kleinen die Daumen ....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Birgit L., 7. Mai 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Jenny,

    Ich drücke ganz fest die Daumen ... :)

    Und berichte bitte was raus gekommen ist.
     
  4. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Jenny.

    Bist du schon zurück? Berichte doch bitte mal, was der TA gesagt hat, ja?

    Liebe Grüsse Mirja und sechs
     
  5. #4 Jenny0207, 7. Mai 2002
    Jenny0207

    Jenny0207 Guest

    TA

    Hallo,

    danke fürs Daumen drücken :)

    der kleine hat ne Kropfentzündung:( :(

    Erst dachten wir,es wäre eine Infektion,aber nachdem er/sie die Spritze bekommen hatte,hat er/sie körner hoch gewürgt und rum geschüttelt :(

    Muss jetzt am Freitag vormittag noch mal hin!
    Jetzt bleibt er erst mal alleine im Käfig...

    Er tut mir soooo leid :(
    sitzt schon die ganze Zeit auf dem Ast und schläft!

    Kann man ihm nicht irgendwie helfen?????Rotlicht habe ich NOCH nicht!

    Wodurch wird eine Kropfentzündung eigentlich so ausgelöst?

    Traurige Grüsse
    Jenny+Wellis
     
  6. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Jenny
    Eine Kropfentzündung wird durch eine Infektion mit Bakterien,
    Pilzen oder selten Parasiten ausgelöst.Kann auch sein das die
    Vögel Vitamin-A-Mangel hatten.Wie das Krankheitsbild verlief
    weisst Du ja-kleiner Tipp füttere weiches Futter,was den Kropf nicht belastet.Gekochter Reis,ein hartgekochtes Ei,in Wasser
    eigeweichter Zwieback oder Eibiskuit und Magerquark.Achte
    drauf das dein Kleiner frisst,sonst musste Zufüttern.
    Auch bei Kropfentzündung auf die Verdauung achten,es kann
    Durchfall hinzukommen.
     
  7. #6 Jenny0207, 7. Mai 2002
    Jenny0207

    Jenny0207 Guest

    Hallo Pine,

    danke für die Tips!
    Durchfall hat er ja schon :( da hat er jetzt erst mal tropfen hier...
    werde mir auch noch vogelkohle besorgen...

    Habe ihn gerade schon zwieback in Kamillentee aufgeweicht gegeben,da ich dachte,das dies bestimmt nicht falsch ist :)
    hat er auch schon etwas von gefressen!

    dann habe ich noch kamillentee als trinkwasser gereicht,in sein futterschälchen habe ich aufzuchtfutter rein getan,das ich sonst noch mit normalen Körnern vermengt hatte...und etwas obst hab ich ihm rein gelegt...

    Morgen ist auch noch etwas Keimfutter fertig,welches ich ihm auch wohl noch anbieten werde...desseidenn jemand meint,das es nicht gut ist!?

    Ach ja,eine kleine Wärmflasche hab ich noch in eine Käfigecke gelegt...hab ja leider keine Rotlichlampe...

    Er ist auch schon wieder etwas munterer :)

    Meint ihr ich kann noch irgendwas für den kleinen tun?

    Wie lange soll ich den kleinen nach dem TA-Besuch am Freitag noch allein im Käfig lassen?Möchte ja nicht,das die anderen sich noch anstecken (wenn das möglich ist)...bis jetzt geht es den anderen super!
     
  8. Gisa

    Gisa Guest

    Hallo Jenny,

    hoffentlich geht es dem Kleinen bald wieder gut. Aber gib ihm bitte kein Obst und kein Grünzeug, solange er krank ist, das ist nicht gut für den entzündeten Kropf.
    Gekeimte Körner sind gut, aber Du kannst sie schon geben, wenn sie nur gequollen sind, da sind sie schon weich und gut verdaulich.

    Alles Gute für Deinen Welli!

    Gruß
    Gisa
     
  9. daggi

    daggi Guest

    hallo jenny:(
    oh man du arme
    also ich bin kein experte, aber rein vom gefühl her wäre ich mit obst momentan zurückhaltend...vielleicht statt dessen karotte oder karottensaft? und das keimfutter kann auch nicht schaden. nur obst hat ja viel säure und das in einen entzündeten kropf?
    bitte liebe spezialisten sagt, wenn das quatsch ist was ich denke... ich will ja auch nur, daß das tier wieder gesund wird ...
    gute besserung und toi toi toi
     
  10. Gisa

    Gisa Guest

    Sorry,
    auch kein Gemüse oder Gemüse- bzw. Karottensaft wärend der Krankheit, hatte ich vergessen zu schreiben - nur Krankenkost!

    Lieben Gruß
    Gisa
     
  11. #10 Jenny0207, 7. Mai 2002
    Jenny0207

    Jenny0207 Guest

    Hallo,

    das Obst hab ich sofort wieder entfernt!:)

    Habe eben mal etwas im internet nach informationen gesucht...stimmt es,das der TA eigentlich bei sowas immer einen Kropfabstrich machen muss???

    Der TA hat es bei meinem Welli nämlich nicht gemacht 8(


    oh man du arme
    also ich bin kein experte, aber rein vom gefühl her wäre ich mit obst momentan zurückhaltend...vielleicht statt dessen karotte oder karottensaft? und das keimfutter kann auch nicht schaden. nur obst hat ja viel säure und das in einen entzündeten kropf?
    bitte liebe spezialisten sagt, wenn das quatsch ist was ich denke... ich will ja auch nur, daß das tier wieder gesund wird ...
    gute besserung und toi toi toi
     
  12. Gisa

    Gisa Guest

    Hallo Jenny,

    das Beste wäre schon, einen Kropfabstrich zu machen, da weiß man dann genau, welche Erreger es sind bzw. ob es wirklich eine Kropfentzündung ist oder diese nur eine Begleiterscheinung für eine innere Erkrankung.
    Wenn unverdaute Körnchen wieder herausgewürgt werden, dann spricht das für eine Erkrankung des Kropfes, meistens.

    lieben Gruß
    Gisa
     
  13. #12 Jenny0207, 7. Mai 2002
    Jenny0207

    Jenny0207 Guest

    SORRY,irgendwie bin ich auf enter gekommen,obwohl ich noch lange nicht fertig war *peinlich ist*

    hier der ganze Text :~



    Hallo,

    hab das Obst sofort wieder entfernt! :)

    Habe eben mal etwas im internet nach informationen gesucht...stimmt es,das der TA eigentlich bei sowas immer einen Kropfabstrich machen muss???

    Der TA hat es bei meinem Welli nämlich nicht gemacht 8(
    hat sich nur die Symtome angehört und mit ner Spritze Antibiotikum gegeben!

    Ich hoffe nur,das es nicht vielleicht doch Luftsackmilben sind :(
    denn dann wäre ja das Risiko sehr gross,das sich die anderen schon angesteckt haben...ich hätte zur Zeit wirklich nicht genügend geld mit 4Wellis auf einmal ein paar mal zum TA zu gehen :( jetzt bitte nicht falsch verstehen*g* ich möchte nur das beste und würde auch immer zum TA gehen,wenn was ist,damit sie gesund werden...aber mit 4Wellis?

    Ausserdem tut mir der kleine noch total leid,da er ja jetzt allein ist :( er wird hier von den anderen wellis wie verrückt gerufen(festen Partner hat er/sie noch nicht)

    der kleine ist noch so jung :( und schon krank (ist jetzt ca.6 wochen jung) ich hoffe so sehr für ihn,das er wieder gesund wird!!!
     
  14. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jenny,

    das tut mir sehr leid mit deinem kleinen Welli!!!
    Wir drücken ihm alle Daumen, Krallen und Pfötchen, dass er die Krankheit übersteht und bald wieder gesund und munter ist!!!


    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
  15. #14 ole olesson, 8. Mai 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Hmmh!

    Moin Jenny

    Sprich doch den TA einfach mal auf den möglichen Kropfabstrich an und entscheide dann nach seiner Antwort ...

    Das Hervorwürgen unverdauter Körner ist eigentlich ein Zeichen für eine Kropfentzündung, kann aber (Aussage eines anderen TA) auch durch den Stress der Spritze bedingt sein.

    Jedenfalls habe ich das bei Wellitierarztbesuchen schon des öfteren erlebt, auch bei Tieren, die definitiv keine Kropfentzünung hatten.

    Wenn er (der Vogel) das vorher nicht gemacht hat, musst Du das dem TA unbedingt sagen ...

    Bis jetzt hört sich die Beschreibung der Behandlung nämlich für mich eher nach der Standardmethode (Aufbauspritze, Vitamine + evtl. Antibiotikum) an ...

    PS:

    Kolbenhirse (am besten rote / z. B. vom "Freßnapf" in Dortmund) ist auch leichtverdaulich ...
     
  16. #15 Jenny0207, 8. Mai 2002
    Jenny0207

    Jenny0207 Guest

    Hi Ole,

    die TÄ meinte,es sei eine wohl Infektion...darauf gab sie ihm ein Antibiotikum mit der Spritze...danach hatte der Welli ja die Körner rausgewürgt und da meinte sie,das es auch eine Kropfentzündung sein könnte...sie sagte das dieses Antibiotikum dagegen wohl auch helfen würde,wenn es das ist!
    Hatte ihr auch gesagt,das er es hier nicht gemacht hatte...höchstens mal um einen anderen zu füttern,der es aber nicht immer annahm!Ist ja möglich,das es dadurch kommt!?

    is jetzt geht es ihm schon etwas besser :)
    Er bekommt jetzt Keimfutter,Zwieback mit Kamille,Aufzuchtfutter und Vitamin-Tropfen!Kolbenhirse hab ich genug hier,aber leider nur die gelbe!Aber wenn die rote besser ist,kann ich die natürlich auch noch holen!

    Ich werde sie am freitag mal auf den Abstrich ansprechen...
     
  17. #16 ole olesson, 8. Mai 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jenny

    Rote Kolbenhirse wird von allen meinen Viechern (Exoten, Kanarien, Wellis) bevorzugt gefressen! Sie ist auch nur 1 - 2 Euro teurer als die gelbe Hirse (8,99 DM ~ 6, 99 DM je kg)!
     
  18. #17 Jenny0207, 8. Mai 2002
    Jenny0207

    Jenny0207 Guest

    Hallo Ole,

    macht mir ja auch nichts aus ein paar euro mehr zu zahlen ;)

    Habe halt nur gelbe hier,da ich eine ganze Tüte von einer Züchterin bekommen habe!

    Der kleine bekommt schon wieder so schwer Luft!? :(

    Ich dachte es hätte sich nach der Spritze gebessert,aber seid einer Std. ist es schon wieder da!

    Körner würgt er nicht mehr raus!Das einzige mal war nach der Spritze!Was kann es denn noch alles sein ausser einer Kropfentzündung?
     
  19. Gisa

    Gisa Guest

    Hallo Jenny,
    wie geht es denn Deinem Welli?
    Wenn es ihm noch nicht besser geht, solltest Du sofort zu einem Notdienst gehen, da ist keine Zeit zu verlieren, laß einen Kropfabstrich machen, es könnten auch Trichomonaden sein, hatte einer meiner Wellis auch. Er hatte schlimme Atemnot und hat viel Schleim herausgewürgt. Leider wurde die Ursache zu spät erkannt :-(

    Dass nach einer Injektion in den Kropf ein Teil des Kropfinhaltes herausgewürgt wird, ist übrigens normal.

    Alles Gute für den Kleinen
    Gisa
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jenny0207, 10. Mai 2002
    Jenny0207

    Jenny0207 Guest

    TA-Besuch

    Hallo,

    es geht ihm nicht so gut...:(
    er hat heute wieder die Spritze bekommen und etwas im Nacken gegen Luftsackmilben...ich hoffe,das es wirkt!!!

    Er hatte nicht mehr gewürgt...es war halt das einzige mal nach der Spritze...die hat er heute gar nicht gemacht nach der Spritze!

    Ich werde euch auf den laufenden halten...

    Was meint ihr,wenn die Anzeichen weg sind,wie lange sollte ich ihn noch alleine im Käfig halten,damit sich die anderen nicht anstecken!?
     
  22. #20 ole olesson, 10. Mai 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jenny

    Die Ivomec Behandlung (Spot-on-Methode) gegen Luftsackmilben muss in Abständen von jeweils einer Woche zweimal wiederholt werden. Zumindest war das bei meinen Kanarien so.

    Vorher solltest Du den Vogel auf keinen Fall zurück zu seinen Artgenossen setzten, weil sie ja miteinander schnäbeln (sich füttern) und auch das gleiche Wasser trinken. Das sind die beiden wichtigsten Infektionswege.

    Aber, die anderen sind sicher ebenfalls betroffen (nur fitter), denn ...

    Bei einer Ivomecbehandlung ist auch immer der gesamte Bestand zu behandeln.

    Wenn Du zwei helfende Hände zum Festhalten der Vögel hast, ist das nicht so problematisch (5 ml Spritze vom TA mitgeben lassen und den einen Tropfen in einer kleinen Spritze aufziehen).

    Wichtig ist bloß, dass der Tropfen (nur einer!!!) auf die nackte Haut (am besten Nacken oder zwischen den Flügeln im Schulterbereich - an den Füssen nutzt nichts und ist wegen des Versckluckens wohl auch gefährlich) kommt (also sich nicht innerhalb des Federkleides verteilt).

    Dadurch werden die Milben recht schnell abgetötet (innerhalb 24 Std.). Da die Behandlung aber nicht auf die Eier der Milben wirkt, muss die wiederholt werden, sonst kannst Du sie Dir gleich schenken.

    Meine Kanarien haben allerdings deutliche Atemgeräusche (knackendes Husten vor allem nachts, da die Milben nachtaktive Tiere sind) gezeigt ...
     
Thema:

Fahre nachher zur Tierklinik :(

Die Seite wird geladen...

Fahre nachher zur Tierklinik :( - Ähnliche Themen

  1. Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR

    Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR: Hallo, heute gibt es auf NDR einen Bericht über die Tierklinik in Wahlstedt, wo auch die vogelkundige Tierärztin arbeitet. Einige unter Euch...
  2. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...
  3. Welche Krähe kann Snowboard fahren?

    Welche Krähe kann Snowboard fahren?: Genau, die in dem Video. Nüsse knacken auf grüne AMpeln warten können Sie ja schon, aber das war mir neu. Ich wollt euch diese geniale AUfnahme...
  4. Hugo ist in der Tierklinik.... (nun wieder zu Hause)

    Hugo ist in der Tierklinik.... (nun wieder zu Hause): Hallo, ich habe, leider traurige Nachrichten. Nachdem unser Hugo im Oktober wieder seine alljährliche V-Fend und Inhalationskur überstanden hat,...
  5. Aktuelle Infos zur Tierklinik Lademannbogen Hamburg / TA Frau Eyland

    Aktuelle Infos zur Tierklinik Lademannbogen Hamburg / TA Frau Eyland: Moin moin aus Hamburg, mein Grauer hat diagnostizierte Aspergillose und war bis vor ca. 3 Jahren in der Tierklinik Lademannbogen in Behandlung...