Fahrt in den Urlaub

Diskutiere Fahrt in den Urlaub im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihrs ! Wir (mein Freund, Hund, Grauer und ich) wollen zusammen in Urlaub fahren. Für die 2 wöchige Reise haben wir einen Käfig...

  1. Layca

    Layca Guest

    Hallo Ihrs !

    Wir (mein Freund, Hund, Grauer und ich) wollen zusammen in Urlaub fahren.

    Für die 2 wöchige Reise haben wir einen Käfig gekauft, weil die Voliere nicht ins Auto passt ... Wir sind ca. 10std mit dem Auto unterwegs und nun fragen wir uns wie wir Stitch transprotieren.

    - im Käfig (mit oder ohne Stangen?) :~
    - in einer Tranzportbox :s
    - oder ? :?


    Wie würdet ihr das machen ?

    liebe Grüße
    Layca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Sorry, aber ich würde meinem Papagei nie eine 10-stündige Autofahrt zumuten.
    Habt ihr keine Möglichkeit ihn in Urlaubspflege zu geben?
     
  4. Layca

    Layca Guest

    Doch, wenn 14 Tage ohne Freiflug und Schmuseeinheiten besser sind ....


    Gruß
    Layca
     
  5. #4 Mr.Knister, 4. März 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    reise

    moin moin,


    also ich hab vorhin von "Cocos Boss" gelesen, dass er mit nem grauen bis Südfrankreich im Auto gefahren ist, ohne Probleme.......

    das war hier:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=30976

    hoffe der link geht....


    vielleicht fragste ihn mal???



    mister
     
  6. Lutz

    Lutz Guest

    Transportbox ist bestimmt besser

    Hallo Layca,
    ich empfehle Dir auf alle Fälle eine Transportbox, denn das dauerhafte Sitzen auf einer "unruhigen" Stange belastet den Vogel. Die Papageien suchen dann am Gitter zusätzliche Stabilität.
    Desweiteren kann es sein, dass das Fahrgeräusch und die dauernd wechselnden optischen Eindrücke den Grauen animieren, sich über längere Zeit lauthals zu äußern.
    In einer Transportbox kommt der Vogel eher zur Ruhe, hat weniger Stress, und die Fahrt ist auch für Euch erholsamer.
    Habt Ihr denn schon Erfahrungen, wie sich Euer Grauer bei Autofahrten verhält ?
     
  7. #6 Mr.Knister, 4. März 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    ...

    gute frage.....

    kann man ja vorher mal testen...



    mister:0-
     
  8. Layca

    Layca Guest

    Wie wir ihn abgeholt haben, beim Züchter ,hatte ich ihn in einer kleinen Katzentransportbox auf dem Schoss ca 1,5 std. Bei der Fahrt war er kein bischen ängstlich ehr neugierig :D

    Wir haben heute einen Beo-Käfig gekauft, der mir für die Fahrt sinnvoll erschien, wegen der Schutzwände.

    Wir wollen Donnerstag abend nach Frankreich fahren und ich mache mir nun schon länger Sorgen was nun das Beste sein wird fuer den kleinen *sigh*

    Gruß
    Layca
     
  9. Oskar

    Oskar Guest

    Hallo Layca,

    wir waren mit unserer Blaustirnamazone
    in Spanien und waren auch ca. 9 Std. unterwegs. Wir hatten damals unsere Lora in einer Transportkiste untergebracht und das hatte prima geklappt obwohl es auch ihre erste große Reise war. Wir hatten uns auch einen Reisekäfig besorgt und haben dann alle 1,5 - 2 Std. eine Pause eingelegt und unsere Lora für diese Zeit in den Käfig gelassen.( Aber Achtung, nur bei geschlossenem PKW praktizieren)
    Jedenfalls sind wir so alle gut hin und auch wieder zurück gekommen.
    Noch ein Tipp zur Transportbox:
    Achte darauf das diese nicht zu groß ist sonst besteht die Gefahr das sich der Vogel die Federn beschädigt wenn er sich erschrick und am Flattern ist.
    So, ich hoffe wir konnten dir weiterhelfen.

    Viele Grüße und schönen Urlaub
    wünschen dir

    Rainer und Oskar :0- :0-
     
  10. Layca

    Layca Guest

    Danke fuer eure Antworten *freu*

    Stitch bringe ich nun in seinen Käfig zum schlafi machen *g* und wir werden dann auch mal schlafi machen :)

    Bis Morgen dann erstmal
    Layca


    [​IMG]
     
  11. Lutz

    Lutz Guest

    Wie alt ist denn Dein Kleiner ? Ist er eine Handaufzucht ?
    Wenn Du ihn anfassen kannst, ist es möglich, ihn während der Fahrt für kurze Zeit aus dem Käfig nehmen.
    Ich hatte meinen schon in Fahrtrichtung auf dem Lenkrad sitzen, ist aber nicht zur Nachahmung empfohlen, denn es lenkt wirklich ab. Ich mach es nicht mehr.
     
  12. Layca

    Layca Guest

    Hihi :D

    das muss ein Bild fuer Götter gewesen sein *fg*

    Stitch ist noch nicht ganz ein Jahr alt - er soll kein einzeltier bleiben... - ich habe solange gezögert hier nachzufragen weil die leute mit nur einem Grauen immer gleich bomberdiert werden und ich etwas Angst davor hatte ....Ich lese dieses Forum schon einige Zeit und wenn da mal eine Person nachfragt wieviele gehalten werden fände ich das okay ,aber auf die erste Anfrage folgen gleich 10 weitere, dabei würde eine Anfrage sicher auch beantwortet werden.

    Ich werde ihn bei unseren Stops raus lassen, dann kann er etwas im auto turnen und schmusen :)
    Wärend der Fahrt wäre es wirklich zu riskant, weil Stitch meinen Freund gerne ab und an angreift und ihn ins Ohr beisst 8o

    Ich hätte ihn auch zu dem Bruder meines Freundes geben können , aber da wäre er 6 bis 8 std ! am, tag alleine gewesen und am Abend hätte ihn dann auch niemand rausgelassen.
    Stitch ist es gewöhnt den ganzen Tag mit Hund und mir durch die Wohnung zu wuseln - nur zum Futtern, Schlafen und wenn wir mal wegfahren ist er hinter Gittern ;)
    Ausserdem frisst er nur wenn ich da bin :( Ich habe keine Ahnung wie er sich verhalten würde wenn ich dann 14 tage garnicht da bin...

    Gruß
    Layca
     
  13. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi All,
    Ich bin letztes JAhr zu meinen Eltern gefahren und hatte keine Möglichkeit un keinen Bock unsern MAx allein zuhaus zulassen.
    Also haben wir ihn mitgenommenauf die 4 stündige FAhrt ( einfach) in einem Transportkäfig, dann als es hell war ( wir sind um 5 morgens losgefahren) dann auf meiner Schulter...da fühlte er sich einfach sicherer..
    Er war auf der Rückfahrt, dann recht müde und er war froh dann abends wider daheim zu sein, aber das waren wir auch...aber es hat ihm nicht geschadet oder so, auf jeden fall nicht mehr als uns ...
    deshalb habe ich keine Bedenken meinen Geier mit auf lägere Fahrt zu nehmen.. Von irgendwelchen GEfahren beim Autofahren,..hmmm, setzen wir alle nicht dieser GEfahr täglich aus...
    Gruß
    Olly
     
  14. Moses

    Moses Guest

    Also ich weiß nicht, eine Fahrt von 3 - 4 Stunden wäre ja noch o.k., aber 9 oder 10 Stunden Fahrt finde ich schon etwas zu lange für einen Papagei, und auch noch für einen Grauen, die sowieso ziemlich ängstlich sind!
    Ich persönlich würde dies meinen beiden nicht zumuten wollen, es ist doch mit viel Stress verbunden, dann steht man vielleicht noch im Stau und und und...
    Ich würde sie dann lieber jemandem überlassen, auch wenn sie keinen Freiflug bekämen würden.
    Aber das sieht jeder anders, das ist halt nur meine Meinung dazu!
     
  15. Layca

    Layca Guest

    Du vergisst hierbei aber schlichtweg das DU 2 Vögel besitzt und Stitch noch alleine ist.
    Ich würde so auch anders entscheiden !

    Ich will nicht das hier gemeint wird ich wollte den Vogel zu meinem Vergnügen mitschleppen !!!
    Einfacher fuer mich wäre es ihn 2 Wochen anderweitig unterzubringen ....


    Gruß Layca
     
  16. Moses

    Moses Guest

    Hallo Layca,

    da hast du natürlich recht, 2 Wochen so ganz alleine für einen Grauen das wäre auch nicht sonderlich gut!

    Mein Statement sollte ja auch keinesfalls negativ gemeint sein, es war nur meine Meinung dazu!

    Seit ich meine beiden haben bin ich nicht mehr in den Urlaub gefahren, bzw. habe dann meinen Freund zu Hause gelassen weil ich die beiden auch nur ungerne an jemand anderen geben möchte, man hat dann doch immer Zweifel und überlegt, ob derjenige überhaupt mit ihnen zurecht kommt...
     
  17. Layca

    Layca Guest

    Ich mache mir wirklich viele Gedanken darum was nun besser ist -
    Stitch hatte bei der Autofahrt (1,5 std) ,wie wir ihn beim Züchter abholten, garkeine angst gehabt.

    Ich habe mir halt überlegt lieber eine lange Autofahrt wo wir ab und an anhalten und ihn ihm Auto turnen lassen - wie bis zu 10 std alleine und dann kommt wer nachhause der ihm dann nichtmal die tür oeffnet :(
    Er ist es doch gewohnt den lieben langen Tag durch die Wohnung zu tiegern.

    Keine Frage perfekt wäre es wenn wir schon eine Hexe für unseren Hexer gefunden hätten....
     
  18. Paula

    Paula Guest

    Hallo Layca,

    wir haben vor ca. zwei Jahren auch einen Grauen mit in den Urlaub genommen. Nach Österreich zum Skifahren, was von Hamburg auch so etwa acht/ neun Stunden Fahrt sind. Alles in allem ging das prima!

    Otto saß in einem Käfig auf der Rückbank. So richtig begeistert war er davon zunächst nicht, da es doch ein wenig schaukelt und er das Gleichgewicht auf der Stange halten musste. Aber wir haben ihn dann in Abständen immer herausgenommen - wobei man natürlich sehr aufpassen muss, dass der Fahrer nicht gestört wird.

    Der Grund, warum wir ihn mitgenommen haben, war der gleiche wie bei Euch: Otto hatte keinen Partner, und als Einzelvogel wollten wir ihn nicht für zwei Wochen weggeben. Ich kann Dir also zu Eurem Vorhaben nur zuraten!

    Viel Spaß im Urlaub,
    Gudrun.
     
  19. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    So lustig ein Papa auf dem Steuerrad oder sonstwie frei im Auto auch sein mag...... im Falle eines Unfalls wird er zum Geschoß , sicherlich für ihn mit tödlichen Folgen ....zudem wird die Versicherung wegen potentiellem Eigenverschulden nicht zahlen.
    Der Käfig für die Fahrt sollte möglichst klein sein und angeschnallt werden , sonst ist es wirklich zu gefährlich. Ob Ihr dem Pieper so eine lange Fahrt zumuten könnt , entscheidet Ihr allein , weil nur Ihr ihn gut kennt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Layca

    Layca Guest

    Sooooo, nun wird Stitch Urlaub bei den Eltern meines Freundes machen - Vater und Oma sind eh sehr angetan und selbst wenn er nicht so viel rausdarf wird die Oma viel mit ihm brabbeln und sein Vater pfeift furchtbar gern durch die gegend.
    Nur deren Hund wird nicht sonderlich erfreut sein aber ich hoffe das legt sich mit der zeit..

    *tippt mit einer Hand, weil Stitch auf der anderen turnt* :D

    Vielleicht finde ich nach übergabe *sniff* nochmal Zeit zu schreiben wie Stitch das alles fand :s , wenn nicht - dann berichte ich nach dem Urlaub wie es ihm ergangen ist. *winke*

    :0-

    Layca
     
  22. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    SCHÖNEN URLAUB !!!
     
Thema:

Fahrt in den Urlaub

Die Seite wird geladen...

Fahrt in den Urlaub - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  2. Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km

    Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km: Hallo, wir suchen für unsere beiden Venezuelaamazonen Urlaubsbetreuung. Endweder bei uns zu Hause oder bei jemanden, der den beiden auch Freiflug...
  3. kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?

    kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?: Hey, ich habe ein problem. Ich fahre ab montag Abend in denn Urlaub für 4-5 Tage,und kann meine beiden Nymphensittiche nicht mitnehmen da jmd eine...
  4. Ziegensittichhahn und Springsittichhenne - Urlaub 15.7. - 12.8.2017

    Ziegensittichhahn und Springsittichhenne - Urlaub 15.7. - 12.8.2017: Liebe Vogelfreunde, wir brauchen eure Unterstützung - denn unsere 2 Flieger (Ziegensittichhahn und Springsittichhenne) brauchen eine...
  5. Tierbetreuung in Porz gesucht

    Tierbetreuung in Porz gesucht: Hallo liebe Kölner, Ich habe 2 Wellis, 1 Kanarienvogel und 2 Kaninchen und suche für August eine Betreuung. Gern betreue ich als Gegenleistung...